Jump to content

Neuigkeiten, Gerüchte, Produktankündigungen...


Basti_MRP

Recommended Posts

vor 9 Stunden hat Labrat XL folgendes von sich gegeben:

Dass sich sich nicht mal bei den Protos die Mühe macht, halbwegs ordentlich zu schweißen....

Also gerade beim Prototyp finde ich eine hingerotzte Schweißnaht völlig i.O.

In der Serie sollte man sich dann vielleicht etwas Mühe geben.

Link to comment
Share on other sites

Aus der automotiven Serienentwicklung kenne ich es eher so, dass die Serienkomponenten im Dauerlauf frei getestet werden. Was nützt es, wenn ein Prototypenbauteil im Test hält und das verkaufte Serienprodukt dann komplett anders gefertigt wird....

(was auch für eine Lackierung/Beschichtung zutrifft; sehe da nämlich schon so ein paar Rostnester - insbesondere an dem, na ja - "Versteifungsblech").
 

Edited by wasserbuschi
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 40 Minuten hat wasserbuschi folgendes von sich gegeben:

Aus der automotiven Serienentwicklung kenne ich es eher so, dass die Serienkomponenten im Dauerlauf frei getestet werden. Was nützt es, wenn ein Prototypenbauteil im Test hält und das verkaufte Serienprodukt dann komplett anders gefertigt wird....

(was auch für eine Lackierung/Beschichtung zutrifft; sehe da nämlich schon so ein paar Rostnester - insbesondere an dem, na ja - "Versteifungsblech").
 

Aus dem Automotiven Testing kenne ich es eher so, dass das Testing in 3 Phasen aufgeteilt ist:

 

Konzeptvalidierung, um zu gucken, ob das was man sich ausgedacht hat überhaupt funktioniert.

Designvalidierung, bei der das Produkt schon die entgültige Form hat, die Fertigungsmethoden aber teilweise noch stark von der Serie abweichen. (Frästeile statt Druckguss, Kleben statt Ultraschallschweißen, Oberflächen noch nicht im Serienzustand)

Produktvalidierung, um das Produkt inklusive Fertigungsprozess unter Serienbedingungen freizutesten.

 

Ich wage allerdings zu bezweifeln, dass irgendwer die Maßstäbe der automotiven Serienentwicklung an die BGM Blechbüchsen anlegt. Vom erwartbaren Preis dieses Serienproduktes mal ganz zu schweigen. 

 

Edit: Ich weiß allerdings auch, wo sone Schwingungsprüfung, mit der man die Schweißnähte mal testen könnte für <2000 € zu haben wäre. Falls da jemand Tipps braucht :whistling:

Edited by BugHardcore
Link to comment
Share on other sites

Ich sehe bei der Kurve ein PS/NM +- im Nachkommerstellen Bereich... also kein Grund die 200er Polini Box gegen BBTV2 zu tauschen. Bei einer Neuanschaffung würde ich mich für die leisere Box entscheiden, die SCK Boxen waren bisher immer grauenhaft, das die (SCK, SIP usw.) das einfach nicht raffen.:zzz:

Edited by linksgewinde
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat BugHardcore folgendes von sich gegeben:

Aus dem Automotiven Testing kenne ich es eher so, dass das Testing in 3 Phasen aufgeteilt ist:

 

Konzeptvalidierung, um zu gucken, ob das was man sich ausgedacht hat überhaupt funktioniert.

Designvalidierung, bei der das Produkt schon die entgültige Form hat, die Fertigungsmethoden aber teilweise noch stark von der Serie abweichen. (Frästeile statt Druckguss, Kleben statt Ultraschallschweißen, Oberflächen noch nicht im Serienzustand)

Produktvalidierung, um das Produkt inklusive Fertigungsprozess unter Serienbedingungen freizutesten.

 

Ich wage allerdings zu bezweifeln, dass irgendwer die Maßstäbe der automotiven Serienentwicklung an die BGM Blechbüchsen anlegt. Vom erwartbaren Preis dieses Serienproduktes mal ganz zu schweigen. 

 

Edit: Ich weiß allerdings auch, wo sone Schwingungsprüfung, mit der man die Schweißnähte mal testen könnte für <2000 € zu haben wäre. Falls da jemand Tipps braucht :whistling:

 

Mein Post war auch eher auf die Aussage von PK-HD bezogen....

 

Das Wesentliche ist ja Phase 3!

Phasen 1+2 hab ich ja gar nicht gefordert. Aber die sind ja eh schon durchlaufen, da das Enddesign und Leistungskurve ja offenbar fest steht.

Somit läge es nahe, auch die dann in Serie produzierte Box fahren zu lassen, oder?

 

Ist also gar nicht so weit weg vom automotiven Prozess ;-)

 

Edited by wasserbuschi
Link to comment
Share on other sites

1 hour ago, linksgewinde said:

Ich sehe bei der Kurve ein PS/NM +- im Nachkommerstellen Bereich... also kein Grund die 200er Polini Box gegen BBTV2 zu tauschen. Bei einer Neuanschaffung würde ich mich für die leisere Box entscheiden, die SCK Boxen waren bisher immer grauenhaft, das die (SCK, SIP usw.) das einfach nicht raffen.:zzz:

Seh ich auch so.

 

Leise sollte es mittlerweile schon sein. 

Wolltez.B.  meine Polini Box eintragen lassen und die war einfach zu laut (2dB zu viel)

 

Und wenn die Lasche zur Montage an der Schwinge schon geschlitzt wäre, damit man ohne Hinterradausbau den Auspuff montieren kann. 

Die Teile werden vermutlich sowieso gelasert und deswegen gibt es keinen Kostenunterschied in der Produktion.

 

Wäre eine feine Sache 

Link to comment
Share on other sites

Das bissi mit der Flex kriegst du schon selber hin..

 

Weil wenn dir dann die Schraube los geht, rutscht dir gleich der Auspuff vom Krümmer und schon bist über deinen eigenen Topf gefahren und landest im Gegenverkehr.

 

Deshalb schlitzt die Lasche kein Hersteller und haben wollen würde das auch kaum noch einer..

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Oder man nimmt einen speziellen Bolzen mit Mutter
und kommt so einfacher beim Reifen vorbei:

280285643_AuspuffschraubeIPP.jpg.3130c53d160968939fa0fe81eef36df6.jpg

 

... bin auch kein Fan von geschlitzen Halterungen!

Edited by Han.F
  • Like 1
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat Han.F folgendes von sich gegeben:

Oder man nimmt einen speziellen Bolzen mit Mutter
und kommt so einfacher beim Reifen vorbei:

280285643_AuspuffschraubeIPP.jpg.3130c53d160968939fa0fe81eef36df6.jpg

 

... bin auch kein Fan von geschlitzen Halterungen!

Wo gibt es denn das edle Teil? Meine abgesägten Gewindestangen sind nicht so schön.

Link to comment
Share on other sites

Am 7.9.2022 um 08:44 hat ScooterCenter Uwe folgendes von sich gegeben:

Hallo zusammen!
Vielen Dank für den vielen Input und eure Anregungen die wir von euch zum Thema Boxauspuff erhalten haben.
Sehr viel davon wird in die Konzeption/Entwicklung der neuen Anlagen mit einfließen.
 

Anbei der aktuelle Stand eine unserer Testanlagen der BGM Big Box Touring 2 für die 200'er.
Der Auspuff entspricht so genau der Serie für 200ccm, wie sie demnächst erhältlich sein wird.
Wir fahren diese unlackiert um evtl. auftretende Risse oder Beschädigungen sofort gut erkennen zu können.

 

Der Auspuff hat nun nahezu 3000km hinter sich und ist komplett beschädigungsfrei.
Gefahren wird er auf einem originalen (unbearbeiteten) Rally200 Femsatronic Block mit Serienwelle und Malossi 210 Sport wie er aus der Verpackung kommt.

Der Motor entwickelt damit knapp über 17PS. Aufgrund der höheren Leistung / Drehmoment ist hier eine geradeverzahnte 23/63 BGM Primär verbaut (3% länger als Serie).
Die Grundplatte der Femsatronic wurde auf Langloch umgearbeitet um die Vorzündung von fixen 24°v.Ot. auf 18°v.Ot. einstellen zu können.

Quetschkante wie von Malossi vorgegeben mit 0.9mm. Luftfilter ohne Bohrungen/Bearbeitung.
Der Roller läuft damit aufrecht sitzend auf der Autobahn reproduzierbare 120km/h (nach GPS), entsprechend 7000U/min mit dann noch 16PS am Rad.

Hier im Vergleich BBT2 (blau) zur Polini Box (rot) - Messungen im dritten Gang:

tr200_Malossi_210.thumb.jpg.cf9c7c0b915c757057d4c4b9f9a499d0.jpg


IMG-20220907-WA0025.thumb.jpg.dcb2e21082a949951410bf18efd545c8.jpgIMG-20220907-WA0020.thumb.jpg.c1b775819d4c84674b8d36a9894831b8.jpgIMG-20220907-WA0018.thumb.jpg.740595fe594bc84def5af1993b71be4b.jpgIMG-20220907-WA0016.thumb.jpg.87517fd864e15b14e39d6594e8942fb9.jpgIMG-20220907-WA0010.thumb.jpg.f8e4b891c3bb5db85ae6472375967791.jpgIMG-20220907-WA0005.thumb.jpg.eb9d8cdd891f7f8e6d53f335aaa6181e.jpgIMG-20220907-WA0004.thumb.jpg.a22bd583b4b45b03b6437b0db6310bed.jpgIMG-20220907-WA0007.thumb.jpg.4d68f3a8247c29fb856dcd47f068f8dc.jpgIMG-20220907-WA0021.thumb.jpg.1518b40d8999976fc152e0d37ee51b2e.jpg

 

Ob man hier perfekte Schweissnähte braucht, lass ich mal dahingestellt. Sicher ist, dass das am Ende keine zahlen wollen würde. Gut finde ich bei der neuen Version, dass die doppelten U-Bleche weit nach vorne gehen und auch recht weit Richtung Krümmer! Aber dass das U-Blech nicht durchgängig angeschweisst ist, verstehe ich absolut nicht! das ist am falschen Ende gespart und ich vermute, dass es in kürzester Zeit die ersten Risse im 90° Knick der Stehbleche geben wird!

 

Aus meiner Sicht ist das Wichtige nicht unbedingt die Verbindung zwischen Krümmer und Brotbox, sondern eine ausreichend steife Aufhängung des Korpus' an der Traverse, damit dieser 'Freiheitsgrad', nämlich das "Schaukeln" um die Traverse, eliminiert ist. Dann macht auch der Krümmer (sofern steif genug) nicht mehr allzu viel, zumindest wenn er am Stutzen geklemmt ist.

Beim O-Ring Stutzen ist die Verbindung Krümmer-Box wiederum sicher sinnvoll!

 

Das 'Schaukeln' kann man z.B. mit einer Stroboskoplampe ganz einfach sichtbar machen, wenn man den Motor hochdreht. Je nachdem wie stark die Anregung aus dem Kurbeltrieb eben ist, ist das mehr oder weniger erkennbar. Dass das mit original Rally-Kurbeltrieb und Polrad nicht der schlechteste anzunehmende Fall ist, dürfte euch klar sein oder? Insofern macht für mich ein Dauerlauf-Test auf diesem bezüglich Festigkeit nicht ganz so viel Sinn.

 

Ich beschäftige mich beruflich u.a. mit Versuchen zur Bauteilfestigkeit und auch meine Erfahrung mit meinem 5-6 Boxen sagen mir mehr als deutlich, dass die Aufhängung das eigentliche Problem ist. Darum sind alle meine Boxen an der Aufhängung mit durchgängigen Schweissnähten versehen und mehrere Auftragsschweissungen vom 'U' bis zum Krümmer sollen die Schwachstelle zwischen Ende U-Blech und Krümmer beseitigen.

Spätestens aber, wenn man sich das aktuelle Bild einer Polini Box im Polnini Box Topic auf Seite 43 anschaut, sollte jedem ein Licht aufgehen was da falsch läuft:

60179C4E-12ED-41A5-87CD-3A9CCBC9CCCC.jpeg

 

Dabei macht schon Piaggio mit dem schweren T5 Auspuff vor, wie man es machen sollte! Die haben das schon in den 80ern ausgeknobelt:

- Massive und breite U-Aufhängung (in beide Richtungen: quer und längs!)

- Halterung Aussen ringsum durchgängig verschweisst UND flächig verbunden über Punktschweissungen (geändert auf Hinweis von Crankhank)

- Sicken zur Versteifung der Aussenhülle, gegen Biegen (vor allem oben wichtig)

- Krümmer und Body im vordersten Bereich (einfachst&billig!) gekoppelt

 

Ich meine, diese Verbessserungen sind ohne grosse (Zusatz-) Kosten und Aufwand möglich. Wenn ihr das umsetzen würdet, die Passgenauigkeit gut und der Klang halbwegs leise ist und er vor allem auf die Oldies ohne Modifikationen passen würde, dann wäre der Auspuff zumindest für mich defintiv ein Polini-Killer!

 

Edited by Pholgix
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden hat Crank-Hank folgendes von sich gegeben:

Dann geht das so in Serie und es wandert der unter Roller die nicht mit einem zarten Motörchen bei Schönwetter bewegt werden: sondern normale 200er Rappelbuden

und dann geht er los der Ärger

 

Aber ansonsten sieht er doch wirklich gut aus: Man kann leider nicht erkennen ob das wieder so ein unschöner BIG von der Höhe ist

 

Ob es einen 200er Auspuff braucht der noch mehr Torque wie der Polini hat: ist echt eine gute Frage

 

Aber es gibt eben auch nur 2 Möglichkeiten sich neben dem King of All Polini zu positionieren: unten oder oben mehr

 

Dann kann man noch den Sound verändern oder/und den Krümmer so legen dass man bei Sprint und co nicht den Ständer versetzen muss

Ob bei der V2 die Lasche das Ständers bearbeitet wurde oder so unter die Rally passt: lässt sich leider nicht erkennen

 

Bei der Sprint muss man nichts versetzen. Zumindest mit Smallblock !

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten hat schoeni230 folgendes von sich gegeben:

 

Bei der Sprint muss man nichts versetzen. Zumindest mit Smallblock !

Hängt von der Länge des hinteren Stoßdämpfer ab. Bei mir gings an.

PXL_20220902_094512214.thumb.jpg.d902fbefb8d3e81be08702c68d66d75b.jpg

PXL_20220906_150439336.thumb.jpg.7556dc4df6f5972327c56afeecda3bb5.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden hat TobiPr folgendes von sich gegeben:

Hängt von der Länge des hinteren Stoßdämpfer ab. Bei mir gings an.

PXL_20220902_094512214.thumb.jpg.d902fbefb8d3e81be08702c68d66d75b.jpg

 

 

 

Du hast aber auch einen Seitenständer + Versteifungsplatte drunter.
Das baut ja richtig dick auf, da kann der Auspuff nichts zu:

 

sprint.thumb.JPG.7337d5d545bcf2b01f0d2c34e947488b.JPG

Link to comment
Share on other sites

vor 46 Minuten hat Angeldust folgendes von sich gegeben:

 

 

Du hast aber auch einen Seitenständer + Versteifungsplatte drunter.
Das baut ja richtig dick auf, da kann der Auspuff nichts zu:

 

sprint.thumb.JPG.7337d5d545bcf2b01f0d2c34e947488b.JPG


 

Bei meiner MV 150 passt es auch nur mit Ständerversatz. Ohne sieht es wie beim Tobi aus, auch ohne Ständerverstärkung

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden hat zimbo folgendes von sich gegeben:

smarte Lösung.. wird geklemmt. Scheint dann ein Kunststoffteil zu sein. 

 

Nur gute Dinge werden kopiert.... ist trotzdem scheisse... hilft nix


geile Lösung wenn der Winkel passt… mit Klemmen hast da kein Problem mit Schrauben im ansaugbereich und die querschnittsveränderung…. 

Link to comment
Share on other sites

Am 8.9.2022 um 17:03 hat Han.F folgendes von sich gegeben:

Oder man nimmt einen speziellen Bolzen mit Mutter
und kommt so einfacher beim Reifen vorbei:

280285643_AuspuffschraubeIPP.jpg.3130c53d160968939fa0fe81eef36df6.jpg

 

... bin auch kein Fan von geschlitzen Halterungen!

Damit gehts??   Hast dazu nen Link? 

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden hat zimbo folgendes von sich gegeben:

smarte Lösung.. wird geklemmt. Scheint dann ein Kunststoffteil zu sein. 

 

Nur gute Dinge werden kopiert.... ist trotzdem scheisse... hilft nix

Ich verstehe das nicht ganz.... der Dumbo hat bei mir nur gesifft und war total fummelig, den Pulpurschlauch finde ich super, nur den kann man doch ganz easy in die Öffnung eindrehen und im rahmen 2-3 cm überstehen lassen, das hält locker und geht ganz ohne Halterung oder Gummi oder Schelle oder was auch immer...? 

Für mich ist daher "das einfach mal reinstecken smart und nicht was drüberziehen"🤞😅

Link to comment
Share on other sites

vor 43 Minuten hat Dudenhofenssohn folgendes von sich gegeben:

Ich verstehe das nicht ganz.... der Dumbo hat bei mir nur gesifft und war total fummelig, den Pulpurschlauch finde ich super, nur den kann man doch ganz easy in die Öffnung eindrehen und im rahmen 2-3 cm überstehen lassen, das hält locker und geht ganz ohne Halterung oder Gummi oder Schelle oder was auch immer...? 

Für mich ist daher "das einfach mal reinstecken smart und nicht was drüberziehen"🤞😅

Da bin ich tlw. bei dir. Bei meiner PX ging das problemlos mit den Schlauch direkt in den Rahmen . Wiederrum bei meiner Sprint gings ums verreck nicht. Kann mal also nicht verallgemeinern.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat TobiPr folgendes von sich gegeben:

Da bin ich tlw. bei dir. Bei meiner PX ging das problemlos mit den Schlauch direkt in den Rahmen . Wiederrum bei meiner Sprint gings ums verreck nicht. Kann mal also nicht verallgemeinern.

öhhm ich fahre das auch so in der Sprint! musste den Schlauch nur n bist elliptisch zusammendrücken und dann mit den Windungen reingehen , c´est ca 🙂 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information