gertax

Globaler Moderator
  • Gesamte Inhalte

    17.934
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    16

gertax last won the day on 7. Juni

gertax had the most liked content!

Ansehen in der Community

568 Excellent

1 Abonnement

Über gertax

  • Rang
    Rollerbeschleunigungsrennenrennfahrer
  • Geburtstag 8. Oktober

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    BW

Letzte Besucher des Profils

20.628 Profilaufrufe
  1. Leistungsprüfstand - Wer bastelt mit...

    Mein Eindruck ist, dass sowohl sein als auch dein Beitrag beim Empfänger in etwa die selbe Wirkung entfachen. So in etwa: "wtf, was glaubt der typ wer er ist hier über mich richten / mich korrigieren etc. zu können". Daher schätze ich den Erfolg der gut gemeinten Ratschläge eher gering ein und vermute, dass die Formulierung des Anliegens auf eine andere Art und Weise eine größere Wirkung auf den Empfänger hätte haben können. Wie dem auch sei, ich glaube wir haben auf den letzten Seiten viel gelernt, auch wenn sich das Ergebnis für mich eher wie folgt zusammenfassen lässt: Alles was mit Strom und nem bremsenden E-Motor zu tun der eine Trägheitsrolle unterstützen soll ist teuer und mit Aufwand verbunden. Reich wird man beim Rückspeisen auch nicht gerade. E-Maschinen kosten ca. 35€ pro KW (und da ist noch kein Frequenzumrichter dabei) und wiegen etwa 10 kg pro KW für Direktantrieb eignen sich am Besten 2-polige ASM (Drehzahlbereich bis 3000 1/min) daher möchte ich gerne die Ideen zur mechanischen Kopplung der beiden Rollen wieder aufgreifen die Variante mit den drei Zahnrädern finde ich recht elegant. Hier lässt sich durch einfaches Verschieben und Arretieren der Welle auf welcher das mittlere Zahnrad sitzt eine Kopplung herstellen oder unterbrechen. Wenn die beiden Zahnräder an den Rollen noch unterschiedliche Zähnezahlen haben, dann lassen sich mit 2 unterschiedlichen Rollen 4 unterschiedliche Trägheiten testen. Hier mal ein solcher Aufbau skizziert. Die gelben Kreise sollen die mittleren Zahnkreisdurchmesser der Zahnräder darstellen. Bedenken? Einwände? Wo bekommt man solche großen Zahnräder her?
  2. Leistungsprüfstand - Wer bastelt mit...

    Kann sein dass ich gerade zu viele Sachen auf einmal mache. Daher folgende Frage: Wenn mit 100 Nm gebremst wird, und gleichzeitig mit 300Nm beschleunigt: was zeigt dann eine Lastzelle an einer pendelnd gelagerten Bremse an? Und was ein Drehmomentmessflansch an einer starren Bremse? Meiner Meinung nach die Lastzelle (-)200 Nm und der Drehmomentmessflansch 400 Nm. Das heißt, für den von mir beschriebenen Anwendungsfall des von einer E-Maschine unterstützten Transientbetriebs wäre ein Drehmomentmessflansch zwingend erforderlich wenn das Drehmoment direkt gemessen werden soll, korrekt?
  3. Leistungsprüfstand - Wer bastelt mit...

    Weil ich von einem dynamischen Beschleunigungsvorgang ausgegangen bin bei dem die Rolle hochbeschleunigt wird und die E-Maschine gleichzeitig bremst, aber immer mit weniger Leistung als am Hinterrad gerade anliegt. Im statischen Fall bei konstanter Drehzahl sehe ich das wie du.
  4. Leistungsprüfstand - Wer bastelt mit...

    Das Drehmoment wird üblicherweise gemessen, zum Beispiel mit einem Drehmomentmessflansch oder einer Messzelle (seitlich über Hebelarm). In unserem Fall müsste das gemessene Bremsmoment noch zum dynamischen Anteil der Trägheitsrolle hinzuaddiert werden. Ich glaube fragen sollte man die Stadtwerke vorher schon mal, bevor man ihnen das Netz zerschießt weitere Infos zu Messen von Drehmoment
  5. Leistungsprüfstand - Wer bastelt mit...

    bwoah, ich weiß nicht ob das noch durch den Schornstein passt. Für Direktantrieb kommen wohl nur 2-polige ASM in Frage (bis ca. 3000 1/min). Wenn die 20 kW aber erst bei 200 km/h anliegen ist auch niemandem geholfen. Daher muss man wohl am Besten größer gehen. Bei 10 kg pro KW wird das aber recht schnell ein mittleres Monstrum, und bei grob 35€ pro KW auch nichts für den kleinen Geldbeutel. Ohne gute Gebrauchtquelle und etwas Platz wohl nicht so leicht zu realisieren.
  6. ja. die Nebenwelle hat 12-13-15-17 Zähne. Mit den Zähnezahlen 55-42-38-37 ergeben sich die Gangsprünge von 29,5 / 21,6 / 14,1 % mit 58 Zähnen im Ersten Gang 33,2%
  7. Leistungsprüfstand - Wer bastelt mit...

    Merci, hast du zufällig noch eine Idee wo man passende E-Maschinen herbekommt? Idealer Weise gebraucht? Oder einen konkreten Vorschlag für was mit um die 40 kW?
  8. Leistungsprüfstand - Wer bastelt mit...

    ich möchte schon gerne nahe an die Nennleistung herankommen, 5-10 kW "macht die Rolle nur ein bisschen schwerer". Siehe unten wie ich mir das vorstelle Siehe unten wie ich mir das vorstelle und wenn du mal wieder zu lange auf dem Prüfstand gerödelt hast gibt's Spaghetti für die ganze Nachbarschaft! Kann man die Wasserheizungen so schnell regeln das der Motor auf Drehzahl kommt falls er in einem Drehzahlbereich weniger als 9 kW hat? ------------------------------- Sehr schön, der Heizer ist da. Könntest du uns kurz helfen und anfangen ein Schaubild anhand folgender Randbedingungen zu skizzieren ? Ausgangsbasis: ein "doofer" Rollenprüfstand mit GSF Dyno oder sonstiger Software Ziel: ein "intelligenter" Rollenprüfstand mit einstellbaren Prüfparametern (sozusagen vollvariables Rollengewicht) Einstellparameter (Vorgabe) für die Regelung soll entweder der Anstieg in km/h pro Sekunde oder Änderung der Drehzahl in rpm / Sekunde sein Wenn wir erstmal das Schaubild erstellt haben finden sich sicher Leute die die einzelnen Symbole darin mit Inhalt füllen können. Wir müssten nur erstmal anfangen, sprich eine geeignete E-Maschine mit Drumherum aufmalen.
  9. Es gibt noch die Variante mit 55-12 im ersten Gang. Diese würde ich bevorzugen, da der Sprung von 1 auf 2 dadurch kleiner wird, und der erste Gang in den meisten Fällen eh kürzer als gewünscht ist um ihn sinnvoll zu nutzen. anbei noch ein paar Fotos von meinem für die Bildersammler :
  10. Wer kennt Wambes

    Ich bin mir nicht sicher ob die Sache wirklich schon durch ist. Ich habe letztens nen Brief nach Österreich geschickt, der Inhalt war in etwa mit einem Schriftzug zu vergleichen, Standardbrief eben. War gar nicht soo weit von der deutschen Grenze entfernt, wimre. Und das ganze war doch tatsächlich FÜNF WOCHEN unterwegs. Und hier muss ja zwischen Deutschland und Kroatien mehr als nur eine Landesgrenze überquert werden...
  11. Lager

    Das stimmt, nur habe ich zumindest nie das Spezialwerkzeug da welches ich gerade bräuchte. Alte Lager (für genau diesen Zweck aufgehoben) hingegen immer. Mit denen lässt sich dann je nach Stumpfdurchmesser und aufzuziehendem Lager oder Lagerring das passende Werkzeug auftürmen. Restliches Verfahren wie von dir beschrieben, Welle in der Hand beim Aufdrehen, nur die Wange festhalten die gerade was aufgezogen bekommt.
  12. Lager

    Der Gedanke eine Welle erstmal mit einem Dorn etwas zu spreizen bevor man mit dem Hammer drauf los geht lässt mich schon irgendwie zusammenzucken. Ich bevorzuge "Aufschrauben" wie in den Bildern gezeigt. Dabei die Welle nur an jeweils der Wange festhalten die auch das Lager oder den Lagerring aufgezogen bekommt. So ein Spezialwerkzeug lässt sich übrigens auch prima aus alten Kugellagern und Panzertape herstellen. Bei der Luxusvariante sind die alten Kugellager vorher noch kurz mit ner Schleifrolle o.Ä. innen ausgeschliffen worden. Und wieder runter gehts am Besten mit einem Trennmesser.
  13. Wer kennt Wambes

    Diesen Schluss kann man natürlich jetzt aus der Chose ziehen, klar. Eine Alternative wäre beispielsweise gewesen, beim nächsten Mal, wenn man einen selbst zugesagten Versandtermin nicht einhalten kann, einfach kurz Bescheid zu sagen. Für ein kurzes "Sorry, habs nicht mehr zur Post geschafft, wird erst nächste Woche was" wird einem in der Regel weder gleich der Kopf abgerissen, noch wird man öffentlich zur Fahndung ausgeschrieben. ebenfalls noch einen schönen Sonntag
  14. massive Hallenverkleinerung

    die Pornoregeln beim nächsten Mal bitte gleich und von selbst beachten. Den Suchservice gibts nur einmal. Kommentarloses löschen hingegen erfordert wesentlich weniger Aufwand.