Jump to content

kuchenfreund

Members
  • Content Count

    4154
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    11

kuchenfreund last won the day on January 10

kuchenfreund had the most liked content!

Community Reputation

1199 Excellent

About kuchenfreund

  • Rank
    gay-sf-lord
  • Birthday 09/17/1977

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    ..

Recent Profile Visitors

8478 profile views
  1. Gibt es eigentlich eine Firma, die noch Sportstahlfelgen herstellt? Ich frage für einen Freund Die Einzige aus aktueller Produktion, die mir bekannt ist, ist die Dotz Dakar. Aber die hat als Geländewagenfelge mehr so "lustige" Einpresstiefen und Lochkreisdurchmesser. Gesucht wird was für PKWs.
  2. @reusendrescher Ich gehe davon aus, dass auch in einem bargeldlosen Land Steuern hinterzogen werden würden. Auch Schwerkriminelle würden dort sicher weiterhin ihre Geschäfte machen. Zahlen würde man dann vielleicht mit Edelmetall oder Kryptocoins, und das Tütchen Gras für die abendliche Sportzigarette gäbe es eventuell im Tausch gegen einen Amazon-Gutschein. Vollumfänglich überwacht würde hingegen die rechtstreue Normalbevölkerung, und das ist nicht einzusehen. Jeder Kauf, und damit jede Freizeitaktivitäten, jede Investition, jede kleine und große Ausgabe könnte dokumentiert, bewertet und werblich aufbereitet werden, Bewegungsprofile erstellt werden usw. usw. Big Brother at its worst. Freiheit und Datenschutz bringen natürlich auch unerwünschte Effekte mit sich. Aber ich denke, beides ist so wertvoll, dass man dafür einen gewissen Preis zahlen sollte. Und wenn das heißt, dass die fette Grobe ab und zu mal eine Leberwurst über den Ladentisch reicht, ohne dass das Finanzamt seinen Anteil ab bekommt, dann herrje, ist das halt so. Mir persönlich wäre das jedenfalls lieber, als für Banken und Payment-Dienstleister zum gläsernen Menschen zu werden.
  3. Nicht jeder, der anderer Meinung ist, als man selbst, ist ein "Aluhut". Was Bargeld angeht, sehe ich seit geraumer Zeit einige bedenkliche Entwicklungen. Das keine 500-Euro-Scheine mehr gedruckt werden, ist Fakt. Vor einigen Wochen noch, gab es eine Diskussion darüber, Cent-Münzen ebenfalls abzuschaffen. Das heißt, dann könnte man mit EC-Karte und Co. passgenau zahlen, bei Barzahlung wird hingegen gerundet. Universitäten, Krankenversicherungen usw. haben ihre Bargeldkassen inzwischen wegrationalisiert. Eine Bareinzahlung auf ein fremdes Konto kostet mittlerweile indiskutable 15 Euro. Der nächste Schritt wäre, dass man dem Handel frei stellt, ob er Bargeld annimmt, oder ausschließlich Karte und Co. akzeptiert. Ich bin mir sicher, sollte es je dazu kommen, könnte man wenige Jahre später nur noch im Laufhaus oder in der Spielhalle bar bezahlen. Nein, Bargeld wird sicher nie abgeschafft werden, aber es wird seit Jahren eingeschränkt. Ich habe nichts zu verbergen. Aber was ich mit meinem selbst verdienten Geld mache, geht niemanden etwas an. Und solange sich bargeldlose Zahlsysteme, die eine relative Anonymität bieten, nicht durchsetzen, ist Bargeld für mich alternativlos. Dabei geht es nicht um Nostalgie, sondern um freiheitliche Rechte.
  4. Ich selber habe da jetzt keine Erfahrungen mit, aber google doch einfach mal nach "Hipsterscheiße", "Gay-Biker" oder "Vespisti" Spaß beiseite: Wenn der das passende Prüfsiegel hat, wird er nicht unsicherer sein, als andere Jethelme auch. Qualitativ wird so 'ne 70-Euro-Schüssel nicht gerade der Burner sein, aber da kein Mensch mit so einem Deckel 100.000 Kilometer abreißt, kommt es da vielleicht auch nicht so drauf an. Ich finde den allerdings arg kitschig und dafür, dass er "retro" sein soll, absolut unauthentisch. Guck dir mal Bilder von alten Rennen usw. an, so ist früher niemand rumgefahren.
  5. Das ist ja das Problem, was hier auf inzwischen 34 Seiten diskutiert wird. Die Betroffenen sind sicher auch dabei, sich ihr Geld zurück zu holen. Aber so etwas geht halt nicht "mal eben", sondern dauert seine Zeit. Erstmal wartet man ab, versucht es im Guten, dann nimmt man sich einen Anwalt, der eröffnet ein Mahnverfahren usw. usw... Corona dürfte das Ganze auch nicht unbedingt beschleunigen. Aber die Kohle einfach einsacken, und behalten, wenn der Deal scheitert, geht nicht, das ist doch wohl klar.
  6. @Dirk Diggler Also hör' mal, seitdem RTL und Co. regelmäßig über Hells Angels und Bandidos berichten, wissen wir doch alle: Wer Kutte trägt, ist richtig evil. Wenn sich der Vater der "fetten Groben" ne Kutte überstreift, dann mutiert er vom pummeligen Wurstverkäufer zum harten Einprozenter, dann ist Schluss mit lustig. Dann kriegt er nicht nur, was ihm zusteht, sondern auch noch 1000 Mark Entschädigung oben drauf. Wenn ich mit meiner SAMCRO-Kutte zu McDonalds gehe, bekomme ich jedenfalls auch nach 10:30 Uhr noch einen McMuffin, und wenn ich dazu noch grimmig gucke, kriege ich dort sogar einen Whopper. Mal im Ernst: Ich will Ron/Sqooter echt nicht in Schutz nehmen. Aber solches Säbelgerassel kann, wenn es blöd läuft, eine Anzeige wegen Nötigung bringen. Der Gerichtsvollzieher bekommt das besser hin, auch ohne Kutte und gespanntem Bizeps.
  7. Mit genügend Abstand ist das lustig. Aber das schlimme ist ja, dass es wirklich Leute gibt, die so etwas glauben. Auch Leute, die weder dumm noch ungebildet sind. Ich habe so jemanden in meinem Bekanntenkreis, wenn man da eine Diskussion anfängt, wird das super-nervig, denn der ist so was von drüber, dass man da mit normalen Argumenten gar nicht mehr kommen braucht ("Ihr seit doch alle von den Mainstream-Medien gehirngewaschen...). Der sieht die Corona-Krise als Indiz dafür, dass er die ganze Zeit recht hatte
  8. Keine Ahnung, was jetzt speziell Xavier Naidoo dazu sagt, aber die Aluhutspinner drehen grad komplett frei. Meine Lieblingstheorien: Die Chinesen haben das Virus erfunden, um die Weltwirtschaft zu Schwächen und so die Weltherrschaft an sich zu reißen. Und: Wer sich vor Handy-Strahlung, W-Lan-Strahlung etc. schützt, kann im Fall einer Erkrankung mit einem minderschweren Verlauf rechnen.
  9. Wie jetzt, die Chemtrails sorgen für Regen? Ich hätte immer gedacht, die sollen uns gefügig machen, damit es die Reptiloid-Regierung und das Finanzjudentum leichter haben. Und ja, es gibt Leute, die selbst das glauben.
  10. Also wenn ihr schon so drauf insistiert, dass das Topic offen bleibt, müsst ihr liefern. Ich würde vorschlagen, Discotizer zerflext seine Motovespa und liefert ne korrekte Foto-Story. Alles andere hat doch keinen Unterhaltungswert.
  11. Eine GT200 mit einer kleineren Macke für 850 Euro ist sicher ein schönes Schnäppchen, aber das ist kein marktüblicher Preis. 2000 Euro kann man für ein gutes Exemplar schon rechnen. Warum kein Motorrad? Die Kawasaki ER5 z.B. ist, als Laternenparker und mit der heutzutage ziemlich unnötigen 34-PS-Drosselung, auch für unter 1000 Euro zu haben. Da sie alles andere als selten war, sind Ersatzteile gebraucht reichlich zu bekommen, wobei da eigentlich kaum etwas kaputt geht. Einmal pro Jahr Öl wechseln und Ventile einstellen (Wobei das Öl meist noch wie neu aussieht und an den Ventilen kaum etwas verstellt werden muss), das wars.
  12. Abgesehen von Frankreich, den USA und anderen wenigen Ausnahmen, haben ja nahezu alle Industriestaaten das Problem einer überalterten Bevölkerung. Auch in Italien liegt das hohe Durchschnittsalter nicht so sehr daran, dass die Menschen so alt werden, es werden einfach zu wenig Babys geboren. In Deutschland liegt die Geburtenrate derzeit bei ~1,5 Kindern pro Frau, das ist schon besser, als vor rund 15 Jahren, da lag sie bei ~1,3 Kindern. In Italien dürfte die Zahl noch niedriger sein. Gesund für die demographische Entwicklung wären 2,05 - 2,1 Kinder. Vereinfacht gesagt: Die Italiener sind nicht so alt, weil Rotwein ein langes Leben macht, die bumsen zu wenig.
  13. Naja, vorgestern wurde im Radio gesagt, dass in Deutschland so ca. 0,8% der Erkrankten sterben. Solche Tabellen wie die, die oben verlinkt ist, arbeiten mit den Zahlen, die den entsprechenden Behörden vorliegen. Fraglich ist, wie groß man die sicher ganz erhebliche Dunkelziffer einschätzt und ab wann man einen Erkrankten als geheilt betrachten kann. Ich denke, die meisten minderschweren Fälle werden keinen Eingang in die Statistiken finden. Daher dürften die realen Werte deutlich unter den 5% liegen, die sich aus der Tabelle ableiten lassen.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.