Jump to content

Mediakreck

Members
  • Content Count

    1339
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

209 Excellent

2 Followers

About Mediakreck

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Wilhelmsburg, Österreich
  • Scooter Club
    RC Roadrunner

Recent Profile Visitors

5121 profile views
  1. Er meint damit wohl die große Aussparung im Primärkorb die man zum Einfädeln der Primär ins Gehäuse benötigt. Crimaz, Fabbri usw... haben da Beläge, die in diesem Bereich eine größere / 2 Laschen haben. Würd ich vernachlässigen .....da war Koshi schneller.
  2. Würde da mal den Auslass schrittweise um 2 / 4 Grad erhöhen, mit 31-32° VA werkelt der Franz auch noch sehr gut / optimal. .....war zumindest bei meinem Drehschieber-Polini so .
  3. geh, da könnt ma auch den Canonized rauf spannen und im Umkreis von Inning liegt auch ein passender 90° Stutzen um PX-Anlagen seitlich raus hängen zu lassen. .....kannst dann wieder Kurven-Likes hamstern
  4. .... oder, sofern man einen Dremel und Gewindeschneider hat kann man den Block im Zuge eines Komplettservice easy umstricken. Drehschieber fräsen und 3 M6 Gewinde für den Stutzen in den Block schneiden. Benötigtst eigentlich nur mehr den passenden Stutzen für den 19er und eine gute gebrauchte 50er Welle. Sollte man um jeweils 10-20€ bekommen. .... wenn du auf den 102er gehst muss übrigens auch der Motor auf, da du eine andere Primär benötigst.
  5. klasser Test! .... und wie verhalten sich die Probanden hinsichtl. Lautstärke? (Otto wäre da interessant) Für mich is das schon ein K.o.-Kriterium, ein paar Anlagen tun ja nach 100km am Stück schon in den Ohren weh..
  6. War/ist eine CM4 mit einem normalen RMS-Korb. Hielt übrigens ohne Troubles das letzt Springrace ( - RIP) einem 27PS M1L-60 stand. Die CM5 fahren 2,3 Leute sogar am M200, ich denke @schalte (?) kann da vl. was dazu sagen. Kann aber auch sein, dass ich mich da beim User vertu
  7. Da wo der Bremszug original auch raus geht. Ich meine ich habe die Durchführung auf 8mm aufgebohrt. Die Bremsleitung wurde falsch geliefert (120cm) und wie das eben so is (wenn man schon aufs Material wartet und man endlich fahrn will ) wurde die halt verbaut. Werde aber nochmals eine Leitung mit 132cm kaufen, so is das jetzt Augenkrebs und technisch auch nicht ganz sauber.
  8. 50mm is schon heavy wennn das wieder in eine PX soll. Unbedingt den 185er nehmen, das passt wohl mit dem Schwingenwinkel ganz gut. Als Beispiel: Die Gabel wurde um 25mm gekürzt und so sah das bei mir mit 185mm aus. Ich habe dann den Adapter für 205mm rein geschraubt - darum unbedingt den 185er nehmen bei - 50mm.
  9. Jop, hab einen ovalen in voller Länge und unbearbeitet - klick. Keine Troubles, aber ich habe ein p&p-Setup. Mit EGT-Werte kann ich leider nicht dienen.
  10. Zuvor die SIP Viper Box auf meinem MHR anstelle eines Elrons montiert. Drückt gut, oben geht ihm auch gegenüber dem Elron nur wenig ab. Netter Auspuff - aber, liebes SIP Team, bitte gebt doch einen Tropfen Schraubensicherung o.ä. auf die Lambda-Verschlussschraube, echt ungut wenn man den nach nicht mal 10km in der Botanik verliert. .... ein Ersatz wäre super (ja, es war nass, darum sieht der so aus)
  11. Der Meinige ist im Bereich des Bellys und Gegenkonus doppelwandig ....in den letzten 2 Wochen gings auch mal wieder weiter: Lenkkopf soweit fertig: Der Block wurde auch um 1,5mm abgeplant (Dichtfläche war beschädigt) und das 3. Ohr der Stutzenbefestigung wurde aufgeschweißt, da musste ich durch die Temperaturentwicklung (Kaltmetall mag das nicht unbedingt) gleich nochmal am DS nachfräsen Setup: PK 3-Loch / 2-Zug Block mit langem Drehschieber Stoffi ETS Kurbelwelle (51 / 97) mit 205° Einlasszeit Quattrini M1B-60 (1,5mm tiefer + 2,0mm Kodi) -> 175° / 118° ergibt einen VA von 28,5° (QK=1,00) Mikuni TMX30 auf einem ddog-Stutzen 2,56er mit einem GSF-Repkit und einer "Testkupplung" PK 4-Gang Getriebe mit einem BGM Z48 am 4. PK-Zündung mit einem HP4-Rad (1055g) auf 18° Pipedesign Nitro 160 ich denke, dass das halbwegs stimmig ist. Zugekauft wurden eigentlich nur Zylinder und Auspuff. .....bei Pipedesign wird vor der 8. Hoibn augenscheinlich auch kein Schweißgerät angegriffen. Da muss doch mehr als im obigen Post angepasst werden.
  12. Jop, in einem p&p 200er mit den 0815-BGM Belägen und allen "orig"-Federn, also p&p. Zieht sich mit einem XL2 Deckel wie Butter und macht keine zicken.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.