Jump to content

menke

Members
  • Posts

    3848
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

menke last won the day on January 31 2014

menke had the most liked content!

2 Followers

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Kanzlerfeld
  • Scooter Club
    Dortmunder Motorsport Club

Recent Profile Visitors

8544 profile views

menke's Achievements

gay-sf-lord

gay-sf-lord (9/12)

302

Reputation

  1. in Mauritz, da wohnte der noch vor ein paar Jahren.
  2. Und hoch damit. Wer Interesse hat gerne ein Angebot machen. Kann die Teile auch mit zur Custom Show am Wochenende mitbringen
  3. sehr schönes Projekt, aber für mich eindeutig zu wenig Fakten, um heiss zu laufen. Kriegen wir jetzt ein paar Daten zu den verbauten Komponenten (Gehäuse, Welle etc.)? Und Fotos wären natürlich auch nicht schlecht
  4. Hey Harald, ich finde es schon putzig, dass Du hier so engagiert in diesem Topic bist, wo Du doch noch im letzten Jahr unter Deinem Zweitaccount Supra4GT massiv gegen den DMC und mich hergezogen hast
  5. Hier mal ein paar Hintergründe und meine Sicht zu den Nürburgring-Rennen: Wir haben mit DMC und SC im letzten Herbst zusammen überlegt, wie wir für alle Seiten ein optimales Event am Ring veranstalten können. Dabei haben wir natürlich die Rückmeldungen der Fahrer zu den bisherigen Veranstaltungen mit dem DMC als Grundlage genommen. Ich habe vor allem den Wunsch nach mehr Fahrzeit, damit sich die z.T. lange Anreise lohnt, und die Probleme mit dem späten Rennen nach dem 6h-Rennen wahrgenommen. Das SC wiederum hatte den Wunsch, die Veranstaltung auch für Zuschauer attraktiv zu machen, um eine hohe Werbewirkung zu haben. Zur Auswahl stand der Sonntag 26. Juni als 1-Tages-Event im Rahmen des 6h-Reinoldus Cup und das Race-Weekend am 1-3. Juli. Darauf hin haben wir den SC-Cup im Rahmen des DMC-Race-Weekends geplant, da damit zum einen mehr Fahrzeit als bei den 1-Tages-Events und andererseits ein Rennen am Samstagnachmittag möglich wurde. Für Zuschauer und Fahrer war eine SC-Cup-Zeltstadt im Fahrerlager geplant. Nun ist es nicht so, dass man als Rennserie bei einem Veranstalter einfach beliebige Zeitslots buchen kann, da ja die Wünsche aller Rennserien an dem Wochenende unter einen Hut zu bringen sind. Der DMC hat im ersten Schritt ein gutes Paket mit viel Fahrzeit und einem Rennen am Samstag angeboten. Das hat sich natürlich auch im Preis niedergeschlagen. Wobei 299€ für 135min Fahrzeit am Nürburgring schon ein sehr gutes Angebot waren. Mitte Mai habe ich dann gewarnt, dass wir erst 12 Nennungen hatten und dass das für diesen Zeitpunkt eindeutig zu wenig waren. Hauptabsagegrund war, dass das Wochenende bereits in den Sommerferien von NRW lag und ein ganzer Teil der Kernfahrer für diesen Zeitraum bereits Urlaub geplant hatte. Um ehrlich zu sein, daran hatte keiner von uns vorher gedacht (das hätte allerdings auch das Event am 26. Juni betroffen). Nur wenige haben uns gegenüber den Preis oder den Freitag für das Training als Absagegrund genannt. Um den SC Cup beim Race-Weekend zu retten, hat der DMC mit Hilfe des SC dann den Preis deutlich auf 199€ gesenkt wobei die Fahrzeit mit 120min noch immer sehr gut war. Es wurde vereinbart, dass der SC Cup abgesagt wird, wenn nicht innerhalb von 2 Wochen mindestens 30 Nennungen vorliegen. Am 2. Juli haben wir uns erneut mit DMC und SC zusammengesetzt und die Lage beurteilt. Es lagen da nur 27 Nennungen vor, obwohl der Toffer und ich im Vorfeld nochmal wirklich jeden angefragt und Werbung gemacht haben. Daraufhin haben SC und DMC entschieden, den SC Cup im Rahmen des Race-Weekends abzusagen. Der DMC wollte die freiwerdende Zeit für andere Rennserien oder freies Fahren nutzen. Noch am selben Abend und am nächsten Morgen ging dann eine größere Zahl an Nennungen ein, darunter leider mindestens 7 gefakte Nennungen. Danke dafür. Ich habe diese Information direkt an DMC und SC weitergeben, aber die Entscheidung blieb bei der Absage. Die wir dann am 8. Juni offiziell verkündet haben. Der DMC hat anders als vorher angenommen die freigewordene Zeit nicht anderweitig nutzen können, da zu diesem Zeitpunkt der Zeitplan schon sehr fix war. Und hat dann eine Kehrtwende gemacht und das Rollerevent ohne SC ausgeschrieben. Was natürlich zu maximaler Verwirrung gesorgt hat. Ich habe direkt gesagt, dass ich dafür nicht mehr zur Verfügung stehe, höchstens noch die Abwicklung der Nennungen im Hintergrund unterstütze. So ist aus dem ursprünglich geplanten Event mit hoher Attraktivität für Fahrer und Zuschauer am Ende eine Notlösung geworden, bei der nach meiner Kenntnis nur 12 Fahrer am Start waren. Ich habe nun seit 18 Jahren dafür gesorgt, dass die Startfelder bei den Nürburgring-Events voll wurden. Zuerst für den MSC Porz und dann für den DMC. Eines zieht sich wie ein roter Faden durch die ganze Zeit: Von 2003, als ich erstmals mit Hans Cramer vom MSC wegen einer Rollerklasse verhandelt habe, bis zuletzt beim DMC. Ich wurde immer wie ein Bittsteller behandelt. Wir Rollerfahrer waren eigentlich nur Lückenfüller oder Pausenclowns. Und obwohl ich und einige Unterstützer viel Arbeit darein gesteckt haben (man erinnere sich an die ersten Jahre, wo wir sogar extra eine Website aufgebaut hatten und die vielen Flyer, die ich größteils selbst erstellt und bezahlt habe), hat sich von den Veranstaltern keiner bedankt. Und glaubt nicht, dass ich in den Jahren auch nur ein einziges Mal umsonst starten durfte… Ich habe mich trotz Familiengründung, Hausbau, anforderungsvollem Job etc. gerne darum gekümmert, da ich vor allem selbst gerne auf dem Ring gefahren bin. Aber gerade in den letzten Jahren kam dadurch die Vorbereitung meiner eigenen Teilnahme oft zu kurz. Und ich muss auch sagen, dass nach so vielen Jahren auf dem Ring (erstmal 1993!) bei mir langsam die Luft raus ist. Ich werde meine begrenzte Energie zukünftig für die Teilnahme statt die für die Orga von Rennen einsetzen. Der Toffer und ich sind im Juni in Liedolsheim beim ESC gestartet. Was war das ein Unterschied! Wir sind sehr herzlich aufgenommen worden und es ging nur um Roller. Und das ohne Vereinsmeierei. Euch allen kann ich nur wärmstens eine Teilnahme empfehlen. In Klasse 6 kann man ohne Stress als Einsteiger starten. Zu einem deutlich geringeren Preis. Wir sehen uns auf der Rennstrecke!
  6. Neue Preise und die Fotos sind jetzt hoffentlich wieder zu sehen.
  7. Hallo zusammen, ich bin beruflich und privat gerade ziemlich ausgelastet. Ich melde mich nächste Woch aus dem Urlaub mit meiner Sicht der Dinge und den Hintergründen. Grüße
  8. Preis für Zündungen, Kurbelwangen, Konus und Seitenhauben angepasst
  9. Crimaz 5gang und Liedolsheim sind wieder zu haben
  10. ich habe noch weitere Teile dazu gepackt...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK