Jump to content

centro-studi

Members
  • Content Count

    800
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

74 Excellent

1 Follower

About centro-studi

  • Rank
    sexidol

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    HS
  • Scooter Club
    Lambretta Club von Deutschland

Recent Profile Visitors

5759 profile views
  1. Sescher dat, sescher. Nee, mal im Ernst. Ich stecke erstmal die Nadel um, wenn die Geschwindigkeit des Tachos daneben ist. Aber wie genau machst du das mit der Feder? Magst du es beschreiben, wenn du Zeit und Lust hast? Mich interessiert es.
  2. Frag mal bei Novaracing: http://novaracing.co.uk/ProductLambrettaHighandLowTorqueGearboxes.html
  3. Ich würde hin über die B48 nach Bingen fahren, dort auf die andere Rheinseite über die B42 durch das Rheintal (Weltkulturerbe) Ist sehr schön. Schöner als Mosel. Also das Stück zwischen Bingen und Koblenz. Ab Bonn würde ich stur über die B9 nach Köln fahren, das geht gut. Nicht die andere Rheinseite, dann wirste irre. Die Our würde ich nach Norden fahren. Fand ich schöner als nach Süden zu fahren. Eifel, hm. Evtl. als Rückwegoption über Bad Neuenahr/Ahrweiler über Mayen und in Cochem die Mosel runter.
  4. Ich glaube du meinst den Zeiger, oder? Die Feder verbogen ist eine andere Hausnummer.
  5. WD 40 ist super um verkrustete Motoren zu säubern, und als Rostlöser. Für alles andere am Roller halte ich davon gar nichts. Das Zeug trocknet aus. Herkömmliches Schmierfett habe ich früher genommen. Das verharzt aber recht schnell. Aktuell habe ich auch das Runge Compound weiß genommen. Sucram70 hat ein spezielles Tachofett, schrieb er mir einmal. Ein Lambretta Tacho zu zerlegen kriegt eigentlich jeder hin, der früher mit Lego gespielt hat, sich ein Splitter aus dem Finger ziehen kann und kein Säufer ist. Man braucht nur eine lange Spitzzange. Einzig allein an der Feder sollte man nicht rumfummeln. Ein neues Gehäuse brauchst du nicht. Du kannst dir eine Führungsbuchse einsetzen lassen und den Tacho somit restaurieren und wieder etwas mehr am Roller reparieren können. Ein Vespa-Tacho ist im Vergleich echt ätzend zu revidieren.
  6. Wenn es ein Veglia Tacho ist: Es hört sich so an, als ob die Tachoachse samt Magnet in deinem Tacho trocken und anschließend eingelaufen ist. Die im Tacho vertikal stehende Achse, an welcher der Magnet verpresst und an dessen Ende die Tachowelle in die Vierkantöffnung gesteckt wird, muss immer gut geschmiert sein. Ist das nicht der Fall leidet das Gehäuse des Mechanismus und dessen Führung für diese o.g. Achse läuft ein. Irgendwann macht die Nadel dann nicht mehr was sie soll und hüpft. Warum der Kilometerzähler nicht mehr geht, weiß ich nicht. Evtl. ist doch der Mitnehmeranschlag vom roten Zahnrad abgebrochen, welcher das folgende Zahnrädchen bei jeder ganzen Umdrehung eine Ziffernstelle mitnimmt. Schau mal genau oder bau die Walze aus und dreh am Metallzahnradkranz der Kilometerwalze. Eine neue Buchse für die Führung der Mitnehmerachse presst dir der Sucram70 aus dem Forum ein. Er überholt und schmiert dir auch den ganzen Tacho.
  7. Ich hätte Eine linke grundierte Haube hätte ich noch übrig. Bei Interesse PM.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.