Jump to content

Matt44

Members
  • Content Count

    1477
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

169 Excellent

About Matt44

  • Rank
    tycoon
  • Birthday 10/05/1965

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Freiburg

Recent Profile Visitors

3746 profile views
  1. Es gibt unterschiedliche Ölpumpenritzel, je nach Motor. Je größer der Hubraum, desto höher ist die Förderleistung. Wenn man sich mal an der Praxis orientiert, fahren aber wohl die meisten den DR135, ohne an der Ölpumpe was zu ändern. Ansonsten würde ich das Ritzel der 125er Motoren montieren.
  2. Es gibt unterschiedliche Ölpumpenritzel, je nach Motor. Je größer der Hubraum, desto höher ist die Förderleistung. Wenn man sich mal an der Praxis orientiert, fahren aber wohl die meisten den DR135, ohne an der Ölpumpe was zu ändern. Ansonsten würde ich das Ritzel der 125er Motoren montieren.
  3. Es gibt unterschiedliche Ölpumpenritzel, je nach Motor. Je größer der Hubraum, desto höer ist die Förderleistung. Wenn man sich mal an der Praxis orientiert, fahren aber wohl die meisten den DR135, ohne an der Ölpumpe was zu ändern. Ansonsten würde ich das Ritzel der 125er Motoren montieren.
  4. Hätte die Box auf einem Polini 177 mit gefrästem Auslass und fand die sehr laut. Lauter als Siproad 2. Aber ich bin da auch empfindlich.
  5. Also, wie Du schon gelesen hast, geht das nicht mal soeben mit anderem Vergaser und Auspuff. Wenn Du wirklich basteln willst, dann such mal nach "125 Zylinder O-Tuning". Da gibt es irgendwo in den Tiefen des Forums einen oder mehrere Beiträge. Gehen tut da schon was, allerdings nur mit intensiven Fräsarbeiten, Zylinder hochsetzen, Kopf ggf. abplanen. Der Kollege, der das durchgezogen hat, hatte im Ergebnis irgendwas um die 9 oder 10 PS am Hinterrad. Immerhin !! Besorg Dir mal für den Anfang mal einen Boxauspuff, Polinibox oder Siproad, dann HD etwas größer und dann mal fahren. Das ist sch
  6. Moin, suche einen Satz Kolbenringe für die PX 150 Lusso. Gruss Matthias
  7. Also, Li-Ionen Akku wird schwierig, weil die Ladeschlußspannung bei einem 3-S- Pack bei 12.6V liegt. Deshalb nimmt man im Kfz-Bereich auch eher die LiFe Zellen, im Handel ehemals unter A123 Zellen erhältlich, da gibt es jetzt aber einen Nachfolger, bei Bedarf suche ich den Link raus. 4 Zellen in Reihe geschaltet haben dann eine Ladeschlussspannung von 14.4V. Passt. Habe ich bei mir in meiner Elestart Kiste, allerdings als 4s2P, also zwei 4er Packs und die dann parallel verschaltet. Der Ducati GGMBC Regler liefert bei mir mit eingeschaltetem Licht um die 14V, passt also, wobei d
  8. Habs beim SCK nicht gefunden, die haben nur einen für die Alufelge und die passt nicht. Ansonsten danke für Dein Angebot, muss mal im Keller schauen, vielleicht liegt da noch ne alte Felge rum.
  9. Moin, habe hier eine neue Pia Felge, bei der ein Bolzen fehlt. Gibt es die irgendwo einzeln zu kaufen ?
  10. Also, da muss man sich eigentlich keinen Halter basteln, ein Buzetti Polradabzieher und ein Gradmesser mit Magnet reicht aus. Polradabzieher einsetzen, das Messgerät drauf, ausrichten und fertig.. Der Polradabzieher hat ja gerade den Vorteil, dass man diesen in einer beliebige Position ausrichten und sogar noch fixieren kann.
  11. Stand dieser Tage in "Auto, Motor und Spocht" https://www.auto-motor-und-sport.de/verkehr/verbrenner-aus-immer-mehr-verbote-zukunft-elektroauto/ Da macht man sich als 2T-Fahrer dann schon so seine Gedanken. Mir ist schon klar, dass die Umstellung auf das E-Auto kommen wird und die Welt wird dann auch nicht untergehen. Wenn die Ladeinfrastruktur irgendwann vorhanden ist, ist das ja auch eine echte Alternative, auch wenn ich mich hier als "Petrolhead" oute. Aber wenn ich nicht mehr oder nur noch stark eingeschränkt Vespa fahren dürfte, fände ich das schon echt scheis
  12. Jetzt noch kurz was zum Thema "undichtes Rückschlagventil" und wie man das testen kann. Habe aber jetzt echt keinen Bock mehr, dass mache ich morgen.
  13. Ok, dann zum Zusammenbau: Pumpenzylinder mit neuen O-Ringen in die Aufnahme einbauen, vorher die Wanne wieder warm machen (60° Grad haben bei mir gereicht). Hier aber darauf achten, dass die Bohrungen fluchten, s. Bild, denn der Pumpenzylinder hat zwei weitere Bohrungen, durch die das 2T Öl gepumpt wird. Wenn der Pumpenzylinder falsch eingebaut wird, dann wird kein Öl gefördert ! Wenn der Pumpenzylinder korrekt sitzt, seitlich die Halteschraube mit Sicherungsblech montieren. Dann das Pumpenrad wie folgt zusammenbauen: Rad – Schei
  14. Ich bin gerade dabei, einen PX 80 Motor zu machen. Soll meine Alltagskarre werden und da ist die Getrenntschmierung eine angenehme Sache. Dabei stand auch eine Revision der Ölpumpe an. Da hier immer mal wieder angefragt wird, wie man die Ölpumpe instand setzt oder wie man vorgeht, wenn das Kugelventil undicht ist, gibt’s nachfolgend mal ne kleine Anleitung zur Revision der Ölpumpe. Benötigtes zusätzliches Werkzeug: - Druckluft - Heissluftgebläse (hierzu sogleich unten) Zunächst den Ölpumpendeckel abnehmen. Die Zuleitung muss NICHT abge
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.