AIC-PX

Members
  • Gesamte Inhalte

    541
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    16

Alle erstellten Inhalte von AIC-PX

  1. Vorwort: Hallo Zusammen, So, wo fang ich an… Naja, also warum eine Auspuffanlage selber bauen… es gibt ja schon mehr als genug Auspuffanlagen, wo eigentlich für jeden was dabei ist. In den letzten Jahren hat sich da auch lesitngsmäßig ordentlich was getan und man bekommt für alle Lebenslagen was geboten. Aber wie so oft, hat man die Qual der Wahl. Das Problem ist halt das ich nicht wirklich weiß ob mir die Anlage vom „Charakter“ her auch gefällt. Ich will keinen Auspuff kaufen der mir dann doch nicht so zusagt und dann habe ich den daheim für "teures" Geld rum liegen oder kann ihn für ein Apfel und ein Ei verkaufen. Auf der Suche nach einen Auspuff für meine Vespa PX hab ich nun auch schon ein paar Anlagen drunter geschraubt., von SIP, Pipe-Designe, S&S usw. Ich hatte das Glück, dass ich mir diese Anlagen von Freunden ausleihen konnte um diese mal zu Testen. Und die Unterschiede sind ja doch recht krass was die Charakteristik angeht. Ich kam dann auf die doofe Idee mir einen Auspuff selber zu bauen anhand der „Erfahrungen“ die ich gemacht habe. Ich wollte auch interessehalber für mich mal wissen wie man diesen eigentlich konstruiert und wie man das berechnet. Im Internet wird man schnell fündig. Da bekommt man schenell die Formeln und Berechnungen wie man da ungefähr rangehen kann. Zu Anfangs habe ich mir mal die einfacheren Anleitungen rausgesucht mit nur einen Diffusor mit Pi mal Daumen Berechnung. (Resonanzlänge berechnen, wie lange Krümmer, Diffusor, Zylinder und Gegenkonus, in welchen Verhältnis, die Durchmesser sein müssten und mit den Steuerzeiten vom Zylinder, Abgastemperatur usw.) Aber je mehr ich mich mit der Sache beschäftigt habe und je mehr ich dann gelesen habe wie solche Anlagen genauer berechnet werden, desto Komplizierter wurde es. So einfach wie ich am Anfang dachte, ist das wohl bei weitem nicht. Will man das wirklich noch detailreicher Berechnen braucht man dann schon mehr Infos, wie die ganze Spülung vom Zylinder funktioniert mit Querschnitt der Kanäle, Winkel, Zeitfenster usw. Um das alles zu berechnen kommt man fast um ein Programm wie z.B. Bimotion fast nicht rum. Aber da muss man sich schon ein wenig auskennen und vor allem die Werte auch erstmal alle haben die man dort eintragen muss. Zudem kostet das Programm natürlich auch was. Und für einen Hobby Schrauber wie mich "rentiert" sich das dann auch nicht wirklich. Was ich aber immer wieder höre und gelesen habe ist, einfach mal einen Auspuff zu bauen und zu Probieren, weil die besten Berechnungen auch nur so gut sind wie die Werte die man eingibt und es doch recht viele „Unschärfen“ gibt. Es ist eben alles nur eine Annährung. Obwohl man sicher mit einer ausführlicheren Berechnung auf Anhieb auf ein besseres Ergebnis kommen wird. Aber wirklich 100% gibt es wohl beim Auspuffbau sowieso nicht…. und alle Theorie ist grau… Das hat mir ein wenig mut gemacht es einfach doch mal zu versuchen. Es „funktioniert“ ja schließlich auch ein Auspuff, der eigentlich für niedrige Steuerzeiten Ausgelegt ist auch auf einen Zylinder der eigentlich nicht dazu ganz passt. Ich habe z.B. einen Auspuff der für Auslasssteuerzeiten von 180° gemacht wurde und bei 7500 U/min sein Pik hat, habe aber einen Zylinder der 195° hat und ehr mal so an die 9500 U/min dreht könnte. Dort wird der Auspuff wahrscheinlich sogar ziemlich gut Drücken obwohl er für was ganz anderes konzipiert wurde. Aber er wird halt nicht das maximale Band haben und auch nicht so weit Ausdrehen wie der Zylinder eigentlich könnte und fährt dann gegen eine Wand. Die Wand ist dann eben der der Auspuff in diesem Fall. Nicht destotrotz wird er aber trotzdem ganz gut laufen. Natürlich sollten die Eigenschaften bzw. die Resonanzen von Ansaugtrakt, Zylinder und Auspuff zusammen passen um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Aber der Auspuff ist wohl maßgeblich für die Charakteristik verantwortlich, zumindest eher als die Steuerzeiten vom Zylinder zum Beispiel. Ich kenn mich da auch jetzt wirklich nicht gut aus, ich bin nur ein Hobby-Schrauber, aber will es einfach mal versuchen einen Auspuff zu bauen und hoffe auf die ein oder andere Unterstützung von euch. Hier ist ja auch der ein oder anderen Auspuffbauer im Forum unterwegs. Ich will hier mal zusammenfassen wie ich auf welche Masse gekommen bin und was ich mir dabei gedacht habe. Das soll keine Anleitung werden und meine Aussagen sind bestimmt auch nicht die Weisheit aller Tage, und ich werde mich wahrscheinlich auch mal ganz schön auf dem Holzweg befinde. Darum bitte ich euch mich zu korrigiere wenn ich mich irre und hoffe auf Konstruktive Kritik. (und das ihr mich nicht gleich in der Luft zerreißt) PS: Was ich hier halt auch machen will, ist dass ich wirklich von der Berechnung des Auspuffs über den Bau und auch das Ergebnis auf dem Prüfstand alles festhalten will. Ich habe zwar schon ältliche Anleitungen und Versuche mit unterschiedeleichen Auspuffanlagen im Internet und hier im Forum gesehen, auch mit unterschiedliche Diffusor, Stinger und weitere kleine Veränderungen, aber eine Kurve dazu was dann tatsächlich dabei rumgekommen ist habe ich so gut wie nie gesehen…. Das man mal wirklich sieht was es gebracht hat oder was eben überhaupt nicht funktioniert hat, da findet man dann doch recht wenig Infos. Im diesen Sinne hoffe ich mal dass ich das auch so komplett umsetzten kann und da dran bleibe und die Zeit dazu auch finde hier dann alles rein zu schreiben.
  2. ... ne... das kann ich nicht. Bin anständig erzogen worden... @Uncle Tom & @volker weiter so... Wäre cool wenn ihr da was testen könntet. find ich sehr interessant. Und immer schön berichten. hab mir ja auch schon immer viele Gedanken gemacht bezüglich reflektzion. Aber wenn man es nicht testet weiß man es eben auch nicht ob's auch funktioniert. Und bei dem Thema hätte ich mir von dem test was ich gemacht habe mehr versprochen. Anscheinend sind die "Reflektzionen " nicht ganz so einfach zu manipulieren.
  3. Wenn man die kurve um 2000 U/min nach links schieben könnte, wäre das der absolute Traum...
  4. aahhaaa... ok, das Prinzip ist ja das gleiche nur abgespeckt... einfacher.... Danke für die Infos. werd ich mal mit einfließen lassen wenn ich wieder Zeit habe da nochmal was zu probieren. leiser müsste er dadurch ja auch noch werden...
  5. Ich beschimpf hir niemanden... würde ich nie machen... Ich hab auch keine Ergbnisse von irgenjemand schlecht gemmacht oder angezweifelt... Das mit den Stinger z.B. -> Du hast da schon was getset und ich ja auch.... Kann aber durchaus sein das es sich bei meinem Auspuff bzw. Motor das andrest auswirkt als bei dir... Ich hatte das Gefühl, dass der mit aussenliegende Stinger am besten (homogensten) gelaufen ist. Vieleicht ist das aber auch nur ein Gefühl.... darum wollte ich das einfach nochmal ausprobieren. Bei meinem M3 hatte ich damals einen "supersprint lightweight racing" Auspuffanlage drunter. Danch kam meine umgebaute Orginalanlage drunter. Danach hatte ich das gefühl das ich Weichspühler getank habe. Der leif danach einfach smoofer...vorher war dass immer voll rappelig.... Leistung / Drehmoment war kein Unterschied... Ja, die Zeit ist schon immer recht beschrenk... Beruflich ist grad auch die Hölle los Ich versuch aber alles unter einem Hut zu bringen... sowas in der Richtung habe ich ja schon gemacht... und wollte auch nochmal was machen... bin aber leider noch nicht dazu gekommen. Aber guckst du hier:
  6. hmmm... ok, dann mach ich doch mal optional ohne stinger. Aber wie gesgt, das ist keine Sybille oder R2 Anlage.... wegen vergeleich...
  7. Ja, Timo... das wäre doch noch was zum testen mit Drehschieber. Da geht bestimmt noch was. Bevor wir den dann umfräsen musst da schon mal schaun. Eine Welt-Untergang-Schwarzesloch Vergaser hast ja auch schon drauf. Ich komm dann auch mal nur zum schaun, Bier trinken und leberkas essen. dann sehen ich das mal quasi von der anderen Seite.
  8. Das bekommt man locker hin bei der Resi... ich dreh den einfach den Krümmer weiter nach innen und mach einen kleinen Bogen. Da stört auch nix bei Rechtskurven ähmmm hallo.... die Nessi ist schon hüpsch Jetzt wartet doch erst mal ab bis sie fertig ist.... Der Stinger war je bewust so gemacht... ich wollte mal einen ausenliegenden Stinger machen. Sowas bekommst du ja sonst nicht unter... und bei meinen Test war das Band durch den aussenliegenden Stinger homogener. Also das hat schon alles seine richtigkeit Ein Leistungsauspuff wird das ja nicht, ich will ja mal schauen ob man durch den kleineren Belley -> geringere Winkel dann mehr Band raus bekommt. Der lange Stinger soll das nochmal abrunden.... Und Optisch wird das auch gut ausschauen wenn der erstmla drunter hängt.... bzw. viel sehen wird man ja dann nicht vom dem Auspuff... was ja auch so gewollt ist. ich denk mal das 40PS mehr als ausreichend sind... und die Langlebigkeit wird bei noch mehr sicher nicht besser. Man will ja noch einigermassen damit fahren können. Aber interessant ist wäre das natürlich schon.... beim Thema Dämpfer hat der Harald am Samstag ja auch schon was gemacht. Aber ich will @gravedigger da nicht vorgreiffen.
  9. ähhhhh.... ne... das mach ma nicht... mimimimi kann ich dir sagen.... aber schon mal soviel.... der ist quasi schon erreicht.... zumindest bei meinem Setup... Zu dem Thema meld ich mich aber später noch im anderen Trade:
  10. Bin ja am Samtag mit der R-Resi gefahren und muss sagen, dass die vom Klang schon leiser ist wie die SIP Performence 2.0 Blechdose. Mach mir heute aber nochmal ein paar Bleche mit 1,5mm und probier mal zu wickel... das wird aber nicht leicht... Es gibt aber auch noch ein 1,25 mm Blech... Zudem überleg ich mir noch einen längeren Krümmer zu machen für meinen Malossi alt. Der MHR Zylinder zieht den 4. Gang locker von unten raus, ab 3'500 U/min Beim Malossi alt war das nicht ganz so geschmeidig.... Und die 43 PS sind dann schon fast zu viel.... also für Touren dann einfach schnell einen längeren Krümmer drunter machen. Muss dann natürlich nochmal auf dem Prüftand schauen was dann passiert... sollte aber kein Problem sein. Der wird dann auch noch super laufen. mit der Nessi gehts auch weiter... leider bin ich aber noch nicht so weit wie erhöft. Muss den jetzt noch drunter schnallen und passend zusammenschweißen. Aber schon Süß die kleine Nessi... oder?! von der Größe her fast wie ein Box-Auspuff.
  11. noch was sehr interessantes: Hab mir mal die Kurven rausgesucht mit MHR mit verschiedenen Steuerzeiten bei gleichem Setup. 60er Welle, 30er TMX Vergaser, SIP Performance 2.0 also irgendwie sehe ich da keinen Nachteil den MHR immer ganz hoch zu setzen. (zumindest bei meinem Setup) Hätte ja gedacht das man an Vorreso verliert... aber nix da... also hoch mit dem Ding. Hab mir auch ein paar ältere Kurve angeschaut mit andrem Auspuff usw. Boxauspuff z.B. Der war mit höhren Steuerzeit auch überall besser, also auch von unten raus.
  12. Ich hab folgendes zu verkaufen: Standort: 86570 Inchenhofen Ist natürlich meins und wir nur hir angeboten. 1. Cosa 2 Kupplung (115 Durchmesser / 23 Zähne) verkauft 2. Ansaugstutzen MRP für Drehschieber (Anschlußdurchmesser 40mm / Innendurchmesser 36mm) Preis 75,- (Neupreis war 94,-) Der Ansugstutzen war nur für einen Test verbaut und ist quasi nagel neu. 3. Kytronik Smart Booster inkl PiFi Filter (verstllbare Zündung) Preis: 90,- (Neupreis war zusammen 113,-) war nur für ein paar Prüftandläufe verbaut.
  13. .... ähhhh.... ne.... glaub nicht das er das macht.... Aber ich hab meinen Doppel-Reso-Lochblech-Gegenkonus-Auspuff noch im Keller liegen. Der war ja auch schon deutlich leiser.... und ich wollte da ja noch was versuchen... Das ist zwar nicht ganz das, worüber ihr hier redet, aber schon nah dran.
  14. schaut aus als hätten da Wespen drin genistet...
  15. Und nochmal: Malossi MHR 1. 2. und 3. -> alles nur ein Mythos oder ist da doch was um?! Hier der endgültige Beweis.... Da ist nix um... gut, der MHR 3. ist ein bisschen schlampiger verarbeitet und hat einen 1-Ringkolben. Aber sonst ist alle gleich, bis auf etwaige Fertigungstoleranzen. Also, ihr Lappen..... was sagt ihr jetzt Der MHR 3. hat sogar mehr Leistung Ich hab's ja immer gesagt das da nix um ist. Die bisschen mehr Leistung vom MHR 3 könnte am Wetter liegen oder an dem 1-Ring Kolben. Darüber kann man ja dann wieder fachsimmplen Aber jetzt habt ihr es schwarz auf weiß. ok... hab ich gemacht. was bekomm ich jetzt ?!?!
  16. wann wäre es dann recht? von wann bis wann ist den belegt? damit wir uns nicht in die quere kommen
  17. @Motorhead ist da ein dämm Material dazwischen? schaut schon so aus. oder?
  18. da Rainer hat mich schon angeschtieben das er bei dir ist am Samstag. aber nicht lange. ist da noch mehr los?
  19. ahhaaa.... und wer macht das?! lass mich raten...
  20. aber Lochblech.... innen? das würde doch für morz verwirbelungen sorgen. das ist bestimmt nicht gut. das würde doch die "Druckwelle" ausbremsen und die "Energie" nehmen. oder seh ich das falsch...
  21. werd mal probehalber eine paar streifen mit 1,5 wickeln. mal schauen wie das geht. vom schweißen her wäre es ja besser. und Lautstärke auch weniger...das spricht schon dafür ein dickeres Blech zu nehmen. Gewicht ist da nicht das Problem.
  22. Danke nochmal Harld war sehr lehrreich. Coole Sache von dir Ich komme wieder... Am Wochende hefte ich die Nessi mal zusammen und dann probier ich es nochmal mit dem WIG schweißen. Das wird dann quasi mein Übungsstück.. Mit den selbsgeschnippelten Blechen und 1mm Luft überall war/ist es dann doch etwas schwirig. Aber besser wie mit Schutzgasschweißen... Aber mit gelaserten Blechen wo die sauber aufeinader liegen, wird das bestimmt ast rein.... 2004 hat alles angefangen..... zur Racing-Resi -> habe Sie jetzt fertig für die Saison: Bin evtl. dran doch mal ein paar Blächsetzte zu machen bzw. eigentlich dann gleich komplett Fertig welche zu bauen.... Harald ist grad am tüfteln mit einem neuen ESD mit Reflektionkammer und Absorber der dann hoffendlich ein wenig leiser ist. Auf Aprillia RS Dämpfer niveu wird er nicht sein... aber ich denk schon deutlich leiser. Vieleicht können wir diesen Samstag schon ein paar test machen (disesmal mit Rahmenansuager) Und ich werd den dann auch mal auf der Straße testen und die Zylinderkopftemperatur im Auge behalten.
  23. Cobra, Viper... naja, wie ne Schlange schaut meiner auch aus... aber so giftig wird die Anlage ja nicht. Aber ich hät schon einen Namen der ganz gut passen würde. Nessi: Denke am Wochenede oder bis späterstens nächste Woche sollte die Nessi ferig sein.