AIC-PX

Members
  • Gesamte Inhalte

    954
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    30

Alle erstellten Inhalte von AIC-PX

  1. Vorwort: Hallo Zusammen, So, wo fang ich an… Naja, also warum eine Auspuffanlage selber bauen… es gibt ja schon mehr als genug Auspuffanlagen, wo eigentlich für jeden was dabei ist. In den letzten Jahren hat sich da auch lesitngsmäßig ordentlich was getan und man bekommt für alle Lebenslagen was geboten. Aber wie so oft, hat man die Qual der Wahl. Das Problem ist halt das ich nicht wirklich weiß ob mir die Anlage vom „Charakter“ her auch gefällt. Ich will keinen Auspuff kaufen der mir dann doch nicht so zusagt und dann habe ich den daheim für "teures" Geld rum liegen oder kann ihn für ein Apfel und ein Ei verkaufen. Auf der Suche nach einen Auspuff für meine Vespa PX hab ich nun auch schon ein paar Anlagen drunter geschraubt., von SIP, Pipe-Designe, S&S usw. Ich hatte das Glück, dass ich mir diese Anlagen von Freunden ausleihen konnte um diese mal zu Testen. Und die Unterschiede sind ja doch recht krass was die Charakteristik angeht. Ich kam dann auf die doofe Idee mir einen Auspuff selber zu bauen anhand der „Erfahrungen“ die ich gemacht habe. Ich wollte auch interessehalber für mich mal wissen wie man diesen eigentlich konstruiert und wie man das berechnet. Im Internet wird man schnell fündig. Da bekommt man schenell die Formeln und Berechnungen wie man da ungefähr rangehen kann. Zu Anfangs habe ich mir mal die einfacheren Anleitungen rausgesucht mit nur einen Diffusor mit Pi mal Daumen Berechnung. (Resonanzlänge berechnen, wie lange Krümmer, Diffusor, Zylinder und Gegenkonus, in welchen Verhältnis, die Durchmesser sein müssten und mit den Steuerzeiten vom Zylinder, Abgastemperatur usw.) Aber je mehr ich mich mit der Sache beschäftigt habe und je mehr ich dann gelesen habe wie solche Anlagen genauer berechnet werden, desto Komplizierter wurde es. So einfach wie ich am Anfang dachte, ist das wohl bei weitem nicht. Will man das wirklich noch detailreicher Berechnen braucht man dann schon mehr Infos, wie die ganze Spülung vom Zylinder funktioniert mit Querschnitt der Kanäle, Winkel, Zeitfenster usw. Um das alles zu berechnen kommt man fast um ein Programm wie z.B. Bimotion fast nicht rum. Aber da muss man sich schon ein wenig auskennen und vor allem die Werte auch erstmal alle haben die man dort eintragen muss. Zudem kostet das Programm natürlich auch was. Und für einen Hobby Schrauber wie mich "rentiert" sich das dann auch nicht wirklich. Was ich aber immer wieder höre und gelesen habe ist, einfach mal einen Auspuff zu bauen und zu Probieren, weil die besten Berechnungen auch nur so gut sind wie die Werte die man eingibt und es doch recht viele „Unschärfen“ gibt. Es ist eben alles nur eine Annährung. Obwohl man sicher mit einer ausführlicheren Berechnung auf Anhieb auf ein besseres Ergebnis kommen wird. Aber wirklich 100% gibt es wohl beim Auspuffbau sowieso nicht…. und alle Theorie ist grau… Das hat mir ein wenig mut gemacht es einfach doch mal zu versuchen. Es „funktioniert“ ja schließlich auch ein Auspuff, der eigentlich für niedrige Steuerzeiten Ausgelegt ist auch auf einen Zylinder der eigentlich nicht dazu ganz passt. Ich habe z.B. einen Auspuff der für Auslasssteuerzeiten von 180° gemacht wurde und bei 7500 U/min sein Pik hat, habe aber einen Zylinder der 195° hat und ehr mal so an die 9500 U/min dreht könnte. Dort wird der Auspuff wahrscheinlich sogar ziemlich gut Drücken obwohl er für was ganz anderes konzipiert wurde. Aber er wird halt nicht das maximale Band haben und auch nicht so weit Ausdrehen wie der Zylinder eigentlich könnte und fährt dann gegen eine Wand. Die Wand ist dann eben der der Auspuff in diesem Fall. Nicht destotrotz wird er aber trotzdem ganz gut laufen. Natürlich sollten die Eigenschaften bzw. die Resonanzen von Ansaugtrakt, Zylinder und Auspuff zusammen passen um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Aber der Auspuff ist wohl maßgeblich für die Charakteristik verantwortlich, zumindest eher als die Steuerzeiten vom Zylinder zum Beispiel. Ich kenn mich da auch jetzt wirklich nicht gut aus, ich bin nur ein Hobby-Schrauber, aber will es einfach mal versuchen einen Auspuff zu bauen und hoffe auf die ein oder andere Unterstützung von euch. Hier ist ja auch der ein oder anderen Auspuffbauer im Forum unterwegs. Ich will hier mal zusammenfassen wie ich auf welche Masse gekommen bin und was ich mir dabei gedacht habe. Das soll keine Anleitung werden und meine Aussagen sind bestimmt auch nicht die Weisheit aller Tage, und ich werde mich wahrscheinlich auch mal ganz schön auf dem Holzweg befinde. Darum bitte ich euch mich zu korrigiere wenn ich mich irre und hoffe auf Konstruktive Kritik. (und das ihr mich nicht gleich in der Luft zerreißt) PS: Was ich hier halt auch machen will, ist dass ich wirklich von der Berechnung des Auspuffs über den Bau und auch das Ergebnis auf dem Prüfstand alles festhalten will. Ich habe zwar schon ältliche Anleitungen und Versuche mit unterschiedeleichen Auspuffanlagen im Internet und hier im Forum gesehen, auch mit unterschiedliche Diffusor, Stinger und weitere kleine Veränderungen, aber eine Kurve dazu was dann tatsächlich dabei rumgekommen ist habe ich so gut wie nie gesehen…. Das man mal wirklich sieht was es gebracht hat oder was eben überhaupt nicht funktioniert hat, da findet man dann doch recht wenig Infos. Im diesen Sinne hoffe ich mal dass ich das auch so komplett umsetzten kann und da dran bleibe und die Zeit dazu auch finde hier dann alles rein zu schreiben.
  2. Motor Quattrini 260

    fahr ich so schon sein über 15 Jahren mit 8.8 Schrauben und 130er Breitreifen. hatte bis jetzt noch nie Probleme. auch bei meinem 40PS Motor.
  3. Das kleine Eigenbau-Boxauspuff Topic

    wir sind halt einfach bekloppt... aber das ist ja auch gut so. cooles gebastel... auf die lautsärke bin ich auch mal gespannt.
  4. Welche gerade verzahnt Primär kaufen

    welche meinst du. die hier: https://www.sip-scootershop.com/de/products/getriebeubersetzung+z+2364+_20290000 und da das oben erwähnte 22er Kuluritzel verbauen?
  5. Welche gerade verzahnt Primär kaufen

    ok.... kannst du dann mal den Aussendurchmesser messen. damit ich schauen kann ob das auch zusammen passt. nur um sicher zu gehen.
  6. Ist halt nur 177ccm und keine 240ccm wie bei dir.... Wenn man die Kurven ein wenig plattdrückt sieht da gleich viel besser aus.... also lasst euch nicht tauschen Das war die vom SIP und Scorpion z.B.
  7. die Nessi... nur umgbaut für 125er aber irgendwie hat die schon beim großen Qutrini auch nicht so gut abgeschnitten. Auf meinem MHR hat die eine bessere Figur gemacht.
  8. der Harry will halt ein bischen einen Sapnnungbogen aufbauen. das Diagramm mit NSR, PD Bulled und Racing-Resi hab ich schon gesehen. will aber Harry da nicht vorgreifen...
  9. Welche gerade verzahnt Primär kaufen

    das heißt, du hast welche zu verkaufen von den 64er Polini Primäre? oder wie?!
  10. Welche gerade verzahnt Primär kaufen

    das heißt ich muss das hier dazu kaufen?! https://www.sip-scootershop.com/de/products/getriebeubersetzung+z+2364+_20200010 einzeln giebt es das Primärzahnrad nicht oder? Danke schon mal
  11. erst heiß machen und dann uns warten lassen...
  12. Welche gerade verzahnt Primär kaufen

    naja... ok. dad wäre noch eine pasable Möglichkeit. das könnte ich dann für den Punkt 2. nehmen mit der langen Worb5 primär. aber zum Punkt 1. Auf welches Primäre passt jetzt das gerade 22er Ritzel von DRT?
  13. Welche gerade verzahnt Primär kaufen

    das ist ja auch wueder ein lange Übersetzung. ich will ja für Fall 1. eine übersetzung von ca. ~2,95 haben.
  14. Welche gerade verzahnt Primär kaufen

    Hallo Leute.... ich hoff ihr könnt mir weiter helfen, ich steh grad irgendwie auf den Schlauch. Ich hab da zwei Fragen bezüglich gerade verzahnt Primär + Cosa bzw. Super-Strong Kupplung 1. Ich suche eine geradverzahnte Primär mit 22/65 (oder zumindest sowas in der Richtung) Ich hab das Kupplungsritzel von DRT mit 22 Zähnen schon hier liegen: https://www.sip-scootershop.com/de/products/kupplungszahnrad+z+22+fur_87474000 Aber auf Welche Primärzahnrad passt das jetzt und wo kann ich das einzeln bestellen? 2. für einen andren Motor habe ich mir damals das extra lange 24/63 Primär von Worb5 gekauft. https://www.sip-scootershop.com/de/products/getriebeubersetzung+z+2463+_20302000 gibt es da eine Möglichkeit das nochmal kurzer zu übersetzen? Ich hab mir jetzt schon einen Wolf gesucht und komm nicht weiter. Hoffentlich hat von euch jemand einen Tipp für mich. Danke schon mal
  15. nein ist nicht ganz so... wird lauter aber immer noch leiser wie ein großes Rohr. hab das schon alles durch probiert... und zur not (für TÜV, oder schleich Fahrten) kann man das eine mit einem Stöpsel zu machen...
  16. so ist es leider... nur das Endrohr bringt leider nicht ganz so viel. Innen muss da auch was gemacht werden. besonders auch bei der BBS usw.
  17. Schaltraste Motorino Diavolo PX Lusso

    Fotos bitte... wie geht sich das naus mit der Bowdenzugführung bezüglich ob das noch in der flucht ist...
  18. wos oida.... ja... oida... des kenn ma macha... her mit de Drehzahlbuffs. was is jetzt mit da Resi und dir... geht da jetzt was zam..
  19. ich schieb da mal hier nochmal rüber: Zum "Leistungs"digramm... Die Rote Kurve Racing Resi Die Blaue Kurve bzw. der Auspuff ist nach einem Programm entworfen worden der mit Blair Formeln rechnet. Die grüne Kurve ist von einem alten DSE den ich nochmal umgebaut habe. Der hat eigentlich, mehr oder weniger, einen einstufigen Diffuser Hier nochmal die Form der Anlagen. Da erkennt man die Winkel, längen usw. hier ist: rot = DSE Alt grün = Blair blau = ungefähr die Racing Resi Ich denkemal, dass die Winkel einfach zu steil und zu schnell aufgehen am Diffusor das die dermaßen abgekackt haben. mit dem Einstufigen... naja... das war halt nur mal weil der eh rum gelegen hat... Die Bedenken hatte ich schon von anfang an... das die beiden jetzt nicht 100% funktionieren. Hhätte aber zumindest gehofft, dass die mal ein bisschen drehzahl machen...
  20. CR250 Membran auf PX

    Im Smalframe-Bereich wird die CR250 Membran ja schön ofter mal verbaut. Auf einen PX Motor wohl doch eher Selten... bzw. hab ich zumindestens so gut wie noch nie gesehen?! Da bei einem 38-40 Vergaser die RD350 Membran eigentlich schon recht klein ist, habe ich mir gedacht ich versuche einfach mal die CR250 Membran (die gut 50% größer ist) an der PX unter zu bringen . Die besagte Membran hab ich mir dann günstig mit dem dazugehörigen Stuffer für 60,- gebraucht besorgt. Der Stuffer und die membran sind serienmäßig auf einer Honda CR250 verbaut mit einem 38er Vergaser. ich hab jetzt mal angefangen einen Membrankasten für die CR250 Membran zu bauen der (mehr oder weniger "Plug and Play") auf ein PX passt. Ich hab mir einfach ein Stück Aluminium geholt und ohne Zeichnung einfach mal Stück für Stück die Konturen aus dem Alu geschnitzt. Als Vorlage bzw. Orientierung hab ich mich an den MMW Ansaugstutzen gehalten. Ein 38er Vergaser hat übrigens ca. 1130 mm² Fläche. Die RD350 Membran ca. 700 mm² Die CR250 Membran ca. 1050 mm² Hier nochmal der Vergleich der Membran: Eigentlich wollte ich das Membrangehäuse zweiteilig machen. Hierzu war der ursprünglich Plan eine Grundplatte an das Gehäuse zu schrauben, an dem dann der Membrankasten befestigt wird. Aber nachdem ich angefangen habe, habe ich bemerkt, dass man den Kasten eigentlich aus einem Stück machen kann und dann von innen verschrauben kann, da genügend Platz im Inneren ist. Darum hab ich jetzt die zwei Teile im nachhingen nochmal verschweißen lassen. Der CR250 Membrankasten ist nahezu eigentlich gleich groß wie der MMW-Membranansaugstutze und wir auch genauso mit den zwei schrauben auf dem Gehäuse befestigt. Am PX-Gehäuse ist so auch genügen Fleisch vorhanden um den Einlass auf das nötige Maß zu fräsen, ohne aufzuschweißen oder irgendwas an den Dichflächen machen zu müssen. Die Membran strömt auch so wie beim MMW schön in die Mitte des Kurbelwellengehäuse. Soweit ist der Kasten eigentlich fertig, jetzt fehlt halt noch der Ansaugstutzen. Mal schauen bis wann ich den dann fertig habe. Bin schon gespannt ob das mit der Membran überhaupt was bring, der nächste Prüfstandlauf wird es dann Zeigen. Aber das wird wohl frühesten im Januar was werden. PS: Und wer weiß… vielleicht gibt’s den Membrankasten ja dann auch bei MMW zu kaufen vorausgesetzt er hat sich bewährt.
  21. CR250 Membran auf PX

    ich muss erst mal schauen waran das liegt das der einfach nicht so will.... dann kommt der MHR drauf. Brauch ja dann auch erst mal die Vape Zündung .... und dann schau ma weiter... Ich hab an dem Tag auch nochmal zwei Auspuffanlagen (Resteverwertung) getestet die eigentlich bis 10'000 bzw. 10'500 drehen sollten.... Das war mal ein schöner Reinfall Rot ist die Racing Resi... die eigentlich auch eher richtung 9'200 - 9'500 Piken sollte, die hat ja noch ganz gut funktioniert. Die andren beiden Anlagen sind um die 10cm kürzer und haben da wohl mal so garnicht funktioniert Schaut euch mal die "Vorreso" an... die hat's mir komplett verhagelt. Auch durch umdüsen usw. keine Besserung. Das gleiche hatte ich aber auch schon mal bei meinem Polini... sehr ähnlichs Bild. Mit Boxauspuff, SIP-Pervormance, Scorpion lief der super mit dem AtomDrehmomentauspuff sah die Kurve auch so aus. Beim fahren hat sich es angefühlt als würde sich die Reso zwischen 5000 - 6000 gegenseiteig total kaputt machen. weiß jetzt auch nicht wie ich das sagen soll aber ich denke ihr wisst wie ich das meine.
  22. CR250 Membran auf PX

    hab ich noch nie geschaut... wahrscheinlich ist das alles andere als sauber. aber ich bekomm jetzt dann die VAPE Zündung vom Valle... und dann kommt der MHR drauf. Mit meinem Alteisenzylinder lässt du mich ja eh nicht mehr auf den Prüftand...
  23. die wird mitte Februar auf einen M1X getestet. bzw. der Jenige hier aus dem GSF will alle (Racing-Resi, Nessi, und evtl. Resi-Box) testen.