wheelspin

Members
  • Gesamte Inhalte

    9.050
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    26

wheelspin last won the day on 2. April

wheelspin had the most liked content!

Ansehen in der Community

1.420 Excellent

Über wheelspin

  • Rang
    gay-sf-lord
  • Geburtstag 23.09.1974

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    Kilowatt

Letzte Besucher des Profils

11.145 Profilaufrufe
  1. Das Thema der hinteren Bremstrommel ist etwas schwieriger. Sobald ich da belastbare Neuigkeiten habe, stelle ich das gerne hier rein.
  2. Hallo Jungs. Vielen Dank für die Rückmeldungen @jan69 Die Bearbeitung der Bremsfläche lässt auf Grund des verwendeten Materials nur eine gewisse Güte zu. Es wird ein paar Kilometer dauern bis sich eine glatte Oberfläche gebildet hat und der Abrieb der Beläge geringer wird. @Rietzebuh Solltest Du die VWD in Celle besuchen, lege ich ein Trostpflaster-Bier drauf. Die scharfen Kanten sollten natürlich nicht sein. Das wird auch so schnell wie möglich abgestellt. Sorry. Zum schleifen. Die alten Schwingen sind leider oft stark unterschiedlich. Der Durchmesser der Trommel ist 125 +0.2. Die Bremsbacken von Newfren sind gerne mal zu groß und der Radius passt nicht. Mit den Piaggio Bremsbacken hatte ich den Effekt noch nicht. @vespaoldies Danke für Deine Erfahrung. Scharfe Kanten werden abgestellt.
  3. Manchmal passt der XL2 Deckel nur mit der Bremsankerplatte der PK, ergo ist somit dann auch die PK Trommel von Nöten. Wenn man aber die Bremsankerplatte der PV etwas bearbeitet und ein 1mm Spacerset verwendet, passt auch die PV Platte mit der schönen Bremstrommel.
  4. Am besten zu zweit. Einer zieht die Bremstrommel in Richtung "ab" und der andere wämst einmal richtig mit zwischen gehaltenem Kupferstück auf die Radwelle. Normalerweise reicht ein Schlag.
  5. Ja. Einer hatte doch "zufällig" nen 210er drauf...
  6. Eigentlich eindeutig die Dichtung bei der Montage getötet. Der heiße Tip wäre hier: ersetzen und etwas mehr Vorsicht bei der Montage walten lassen.
  7. Bei einem Direkt gesaugten kann das schon mal Standard sein. Kannst Du das Verhalten durch fetter drehen der Gemischschraube beeinflussen? Kann ansonsten auch der Schieber sein.
  8. Eine kleine Stückzahl ist fertig. Wird es wie die V50 Trommel auch beim SC geben. Leider hat die Fertigung etwas gedauert da noch eine Aufspannung gefertigt werden musste, mit der es dann schlussendlich möglich war das die Zentrierbohrung zur Bremsfläche mit <1/100 läuft. Denn sobald der Rundlauf mehr als 5/100 schwankt, nimmt man das als deutliches Bremsrubbeln war - das sollte eben vermieden werden.
  9. @hell n back Alex kannst Du schon sagen ab WANN diese Austausch-Aktion beginnt? Also praktisch an welchem Renntermin? Danke Ich könnte da auch schnell noch selbst was....
  10. Da spielen mehrere Faktoren zusammen. Selbst die Reifengröße spielt da eine nicht unerhebliche Rolle. T5 Lösung für den Zug gibt es ja fertig.
  11. Einfach eine 3.00 da rein und wenn es zu lang oder zu kurz ist, mit DRT Rütteln von 3.30 bis 2.88 spielen.
  12. Wer hat den die Team Nummer 157?
  13. Denk mal nach. Gesteckter Zug = Einstellschraube am Bremsarm. Geklemmter Zug am Bremsarm= Einstellschraube als Widerlager. Das Ding gibt es nicht einzeln, weil das immer am Zug dran ist. Vielleicht schickt Dir jemand einen alten Zug und kannst das Ding da ab popeln. Oder, meine favorisierte Lösung, kauf' einfach einen neuen.
  14. Zu mager. Mach da mal 90 oder 92 rein.
  15. Oberes Teil keine Ahnung. Unteres Teil dürfte Bremszugeinsteller Lambretta vorne sein.