AIC-PX

Members
  • Gesamte Inhalte

    644
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    20

Alle erstellten Inhalte von AIC-PX

  1. Vorwort: Hallo Zusammen, So, wo fang ich an… Naja, also warum eine Auspuffanlage selber bauen… es gibt ja schon mehr als genug Auspuffanlagen, wo eigentlich für jeden was dabei ist. In den letzten Jahren hat sich da auch lesitngsmäßig ordentlich was getan und man bekommt für alle Lebenslagen was geboten. Aber wie so oft, hat man die Qual der Wahl. Das Problem ist halt das ich nicht wirklich weiß ob mir die Anlage vom „Charakter“ her auch gefällt. Ich will keinen Auspuff kaufen der mir dann doch nicht so zusagt und dann habe ich den daheim für "teures" Geld rum liegen oder kann ihn für ein Apfel und ein Ei verkaufen. Auf der Suche nach einen Auspuff für meine Vespa PX hab ich nun auch schon ein paar Anlagen drunter geschraubt., von SIP, Pipe-Designe, S&S usw. Ich hatte das Glück, dass ich mir diese Anlagen von Freunden ausleihen konnte um diese mal zu Testen. Und die Unterschiede sind ja doch recht krass was die Charakteristik angeht. Ich kam dann auf die doofe Idee mir einen Auspuff selber zu bauen anhand der „Erfahrungen“ die ich gemacht habe. Ich wollte auch interessehalber für mich mal wissen wie man diesen eigentlich konstruiert und wie man das berechnet. Im Internet wird man schnell fündig. Da bekommt man schenell die Formeln und Berechnungen wie man da ungefähr rangehen kann. Zu Anfangs habe ich mir mal die einfacheren Anleitungen rausgesucht mit nur einen Diffusor mit Pi mal Daumen Berechnung. (Resonanzlänge berechnen, wie lange Krümmer, Diffusor, Zylinder und Gegenkonus, in welchen Verhältnis, die Durchmesser sein müssten und mit den Steuerzeiten vom Zylinder, Abgastemperatur usw.) Aber je mehr ich mich mit der Sache beschäftigt habe und je mehr ich dann gelesen habe wie solche Anlagen genauer berechnet werden, desto Komplizierter wurde es. So einfach wie ich am Anfang dachte, ist das wohl bei weitem nicht. Will man das wirklich noch detailreicher Berechnen braucht man dann schon mehr Infos, wie die ganze Spülung vom Zylinder funktioniert mit Querschnitt der Kanäle, Winkel, Zeitfenster usw. Um das alles zu berechnen kommt man fast um ein Programm wie z.B. Bimotion fast nicht rum. Aber da muss man sich schon ein wenig auskennen und vor allem die Werte auch erstmal alle haben die man dort eintragen muss. Zudem kostet das Programm natürlich auch was. Und für einen Hobby Schrauber wie mich "rentiert" sich das dann auch nicht wirklich. Was ich aber immer wieder höre und gelesen habe ist, einfach mal einen Auspuff zu bauen und zu Probieren, weil die besten Berechnungen auch nur so gut sind wie die Werte die man eingibt und es doch recht viele „Unschärfen“ gibt. Es ist eben alles nur eine Annährung. Obwohl man sicher mit einer ausführlicheren Berechnung auf Anhieb auf ein besseres Ergebnis kommen wird. Aber wirklich 100% gibt es wohl beim Auspuffbau sowieso nicht…. und alle Theorie ist grau… Das hat mir ein wenig mut gemacht es einfach doch mal zu versuchen. Es „funktioniert“ ja schließlich auch ein Auspuff, der eigentlich für niedrige Steuerzeiten Ausgelegt ist auch auf einen Zylinder der eigentlich nicht dazu ganz passt. Ich habe z.B. einen Auspuff der für Auslasssteuerzeiten von 180° gemacht wurde und bei 7500 U/min sein Pik hat, habe aber einen Zylinder der 195° hat und ehr mal so an die 9500 U/min dreht könnte. Dort wird der Auspuff wahrscheinlich sogar ziemlich gut Drücken obwohl er für was ganz anderes konzipiert wurde. Aber er wird halt nicht das maximale Band haben und auch nicht so weit Ausdrehen wie der Zylinder eigentlich könnte und fährt dann gegen eine Wand. Die Wand ist dann eben der der Auspuff in diesem Fall. Nicht destotrotz wird er aber trotzdem ganz gut laufen. Natürlich sollten die Eigenschaften bzw. die Resonanzen von Ansaugtrakt, Zylinder und Auspuff zusammen passen um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Aber der Auspuff ist wohl maßgeblich für die Charakteristik verantwortlich, zumindest eher als die Steuerzeiten vom Zylinder zum Beispiel. Ich kenn mich da auch jetzt wirklich nicht gut aus, ich bin nur ein Hobby-Schrauber, aber will es einfach mal versuchen einen Auspuff zu bauen und hoffe auf die ein oder andere Unterstützung von euch. Hier ist ja auch der ein oder anderen Auspuffbauer im Forum unterwegs. Ich will hier mal zusammenfassen wie ich auf welche Masse gekommen bin und was ich mir dabei gedacht habe. Das soll keine Anleitung werden und meine Aussagen sind bestimmt auch nicht die Weisheit aller Tage, und ich werde mich wahrscheinlich auch mal ganz schön auf dem Holzweg befinde. Darum bitte ich euch mich zu korrigiere wenn ich mich irre und hoffe auf Konstruktive Kritik. (und das ihr mich nicht gleich in der Luft zerreißt) PS: Was ich hier halt auch machen will, ist dass ich wirklich von der Berechnung des Auspuffs über den Bau und auch das Ergebnis auf dem Prüfstand alles festhalten will. Ich habe zwar schon ältliche Anleitungen und Versuche mit unterschiedeleichen Auspuffanlagen im Internet und hier im Forum gesehen, auch mit unterschiedliche Diffusor, Stinger und weitere kleine Veränderungen, aber eine Kurve dazu was dann tatsächlich dabei rumgekommen ist habe ich so gut wie nie gesehen…. Das man mal wirklich sieht was es gebracht hat oder was eben überhaupt nicht funktioniert hat, da findet man dann doch recht wenig Infos. Im diesen Sinne hoffe ich mal dass ich das auch so komplett umsetzten kann und da dran bleibe und die Zeit dazu auch finde hier dann alles rein zu schreiben.
  2. bin grad dabei was zu machen für einen Auspuff. So das man den Stinger je nach bedarf wechseln kann bzw. wieder ausbauen kann. wie damals beim Taffspeed eben... ich hab das Foto mal geklaut... werde die Woche mal einen machen.... bei interesse kann ich dir ja auch einen mit machen....
  3. Hab gestern 5 Dämpfer getestet mit Video und dB Messung....zudem noch einen SIP Road und eine Eigenbau BOX mit 25mm Auslass Fazit bei den Dämfern....die sind alle annährend gleich laut.... auf dem Video und dB Messer kein wirklicher Unterschied. lag aber wohl daran das der Auspuff mit 1,0mm Blech einfach lauter war als das was hinten raus kam. am Ansauggeräusch lag es diesesmal nicht.... hab gut gedämmt und im Rahmen ansaugen lassen... Ich werd das wohl nochmal machen mit einer 1,5 mm Anlage und evtl. gleich noch mit Umwickeln ach ja... mit Stinger hab ich auch noch alle gemacht.... aber da war dann auch nicht viel um. bzw. man hat nur das Blecherne gehört vom Auspuff selber, "hintenraus" hat man eigentlich nicht mehr viel gehört...
  4. px80

    Hab ich auch grade vor.... bzw. umgebaut hab ich schon von PX 80 auf 125 Zylinder von Scooter Center Da gibt es auch so Link wegen freigabe von für Eintragung... kostet aber 60,- soweit ich das verstanden habe... http://www.scooter-center.com/de/product/7674415/Zylinder+SCOOTER+CENTER+Umruestzylinder+Vespa+PX80+auf+125+ccm+Vespa+PX80+PX80+Elestart?meta=7674415*scd_ALL_de*s2512361849328*125 PX 80 Zylinder*1*1*1*16 Ich werd es erst mal so probieren... also mit dem Leistungsdigramm von der Seite und dann beim TÜV mal nachfragen ob er mir den so eintragen kann. PS: ich hab natürlich am Zylinder noch ein bisschen rum gespielt : Hab den Zylinder oben um 3,5 mm Abgefräst und ein 4,0 mm Fußdichtung verbaut das ich eine Quetschkannt von 1,3 mm bekommen habe. Zudem hab ich den Auslass noch ca. um 2,0 mm nach oben gezogen und auf 62% Sehenmaß gebracht. Steuerzeiten liegen jetzt bei 185/130 Kolben hab ich auch nochmal die Fenster überarbeitet. Dann hab ich eigentlich nur noch den Einlass ein wenig begradigt und einen SIP Road drunter gehängt. läuft jetzt richtig gut. Bin aber noch nicht ganz ausgefahren bzw. muss erst noch den Zylinder Einfahren. Ich werd hoffendlich diese Woche dann noch auf den Prüftand... bin schon gespannt. hier noch ein par Bilder:
  5. hab bei mir auch dir kyttonic raus geschmissen.... läuft bei mir ohne besser, hatte vorher Probleme mit kytronic Fahr jetz orginal zündung auf 18,5 º
  6. kann da Gotcha nur zustimmen mit MHR. aber bei meinem Polini, Malossi alt war es auch so. je höher die Steuerzeiten des besser sind meine Zylinder gelaufen. natürlich kommt der reso Anstieg ein wenig später, darum vermute ich das viele meinen das er dann "untenrum" schlechter geht. das Band verschiebt sich nur ein wenig nach rechts bzw. später. nur den Auslass hoch ziehen würde ich auch nicht machen. hab ich bei meinem Polini und malossi alt so gemacht das ich nur Auslass hoch gezogen habe. da hast du zwar mehr Spitze... verliert aber untenrum dann tatsächlich an Leistung. ich hab jetzt meinen malossi alt und auch Polini Zylinder die überströhmer wieder hoch gezogen, und siehe da, wieder mehr Power von unten und sogar oben auch nochmal was drauf gelegt. darum hab ich ja ein neues Thrade aufgemacht bezüglich steuerzeiten. ob sich da eben meine Erfahrungen mit derer anderen überein stimmt. ich wollte das mit den Zylinder von mir auch nochmal testen...steurzeiten rauf und runter mit gleichen setup.. ich hoff ich kann das jetzt bald in Angriff nehmen. wegen Drehscheibe und 35er Vergaser: Mein Meinungnach ist der Drehscheibe einfach zu schmal. ich kann den einfach von der dicht Fläche nicht breiter machen sondern nur in die Länge ziehen um auf die Fläche zu kommen wie ein 35er Vergaser. Problem bei dem langen Einlass ist aber das sich die Zeiten wo der Schieber den Einlass dann KOMPLETT frei geben dann sehr beschränkt ist. bzw. die Steuerzeiten von Einlass dann auch recht wischi waschi werden. das ist einfach nicht gemacht für so große Vergaser. mit 30er Vergaser passt das noch bzw. reicht vollkommen aus. Wer Leistung 35+ PS will, wird das mit Drehscheiber nur sehr sehr schwer hin bekommeb. zumindest mit dem orginal Drehschieber. das ist zumindest was was ich mal versucht habe.... und welche Erfahrungen ich gemacht habe.
  7. Also zum fahren find ich den SIP Performance 2.0 wie schon oft erwähnt mit am besten wegen der guten Vorreso. Und ich hab schion ein paar Anlagen Probiert.... untenstehen mein Stuo und die Kurve dazu: Und hier mal die Steuerzeiten spielerein..... Der Drehschieber limitiert das halt ein bisschen und der 35er Vergaser auf Drehschieber find ich auch immer übertrieben.... ist aber nur meine Meinung
  8. Hallo Zusammen, ich will hier meine laufenden Projekte ein bisschen vorstellen. Und werd auch auf die ein oder andere Hilfe von euch hoffen Es handelt sich um eine alte PX 80 mit einem 139er Malossi und einen 24er SI Vergaser von einem Spezl. Ansosten ist noch alles ziehmlich original. Er hatte mehrere Probleme mit dem Roller: - Die Gägnge sind rausgesprungen - Die Kupplung trennte nicht richtig - wenn man vom Gas ging und dann wieder Gas gab, ist er fast abgesoffen - Er lief im Allgemeinen einfach total bescheiden. Nun habe ich angefangen den Motor zu zerlegen. Naja, dann erst mal raus mit dem Motor, und mal den Dreck der letzten Jahre entfernt. Nach dem ich den Block erstaml ausernandergebaut habe, viel mir schon auf, dass: - die Verdichterplatte (oder wie sich das schimpft) zwischen Vergaser und Kurbelwelle, im Sack war. - Überströme wurden nicht bearbeitet. - Auspuff total verrostet und im Inneren lagen auch so allerlei lose Teile rum - dass die Nadeln im Lager der Primärwelle komplett fehlten. - Das Schaltkreutz und die Kupplungsbeläge waren auch total runter. Also, erst mal Teile für ca. 500 € bestellt. Darunter auch ein Umbausatz auf Membran für den SI Vergaser und ein SIP-Road Auspuff und die diverse Kleinteile für die restlichen Reperaturen, wie Dichtsatz, Wellendichtringe, Lager, neu Bowdenzüge, Luftfilter, Schlatkreutz usw. Und hier mal die Ersten Bilder:
  9. Da versprichst du dir zu viel davon.... Ob das eine Lochrohr nun gerade oder schräg durch den ESD läuft wird kein Einfluss haben. Dann müsstest eher noch eine "S" oder gar eine Spirale machen oder mit vielen Richtungswechsel.... das würde dann eher helfen keine schlechte idee.... wenn auch ganz schön kompliziert. Ich würde dass mal ganz simpel testen indem ich anfach am ende des Absorberdämpfer eine Kammer hinten dran bauen und dort dann wie bei dir kreisförmig die Bohrungen mache. Vileicht sogar einfach mal auf den normalen Enddämpfer am Ende einfach so eine Kappe drüber machen und fertig.... das wäre schnell mal getestet. Ich werd das mal die Woche bauen.... hab ja noch so ein 25cm Dämpfer rum liegen..... da mach ich einfach mal die so ein Stück mit 5 cm naochmal hinten dran.. keep it simple and stupid PS: das system ist ja dann eigentlich ähnlich eines Pneumatikschalldäpfer.... https://www.google.de/search?q=pneumatik+schalldämpfer&client=firefox-b&source=lnms&tbm=isch&sa=X&sqi=2&ved=0ahUKEwjL0YqvvoDUAhUmKcAKHdcHBhoQ_AUIBygC&biw=1600&bih=791
  10. hier die Bilder: motor läuft immer noch einwandfrei.....
  11. hab ich ja auch schon gemacht... steht weiter vorne im Trade... Der Dämpfer war auch leiser wie die andren in der Gleichen größe aber eben nicht so viel... bzw. der Aprillia RS war nochmal ein gutes Stück leiser. Leistung hat es keine gekostet.... Themperatur kann ich nicht sagen, da wir das nicht gemessen haben. Aber wenn die Leistung gleich bleibt, sollte ja die Themperatur auch nicht schlechter sein. Wäre natürlich noch leiser wenn man den 30 cm lang macht... Naja, also im Prinzip muss man es halt einfach Größer machen wie schon erwähnt. Mit ein Paar Spielerein kann sicher nochmal ein bisschen was raus holen. Aber der Aufwand rentiert sich da nicht wirklich. bzw. hat eben jetzt nicht soooo viel gebracht....
  12. dann lass mal deine Idee hören... nicht das mir Langweilig wäre... aber vieleicht hab ich ja mal Zeit und Muse... Hab mir auch schon mal die Schalldämpfer von Pistolen angeschaut.... mal so als insperation...
  13. Also... wir hab ja ein paar Sachen durchprobiert. Eigentlich lässt sich sagen das die Absorberdämpfer, egal ob Fox oder SIP oder sonstwas alle recht ähnlich waren (gleiche Größe vorrausgesetzt) Ich sag mal so... wenn die gleich gestopft sind (Dämmmaterial) und annährend das gleiche Lochblech drin haben, was soll da auch anderes raus kommen. An so einen Absorberdämpfer ist ja auch nicht grad viel dran.... Bei gleicher Baugröße wie oben nur mit Refelektionskammer wie sie auch beim Aprillia RS Dämpfer vorhanden ist hat ein klein bisschen was gebracht. Aber jetzt auch nix weltbewegendes.... so war zumindest unser Eindruck... Der Aprillia RS Dämpfer war immer noch der leiserste... Aber eben auch mit abstand der größte. Also im Prinzip um mehr Schall schlucken zu können braucht man eben einfach mehr Vollumen bzw. mehr Masse. So einfach ist das... Schaut euch mal die Klöpper an was teilweise bei den Automatic Mofas drauf habend... da sind ja die Dämpfer von nicht mal halb so groß, also kein wunder das die von uns relativ laut sind. Bau dir so einen Risen Teil drauf und der wird Flüster leise. Und hier mal den was ich gebaut habe... Großenvergleich:
  14. Dann warte ichmal ab bis du das getestet hast... Wäre auf jedenfall mal ein ganz net zu wissen. Ein Aufstellung über Steuerzeiten und Auslass (Sehenmaß) wäre auch schon ganz interesant Die Big Box zieht ja eigentlich schon fast mit dem SIP Performance 2.0 gleich. Der Scorpion ist schon in die Jahre gekommen und nicht mehr "up to date"... ist aber immer noch ein brauchbarer Auspuff wie ich finde. Hab jetzt grad mein Eigenbau-Auspuff drunter hängen.... gefühlsmäßig sollte der jetzt locker um die 30+PS haben. Geht echt wie sau das Teil... Prüfstandlauf steht noch aus....damit ich das auch schwarz auf weiß habe. Das wäre dann für das 0815Setup schon eine Hausnummer... Das stimmt auch wieder... mein Polini mit MMW Kopf und GS-Kolben die ich nach und nach dazugekauft habe....da kommen nochmal ein paar Euros drauf. hätt gedacht der Parma kostet noch so um die 350-400 €
  15. und Welchen Auspuff hast du verbaut? Würde mich noch interessieren... Also ich hab mal ewig den 177er Polini gefahren mit GS Kolben. Überströhme Angepasst und 1,5mm Fußdichtung Zylinder Auslass war alles Orginal 60er Mazzu Drehschieber Welle Molossi Ansauger mit 30er PHB Vergaser Leichtes Lüfterrad 1,6 kg Orginal Zündung auf 17° und Scorpion Auspuff Getriebe 125er mit 23/65 Primär von der 200er mit Cosa Kupplung laut Lussotacho ist das Ding 120 km/h gelaufen und war echt schön zu fahren und absolut Vollgasfest. Bin mal von Mindelheim bis Aichach ca. 110km im Hochsommer bei +35 C° komplett durchgeschoßen was die Kisste hergegeben hat. Damals war ich noch Jung und unerschrocken..... vor ein paar Jahren hab ich dann auf Membran umgebaut und den Auslass nochmal gemacht, 190° und 66% Sehenmaß ansonsten alles wie davor: Fahr das nun auch schon wieder eine halbe Ewigkeit ohne Probleme. Einzige was ich dann noch tauschen musste war die verstärkte Cosa Kupplung durch die MMW mit CR80 Beläge. Seitdem ist das Kupplungsproblem was ich vorher alle 1000 km hatte auch erledigt. Ich hab jetzt aber auch schon immer überlegt einen andren Zylinder mal zu testen. Aber welchen? Der Polini ist halt echt mit abstand der billigeste. Und soweit war ich sehr zufrieden mit dem Zylinder Der BGM177 und Malossi166 sind vom Preis auch noch ganz OK.... bzw. wären ein echte alternative für mich.... aber sind die wirklich besser? wo sind die vor und Nachteile?!? Für den Qautrini M1X oder Parma muss man nochmal deutlich tiefer in die Tasche greifen, das ist mir fast schon zu viel muss ich sagen
  16. hab auch die Polini zpnfung verbaut. hab das so eingestellt und abgeblitzt nach Vorgabe von Polini. hat eigentlich auf Anhieb gepasst. was mich aber bei der Polini zpnfung gestört hat, war, dass das Lüfterrad so schwer ist... Andes als angegeen in der Beschreibung
  17. ne, das ist ein MMW Prototyp-Dämpfer.... Den hat mir @gravedigger mal zum testen gegeben. Erster Eindruck war zumindest bei mir positiv -> ist um einiges leiser wie der 5 Jahre alte SIP Dämpfer den ich vorher drauf hatte. Ich muss da mal eine dB Messung machen gegen einen neuen SIP Dämpfer.
  18. Hab jetzt die Racning Resi mal umgerabeitet, so das sie auf meinen 177er Polini passt. Also eigentlich nur einen anderen Krümmer gebastelt. Passt aber 1a... Bin schon eine Runde gefahren... Vorher hatte ich ja den Scorpion drauf mit 26-27 PS Aber jetzt geht da nochmal deutlich mehr... hätt ich gar nicht gedacht. Und Vorreso passt auch noch... Jetzt muss ich mal auf den Prüfstand und testen sollte jetzt aber locker bei 30 PS liegen. Zudem wird dann noch ein Kumpel von mir die Racing Resi testetn auf sein Quatrini M1X mit momentan 42PS Bin schon gesapnnt.... Die Spitzenleistung werde ich da nicht knacken. Aber ich hoffe das sich die "Fahrbarkeit" verbessert. Also spirch, mehr Vorreso und frührer Resoeinstig bei annähern gleicher Spitzenleistung.
  19. So, am Wochenende hat Redbull12345 meinen Auspuff mal auf einen Quatrinie gestetet. Setup: Quattrini M244 60Hub Steuerzeiten 130-190 1,4Qk Auslassbreite Orginal V-Force 4 35er Mikuni Vespatronic Ich zetieren einfach mal: Was ich sehr interessant finde ist, dass die Resi bei dir um gute 500 U/min früher kommt. das liegt wohl an den Steuerzeiten... Für mich wäre das eine Absolut gelunge Kurve, und würde ich eigentlich so lassen. Vorreso satt und das Band / Leistung kann sich auch sehen lassen Aber interessieren würde es mich natürlich auch, was mit höheren Steuerzeiten noch zu holen wäre beim Quatrini.... Für mich wäre es jetzt doch nochmal interresant, meinen MHR mit nierdigen Steuerzeiten zu testet. Danke nochmal an @redbull12345 für's Feedback
  20. Testen tu ich ja schon immer fleißig. Bekomm jetzt dann auch noch eine Hornet und ein Cobra die ich auch mal "dagegen" halte.... Wird daber noch dauern... berichte dann wieder was raus gekommen ist.
  21. Welche Werte meinst du? Steuerzeiten von der Welle? -> keine Ahnung muss man halt mal messen und gegebnfalls anpassen. Steuerzeiten vom Zylinder? -> musst du halt den Zylinder bzw. den Kopf abdrehen/fräsen und den Zylinder höher setzten mit Fußdichung. Leistung? -> wirst du wahrschinlich mit 57mm Hub nicht ganz haben, aber so viel um wird da auch nicht sein. Wir wollten eigentlich den Motor mit 57mm orginal Welle aufbauen. Die Welle war aber leider im Arsch... Pleullager, bzw. Anlaufscheiben kaputto...
  22. Hatte so ähnlich Steuerzeiten mit meinem Polini 177er.... 121/190 sowas... . Totale scheiße... jetzt hab ich die Überströhme hoch gezogen auf 132 dann läuft das deutlich besser in allen Bereichen. Hatte dann eine Atom Drehmoment Auspuff drauf...26 PS und Vorreso nur magere 5 PS War unfahrbar Dann hab ich den Scorpion drunter gehängt... und sieh da 10-11 PS Vorreso und 27-28 PS Spitze.. Mit dem Malossi alt sollte man da wohl auch locker hin kommen. Jetzt will ich dann nochmal so ein SIP Road testen und mein Racing-Resi. Aber dazu werd ich im Polini Topic nochmal berichten...
  23. der Typ ist total krank. der fährt sogar auf die Autobahn mit dem Teil und Reiter die Mühle was sie her giebt. der ist da schmerzfrei.
  24. hier nochmal der Vergleich als Beispiel:
  25. So, der Motor ist schon seit längerem fertig. Hier die Daten: Malossi Sport mit 1,25 mm Fußdichtung (Steuerzeiten 185/130) Auslass auf 60% Sehenenmaß nur in die Breite nicht nach oben. schön oval Quetschkante 1,25 Überströhme minimal angepasst 60er Tameni Welle bearbeitet (Steuerzeiten 120/70) Einlass am Drehschieber leicht nach vorne und hinten gezogen 24SI Vergaser nur Übergänge zum gehäuse angepasst Haupdüse 128 / Nebendüse 50/120 Mischrohr BE3/160 Glatter Schieber Luftfilter mit Löcher über den Düsen Am Prüftand mit AFR abgestimmt Zündung Orginal Statisch auf 18,5° Abgedrehtes SIP Lüfterrad mit 1,6 kg Auspuff SIP Road Getriebe Orginal Kupplung Cosa 2 verstärkt von SIP und hier das Diagramm: Zum fahren ist das bombe... 22,5 Nm bei 5400 U/min Ich hätte erhlich nicht gedacht das sich der Minderleistungsmotor so gut fährt. Bin wirklich Positiv überrascht Der macht echt spaß zum fahren. PS: wenn euch interessiert wie sich das gegen eine Malossi alt schlägt oder einen MHR bzw. Membran... dann sagt bescheid. An die Leistung zwischen 5000 -6000 U/min kommt da die anderen Setups nähmlich nicht ran. Die Haben zwischen 5000 - 6000 U/min alle weniger Leistung. Und das ist eben genau in dem Fahrbare Drehzahlbereich den man braucht. Was ich ja immer predige Sogar meine 40 PS Motoren kacken da ab.....