Jump to content

menke

Members
  • Posts

    3777
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

menke last won the day on January 31 2014

menke had the most liked content!

2 Followers

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Kanzlerfeld
  • Scooter Club
    Dortmunder Motorsport Club

Recent Profile Visitors

7437 profile views

menke's Achievements

god

god (8/12)

255

Reputation

  1. das nächste Event am Nürburgring rückt langsam näher... Wie weit seit Ihr mit dem Aufbau gekommen? Sehe hier keine Fortschritte. Oder alle noch im Urlaub?
  2. Mal wieder etwas weiter gekommen beim GTM: Kühlerhalter fertig, Beinschild angepasst. Batteriekasten und Elektrikhalter fast fertig Gabel zum ersten mal mit PMT-Reifen montiert. Zu hoch vorne. Da muss ich noch mit den Gummis und der Aufnahme vom Federbein spielen. Und hinten nochmal 20mm höher.
  3. Spreewaldring. 5000/Tag + Streckenposten, RTW etc.. Für mich die perfekte Rollerstrecke. Lautstärke aber 98dB...
  4. Das Rahmenprogramm wird sobald wieder behördlich zugelassen schon in die Richtung gehen. Das wird dann auch für (rollerfahrende) Zuschauer attraktiv werden im Fahrerlager. Watch this space! Gäste aus dem Ausland hätte ich nur zu gern, denn das finde ich macht das Event auch aus. Im Moment mit der noch begrenzten Fahrzeit und den Beschränkungen durch Covid glaube ich aber leider nicht, dass wir da wieder eine Menge an Startern aus anderen Ländern bekommen. Aber das Interesse aus dem Ausland, insbesondere aus England, ist groß und spätestens im nächsten Jahr werden wir mit Sicherheit Starter aus der BSSO oder BSEC am Ring fahren sehen.
  5. Ich möchte Deine Begeisterung nicht bremsen, aber 35.000€ / Tag für den Nürburgring. Ohne Orga. Das muss dann erstmal wieder reinkommen über Startgelder und Eintritt.
  6. Ey Tom, Du bist doch mit der 8-Zoll damals schon an die 3.00 min gefahren. damit bist Du auch heute noch unter den Top10. Gib Gas beim Schrauben und dann gib Gas auf dem Ring. Ich würde mich auf ein Wiedersehen sehr freuen!!! Und wir sind alle älter geworden, also das zieht jetzt nicht.
  7. Tom, sehen wir uns mal wieder am Ring? Ich vermisse den knieschleifenden 8-Zöller
  8. als wir noch dabei waren sind es immer zwischen 350 und 400 startern gewesen. von der VFV-Website https://www.vfv-dhm.de/ Klassen Klasse A: Youngtime GP, Renn- und Supersportmotorräder, 125-500ccm (Zweitakt), 1984-1993 Klasse B: Youngtime, SST, SSP und SBK, 601-750ccm Vierzylinder und 751-1000cmm Zweizylinder (Viertakt), 1984-1993 Klasse C: Youngtime Renngespanne, 350ccm (Zweitakt) und 600ccm (Viertakt), 1984-1993 Klasse E: Vintage/Post Vintage, Renn- und Supersportmotorräder, 1920-1949 Klasse F: Youngtime, SSP, 400ccm Vierzylinder (Viertakt), 1984-1993 Klasse H: Classic, Renn- und Supersportmotorräder bis 250ccm, 1950-1967 Klasse J: Classic, Renn- und Supersportmotorräder bis 350ccm, 1950-1967 Klasse K: Classic, Renn- und Supersportmotorräder bis 500ccm, 1950-1967 Klasse L: 50/80ccm Rennmaschinen bis 1989 Klasse M: Clubsport, Renn- und Supersportmotorräder bis 650ccm, 1979-1985 Klasse N: Sitzer- und Kneeler-Gespanne bis 1967 Klasse O: Clubsport, Renn- und Supersportmotorräder über 650ccm, 1979-1985 Klasse P: Youngtime, SSP, 600ccm Vierzylinder (Viertakt), 1984-1993 Klasse Q: Clubsport, Sitzer-Gespanne, 1000ccm/Viertakt, bis 1983 Klasse R: Post Classic GP, Rennmaschinen (Zweitakt), 1968-1983 Klasse S: Singles, Renn- und Supersportmotorräder ab 450ccm (Viertakt), 1984-1993 Klasse T: Twins, Renn- und Supersportmotorräder ab 550ccm (Viertakt), 1984-1993 Klasse U: Clubsport, Supersportmotorräder, 125-250ccm (Zweitakt), bis 350ccm Ein- und Zweizylinder und 250ccm Mehrzylinder bis 1978 Klasse V: Clubsport, Supersportmotorräder, bis 500ccm Ein- und Zweizylinder und 350ccm Mehrzylinder bis 1978 Klasse W: Clubsport, Supersportmotorräder, bis 750ccm Zweizylinder und 500ccm Mehrzylinder bis 1978 Klasse X: Clubsport, Supersportmotorräder, bis 1000ccm, bis 1978 Klasse Y: Post Classic GP/Youngtime GP Renngespanne, bis 500ccm, 1968-1993 Klasse Z: Gespanne Kneeler, 750ccm/Zweitakt und 1000ccm/Viertakt bis 1983
  9. Hallo Kevin und auch an den Zweitaccount-Kollegen weiter oben, dem Kölner Kurs hinterher zu trauern bringt nichts. Ich habe die Rollerklasse in 2004 beim MSC Porz initiert und mit organisiert. Die ersten Jahre waren toll, aber dann haben die Teilnehmer gefehlt, weil es dann auch andere Möglichkeiten gab, auf Rennstrecken zu fahren und der ein oder andere auch einfach zu bequem geworden ist oder Treffen, Familie etc. Prio hatten. Das der MSC irgendwann den Klassen den Vorrang gibt, die brechend voll sind, ist dann verständlich. Zum Scooter Center Cup: Es gibt meines Wissens keine weitere Veranstaltung, wo Breitensport mit dem Roller überhaupt möglich ist. Wir spannen das mögliche Teilnehmerfeld sehr weit auf. Bei uns ist jeder willkommen, sei es Lampe-Unten oder Casa SSR-LC, Zip im Renntrimm oder originale Cosa. Jedes Talent von Rookie, Tourenfahrer oder erfahrener Rennfahrer hat die Möglichkeit bei uns auf dem Ring zu fahren. Allerdings fahren wir auf einer Rennstrecke und wir sind ein Motorsportverein. Damit sollte jedem klar sein, dass es keine Kaffeefahrt wird, sondern je nach Wunsch engagiert zu Sache geht. Das geht in dieser Mischung nur auf einer so großen Strecke wie dem Nürburgring. Bei der ESC oder EST wird man als Einsteiger mit einer originalen Cosa oder GTS vermutlich schnell zum Hasen unter ganz vielen Jägern. Auch ich fänds toll, wenn wir mehr klassische Motorräder im Fahrerlager hätten so wie beim KK. Dafür gab es dieses Mal immerhin die IG Königsklasse mit schönen 2T-Rennern zu bestaunen. Auch ich hätte dieses Mal gerne mehr Fahrzeit gehabt, aber insbesondere das Wetter war uns diese Mal nicht gnädig, so dass das Rennen letztlich aus Sicherheitsgründen vorzeitig beendet werden musste. Für den Lauf am 26. September planen wir mind. 85 Minuten Fahrzeit und für das Race-Weekend im nächsten Jahr wird es zusätzlich die Möglichkeit des freien Fahrens am Freitag und damit massig Tracktime geben. Ich bin glücklich, dass wir die Roller mittlerweile bei den Nürburgring-Events vom DMC etabliert haben. Und ich bin dankbar, dass das SC uns jetzt unterstützt und damit die Events mit Roller beim DMC längerfristig sichert. Und sobald die Corona-Situation es zulässt, wird das Fahrerlager wieder zum attraktiven Treffpunkt für Fahrer und Zuschauer, nicht zuletzt mit Hilfe des SC, mit dem wir einiges an Aktionen planen. Zuletzt noch der Hinweis, dass die gesamte Orga und Durchführung der Events ohne finanzielle Interessen, ehrenamtlich und in der Freizeit der Vereinsmitglieder erfolgt. Da ist dann nicht immer alles super professionell durchorganisiert wie in der MotoGP, weil u.a. auch helfende Hände fehlen. Wer also Lust daran hat, sich neben der Rennstrecke zu engagieren, sei es bei der Dokuabnahme für den SC Cup, oder als Einweiser am Start oder oder oder meldet sich bitte gerne bei mir.
  10. sehe ich genauso. Der VFV nimmt mehr Youngtimerklassen auf und damit werden die Startfelder voller. Und es wird dann kaum noch möglich sein, eine Rollerklasse mit mehr als 45min Tracktime bei einer Eintagesveranstaltung unter zu bringen. Und richtig gemocht haben sie uns eh nie...
  11. cool!!! Gefällt mir. Was kommt da noch für ein Zylinder drauf? Startnummern drauf und dann fahren wir hoffentlich am 26. September zusammen auf dem Ring.
  12. auch eine Möglichkeit, den Gegner auf Distanz zu halten
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.