Labelsucker

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.176
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    2

Labelsucker last won the day on 17. November 2013

Labelsucker had the most liked content!

Ansehen in der Community

106 Excellent

Über Labelsucker

  • Rang
    sexidol
  • Geburtstag 18.01.1980

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.germanscooterforum.de/topic/158015-meine-graue-spezial-136-grimeca-ares-motogadget-uvm/?p=1066068183
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    Regensburg

Letzte Besucher des Profils

5.302 Profilaufrufe
  1. Ich hab mir nen Motogadget Speedster MST in meine GS/3 gebaut, is nen Digital Analog Tacho. Natürlich dazu nen Adapter gebastelt. Nix plug and play
  2. Mal ne kurze Frage. Ich geh in jeder kurve mit dem Elron auf, die Mumifizierung ist dort schon weg und das Metall angeschliffen. Sei es links oder rechts. Irgendwie sieht mein Auspuff aber auch "tiefer" aus wie aus dem Bild von dir mit der GS/3 und dem Elron left im Thread. Ich komm ja nicht aus zwecks dem Auspuffflansch, und so komm ich auch nicht höher irgendwie. Soll ich die Möhre hinten noch höher machen bzw. den Dämpfer hochschrauben oder bringt das in dem Fall nix? Oder ggf. mein Fahrstil ( bin Motorradfahrer, und du weißt da muss die Möhre maximalst schräg fahren ;) ) Edit. FalkR hat mir angeboten den Auspuff zu bearbeiten. Sollte dann 10 bis 20mm höher kommen. Top
  3. Das elendige Kackfass ist nun auch in die-wespe-magazin.de/ zu sehen. Ausgabe 14 die nun aktuell kommt. Nachdem die Fahrsaison ja vorbei ist, beginnt die Schraubersaison. Gesagt getan. Motor raus und dem Problem gewidmet dass die Möhre ab 90 km/h im Heck sehr unruhig wird.Aufgebockt auf die Bühne und geschaut. Schwingenlager recht schwammig obwohl neu. Auch das Hinterrad hatte ein wenig Spiel auf der Achse. Denke dass die beiden "Kleinigkeiten" sich dann einfach kumuliert.Also Felge runter und gesehen dass ich da anscheinend eine nicht passende Unterlegscheibe unter der Kronenmutter hatte, die konnte die Felge nicht ganz an die Achse schieben.Dann Motor rausgebaut und ab in den Keller. Die "neuen" Silentgummis mit Metallhülse wieder raus. Dabei bemerkt dass die kleine Seite einfach so rausfiel ohne zutun. Die große hingegen lies sich zwei Stunden bitten mit roher Gewalt, Dremeleinsatz, Schlagdorn, Hitze und Lagerauszieh-Rückschlaghammer. Aber ich hab gewonnen Es wurden die PLC Corse Gummis mit Steckachse eingepresst. Fahr ich in der Smallframe auch schon und ja ich mags Hart. Gut dass die Denfeld so butterweich ist.Dann kann es die kommenden Tage wieder zum Einsetzen des Motors kommen, in der Hoffnung dass dieses unruhige Fahrverhalten nun Geschichte ist. Ansonsten langen ja auch 80km/h Reisegeschwindigkeit
  4. Nur mal schnell 'ne Largeframe-Technikfrage

    schon zig mal versucht. Schwinge erhitzt und ring kalt. Aber wie gesagt bekommt der Auszieher keinen Grip. vlt. rau ich die oberfläche einfach mal mit nem Fräser auf. Dann wieder die genannte Prozedur Edit. Mit aufrauhen und umbiegen mit Schlagdorn hat der Auszieher endlich Grip bekommen.
  5. Nur mal schnell 'ne Largeframe-Technikfrage

    Ich will/muss die Schwingenlager vom PX 150Motor wechseln da die rumeiern wie sau. Leider hatte ich die mit den Metallhülsen verbaut. Die kleine Seite ist locker fluffig rausgegangen weil die sogar zu klein für das Loch war. Aber nun zur großen Seite. Dort ist alles draussen bis auf die verdammte übrig geblieben Hülse. Hab schon alles versucht. Mit Rückschlaghammer Lagerauszieher (bekommt leider kein Grip auf der glatten Innenoberfläche). Mit roher Gewalt um das Teil zu spalten. Bleibt mir da nur der Dremel in Stundenlanger arbeit? Oder hat noch jemand nen Trick für nen geübten Hobbyschrauber?
  6. Denke du meinst die Kytronik
  7. bRaNdneW Nur-schöne-Rollerbilder-Topic

    kurze Ausfahrt bei der kälte
  8. Jap. Dann werde ich wohl nochmal Spaß haben mit den silentgummis. War damals schon "witzig". Hoffe dann dass es an den Kac*teilen lag und freu mich auf die PLC. Sind in der Smallframe schon tippitoppi Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
  9. Also zum Thema ausgeschlagen bin ich relativ sicher. Sitzt alles sehr Stramm. Mir sind irgendwie die Silentgummis mit dem Metallrahmen aussenrum eh komisch vorgekommen. Werde diese bei Gelegenheit einfach mal gegen die PLC tauschen. Hier sind die einzigen Bilder des Rahmens.
  10. Eingetragen ist der PX motor. Quattrini M1X Zylinder. Keihin As 35 Vergaser. Scheibenbremse. Reifen. Knapp 29PS. Aaaaaber das beantwortet deine Frage und nicht meine [emoji6]. Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
  11. Ich fahr nun auch ein wenig mit dem abgeschlossenen Projekt rum. Hat aber noch Kinderkrankheiten. Aktuell fängt bei höheren Geschwindigkeiten das Heck an nach links und rechts zu Schwingen. (wurde auch von nem nachfahrenden Kollegen bestätigt) Adapter ist der erste vom Linamera. Silentgummis sind neu (vlt. zu weich? soll ich auf die von BGM Pro gehen? PLC gibts ja keine).
  12. Meine Tour zum Attersee ist nun vorbei. Ein paar mal ist der Vergaser übergelaufen, aber kein Thema.Schlimmer ist, dass 7km vor Ziel die Vespa ohne Vortrieb auf einen Schlag stehen blieb. Ein paar Kilometer vorher sprangen immer die Gänge. Nun weiß ich auch wieso.Die GS kam dann leider nicht mehr auf eigenen Füßen nach Hause.Mir hat es das Schaltkreuz "zerissen". Das war noch das Kreuz drin so wie ich den Motor gekauft habe. Also keine Ahnung. Beim Revidieren muss ich aber gestehen dass ich an das Kreuz anschauen überhaupt nicht gedacht habe, somit kann ich auch nicht sagen ob da schon ein Schaden dran war.Hab mir nun original Piaggio Kreuz bestellt (sollt heut kommen), hoffe dass auch ein originales kommt und nicht so ein Repro. Von BGM sind leider aktuell nicht lieferbar, sonst hätte ich so eines verbaut. Erschwerend hinzu kommt es dass ein Kollege nett und zuvorkommend sein wollte. Er wollte mir meine Seitenbacke reichen, diese fiel im letztendlich aus der Hand und auf den Boden. Ne schöne Beule und Lack ab
  13. GS 150 - Projekt

    Bei mir ist die Tasche fürn vergaser irgendwie viel Größer