Jump to content

Labelsucker

Members
  • Content Count

    1285
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Labelsucker last won the day on November 17 2013

Labelsucker had the most liked content!

Community Reputation

165 Excellent

1 Follower

About Labelsucker

  • Rank
    sexidol
  • Birthday 01/18/1980

Contact Methods

  • Website URL
    https://www.youtube.com/channel/UCt88GhLI2JIn1jXEsYFCmFA?view_as=subscriber
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Thalmassing
  • Scooter Club
    Vespa Club Regensburg

Recent Profile Visitors

6737 profile views
  1. Da war garkeine Idee dahinter, das hat sich so ergeben. Da ich recht Baller mit der Smallframe find ich die Kombi schon recht gut. (ist nun zu 100% mein 1050ccm Ersatz ). Fährt sich mMn gut, vor allem wenn man die YSS vom Kumpel fährt. Leider ist das Carboncover nur eine einmalige Sache gewesen. Kann man so (da hab ich die Idee her) auch schon fertig kaufen.
  2. Das fahre ich bereits. Sind auch schon drin. Ich probier mal die XXXL von ner PX Kupplung einzubauen. Mal schauen ob die in den Korb passen (hat mich @PXCop drauf gebracht). Ansonsten kommt eine Fabbri FB36 oder die Sonne her (was schneller lieferbar ist) Also die Federn passen leider nicht rein. Da die Fabbri eher lieferbar ist, habe ich mich nun für die FB36 und soeben beim @egig bestellt. Hoffentlich wars das dann mit dem Rutschen der Kupplung
  3. Nun konnte ich es Testen... ja was soll ich sagen.. "ja scheisse" geht die ab Es lag halt echt an der Zündung, dreht wie sau oben raus. Fast ein wenig Angst drauf. Und die Superstrong rutscht ab und an durch. Also fahr komplett SS von BGM inkl. Korb und 10w40 Teilsynth von Castrol. Hebelspiel auch vorhanden, also keine Vorspannung drauf.
  4. Oh mein Gott... entweder war ich besoffen als ich die Zündung eingestellt hatte oder ich hatte da einen brutalen Denkfehler... Ersten hat der OT nicht gepasst (um ca. 3 grad) und noch dazu war die Vtronic bei 2000upm auf knapp 18 grad anstelle der 24/25° . Mal schauen was morgen der Praxistest bringt da es gerade aus Eimer schüttet bei uns. Nun habe ich die Empfehlungsbedüsung von @Megatron drin. HD 155 / ND 45 / BGP (muss erst ausmessen welche BGN war, weil keine Kennung mehr) 3.Clip / 6er Schieber
  5. Ich werd noch Blöde mit dem Ding :D Aktuell habe ich den 35 PWK AS drin, der 33er musste in die GS. Bedüsung aktuell 40ND (dreht sauber bis halb dreiviertel gas und fällt auch schnell genug). Ab und an dann wieder ein verschlucken beim Schnellaufreissen. HD von 175 bis 140 alles oben raus bei vollgas ein Knattern und ruckeln Nadel aktuell CGN 2.v.o. Düsen alle von KMT Was mich nasch macht, dass ab und zu z.b. im Dritten Gang bis Reso durchgerissen wird und dann später oder früher wieder den Bereich garnicht erreiche. CDI habe ich mal die von der Malossi ran gehängt. Gleiches Phänomen. Schäumt hier u.U. der Gaser? Meiner Meinung nach hängt der weit genug weg und ist mit dem Monkfish befestigt. Wenn man am Vergaser rüttelt hat der gut Weg wo er sich bewegen kann. Zu meinem Verständnis: Wenn der Weg den Vergaser sich bewegen kann größer ist, sind die Schwingungen weniger Hochfrequent und dadurch weniger Schäumen? (richtig/falsch?) Ich bin kurz davor dass ich die Reuse weg bringe und die mir jemand einstellt der Ahnung davon hat. (Und ich dachte immer mein "Wissen" und Handwerkliche Begabung reicht aus)
  6. Okay. Also gehört der Steg wie in der Zeichnung von der Kolben Seite in Richtung Auslass "verjüngt" damit falls sich der Steg ausdehnt nicht den Kolben klemmt.
  7. Kann mir mal jemand das "Hinterschleifen" definieren? z.B. bei Auslasssteg. Soll der Steg an der Rückseite dünner geschliffen werden oder an den Seiten? Ich such mir echt noch nen Wolf, jeder redet davon aber ich versteh es nicht. (Steh wohl auf der Leitung)
  8. Vespa Spezial BJ 1980 mit dem üblichen "umgebaue" wie PK Gabel, Scheibenbremse, Quattrini m1l usw....
  9. Ich hab mir den kleinen Makita DTW190Z geholt. Reicht mit dem 1,5AH Akku locker um alle Radmuttern (Achtung Muttern Ford, keine Schrauben) mehrmals zu lösen. Mit dem 5AH und 6AH Akku geht natürlich länger etwas.
  10. Aktuell ist eine BGN, 2Clip von oben, ND 45 und HD 148 drin. CGN hab ich leider keine. Nur noch eine DEK (aber die spielt hier keine Rolle) Standgas konnte ich soweit schon mal recht sauber einstellen. Auch über die LLG Schraube tat sich was und dreht nun recht gut hoch im Stand. Nur bei schlagartigem Öffnen des Schiebers verschluckt er sich. Die restlichen Bereiche konnte ich Aufgrund Spätschicht und des Wetters noch nicht on the road testen.
  11. Ich dreh noch durch mit der Vergasereinstellerei (das kann ich einfach nicht). Hatte extremes Ruckeln im Vollgasbereich und leichtes Verschlucken im Standgas beim Aufreissen /Keihin 33 PWK, 6er Schieber HD148, BGP 1.Clip, ND42 (Düsen von CTP) Nun hab ich zum Test mal die originale 160er Keihin rein geworfen. Nun stirbt sie ab wenn man schlagartig Gas gibt dafür stottert sie erst "später" oben raus. Ich kann Magerruckeln und Überfettung nicht unterscheiden. Für mein Verständniß sollte die Richtung mit der HD wohl in die richtige sein, dafür aber dann mit der ND runter gehen!?
  12. Das kann ich dir nicht sagen.. Das ist das einzige was ich nicht selbst gemacht habe da ich keinen Zugang mehr zu Fräsen und Drehbank habe. Das hat der Flexkiller gemacht dem auch die Fräse gehört.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.