Jump to content

vespazieren

Members
  • Posts

    650
  • Joined

  • Last visited

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.Schaltpiloten.de

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Lübeck, jetzt Leipzig

Recent Profile Visitors

5373 profile views

vespazieren's Achievements

sexidol

sexidol (6/12)

112

Reputation

  1. Kannst ja 2t Öl reinfüllen, mit nem schönen Zapfhahn unten... Im Hohlraum Prallbleche wie bei Tanks, um Aufschaukeln zu verhindern. Ist zwar nicht so schwer wie bei Metallkugeln, aber erfüllt noch eine Funktion...
  2. Wer auf den BGM Kabelbaum umrüstet, z.B. bei Einbau eines PX Motors, kann den originalen Lichtschalter verwenden, es muss nichts bei z.B. der Hupe umgebaut werden. (Nur der Bremslichtschalter muss getauscht werden...) Hier der Anschluss der Kabelfarben im Lichtschalter:
  3. War bei mir bei PX auch so. Scheiss Konstruktion! Das MRP Blech gehört bei der PX Variante so wie bei der Oldievariante nochmals nach oben zum Anliegen am Bodenblech verlängert und gebogen. Den Vorschlag hatte ich Basti auch gemailt, keine Reaktion. Genauso wenig wie zum Vorschlag, gegen undichte Schweissnähte bei Ansaugstutzen nen Drucktest einzuführen. Zum Ständerversatzblech PX: Hatte überlegt, vorne längere Schrauben zu nehmen und ein Distanzstücke mit Gewinde zu nehmen, welches dann zwischen Ständerversatzplatte und Bodenblech sitzt und das Blech nicht verbiegen lässt. Habe ich aber nicht umgesetzt, sondern den MRP Mist ausgebaut und wieder die Polini Box verbaut, die keinen Ständerversatz braucht...
  4. Ist es nicht einfacher, das BFA Gehäuse auf DS umzubauen?
  5. Ist es zu vermessen zu sagen, beides wäre geil...? Könnte eine Gussform und Kerne beides? Nachbehandlung natürlich unterschiedlich, klar. Vieleicht mit einer Variante z.B. GG starten und später die andere...?
  6. Ich würde da gar nicht bohren, da der Ventilsitz einen Radius hat. So hält die gummierte Spitze der Nadel auch lange durch. Schaut mal mit ner Lupe o. ä. drauf. Deswegen ist aus meiner Sicht bei undichten Nadelsitzen ein Nachsetzen des Sitzes mit Senker oder Bohrer nicht nachhaltig, da so ein Konus geformt wird....
  7. Was für eine Spacko-Aussage... Die Experten könnten dann ja lieber Resoanlagen montieren (lassen) oder stehen die auf laut und weniger (Box)Leistung...?
  8. MRP oder? Da, wo der Rundbogen nah an der Platte ist, im montierten Zustand ganz vorne? Hatte ich leider auch und nach Reklamation einen neuen gesendet bekommen. Schon mal gut, aber: Bei der Kommunimation wurde null darauf eingegangen, wie die Ursache der Undichtheit abgestellt werden kann, damit neu produzierte dicht sind. Auch schlug ich vor, jedes Ansauger Oberteil auf Dichtheit zu prüfen, mit einem Testaufbau schnell machbar. Keine Antwort... Ich vermute, dass einige oder sogar viele MRP Stutzen an der Stelle undicht sind, aber nur wenige den Drucktest machen. Ein von mir dann verbautes S&S "Schnüffelstück" ist dicht und sieht optisch besser an der Stelle verschweisst aus. Next time bei mir: wieder S&S Ansauger statt MRP! Hier die undichte Stelle aus dem Drucktest bei mir, optisch in der Schweissnaht nicht sichtbar:
  9. Multiplizieren mit 10 Federn = Gesamtkraft/mm der Kupplung Vom Grundsatz ist seine Ansatz richtig, die wenigsten wechseln nach den ersten Km Fahren die Federn in Richtung weich, hauptsache, die KuLu rutscht nicht... Aber für das Lager wäre es schon besser und ne wie ori weich zu ziehende Kupplung ist sehr angenehm, gerade in der Stadt.
  10. Zusammenfassung und Übersetzung der Anleitung von Piaggio auf der ersten Seite in diesem Topic: 220729_Reparatur_Riss_PX_Rahmen_Motorseite.pdf
  11. Moin, kannst du bitte das Chassis von innen rund um die Öffnung für die Backenhaken fotografieren und hier verlinken: Da müsste eine Verstärkungsplatte innen verschweißt sein DANKE!
  12. Wie sieht eigentlich das originale Verstärkungsblech bei einer Lusso aus? Hat jemand gerade einen Rahmen ohne Tank da und kann von innen beide Seiten fotografieren und hier ins Topic reinstellen?
  13. Moin, mit 200er Motor und LTH Box streift sogar eine kleinere PX Ständerfeder richtig stramm am Auspuff, von der originalen dicken Feder nicht zu reden. Habt ihr das MRP Versatzblech genommen oder die Feder anders verlegt? Also weiter nach links: Loch bohren im linken Anschlag am Ständer und Schlitz in Traverse zum Einhängen der Feder statt der ori Position?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK