Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation on 06/10/2020 in all areas

  1. Loben für die Ehrlichkeit. Da es mein Sohn hätte sein können (Scheiße bin ich alt geworden) und ich meiner Tochter schon immer predige „Steh zu deinen Fehlern“ kann es nur diese Möglichkeit geben. Das das eine Eigenschaft ist die heute nicht mehr gefragt ist ist mir klar.
    5 points
  2. Mir hat mal ein Herr eines großen jap. Zündkerzenherstellers gesagt, dass genau das der Grund dafür sei, dass die Bügel brechen. Man dürfe unter keinen Umständen an dem Abstand rum biegen, da genau das dann passiert. Passt der Abstand nicht - passt die Kerze nicht (zum Einsatzzweck), so seine Aussage. Fand ich einleuchtend!
    5 points
  3. puh....wenn das thema der freakmoped aufgreift wird es aber zappenduster hier. vid2come
    4 points
  4. Wieso? Ist das nicht immer und überall so? Wenn oft genug Amok gelaufen wird, werden die Waffengesetze verschärft. Wenn oft genug einer mit 300 am Brückenpfeiler hängt wird allgemeingültig auf 120 begrenzt. Wenn sehr viele an Raucherkrankheiten sterben gibt's lustige Bilder auf der Packung, Werbung im Kino und TV wird entfernt und Ziggis erst ab 18. In unserem Sozialstaat ist es üblich und gewollt, dass regulierend eingegriffen wird wenn es Teilen der Bevölkerung (und seien es nur die Anrainer einer stark mopedfrequentierten Bergstraße) schlecht geht und diese keine Handhabe haben um sich davor zu schützen. Und, es wurde ja bereits mehrfach erwähnt, keiner findet Verbote toll. Verbote sind ja auch idR das letzte Mittel, das ergriffen wird. Im Moment ist es ja schon üblich Kradfahrer auf Klappenauspuffanlagen hin zu überprüfen. Wenn das keine hinreichende Wirkung zeigt muss man eben einen Schritt weiter gehen.
    4 points
  5. klar bei mir war es so, dass mit schwacher Zündung (PK / HP4) der Elektrodenabstand deutlich verkleinert werden musste sobald es in höhere Mitteldruckregionen ging. Wenn ausreichend Zündleistung vorhanden ist, dann ist das auch bei sehr hohen Mitteldrücken nicht mehr nötig.
    4 points
  6. Erstens: Wolfgang hat nicht gebeten zu unterschreiben. Er hat die Petition vorgestellt. Sonst nix. Zweitens: Immer wenn jemand etwas vorstellt, wird in einem Forum darüber diskutiert und argumentiert. Das ist geradezu der Sinn eines Forums. Dass dabei unterschiedliche Meinungen vertreten werden, ist irgendwie normal. Drittens: Wo habe ich wen mit welchen Worten beleidigt? Das schlimmste Wort, das ich verwendet habe war "Grobmotoriker" und da meinte ich nichtmal jemanden aus dem GSF, sondern ganz allgemein Kradler, die wg. mangelnder Übung nicht vernünftig um eine Kurve kommen. Du wiederum hast Wörter wie "Ökofotzen" verwendet und "alten Säcken" "Philistertum" vorgeworfen. (Letzteres musste ich übrigens googeln, bevor ich mich richtig beleidigt fühlen konnte. Chapeau!) Viertens: Du darfst gerne weiter den Singular verwenden, wenn du mich ansprichst. Der pluralis maiestatis macht uns immer ein wenig verlegen. Fünftens: Ich will und wollte niemanden überzeugen. Das ist nicht mein Job. Ich wollte auch keine Werbung für meinen eigenen Standpunkt machen. Den hab ich ja noch nicht mal ausführlich dargelegt. Ich wollte lediglich in die Diskussion verschiedene Blickwinkel einbringen und - das war mir wirklich wichtig - die Faktenlage zu Wort kommen lassen. Deshalb habe ich wieder und wieder ermuntert, die Bundesratsinitiative genau zu lesen, statt nur die Überschrift des Threads.
    3 points
  7. kauft pirelli dir ein neues auto, wenn der reifen platzt? im besten fall gibt es vermutlich ne neue zündkerze, ansonsten wären die nicht mehr am markt. weißt du aber vermutlich selbst, nää...
    3 points
  8. Um nicht das Neuigkeiten-Topic zuzumüllen schreib ich hier mal ein paar Details zur „neuen“ UncleTom Welle von Sip. Finish der Wangen ist extrageil, das Pleuel sowieso. Pleuelüberstand - weils mal wo angesprochen wurde - gibts keinen. Meine Fragen zu den Maßen der Wange blieben bei Sip zwei Wochen unbeantwortet, somit musste ich halt selber messen... In meinem Fall 54/105: Breite ist mit 35mm normal, Wangendurchmesser 88mm. Konus 20, sieht man eh auf den Bildern. Läuft zwischen Spitzen auf beiden Lagersitzen unter 1/100. Zum Wuchtfaktor, in meinem Fall mit 60er Falc/Polini Kolben... bissl über 35% Mit Polini Evo 57mm Kolben 37-38%. Gewicht insgesamt: 1275g Zu den anderen Versionen kann ich nichts sagen. Verbaut hab ich sie auch noch nicht, ist erst gestern angekommen. Grüße, Thomas
    2 points
  9. Falls es hierzu schon ein Topic gibt --> bitte gerne nach dorthin verschieben. Wer hat für die PX so ein Cockpit bestellt? Egal ob von SIP oder SLUK direkt, gebraucht, oder neu? Die Frage geht hin zur Passform des SLUK Cockpitunterteils inkl. den hierzu mitgelieferten Montagebügeln. A) haben die abgekanteten Winkel der stabilen VA Winkel bei Euch gepasst zur Kontur der Montagestelle am Cockpit? B.1) hat das Unterteil im Bereich Beinschildoberkante (irgendwo) kontaktlos gepasst? Also z.B. rechts und/oder links, wenn die Säule ganz eingeschlagen ist bei unbeschadeten Lenkanschlägen? B.2) musstet Ihr auch erst per Heißluft die Kontur irgendwie passig herstellen, um dann über die komplette Unterkante über 30cm einen 2,5cm breiten Streifen abzuschneiden und nochmals nachzufönen /-modellieren? Der Kontakt zu SLUK ist super, einzig ärgerlich, dass nichts passt und sie sagen, es hätte noch niemals Beschwerden zur Passform gegeben. Man könnte also irgendwann ahnen, dass sie noch nicht allzuviele Cockpits (nach D?) verkauft haben und die 200,- ganz schön hart investiertes Geld sein könnten.
    2 points
  10. Es geht ja auch nicht darum daß man die Interessen betroffener Anwohner nicht verstehen kann! Wenn man am Wochenende nicht mehr im Garten sein kann weil es Leute gibt, welche die in der Nähe befindliche kurvenreiche Straße als Rennstrecke missverstehen, dann muß da natürlich für Abhilfe gesorgt werden. Nun weiß ich aber wirklich nicht was daran so schwierig zu verstehen ist wenn ich sage, daß die "Krachmacher" gezielt aussortiert werden sollen, z.B. durch Kontrollgruppen der Polizei! Nur um die geht es! Ist es denn tatsächlich der Ernst einiger Leute hier, daß solche Strecken entweder für Motorradfahrer komplett gesperrt werden bzw. auf z.B. 50km/h geschwindigkeitsreduziert werden? (natürlich wieder NUR für Motorradfahrer). Wenn sich Anwohner gestört fühlen weil der nahe Flughafen recht laut ist, schließt man diesen dann? Oder legt man lieber Maßnahmen fest welche für mehr Ruhe sorgen (und zwar für ALLE Flieger gleichermaßen)? Dasselbe gilt sinngemäß für Autobahnen, da hab ich auch noch nicht gehört daß man hier bestimmte Fahrzeugkategorien ausschließt. Oder Fußballstadien, da ist es kein Problem mehrere Hundertschaften von Polizei bereitzustellen, damit sich die Fans nicht gegenseitig vermöbeln. (und das ist auch wieder nur ein sehr geringer Anteil an speziellen "Fans", der weitaus überwiegende Teil will einfach nur ein gutes Spiel sehen). Zur Petition: klar freue ich mich über Leute welche diese zeichnen. Ich bin der Meinung daß diese absolut berechtigt ist.
    2 points
  11. Also das ist ganz klar. Man nennt uns hier nur die Highdelberg Connection. Und wir treten immer im Rudel auf. Und grundsätzlich haben wir zu jedem Thema auch immer die gleiche Meinung. Davon leben wir. Wir ziehen uns dann immer gegenseitig daran hoch. Funktioniert hervorragend. Ich kann das nur empfehlen. Macht ungemein Spaß. Falls mal irgendwer nicht mitspielt fliegt er übrigens raus aus der Connection. Wir entern damit alle online Foren dieser Welt und spammen sie mit alternativen Meinungen zu. Oh, sorry, hier ist gar nicht Test. Dann muss ich vielleicht noch erwähnen, dass Satire ein ziemlich feines Stilmittel ist. Außer pötpöt kenne ich übrigens niemanden hier persönlich. Heißt, dass alle like-Geber wahrscheinlich bezahlt sind. Hm. Shice Pack. Sollen sich gefälligst verpissen, damit die Meinungsmehrheit weiterhin bei dir bleibt. Online Forum mit zwei Meinungen, das wär's ja noch.
    2 points
  12. Vielleicht erzählst du auch mal etwas zum Spielplatz der Welle... Also wer treibt sich da sonst noch herum? Zündung, Zylinder,.... Ich hatte schon Motoren die mit einer verdrehten Welle perfekt sanft liefen, weil die Unwucht vom Polrad das perfekt ausgeglichen hat...
    2 points
  13. Wie beschrieben musst du jetzt mit der HD runter. Dann wirds auch wieder magerer beim Beschleunigen. Meine Abstimmung mit VMC Stelvio war 140/BE3/120 im HD Stock und 55/160er ND. Luffi ohne irgendwelche Löcher.
    2 points
  14. Du bist ein Häretiker. Du glaubst nicht an die Lehre der Heiligen Katholischen Kirche und folgst Scharlatanen, Verführern bzw. schlicht dem Teufel. Satan ist in Dir!!! Das ist nicht gut, denn Du wirst dafür verfolgt werden. Man muss Dich verfolgen, denn es darf keine Andersgläubigen geben. Denn wenn man andere Sichtweisen zulassen würde, würde das alles was die Heilige Katholische Kirche lehrt, in Frage stellen und am Ende vernichten! Schwöre diesen Plastikverführern ab! Sie gaukeln Dir Retro vor, wo gar nichts Retro ist. Retro greift schon dagewesene Stilelemente auf, doch diese von Baphomet ersonnenen Plastikbadewannen greifen gequirlte Kacke auf, wo vorher gar keine gequirlte Kacke war! Kehre um, so lange noch Zeit ist! Bernardo Gui Großinquisitor
    2 points
  15. Fahrverbote für alle Mopedfahrer, weil ein paar laut sind... das ist wie Busfahrverbot für alle Männer, weil ein paar ein großes Glied haben und sich Passagiere davon belästigt fühlen könnten... meine Meinung, eh klar...
    2 points
  16. Wer schraubt sich denn freiwillig so ein gruseliges Ding an seinen Roller? *duckundweg*
    2 points
  17. Meine Fresseeeeeeee.... Ich habs geschafft.... Mit meinem Bruder haben wir die Vespa in allen Richtungen geschwenkt. Als ich aufgeben wollte ist der Pilz dann rausgeflutscht. Das war eine Zangengeburt. Bin ich froh...leider konnte ich das nicht filmen.. Habe diese Kupplung montiert: https://www.sip-scootershop.com/de/products/kupplung+ferodo+sport+fur_93490000 Ich musste dafür beim Gehäuse die Kante 2mm wegfräsen. Hatte jemand auch solche Probleme? Sie funktioniert gut. Jedoch etwas strenger als die Originale. Danke @t4.
    2 points
  18. Heute hab ich endlich mal Zeit gefunden meine frisch gewickelte 2in2 Twinpipe wieder zurück an meine Targa Twin 275 DL zu schrauben.
    2 points
  19. Du meinst bestimmt BOSCH oder NGK Ich hatte eigentlich bisher nie Probleme mit gewöhnlichen NGK B(P)(R)8/9ES im normalen Strassenbetrieb. Oben schon erwähnt, habe ich die Erfahrung gemacht das eine BPxxxx, also mit vorgeschobener Mittelelektode, ein deutlich besseres Startverhalten bei meiner Lammy, ohne Membran, hat. Bin jetzt aber auch nicht der Autobahn-Kilometer-Reisser. Im Stadtbetrieb wie gesagt, Null Probleme.
    2 points
  20. Hat er recht, vor allem sind Die iridium oder platinum sehr empfindlich das heißt Mann muss es nur sehr vorsichtig machen, sonst kann mann die beschichtung kaputt machen. natürlich auch Absolut kein Fett oder Öl an Werkzeug. Und kein grobe Zange! Wenn die elektrodenabstand sich durch verschleich ändert natürlich Nicht nachstellen, nur wegschmeissen! Aber wie gesagt, das sind mehrere hundert Kerzen die ich verwendet habe nicht ein einzige ist gebrochen. nicht alle sind Aber nachgestellt. Zu frage state of the art. für strassenbetrieb würde ich sagen BR8EIX oder B8EIX. aber natürlich teurer als die normale
    2 points
  21. Da ihr ja so auf Wortklaubereien steht: Mit Sozialstaatlichkeit hat so etwas nicht allzu viel zu tun. Dabei geht es eher um wirtschaftliche Sicherheit Die Frage bei den von dir genannten Verboten/Einschränkungen ist ja immer: Muss das sein, oder geht das eventuell zu weit? Das Tempo-30-Schild vor der Grundschule ist wohl selbst für den fiesesten Heizer voll okay. Aber dass in Zukunft jeder Kleinstadtbürgermeister, sobald er Bock drauf hat, ein Sonntagsfahrverbot verhängen können soll... Naja, ich schätze mal, meine Meinung dazu kennst du inzwischen... Hier wurden alles in allem doch ziemlich vernünftige Ansichten vertreten. Bescheuert, dass eine Diskussion trotzdem so ausarten muss. Niemand hat geschrieben: "Ich will amtlich angasen, und brauch den krass-fetten Powersound! Gönnt euch Hörsturz!" Ich z.B. hatte noch nie einen Sportauspuff an Auto oder Motorrad. Und wenn ich mir mal eine Tröte für den Roller gekauft habe, habe ich mich vorher informiert, ob die auch einigermaßen leise ist. Nicht, weil ich Angst vor Kontrollen hätte, so etwas interessiert hier auf dem Land eh niemanden. Sondern, weil ich "Schalldruckantrieb" einfach unnötig und peinlich finde. Fahrverbote und vordere Kennzeichen kann ich trotzdem nicht gutheißen. Gewöhn dich einfach mal daran, dass nicht jeder deine Ansichten teilen will!
    2 points
  22. geil so eine Kerze lege ich mir auf den Schreibtisch in meinem Büro
    2 points
  23. Deshalb schrub ich ja: Für mich. Für mich (und meinen Anwendungsfall) ist die state of the art. Und zig andere User werden zig andere Antworten geben. Was ist eigentlich besser, Vespa oder Lambretta?
    2 points
  24. Zündkerzen-Theorie und -Praxis abgaytrennt, hier geht‘s damit weiter.
    2 points
  25. @T5Rainer @powerracer Gesagt, getan. Glück im Unglück, dass der Zylinder von diesem Elektrodenballett völlig unbeeindruckt blieb. @Tim Ey Ich würde mal vermuten, dass die Bruchstelle wegen der paar km mit 30-50 km/h gebräunt ist. Die Kerze zündet noch in einem anderen Motor, vielleicht sollte ich die einfach weiterfahren? Nee. Nach der -Erfahrung mit dem Kackbügel würde ich gerne den Kerzentyp wechseln. Jedenfalls schmeiße ich alle gebrauchten Zündkerzen in die Tonne und baue neue ein. Was is‘n da jetzt die state of the art Zündkerze (also nicht der Aluhut-Voodoo-Hype), die Herren?
    2 points
  26. Naja, also leider gibt es nicht all zu viel neues. Mit Kleinkaram wollt ich euch nicht langweilen und leider ist auch wirklich nicht viel passiert.... "Rad ab...." Die hintere Felge passt leider nicht und war nicht mittig: Lösung des Problems -> Felge umdrehen, da sitzt dann der Reifen weiter am Motorblock. Hierfür musste dann aber eine Aufnahme und Zentrierung gefräsen werden. Nun sitzt der Reifen aber schön mittig ohne irgendwelche Scheiben oder sonstigen Notlösungen.... Danke nochmal Harlad... Klipp, Klapp.... Ich habe zur Probe mal die Streamline Sitzbank (mit zusätzlicher Tourenpolsterung) montiert und auch nochmal die Backe, um zu schauen ob da noch alles passt… Und siehe da… scheiße…. doch zu knapp mit der Backe und dem Motor… Zumindest war es einfach zu knapp wenn der Motor einfedert. Dadurch das der Motor bei mir 5 cm weiter hinten sitzt, und in Verbindung mit dem Breitreifen (Motor sitzt etwas weiter rechts) war es einfach zu knapp. Also musste ich die Backe jetzt doch nochmal bearbeiten und etwas „austellen“ um ca. 1,5cm damit das Lüfterrad bzw. die Lüfterradabdeckung nicht an geht.. Aber so ist alles tip top undhat ausreichend Luft. "Achtung Spoiler...." Des Weiteren hab ich dann einen Spoiler noch drunter gemacht. Nicht wegen Optik, sondern der Tatsache geschuldet, das die Vespa, Aerodynamisch schon eher suboptimal ausgelegt ist für hohe Geschwindigkeiten. Wenn man sich das nämlich mal vor Augen führt, wie die Vespa gebaut ist, insbesondere die Front wie eine Schahltafel und der Unterboden ist prädestiniert, dass die Vespa bei hohen Geschwindigkeiten alles andre macht was den „Anpressdruck“ fördert. Wer mal bei 120 km/h ne Schahltafel aus dem Cabrio hält…. Naja…. ich glaub man kann sich das vorstellen. Der Spoiler soll wenigsten halbwegs dafür sorgen das die Kiste vorne nicht so arg aufschwimmt.
    2 points
  27. So... nachdem die shocking für Schweißarbeiten und co bei @Kebra gewesen ist geht nun der Spaß los. Langsam aufbauen... Heute den Sonntag genutzt und die originalen Trittleisten aufbereitet und wieder montiert.
    2 points
  28. Achso, nett übrigens zu sehen, wie auch in diesem Forum die Abkehr vom Sachlichen aufs Persönliche vonstatten geht. Ist dann halt doch ein wenig wie beim Stammtisch inna Kneipe. Danke, tolles Forum.
    1 point
  29. Gewöhn dich einfach mal daran, dass nicht jeder deine Ansicht teilen will!
    1 point
  30. Dafür zur Zielgruppe der Alkis Außerdem hätte ich denen zu geringen Abstand vorgeworfen und angegeben beschleunigt zu haben weil ich mich bedrängt gefühlt hatte.
    1 point
  31. BR(X)EIX . iridium kerze. wäre mein erste wahl für die straße. preis 15 euro. (bin ich mit 15-20 tausend km gefahren mit ein einzigen satz in mein 2t saab) R7376-(X). im prinzip der gleiche kerze, von der rennsport serie. hab ich getestet aber kein unterschied spurbar zum B(x)EG. preis 50 euro B(X)EG. wie gesagt fahre ich ewig und ist der günstigste ngk japan kerze mit dünnen mittenelektrode. preis 5 euro. R6918B-(X) im prinzip die gleiche kerze aus der rennsport serie. hab ich getestet und kein unterschied spurbar zum B(X)EG. preis 50 euro B(X)EGV gibts es nicht mehr, von NGK nicht. aber sicherlich hat irgendeiner noch der auf lager wenn es sein lieblingskerze war. denso w27es-zu (entspricht eine 9er, 24 entspricht eine 8er, 22 entspricht eine 7er.) habe ich vor 15 jahren auch lange gefahren. das war die damals empfohlene kerzen von Taffspeed. ob es eine unterschied war keine ahnung. wenn du es genauer wissen möchte dann muss du es halt selber testen (und berichten) aber für den alltag, und für normale geldbeutel würde ich überlegen brauchst du eine 50 euro kerze. der normale B(X)ES kostet 2,50 euro. also 20 kerzen kannst du für dein preis kaufen. für der jenige das nicht ganzjährig fährt. reicht 50 euro für eine neue kerze jede woche der saison. ich kenne niemand das sowas macht. aber es wäre ja eine möglichkeit. die 50 euro kerze kann genau so scheitern von schlecht eingestellte motoren und gewaltige montage wie jeder kerze.
    1 point
  32. Genau sas hab ich gesucht! Danke
    1 point
  33. Eine 80er ist Zulassungsfrei, hat also kein Erstzulassungsdatum. Der Prüfer trägt das Baujahr ein, hat er ja auch unter zu 22. Da kannst du aber mal die Suche zu bemühen, haben wir hier schon oft durchgekaut. Ein Erstzulassungsdatum legt alleine die Zulassungsstelle fest, also ist die Chance sehr groß das das Problem da liegt. Evtl. gibt der Prüfer noch eine Entscheidungshilfe.
    1 point
  34. hm 2,85k für ne 200er lusso "überholt" macht zwar jetz n anderen eindruck aber die preise selbst für die häßlichen kackeimer mit scheißmotor sind ja aktuell schon exorbitant. hätt ich mit dem verkauf meiner T5 mal noch gewartet, für son tolles video hätt die sich angeboten. einrahmen kann man videos ja leider schlecht also muss man die hochladen oderwat... tip: www.youpr0n.com www.pr0nhub.com da gibts auch weniger kritik weil comments sind deaktiviert im sinne von auch miese publicity ist publicity alles richtig gemacht da mir die generation youtube zunehmend fremder wird gehöre ich da vermutlich auch langsam zu den "alten". ich seh das auch so:
    1 point
  35. Ist das irgenwas homoerotisches? Ich kenne mich in dem Metier nicht aus, aber dann macht das ganze ja doch Sinn
    1 point
  36. Stell mir so ein Objekt hier bei mir zur Verfügung und ich mach´ das nochmal. Das funktioniert (/hat funktioniert). Freiwillig werfe ich da aber nix in einen meiner Motoren ... Für´s Video hab ich bei sowas keine Hand frei ...
    1 point
  37. Erfreulich: Hab einige Teile bei den deutschen Shops bestellt und alle scheinen zu passen! Einzig der Gummi für den Durchstieg von der Sprint passt anscheinend nicht! Muss ich aber nochmal genauer nachsehen, wenn der Lacker fertig ist. Kickstarterantrieb: (mein originaler ist leider pastisch verformt an der Verzahnung) Kickstarterwelle -OEM QUALITÄT- Vespa VNA, VNB, VBA, VBB - 11 Zähne - rundverzahnt von F.A. Italia Es ist ein Zahn weniger angeschrägt, das sollte hoffentlich kein Problem sein! Edit: die Kickstarterwelle muss am Schmiedeteile ein wenig mit der Flex bearbeitet werden, damit sie nicht am Motor Gehäuse streift: Den Kickstarter bzw. "Pedal arranque" gibt es bei recambiomoto, der sieht im Gegensatz zum Original (verzinkt) aber verchromt aus, hat ne etwas anere Form und ich will nicht unbedingt in ES bestellen, wenn es nicht sein muss. Ausserdem war mein Teil bis auf massiven Rostbefall in Ordnung. Ich habe den rostigen Stahlkickstarter deshalb 30 min in Flüssigentkalker (hochprozentige Zitronensäure geht auch) geköchelt, zwischendrin mal gebürstet - danach waren dann auch die ganzen feinen Poren im Trittstückbereich frei von Rost. Neuerdings meine bevorzugte Entrostungart: Null Anstrengung und porentief rein! Stinkt nur etwas...und es empfiehlt sich nicht den besten Topf seiner Angebeteten zu nehmen Säure greift den Edelstahl auch etwas an. Als nächstes mit Akku+Stahlbürste und später mit der Fliesscheibe auf der Flex das Teil etwas poliert, danach mit dem E-Zinc Startset vom Korrossionschutz-depot neu verzinkt. Das geht auf den glatten Flächen ziemlich gut, in den Vertiefungen funktioniert das physikalisch leider nur bedingt - Die Elektronen suchen sich halt immer den kürzesten Weg Verzinkt sieht das dann aus wie auf dem untersten Bild (bläulich-silbern): Besser als nix... Und weils so schön ist: Zylinderhaube in rostig und blank. Frisch aus dem warmen Säurebad. Das Teil war original nach meiner Überzeugung schwarz beschichtet, mit was auch immer. Die Säure hat es weggelöst - Lack war es darum eher nicht: Das Federbein von CIF(Carbone) für die GS160 ist exakt gleich lang! (Feder ist länger als PX etc.) Nachtrag: Die CIF Feder ist auf den ersten cm subjektiv weicher, der Drahtdurchmesser ist aber auch dünner. Nachtrag: Mit ausgebauter feder lässt sich die Dämpferstange relativ leicht die ersten 5 mm bewegen, was nicht unbedingt auf die beste Qualität schliessen lässt. Wie sich das im Fahrbetrieb äussert muss ich erst noch rausfinden, aber ich vermute nichts Gutes... Nachtrag 2: Der Dämpfer verhält sich auf der Straße unauffällig, allerdings spürt man das schnelle absacken die ersten fünf Millimeter beim Draufsetzen und auch beim Absitzen. Hätte das Federbein längst gewechselt, wäre oben nicht die M8 aufnahme (das YSS hat M9) Primäfeder-Reparaturkit von CIF für die 50er Jahre Modelle: VBB VGLA VGLB VNC1T VM1T VN1T ist Top und passt! (kleinere Federn als PX etc. Lieferung allerdings ohne die kleinen Federauflagen. Als Feder für vorn kommt die bewährte Stoffi30% Feder aus der GL150 mit 180mm rein, zusammen mit dem verstellbaren BGM Dämpfer ohne Piggypack. das fahre ich sehr zufrieden in der Sprint. (SIP Perf. 60PSI hatte ich in der Sprint mit Stoffi30% 165mm, das war mir viel zu hart, wenn dort auch die Zugstufendämpfung besser war) Edit: Und weil der Sip Dämpfer leicht ausfedert (Luftdruck), arbeitet er gegen die Feder, das ist vor allem in Verbindung mit der Originalfeder absolut kontraproduktiv und unfahrbar Edit2: Der SIP Dämpfer ist im eingefederten Zustand länger als der originale! Siehe auch Wiki
    1 point
  38. Das GSF verkommt zu einem Haufen alter Säcke.. Fahrverbote, Lärm, E-Autos, Tempolimit usw... Sorry, ich geh dann mal kotzen
    1 point
  39. Ich muss sagen, ein Stück weit verstehe ich die Problematik natürlich, teilweise hält sich meine Sympathie für die "Lärmgeplagten" allerdings in Grenzen. In einem dicht besiedelten Land wie Deutschland muss man nunmal damit leben, dass man von seinen Mitmenschen auch mal etwas mitkriegt. Warum zieht man in das günstige Haus an der Landstraße, wenn einen Verkehrslärm dermaßen stört? Warum zieht man ins hippe Univiertel, um sich über die - natürlich viel zu viel, eh klar - feiernden Studenten aufzuregen? Warum kauft man sich ein Haus, dass direkt an einen Acker grenzt und nölt dann über den gelegentlichen Güllegeruch? Was den Motorradlärm angeht, mag es sicher einige ungute Entwicklungen gegeben haben. Andererseits ist Deutschland kein Land, in dem sonderlich viel Motorrad gefahren wird. Die Anzahl derer, die einen A-Führerschein haben, ist verhältnismäßig gering, und die durschnittlichen Jahresfahrleistungen liegen im unteren vierstelligen Bereich. Ich denke, hier wird auch die zunehmende Empfindlichkeit einer rasant alternden Gesellschaft deutlich.
    1 point
  40. Mit Verlaub, ich glaube daß Du durchaus 0,035% Unrat in deinem Essen hast. Wenn nicht mehr! CDI und kuchenfreund haben das schon ganz gut auf den Punkt gebracht. E-Autos wo es Sinn macht und (!) wo der Fahrer das will. Aber dieser Zwang (indirekt) geht mir massiv auf den Zeiger und ruft bei mir eher das Gegenteil von "haben will" hervor!
    1 point
  41. Ich heute abschließend meine Erzieher-Ausbildung bestanden habe. Und dazu noch mit 1 [emoji23]. Jetzt wird gesoffen. Prost!
    1 point
  42. Projekt Zündschlosshalter: nachdem ich kein Loch in den Rahmen bohren wollte, bzw. die Position beim Benzinhahn nicht gut finde hab ich mir eine Halterung für den Lenker gebastelt. Enthält auch noch eine Benzinstands-LED und einen Starttaster für den E-Starter.
    1 point
  43. Mangels Einstellschraube und morgigem TÜV Termin habe ich für einen Bekannten heute schnell was gezeichnet und gedruckt.
    1 point
  44. Mission complete. Background-Info: Mir ist eine andere Vespa in die Hände gefallen letztes Jahr, eigentlich nur interessant da auch ein Deutsches Modell und sehr sehr nahe bei mir. Lustig dabei war, dass meine bessere Hälfte mir den Roller auf FB gezeigt hat, obwohl sie mir ja mehrmals sagte man kann doch nur mit einem fahren! Die Verkäufer waren uns dann sogar noch persönlich bekannt (sie Schulkameradin von meiner besseren Hälfte, er ehem. Mitarbeiter meines Vaters). An dieser Vespa war fälschlicherweise das originale Hella Rücklicht der GS4 u GL/ Sprint verbaut. Das es original ist habe ich vorher nicht 100% gewusst und hier im Forum erfragt. Nach einiger Zeit hat mich hier jemand angeschrieben ob ich dieses Rücklicht abgeben würde. Hergeben wollte ich es eigentlich nicht und hab geantwortet ich suche eher einen Roller für das Rücklicht (eine GS4 wäre halt noch mein Traum von mir). Aber er würde seine Sprint evtl. abgeben. Nach zähen (war ein harter Gegner) Verhandlungen habe ich die Sprint abgeholt, auch fast in der Nähe von mir. Mir hat das Modell sehr gut gefallen aufgrund des Trapezlenkers, der mir früher eher gar nicht so gefiel und aufgrund des originalen Zustandes und der Seltenheit dieses deutschen Modells. Da mich die Geschichten bzw. Reporte hier vom Olack freilegen (musste ich glücklicherweise nicht) und Olack erhalten fasziniert haben, musste das nächste Projekt unbedingt eine Olack Vespa sein. Ich habe zwar eine PV im Olack (meine erstes Vespamodell, da müßte ich aber ausser Putzen nix machen) mit erst 5000km auf dem Tacho, aber SF ist für meine Größe und Statur fast zu klein. Da ich da etwas extrem bin in Sachen Originalität (am liebsten jede Schraube NOS) habe ich bei diesem Projekt versucht jedes Teil zu reinigen und zu erhalten. Natürlich kann ich nicht sagen was der/die Vorbesitzer erneuert haben oder ausgewechselt, aber ich wollte alles so erhalten. Aber ich glaube irgendwann wird jedem langweilig und dann sucht man halt sogar alte gebrauchte originale Schrauben zusammen. Darf natürlich jeder machen wie er will, aber Repro kam für mich nie in Frage, egal bei welchem Modell. Ich habe mir schon zwei Modelle komplett hergerichtet, also von Grund auf restauriert, daher ging ich nicht davon aus, dass dies solange dauert bei der Sprint . Ausgegangen bin ich eher von Putzen und Zusammenbauen (Sprint war ohne laufenden original Motor). Aber die Reinigung (Wahnsinn, wo und wieviel Schmodder da überall sein kann) und Konservierung dauerte schon fast 2 Monate. Motor hatte ich gereinigt, jedoch war ich überfordert beim Zusammenbau (habe die Lager einfach nicht vernünftig ins Gehäuse bekommen) und gab diesen zum Rollerladen zur finalen Montage. Danach gings an Zusammenbauen, Züge einstellen und Elektrik anschliessen. Fazit: Mir hat dieses Projekt einen Riesenspass gemacht und auch sehr viel Freude bereitet wenn man jeden Tag einen Fortschritt sieht. Es hat natürlich auch wenig erfreuliche Überraschungen gegeben, unter anderem Dauer der Dreckentfernung und Ersatzteilpreise bzw. Suchen (bei meinen anderen Projekte waren original Teile leider auch immer sehr rar und sehr teuer). Das Positive hat hier allerdings sehr viel mehr ausgemacht. Die Substanz war sehr gut war, die meisten Teile waren vorhanden und das Ergebnis macht mich sehr glücklich. Gelernt habe ich auch viel unter anderem dass Soffitte nicht gleich Soffitte ist, und blinken nicht gleich blinken ist. Der Elektrikteufel mit dem linken Blinker ist immer noch da, aber eine 10W Soffitte tut hier auch ihren Dienst. Sonst ging alles ohne größere Probleme über die Bühne. Vielen Dank ans Forum an diejenigen die immer berichten, man hat da viel mitnehmen können, und an diejenigen, die immer gerne hilfsbereit sind und bei den Problemchen und Fragen prompt helfen. Und wenn man den ein oder anderen Bericht hier liest bekommt man selber Lust drauf! In diesem Sinne: Mille Grazie!
    1 point
  45. Wenn man grad keine Kohle fürn Kit hat, oder Reste-Verwertung betreiben muss, ist o-tuning immer angebrachter, als mit Original Minderleistung rumzugurken. OK, meine Meinung...
    1 point
  46. Hi, ich weiß ja nicht was Du nimmst, aber nimm weniger davon, ist besser. MfG C.
    1 point
  47. ich sprüh ab und zu etwas wd40 auf meine kiste und fahr mit nem öligen lappen drüber. zusätzlich sorgt ein mittlerweile recht markanter fliegen(scheisse)schutzfilm dafür, dass es der patina gut geht
    1 point
  48. Vielleicht hilft das. In den Stehbolzenlöchern sind konisch gedrehte Innensechskantschrauben, die Löcher in den Köppen sind auch konisch, so spannen die bei Vespa mit Spreizdornen. Unten sind Muttern um den Kopf in der Höhe einzustellen, die Aluscheibe hat Löcher für Smallframe und 200er Lochbild. Viel Spass.....Hihi! Greetz, Armin
    1 point


×
×
  • Create New...

Important Information