Jump to content

wheelspin

Members
  • Content Count

    10922
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    40

wheelspin last won the day on August 18

wheelspin had the most liked content!

Community Reputation

2177 Excellent

6 Followers

About wheelspin

  • Rank
    gay-sf godfather
  • Birthday 09/23/1974

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Kilowatt

Recent Profile Visitors

14548 profile views
  1. @josedelamancha Eigentlich der Klassiker. 1) Die Mazzu Welle ist hier in keine Richtung zu lang geöffnet. Wie Gucci schon schrieb, die 65 n.OT sind bei weitem noch kein Problem. Das eigentliche Problem ist umkonzeptionierung im generellen. Also weiter bei Punkt 2 2) Bei den alten Motoren hat Piaggio noch versucht sich an die bis dahin etablierten Einlasswinkel der direkt gesaugten Motoren zu halten. Das bedeutet im Klartext, der Einlass bei einem alten Motortyp öffnet viel zu spät. Also nur "wenige" Grad vor OT. In Kombination mit einem Zylinder der über die 115 Grad Transferwinkel geht, bewirkt das ein ganz schön arges geruckel wenn man bei unteren bis mittleren Drehzahlen den Gasschieber schließt. Der Motor "hackt" gefühlt jede zweite Umdrehung noch mal einen Nackenschlag hinterher. Abhilfe ist also hier den Einlass soweit wie es das alte Lochbild der Gehäusebolzen zulässt, in Richtung mehr Grad v.OT Einlass Beginn, zu öffnen. Jedes Grad mehr Einlass v.OT hilft hier einen relativ modernen Zylinder vernünftig ans Laufen zu bekommen. Auch wird auffallen, der der Leerlauf viel besser einstellbar wird. Versuch mal die 80 bis 90 Grad vor OT anzupeilen. Ein bisschen was geht auch noch an der Mazzu. Sind die Änderungen gemacht, fühlt sich das wie ein anderer Motor an.
  2. Zylinder und Kolben entgratet. Mittlerer DS, bearbeitet.
  3. Polini 133, Mazzu ETS-Race, SHB19 auf DS, bgm Touring Banane, Malossi air Box mit Marchald Filter, 2.56, 3.00x10
  4. Hast Du den neuen Zylinder honen lassen? Wie viel Laufspiel hatte der denn? Die Dinger die ich bis jetzt so in der Hand hatte lagen bei 8 bis 9/100 Und für mich somit voll im grünen Bereich. Also das läuft auch belastbar so. Entgraten, ja. Dreikantschaber, Rücken einer Feile, Dremel mit Schleifstein, angeschliffener Schraubendreher, ... Du musst ja nur die Scharfen Kanten brechen. Mehr nicht.
  5. Ja https://www.scooter-center.com/de/kupplung-bgm-pro-superstrong-cnc-typ-cosa2/fl-fuer-primaerrad-64/65z-vespa-px200-rally200-22-zaehne-bgm8099b
  6. drauf hauen ist bei unbekannter Problemstellung ja nicht immer unmittelbar die beste Lösung...
  7. bei den Pinasco Wellen sind Kanten der Einfräsung für die Scheibenfeder nicht entgratet. Wenn Du hier mal kurz mit einem Dreikantschaber vorbei gehst, dann passt das. Wenn die Kanten noch scharf sind, dann kann sich Material von der weichen Scheibenfeder aufwerfen und verhindert dadurch zuverlässig, das selbige bis zum Anschlag in der Nut versinken kann.
  8. Die CDI gibt es noch - leider werden derzeit nicht alle Artikel im neuen Shop angezeigt. Das soll sich aber in ein paar Stunden erledigt haben. Die passenden CDI für den originalen Halter der Zündspule hat die Artikelnummer BGM6694. Zur Not per Mail oder Fon bestellen.
  9. Die Leerlaufgemischschraube ist ja auch ein guter Indikator dafür ob die Nebendüse passend gewählt ist. Ab ca. einer Umdrehung raus, sollte hier bei jeder weiteren änderung im Bereich einer viertel Umdrehung, eine deutliche Reaktion des Motors erfolgen. Passiert da nichts, dann passt auch die Nebendüse nicht. Du musst halt schauen an was es genau liegt. Je kleiner der Hubraum, desto gravierender machen sich Veränderungen bei der Einstellung bemerkbar. Das PWK typische verhalten im Zusammenhang mit Nadel/Mischrohr, findet man auch beim PHBL, wenn der Kamarad passend bestückt ist, dann spielt diese Auswahl eine sehr große rolle. Hier wird ja auch, neben dem Schieber, bestimmt wie viel Gemisch bei beschleunigen zusätzlich zur Verfügung gestellt wird und je nach Gasgeschwindigkeit, kann die Auswahl sogar Einfluss auf das Leerlaufgemisch haben. Wobei der Dellorto die reinen Wirkbereiche deutlich besser von einander trennt aber die Übergangsbereich stärker ineinander verschwimmen - was den kleinen PHBL etwas uneindeutiger als z.b. den PWK wirken lässt - also bezogen auf die Auswahl bzw. Interpretation auf die Einstellung. Nicht verzagen... einfach weiter probieren und bereit sein was zu lernen. Dreh die Leerlaufdrehzahl etwas höher und spiele mal an der Gemischschraube. Achte dabei auf Deinen Motor und er wird dir vielleicht erzählen wie er auf welche Veränderung reagiert - wenn du zuhören kannst..
  10. Punkt eins Leerlaufdrehzahl für einen Zylinder in der Bauform zu gering. Weiter kann schon die Gemischschraube hier eine sehr große Rolle spielen. Das Video zeigt eigentlich die klassischen Symptome. 30er Schieber auf keinen Fall.
  11. Lager sind identisch mit PX 125 bis 1984. Je nach Bremstrommel (2RS oder offen) Die LML haben in der Regel außen liegenden Wellendichtring am Hinterrad. Wedi Satz ist immer Gummi.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.