Jump to content

Labelsucker

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.198
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    2

Labelsucker last won the day on 17. November 2013

Labelsucker had the most liked content!

Ansehen in der Community

110 Excellent

1 Abonnement

Über Labelsucker

  • Rang
    sexidol
  • Geburtstag 18.01.1980

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.germanscooterforum.de/topic/158015-meine-graue-spezial-136-grimeca-ares-motogadget-uvm/?p=1066068183
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    Regensburg
  • Scooter Club
    Vespa Club Regensburg

Letzte Besucher des Profils

5.792 Profilaufrufe
  1. Hat wer für mich eine FuDi für Malossi/Polini 136/130ccm in 1.5mm alternativ 4,5mm Dicke? Grüße
  2. Da ich mich in letzter Zeit viel zu viel um die GS gekümmert habe, bekommt nun auch mal wieder die Ranzreuse ein wenig Zuwendung. Aktuell steht der "Umbau" von Teilhydraulik auf Voll an. Da ich nun Vergleichswerte zur GS mit Vollhydraulik habe, wird dies nun auch hier umgesetzt (hoffe mit Erfolg, denn irgendwie nicht ohne die Aktion). Habe mir dazu einen Bremsgeber von einer TPH 125 besorgt. Diese musste ich erst mal reinigen und vom ganzen Dreck befreien. Aktuell ist das noch nicht die finale Lösung, denke da kommen noch paar Kleinigkeiten. Denke aber man sieht wie es werden soll. Der Halter wird wie auch schon einige es durchgeführt haben, an den Spiegelaufnahmen verschraubt und über eine Koppelstange mit dem Bremshebel verbunden. Dort steht auch noch die Herrausforderung für meinen GrandSport Hebel. Und da die Reuse eh schon auf der Bühne steht ging es auch gleich an den Vergaser. Geändert wurden die Bedüsung welche viel zu Fett war auf: HD 270 ND 25 PJ 40 1 1/2 Umdrehungen 2. Clip v.O. Dazu ging es auch noch an den Zylinder, da ich damals noch nicht das gute Werkzeug hatte. Ein wenig die Überströmer sauberer und tiefer rein gefräst (Proxxonverlängerung sei dank) und den Auslass von 30mm auf 32mm erweitert und sauber nach innen gezogen. Hierzu auch noch die Schweißnähte im Franz-Flansch gesäubert und auch auf 32mm vergrößert. Vlt haben sich da irgendwo ja noch Nullkommazwei Pferde versteckt Habe mich nun mal dran gemacht den GS-Hebel umzubauen ohne ihn zu zerstören. Hatte dazu noch so eine M6 Hülse welche mit ein wenig abfeilen und Loch im Hebel vergrößern rein passt. Dazu noch auf Aluminium für die andere Seite eine "Unterlegscheibe" feilen und alles zu Test verschrauben. Dort wird dann das Kugelgelenk in M6 einzug halten. (musste ich erst bestellen, weil nur M5 daheim hatte). Die Idee mit dem Kugelkopf vorne hat mir keine Ruhe gelassen, Gesagt getan. Hebel passend zugeschnitten, Loch gebohrt und M6 Gewinde geschnitten. Weil nun der Geber ein wenig anders Sitzt konnte/musste ich die Kopplung auf beiden Seiten um 6mm kürzen. So sieht das final aus. Die Gabel habe ich beilackiert weil vom Teilhydraulikgeber der Lack abgeplatzt war an der Stelle. Dazu habe ich noch die Durchführung im Lenker vergrößert wo das Kabel vom Schalter durchgeht, damit die Bremsleitung (welche hoffentlich bald kommt) mit durchpasst. Nun fehlt nur noch die Stahlflex Varioleitung, welche die Woche kommen müsste und ggf. einen anderen Bremsflüssigkeitsbehälter.
  3. Labelsucker

    Vespa suche Grautöne

    Selbstgemischtes Grau. Kommt aber Nimbusgrau von Audi recht nahe hab ich damals gemerkt.
  4. Mischung aus BGM Superstrong und S&S CNC. Ich hab mich nun mal nach Bilder von Kupplungshebeln der GS umgesehen, und da sind die spitzen verbaut. Dann klappt das doch wohl nicht mit meinem. Wollte einen ähnlichen wie beim Bremshebel (vollhydraulisch)
  5. Hallo, hab folgendes "Problem". Vespa GS/3 mit PX Motor. Welchen Kupplungshebel fahrt ihr? Den originalen von der GS? Bei mir muss ich den Zug soweit spannen dass immer der Trennpilz anliegt weil sonst die Kupplung zu wenig trennt. Gibts da "bessere" Hebel oder einen anderen Trick? p.s. mir hat es schon einen Pilz deswegen zerlegt
  6. Ja, die S&S Welle hat 110er Pleuel. War so hin und her gerissen, und dachte mir schon fast ob ich die Frage im Keihin Thread frage, wollte dann aber nicht zwei mal die selber in verschiedenen Foren stellen. ND ist nun zur Sicherheit wieder die 42er Schieber der originale. Edit: hab grad nachgeschaut. Im Schieber steht 45 neben dem Symbol . Soll wohl 4.5 sein oder?
  7. Hallo, ich brauche mal den Rat der Gurus hier. Bin nämlich am verzweifeln, kann mittlerweilen mit verbundenen Augen Vergaser wechseln und sogar Düsen tauschen. Da sich die Leute immer beschwerten dass ich eine Nebelmaschine fahre (sie aber recht gut durchzog) machte ich mich mal dran und versuchte den Vergaser sauber abzustimmen. Setup: Vespa GS3 mit PX 150 Motor Zylinder Quattrini M1X mit Langhubwelle S&S 60mm auf 182ccm 4mm Fußdichtung 2,5mm Kopfdichtung AS: 190 ÜS: 126 VA: 32 Quetschkante: 1,25mm Bogenmaß: 47,7mm Sehnenmaß: 69,57% Auspuff Elron RH Aktuelle Vergaser Keihin AS 35 einstellung. Nadel CGK oberster Clip Standgasschraube ganz drin (weil sonst kein Standgas) ND 35 (bin schon von 42 runter weil sonst kein Standgas möglich) HD 140 Im ersten Gang will mich das Ding bei bis zu 3/4 Gas abwerfen. Bei passender Drehzahl ziehts im zweiten auch relativ sauber durch (ausser ein paar Sprotzer so bei 3/4 Gas). Im dritten geht schön zwischen 80 und 100km/h ohne Probleme. Im anschließenden 4. Gang nur noch ein rum gekotze. Ich bin nun mittlerweilen schon total Betriebsblind und weiß nicht mehr weiter. Mein Verdacht wäre eine magere Nadeldüse zu besorgen. CGN oder BGL in die Richtung, oder habe ich hier einen Gedankenfehler?
  8. Labelsucker

    Welche membran ist besser

    Heute 20km vorm Treffen musste ich umdrehen. Hab mich gewundert warum ich nur noch vollgas geben kann damit die GS/3 mit PX Motor (Quattrini M1X) vorwärts geht. Bin dann 50km mit der kaputten Membrane heim gefahren. War ca. 1200km alt. Jetzt heissts Ersatz besorgen. Am besten zwei Sätze
  9. Labelsucker

    Bremslicht(fassung) nachrüsten

    Richtig, ist der Winkel selbst vom Rücklicht.
  10. Da war am Schluss keine Dichtmasse mehr verwendet, das waren nur die Reste. Die Dichtung war eine vom SCK mit dem Streifen drin.
  11. Labelsucker

    Labelsucker

  12. Ich wollte es ja nicht wahr haben. Alle haben gesagt das geht nicht gut mit dem "Alt" Getriebe Einmal Schaltkreuz zerissen und nun das. Dies erklärt das Gangspringen im dritten Gang --> Zahnausfall Ein neues Getriebe einer Lusso konnte ich schon hier im Forum erstehen. Ist aktuell im "Umbau" Modus. Wartet auch noch auf neues Schaltkreuz. Aber DHL will irgendwie seit Tagen nicht liefern.
  13. Hallo, da es bei meinem PX Alt Motor mit Quattrini schon einmal ein Schaltkreuz gekröpft und nun die Nebenwelle gefickt hat suche ich hier das alles in "neu". Also ab Bj. 84 mit dem "normalen" Schaltkreuz Suche also: - Antriebswelle mit Gangrädern für PX 125 - 200 ab Bj. 84 - dazu passende Nebenwellenzahnrad + Bitte alles mal anbieten , mit Preisvorstellung. P.s. so sieht meine aktuelle Nebenwelle aus :(
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.