Jump to content

Dudenhofenssohn

Members
  • Content Count

    1715
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

303 Excellent

1 Follower

About Dudenhofenssohn

  • Rank
    tycoon
  • Birthday 01/15/1980

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Siegburg
  • Scooter Club
    Nüschte

Recent Profile Visitors

4659 profile views
  1. Danke! Kannte ich noch nicht, schau mich Mal um....aber schon seltsam, dass da ein ganz anderer Lagersatz drin war....
  2. Ja es ging weiter.....mit dem Zerlegen... Aus „nur mal den Motor machen“ wird doch jetzt das volle Programm..... Dämpfer vorne und hinten sind völlig durch Alle Gummis am Fahrwerk bröselten mir entgegen Die Schwingenlager sind alle durch oder fest Steuerlager oben und unten nur noch ein festgebackener Haufen ... hab jetzt alles zerlegt und werde wohl auch das Fahrwerk komplett überholen müssen gibt es bei der Schwinge vorne Besonderheiten, die man nicht übersehen darf? zudem würde ich gerne einen Tacho nachrüsten, welch
  3. So mein Setup steht nun auch... folgende Komponenten kommen in den Motor: Pinasco 160er Zylinder Pinasco powerclutch mit acht Federn Pinasco Welle polini cp23 Flytec Auspuff fehlt noch und auch beim Fahrwerk fehlt noch so einiges. Habt ihr Dämpferempfehlungen? Bremstrommel hinten habe ich die vom sc genommen. Lasse jetzt noch die kickerglocke und die raste neu buchsen und überhole in der Zeit die Primär. Da nehme ich 23/65 Der Tank ist leider ziemlich am Sack innen, da blüht es wie wild unter der Versiegelung, die ist allerdi
  4. Oi! Bisschen dichti hier und da Schad nix ich schwör drauf...ich arbeite bei worb6
  5. Glückwunschlass unbedingt hören wie sie fährt!!!!!!
  6. Nee noch nicht, danke! Ich hatte natürlich nicht darauf geachtet, wie die hauptwelle sitzt bei deren Ausbau....ging aber dennoch und ich konnte am primär nichts erkennen....eieiei... ich muss doch nen Gang rausnehmen und den Tatendrang etwas zügeln...
  7. So ging direkt weiter, hab mir den Motor vorgenommen, ohne Halterung, war ein Kampf ging aber. allerdings habe ich noch nicht auf dem Schirm, wie ich die kickerglocke und die Schaltraste ausbauen kann. habe ich dank der super Anleitung auf alte Roller.de gelöst auch das spalten war recht schwierig, musste doch schon paar mal mit dem Gummihammer auf das Gehäuse dengeln. sonst halt mich vieles an den PX Motor erinnert, wenn auch alles in anderen Dimensionen. auch das hauptwellenlager ist für mich ein Rätsel. Wie baut man das aus und wieder
  8. So Motor ist raus, für heute Pause, hätte gerne weitergemacht der Motor passt aber nicht in meinen Halter, bzw. Hat die Katze den Adapter gefressen, verdammt. Schon irgendwie putzig... Soll das so? aber schon ein geiler arsch, ...ohne das brötchengedöns.... soll das so?
  9. Moin, heute ging es mit meinem neuen Projekt los, einer VN2T, die eine spezielle Geschichte hinter sich hat. Die Vespa stammt aus Italien und wurde dort 1980 von einem deutschen Vespahändler gekauft, der hat hat sie nach München gebracht und dort restauriert. Dann wurde Sie verkauft, doch der Käufer hat sie dann bis in die 2000er nie angemeldet oder gefahren. ( bis hier habe ich eine vollständige Historie mit allen Briefen, Teilen und anderen Formularen mit erstanden) Dann kam ich ins Spiel. Ich habe die Vespa dann gekauft und Sie ebenfalls nie gefahren und nur in der Garage stehen gela
  10. original kommt keine unterlegscheibe unter den Kopf der Schraube. Beim sprengring schon. du hast ja auch den Stoßdämpfer hinten nebst Aufnahme getauscht. Das war alles genauso lang wie zuvor? Eventuell könnte das mit der Vergaserwanne im Zusammenhang stehen. Ob die pia Wanne auf Lml passt, weiß ich nicht. und Deine Züge Und Kabel sind bestimmt so nur provisorisch verlegt, da kommt ja noch die hutze drüber oder? grüsse und schön zu sehen, dass es weitergeht! noch vergessen, bei der PX kommt da nicht auch noch so ein Blech zur Führung der schaltzüge dr
  11. Genau so ist es! ich bestelle immer dort oder bei "das Wälzlager"
  12. moin, das ist aber schon ein erheblicher Aufwand nur für so ne lummelige Buchse, ABER ich finde deine Idee trotzdem sehr interessant! Also wenn schon auf Spatzen geschossen wird.... Idee: Buchse selbst drehen mit Nut für O-ring oder O-ring Nut in das Gehäuse? Mit eigener oder fertiger buchse? Idee: wenn man schon einen Aufriss macht, weshalb nicht ne Buchse drehen, die außen ein Gewinde hat und auf der Rückseite einen Schlitz zum eindrehen/ausdrehen? dann müsste man aber auch ein Gewinde ins Gehäuse schneiden. Wäre Wahrscheinlich ne monsterbuchse ....auch e
  13. Ganz klar Lackschuh, gerne von "Louis Viton" Leitet mich zu Kackschuh oder Kackwurst
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.