Jump to content

menke

Members
  • Content Count

    3645
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

menke last won the day on January 31 2014

menke had the most liked content!

Community Reputation

178 Excellent

2 Followers

About menke

  • Rank
    god

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Kanzlerfeld
  • Scooter Club
    SALZMOTOR LSR

Recent Profile Visitors

6888 profile views
  1. 100x400 doppelknie mit lufi und kein loch unter der seitenhaube ist schon verbaut. nicht ganz airbox aber doch merklich leiser. wickeln auf jeden fall und der wird auch nicht mehr in 0.8 geschweisst werden. nur absorber wegen thermik? wie groß ist denn der innendurchmesser bzw. wie groß wäre der innendurchmesser eines vergleichbaren absorbers?
  2. ich würde damit gerne am sonntag ohne probleme am ring oder auf der kartbahn unterwegs sein, ohne das geräuschlimit von 98db zu überschreiten. hat also den gleichen hintergrund und meine rennlambretta ist doch vom setup ähnlich wie eine simone mit reso. deshalb meine nachfrage edith will den auch nicht nachbauen
  3. Wie wirkt sich denn der Kammerdämpfer auf die Thermik aus? Konntet Ihr einen Anstieg der Temperatur beobachten? Oder bläst der weiterhin frei durch?
  4. Hallo zusammen, zum nächsten Mal Nürburgring noch folgende Info: Der Termin 9.-11. Oktober entfällt leider ersatzlos, da das Wochenende von der F1 gekapert wurde. Für das nächste Jahr ist eine Serie in Diskussion. Lasst Euch überraschen
  5. Hier die Antwort von Dieter Stüwe, dem Vereinsvorsitzenden vom DMC. Ich denke das Thema ist jetzt vom Tisch .
  6. Hallo zusammen, die Jungs haben sich weder richtig entschuldigt noch wollten sie sagen, wer denn derjenige war, der die 50er geburnt hat. "Das war keiner von uns, keine Ahnung wer den Roller genommen hat, ich war`s nicht" etc. etc. mimimi. Als dann die Vereinsoberen und die Polizei anrückten, wurde schnell der Boden einigermassen gereinigt. Dem Ratschlag der Polizei, doch jetzt wenigstens pikobello sauber zu machen, wurde auch nur widerwillig nachgekommen. Auch nach dem Wochenende mit ein wenig Abstand kam da leider nichts. Und nicht mal als ich mich auf FB und hier geäussert habe, kam da irgendwas aus der Richtung der Verursacher. Nur von deren Freunden oder Clubkameraden. Echte Betroffenheit und schlechtes Gewissen sieht für mich anders aus. Abende können eskalieren. Habe ich auch schon miterlebt und mitgemacht. Aber ich bin dann am nächsten Tag kleinlaut und von mir aus zu den Geschädigten gegangen und habe mich ernsthaft entschuldigt. In diesem Fall hätte ich auch sofort angeboten, einen evtl. Schaden zu übernehmen. Aber vielleicht bin ich auch einfach zu anständig. Ausser dem Kennzeichen (werde ich gleich entfernen, ist vielleicht wirklich nicht ok) wurden hier weder Namen genannt noch Gesichter gezeigt. Von Pranger kann man da wirklich nicht sprechen. So wie es die Vorredner schon gesagt haben: Unsere Rollerklasse ist noch ein ganz zartes Pflänzchen beim Reinoldus Cup und wir müssen auch in Zukunft jedes mal für unsere Zeitslots kämpfen. Solange wir genügend Fahrer bringen und ansonsten unauffällig bleiben, haben wir da gute Chancen. Entspannt im Fahrerlager zusammensitzen und trinken ist doch kein Problem, solange eben die anderen nicht am Schlaf gehindert werden. Und Zeit zum schnacken ist sowieso genug während des 6-Stunden-Rennens. Ich würde mich freuen, wenn wir dazu auch in Zukunft die Gelegenheit haben. In diesem Sinne: Durchatmen und den Roller für`s nächste Rennen vorbereiten. Werde ich jedenfalls jetzt tun... PS: Truls, wir hatten mehrere Ausländer am Start
  7. nach oben. keiner einen gebrauchten Halter liegen?
  8. Wo Licht ist, ist auch Schatten. Leider hatten wir am letzten Wochenende auch einen Vorfall, der uns Rollerfahrer in sehr schlechtem Licht da stehen lies. 5 `Mechaniker` meinten sie wären auf einem Rollertreffen und haben bis tief in die Nacht im Fahrerlager gefeiert und Lärm gemacht. Es gipfelte dann darin, dass sie in einem der WC-Häusschen mit einer 50er einen Burnout machen mussten. Dazu laute Musik aus der Roller-Stereoanlage. Um 03:15h. Dieser Vorfall hat dazu geführt, dass der DMC am nächsten Tag zu uns gekommen ist und sich beschwert hat. Die Polizei war auch vor Ort und das Beste war, dass diese Vollspasten nicht mal Manns genug waren, es zuzugeben. Eine anständige Entschuldigung gab es auch nicht. Ich konnte den DMC nur mit viel Mühe davon überzeugen, die Rollerfahrer nicht unter Generalverdacht zu stellen. Zum Glück ist kein Sachschaden entstanden, aber die gerade erst aufbgebaute Verbindung zum DMC ist dadurch nicht besser geworden. Anbei Bilder wie das WC am nächsten Morgen aussah. Die Videos gibt es bei Facebook zu sehen. Die 5 Herren haben übrigens für sämtliche zukünftige Veranstaltungen des DMC auf dem Ring Hausverbot. Was auch gut so ist, denn wir wollen sicher Rennen fahren und dazu gehört auch, dass man genug Schlaf findet in der Nacht davor. Für zukünftige Veranstaltungen werden wir eine geänderte Regelung zu den Mechanikern einführen. Party-People sind ganz klar unerwünscht.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.