Jump to content

vespazieren

Members
  • Content Count

    512
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

76 Excellent

About vespazieren

  • Rank
    pornstar

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.Schaltpiloten.de

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Lübeck, jetzt Leipzig

Recent Profile Visitors

4446 profile views
  1. Mann, dann eben ne fette Bodenwelle und nen dicken Kerl als Fahrer, geht doch nur um das Einfedern... Also, ihr dengelt alle das Chassis ein a la Tipp von Elias oder setzt ordentlich den Dämpfer hoch oder watt...? Will das nicht im Betrieb testen und den Membrankasten abreissen... Cheers am Samstag Abend
  2. Ohne Stoßdämpfer schlägt relativ früh der Membrankasten an das Chassis. Knapp 4cm von der Schraube Lüraabdeckung zum Klappenbolzen. Also müsste der Stoßdämpfer länger als ori sein. Habt ihr Probleme mit Durchschlagen zum Chassis? Spätestens zu zweit nutzt man ja den Federweg des Dämpfers aus...
  3. Frage zum hinteren Stoßdämpfer: Mit welcher Länge habt ihr die beste Erfahrung zur Fahrbarkeit gemacht? Höhe gemessen am Abstand des Deckelpins zur Schraube der Lüra Abdeckung. Im Foto bei mir aktuell auf gleicher Höhe. Foto von der Ansicht auch gerne...
  4. Wie groß muss bei V50 der Vergaserausschnitt erweitert werden: Habe für den Stutzen erweitert und den Motor jetzt im Chassis. Rechts ist Platz für nen halben Finger, aber beim Einfedern auf der Bühne kommt der Membrankasten sehr nah ans Chassis. Muss der Ausschnitt so groß werden, dass der mit rein passt oder geht das knapp aus? Wieso gibt es eigentlich noch keine Wiki Zusammenstellung mit Infos/Tipps wie kurze Zündkerze, Vergaserausschnitt, empfohlene Heckhöhe für Stoßfängerverlängerung etc...?
  5. Moin, ja, ist noch da und wartet auf ein RollerRendezvous...
  6. Meine macht das auch... Ori Motor. Speed aber nach GPS nur 70. Habe aber noch nicht groß am Vergaser gespielt. Hatte das Gefühl, dass sie nicht voll ausdreht. Bei der letzten Tour nach 150km gab es bei Vollgas leichte Fehlzündungen, mit Gas wegnehmen ging es wieder, sogar bis nach hause. Standgas dann wieder wie ein Uhrwerk. Ggf. Zündung... Magnetisierung oder Kondensator. Benzinhahn ist fastflow. Bin seitdem nicht mehr dran gewesen an der guten Lady...
  7. Habe gestern die von Polini bestellt, mal sehen, ob das Einschraubgewinde etwas größer ausgeführt ist...
  8. Mit dem Drehmoment habe ich bei neuen BGM Stahlfelgen die Bolzen abgerissen (Piaggio hat 27Nm bei ori Felgen angegeben...), das kommt mir etwas viel vor in Alu und zum Testen ist der Zyli etwas teuer . Habe Stehbolzen bestellt, aber meine Weicon Schraubensicherung kann nur 150 Grad ab, das dürfte am Auslass etwas wenig sein...
  9. Mit wieviel Nm zieht ihr die Auslassschrauben an? Die ori M8 Innensechskant in Alu. Die Schrauben bekommen ja viel Hitze im Betrieb... Auf Fotos habe ich gesehen, dass einige auf Stehbolzen umgerüstet haben, klebt ihr die ein ins Alu?
  10. Push. Beiwagen noch da, Roller, der mitangeboten war, ist verkauft.
  11. Der Kupplungspilz hat Spuren in 2 Richtungen, vermutlich nach dem Bruch nicht mehr sauber geführt. Damit hat der Aluguss zur Führung des Pilzes bestimmt auch einen weg. Zumal die O-Ringführung wie du sagst auch keine gute Nut mehr findet ==> Aufwand Aufarbeiten sehr hoch ==> weg und gebrauchten Piaggio Deckel kaufen. Hier im GSF unter "Suche" oder selber such bei den Anzeigen oder halt bei Kleinanzeigen oder bei einem laden in der Nähe, der gebrauchten Kram hat...
  12. Ich sage "ja", mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit. Sehen nicht nach Zubehör aus, es sind beide Seiten gleich
  13. Hmm... Bei dem hohen Niveau mittlerweile an Leistung, Bauteilen und Infos aus z. B. dem GSF sollte, wenn ein Test gemacht wird, dieser auch ordentlich gemacht werden, ist ja kein Hexenwerk. Ist ja sonst wie "mit einem Drehmomentschlüssel vom Flohmarkt schrauben, der ab und zu hängt, naja, egal, ich kann den ja mittlerweile einschätzen..." ==> NIX geht über gutes Werkzeug und sauberes Arbeiten, ohne ne Wissenschaft daraus zu machen.
  14. Also von Max Q. beschrieben, sollen die Schrauben am Kopf mit 10Nm, am Gehäuse mit 8 bis 10Nm verschraubt werden und als Ölmenge ist mit 500 Gramm angegeben, bei einer Dichte von knapp 0,9 also eher 450ml umgerechnet... 500ml fülle ich ein
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.