Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 06/17/17 in all areas

  1. 6 points
  2. 4 points
    Rehkeule vom Grill leicht angesmokt.....
  3. 4 points
    Den Integrationsschläger vom Amt bestellen und Ruhe ist.
  4. 2 points
    Moin! Gestern zum Urlaubsstart die Pflicht erfüllt: Wohnungsputz und PC geputzt (platt gemacht, alles neu, läuft). Wenn heute dem SCK Paket kommen tut, gibbet die Kür: grüne SF weiter machen, soll mal feddich werden.
  5. 2 points
    Das Problem ist, das es die eine richtige Antwort nicht gibt. Deshalb sollst Du ja das Topic lesen. Gravedigger wird vermutlich zu einem Zusammenspiel mehrerer Komponenten raten, bei jemand anders ist das AEM abgeraucht und bei mir funktioniert das Innovate LM1 gut (was jeweils nicht für jeden gelten muss). Aber nochmal: Du solltest Dir Dein eigenes Bild machen. Die letzten 10 Seiten geben schon ein gutes.
  6. 2 points
    Seh da keinerlei Selbstjustiz, wenn ein Vater seine Kinder beschützt! Das ist voll und ganz gerechtfertigt, in "jedster" Weise.
  7. 2 points
    Freue mich auf euch wird doch irgendwo ein Platz für mich im Zelt sein ;) freue mich mega auf euch und den minusschraubern (is ja klar )
  8. 2 points
    neulich im Wohnzimmer.... Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
  9. 2 points
    Ich hoffe das passt hier mit rein, ansonsten bitte gerne einen Vorschlag zum Verschieben. Gestern bin ich nun doch schon etwas früher dazu gekommen mir mal den originalen Luftfilter vorzunehmen. Für eine Schablone habe ich zuerst einmal die Dichtfläche des SI 24 und SI 28 gescannt und verglichen: SI 24: SI 28: Beide überlagert: Hier sieht man ganz gut, was Alrik schon beschrieben hat. Es fluchten alle Öffnungen bis auf die LL-Schraube. Verglichen mit dem 24er hat der 28er auch noch einmal deutlich mehr Wandstärke. Mir war davor schon bewusst, dass der Luftfilter bei der ganzen Aktion schnell auch für die Tonne sein kann, aber ein Versuch ist nun mal Wert. Insgesamt musste erst der äußere Radius am Luftfilter abgenommen werden, damit er plan auf den SI passt. Anschließend dann so gut es geht die 28mm Bohrung/inneren Radius öffnen. Zuletzt noch den Kanal für die LL-Schraube versetzen, die sitzt dann wirklich verdammt nahe an der Befestungsschraube. Anzeichnen und Loslegen: Das Resultat: Der Luftfilter kann so nun montiert werden und Befestungs- und LL-Schraube können beide verschraubt/benutzt werden. Die Dichtfläche am Luftfilter selbst scheint mir an dem nun planen Bereich zu wenig, bringt der Steg an der Stelle überhaupt noch etwas? Nun die Frage an die Spezialisten: War das eine nette Feiertagsbeschäftigung und kann in die Tonne oder meint ihr man kann das Ding so auch abgestimmt bekommen, bzw. fahren? Ich bin bisher ausschließlich (ganz langweilig) SI-Vergaser gefahren und hab überhaupt keine Einschätzung wie exakt der Übergang zwischen Vergaser und Luftfilter sein muss da ich da noch nie irgendwelche Experimente unternommen habe. Da andere ja auch mit Schwämmen oder auch ohne Luftfilter testen könnte es doch erst einmal machbar sein, oder? Was wäre eventuell zu erwarten, reicht der Luftdurchsatz überhaupt noch mit dem Luftfilter? Das ganze soll auf mein 210-Sport-Setup, daher im Prinzip nichts wildes und Originaloptik und Lautstärke wäre natürlich was feines. Ich muss am Wochenende erst noch meine Lusso-Vergaserwanne suchen, bevor ich das Ganze montieren und Testen kann, dann geht es weiter..
  10. 2 points
    Weil meine "Kleine, 13 Jahre" heute im Freibad von 2, 15-17 Jährigen Schwarzbart,Oberlippenbartträgern, massiv "begrapscht" wurde. Mir hat es darauf massiv die Kette ausgehängt. Es gab ein ordentliches Backpfeifenkonzert bei den Jungz. Letztendlich bin ich der Gayfickte, da ich mehrere Anzeigen wg......bekomme. Egal, das strahlen in den Augen meiner Tochter bei der Retourkutsche entschädigt. Nur weiter so. Shitstorm welcome.
  11. 1 point
  12. 1 point
    Ich habe jetzt wieder den Schwalbe Paceman drauf, der ist super - konkrete Rückmeldung
  13. 1 point
    - Wichtig! - An der richtigen Stelle!
  14. 1 point
    Bremsleitung ist drinnen und Kaskade mal drauf gemacht zum motivieren Frage: Weiß jemand wo man die Dichtungen für eine 11mm Bremspumpe herbekommt? Hab hier eine Magura Pumpe, von einer älteren Ktm, bei der die Dichtungen hinüber sind.
  15. 1 point
    Hier findest du die Links: http://de.vespaworlddays2017.com/2017/06/vwd2017-smartphone-app-2/
  16. 1 point
  17. 1 point
  18. 1 point
    Ist die Frage, ob dir FullHD reicht, oder ob du 4k möchtest. Mir ist 4k zu viel an Datenvolumen, zum Schneiden mit meinem vorhandenen Rechner doof und auf Aufrüsten habe ich keine Lust. Zumal ich kein 4k Endgerät (Fernseher oder Bildschirm) habe. 4k hat eben den Vorteil, auch mal einen FullHD-Ausschnitt zu nehmen, zu zoomen, etc. - aber das ist Geschmackssache, ob man das möchte. Auch ist die Frage, ob man eine reine Actioncam möchte, mit nur "ein-aus", eine Cam mit Bildschirm oder W-Lan-Möglichkeit und ob das Ding wasserdicht sein muss. Meine Anforderung z.B.: An-Aus reicht, FullHD reicht, Bauform relativ egal, wasserdicht muss nicht, dafür habe ich was anderes. -> Ich habe eine Mobius HD. Die macht eigentlich wirklich brauchbare Videos in FullHD. Im Vergleich zur GoPro Hero2 deutlich bessere Bildqualität, weshalb ich die Hero auch verkauft habe. Inzwischen ist die RunCam2, die die selbe Bauform hat, nochmals etwas besser. Die würde ich z.B. der GoPro Session auf alle Fälle vorziehen (wenn auch etwas größere Bauform). Befestigung: Noch nicht am Roller probiert. Aber z.B. im Urlaub mal mit Tape auf das Armaturenbrett vom Mietwagen geklebt. Sind super Aufnahmen. Interessant finde ich z.B. die Somikon 4k-Kamera. Weniger wegen den 4k, als wegen den FullHD mit 60fps (Bildern pro Sekunde). Damit lässt sich eine schöne Slow-Motion mit halber oder auch mal 2 1/2-fach reduzierter Geschwindigkeit machen. Alex
  19. 1 point
    Mach das nicht nochmal. Meine Garage ist voll mit Werkzeug und Du kaufst irgendwas. Ts, ts, ts.
  20. 1 point
    Hoffentlich aber erst wieder wen die Saison vorbei ist also nicht mehr lange ich mag jetzt fahren mit dem Dea
  21. 1 point
    Waren jetzt alles Eigenbau Anlagen .... leider bringt es Dea nicht fertig einen touren Puff zu bauen
  22. 1 point
    Da haste Recht. Ich hab die die All-In-Ohne-Ahnung Lösung.
  23. 1 point
  24. 1 point
    Gibt's eigentlich auch ne PussyCat Bar?
  25. 1 point
    Neues Update. Schnell mal prov. Sitz gebaut und ne kurze Runde auf der Straße gedreht. Alle Gänge durchgeschaltet und funzt. Kann so gar die tachoabdeckung montieren. Also von meiner Seite alles top.
  26. 1 point
    ersetze die blöden drt schrauben mit linsenkopf torx, dann nur denn innenkorb verbauen und freigängikeit prüfen... wenns nicht mehr schleift , zusammen und fun... sollte der korb an den federtaschen schleifen, mit der drehbank leicht anfasen ... luk
  27. 1 point
    Ich weiß nicht welches Rohr die neuen Boxen haben. Meine v1 hat 22,3mm außen. Der booster 22,4mm innen. Passt wie Arsch auf Eimer.
  28. 1 point
    Lustigerweise ist das 9 Zoll Thema ja grad in mehreren Topics aufgekommen. Ich versteh aber nicht so ganz wieso man sich das antut. Ori-Wahn hin oder her, da gibt es doch mittlerweile bestimmt bessere Lösungen und so den riesen Unterschied erkenne ich zwischen 9 und 10 nicht. Ich meine es gibt genau 1 Reifen in 9 Zoll und der basiert wahrscheinlich auf den Technologiestand von 1960 oder so, was will man da erwarten. Hinzu kommt noch, dass das oft Fahrzeuge mit einer sehr geringen jährlichen km-Leistung sind. Das heißt bevor der Reifen abgefahren ist, hat der oft dann schon diverse Jahre auf dem Buckel. Für mich sind Zweiradreifen spätestens nach 3 Jahren durch, egal wie viel Profil da noch drauf ist. Die bauen dann altersbedingt einfach massiv ab, sind nur noch hart und rutschig, meine Meinung.
  29. 1 point
    Zur Info: Pushen erst nach 7 Tagen...
  30. 1 point
    Noch unterwegs? Unglaublich, dass du mit deiner goldenen Melone fährst, wie viel Kilo französisches Fluginsekt hast du schon intus? .....Moment mal....klar! SO geht´s immer weiter und lästige Verpflegungspausen fallen aus, nur noch Tankstopps!!
  31. 1 point
    In meinem Fall verstellte sich die Grundplatte nicht in die Richtung von Theoretikern sondern in die Vozugsrichtung des Zündkabel montiert mit Kabelbinder an Motor .
  32. 1 point
    Habe leider gerade kein Bild und versuche mich mal in der Beschreibung. Die Domkappe oben kann gelöst und rauf oder runter geschraubt werden. Den Verstellbereich habe ich nicht mehr im Kopf. Sollte aber etwas um die 25mm sein. Den vorderen PK und PX kann auch so verstellen um ein amtliches Stück. Werte kann ich gerne nachreichen.
  33. 1 point
    In dem Bereich kann man in der höhe verstellen
  34. 1 point
    Jungs, beruhigt euch mal. Hatte heute den ersten Kontakt zum Rechtsanwalt. Werde weiter berichten. Polizei hat mir heute mitgeteilt das beide einschlägig wg solcher Vergehen bekannt sind und schon x Anzeigen haben. Und ja ich habe es getan und bereue es nicht. Da hier nicht einmal eine (sichtbare) körperliche Verletzung meinerseits vorliegt. Und psychisch kann man solche Spaten eh nicht mehr ruinieren.
  35. 1 point
    ..wie immer (und nicht böse gemeint): mal das Topic lesen. Dauert aber hilft.
  36. 1 point
    Die "rechnen" aber mit nem Orgi-Auspuff und nicht mit ner BBT.
  37. 1 point
    wenn du keine bohrmaschine hast, dann setz die flex doch am laufenden motor an. [diese nachricht zerstört sich beim ankicken von selbst]
  38. 1 point
    Mal eben schnell den Motor zusammen stecken - dachte ich in der Mittagspause... Vorbereitende Maßnahmen hatte ich schon getroffen. Und die Wellendichtring montiert. Durch den abgedrehten Absatz im Lager braucht man die Wellendichtring nicht mehr platt zu hauen. Lager auf die Welle, einziehen und.... Getriebe fest. Anscheinend hat mein Motor eine Maßzugabe. Der erste Gang vom Pinasco Getriebe passt nicht in das Gehäuse. Ich dachte dass das ACMA viergang Getriebe, das Pinasco, auch in die dreigang Motoren passt. Aber offensichtlich würde da am Gehäuse dann mal was geändert. Kurzvmit dem Dremel ausgewischt und jetzt ist der Rumpf auf alle Fälle schon mal zusammen.
  39. 1 point
    Freilich! Bin heiß wie Frittenfett
  40. 1 point
    Tüv, Tüv, Tüüüüvv.... Verzögerung liegt mit 6,2m/s² auf dem niveau von aktuellen motorrädern ohne abs - hat der prüfer bisschen geguckt
  41. 1 point
    Ja geilo, super Tipp! Hab heute den dremel mit schneidescheibe bestückt und Zack wars auch schon fertig! Für ne weinkiste, die zufällig genau die richtige Stärke hatte wars auch geschehen, noch schön verstiftet und geleimt in 4 Std geht's weiter nochma danke! Ich liebe es!
  42. 1 point
    war das schon....? gruß, stefan
  43. 1 point
    Lustiges - aber tolles - Phänomen: Die Trommel die auf dem Gespann zwar toll gebremst, aber auch ordentlich gerubbelt hat, funktioniert komplett rubbelfrei auf der Solokiste und die nichtrubbelnde Trommel der Solobüchse rubbelt auch auf Gespann nicht und bremst super.... Jetzt frag mich keiner warum das Rubbeln weg ist - vielleicht hebt sich durch Zufall eine leichte Unwucht auf - aber das Ergebnis ist perfekt Gruß Jan
  44. 1 point
    Hab jetzt auf meiner VBB vorne die BGM Trommel verbaut - Bin sehr zufrieden! Bisher hatte ich starkes, sehr starkes, Bremsrubbeln mit der original Bremstrommel (ich dachte anfangs schon das Lenkkopflager wäre locker). Habe nun die "BGM" Trommel draufgesteckt und beim ersten Drehen schon Sorge gehabt daß das Ding wieder rubbelt da ein Belag (Aqua) immer an an einer Stelle geschliffen hat. Im ersten Fahrversuch hat sich das aber nicht bestätigt. Das Rubbeln ist 100% verschwunden und die Bremsleistung ist bei mir nahezu auf PX Lusso Niveau gestiegen. Das bremst jetzt wirklich gut. Wenn das über die Zeit jetzt auch so bleibt ist das eine enorme Verbesserung auf der Vorderbremse.
  45. 1 point
    im Prinzip keine schlechte Idee... Aber das ist ja eigentlich dann eher eine Setup-Sammlung. Ich hätte da ein paar Sachen bzw. Motoren wo ich ja schon rumgespielt habe. Da hab ich auch etlich Daten dazu.... die Kann ich gerne hier rein stellen. Verschiedenen Auspuffanlagen und zudem noch mit unterschiedlichen Steuerzeiten. Aber das Ergebniss bzw. das Zusammenspiel von Steuerzeiten/Auspuff ist auch immer eine Sache vom gesammt Setups (Drehschieber, Membran, goßer Vergaser, Auslass bearbeitet usw.)
  46. 1 point
    Hallo zusammen, ich weiss nicht ob das schon angesprochen wurde, kann ja aber nicht schaden: Bin auch gerade dabei mir eine Boost Bottle zu bauen und hab mir im Supermarkt eine Trinkflasche für € 4,50 geholt. 600 ml. War dann am überlegen, wie in in den komischen Deckel einen Anschluss für Schlauch kriege. Bin dann in die Baumarktabteilung und siehe da, 3/4 " Blindstopfen aus dem Sanitärbereich passt in das Gewinde der Flasche. Habe das dann bei mehreren Trinkflaschen von verschiedenen Herstellern probiert und die hatten alle diese 3/4" Gewinde. In den Stopfen kommt jetzt ein G1/4" Gewinde und ein Schlauch-Anschlussnippel aus dem Druckluftbereich.
  47. 1 point
    ist zwar schon aus dem letzten jahr, passt aber glaube ich auch
  48. 1 point
    Ich hab wieder mal einen Test gemacht. PX125 Motor komplett original mit 24er Si mit Luftfilter und Schlauch - BGM 177 unbearbeitet - mit verschiedenen Auspuff der gleiche Motor - Motor bearbeitet (Einlass, Drehschieber, Kurbelwelle, Überströmer) - BGM 177 unbearbeitet - mit den gleichen Auspuff der gleiche Motor - Motorbearbeitung gleich wie bei 2 - BGM 177 Überströmer Anguss entfernt und den seitlichen Ausschnitt hochgezogen - mit den gleichen Auspuff Alle Details stehen im Diagramm. Leider konnte ich nicht testen wie der BGM 177 mit hochgezogenem Ausschnitt auf dem originalen Motor funktioniert. Ich bin mir fast sicher das es da mehr Unterschied ist als wenn die Überströmer am Motor schon offen sind! Aber ich kann den Zylinder eben nur einmal bearbeiten. Ich denke es kommt wieder mal ein Motorblock in die Werkstatt wo das zusammenpasst, dann reich ich das nach. Hier sind die Ergebnisse zum Runterladen Edith: Die 1,2mm QS hat sich ohne Dichtung ergeben. Ich habe auch schon 0,8 gebaut und das läuft problemlos und würde noch etwas anheizen! Steuerzeiten hab ich keine gemessen. Ich hab an dem Tag 4 Zylinder gemessen und es war mir zuviel Aufwand. Die Zeiten werden eh ungefähr bekannt sein bei unbearbeitetem Zylinder meine ich. 1. BGM original, Motor original 2. BGM original, Motor bearbeitet 3. BGM Überströmer offen, Motor bearbeitet 4. Big Box Touring - Motor unbearbeitet vs. bearbeitet vs. Zylinder Überströmer offen 5. LTH Box - Motor unbearbeitet vs. bearbeitet vs. Zylinder Überströmer offen 6. Polini Box - Motor unbearbeitet vs. bearbeitet vs. Zylinder Überströmer offen 7. RR Box Sport - Motor unbearbeitet vs. bearbeitet vs. Zylinder Überströmer offen 8. Sip Road 2 - Motor unbearbeitet vs. bearbeitet vs. Zylinder Überströmer offen Edit: Das hier meinte ich mit seitlich hochgezogenem Überströmer. Bei nicht geöffnetem Motorüberströmer kann hier Strömung stattfinden wenn höher offen ist als die Motorkante ist. Bei nächster Gelegenheit werde ich genau nur diese Veränderung messen!
  49. 1 point
    Was ergeben 3 zersägte PX Rahmen + 1 Bajaj Rahmen + ein paar Motorradteile + ein WR 360 Motor von Husqvarna? Einen Haufen Arbeit und viel Spaß! Voller Stolz präsentiere ich hier Ten Inch Terror! Nach 5 Jahren Bauzeit mit einigen Unterbrechungen ist sie jetzt soweit, dass ich ihr die Kinderkrankheiten austreiben kann. Vor 1 1/2 Jahren war noch nicht mal klar, dass dieses Projekt überhaupt umsetzbar ist. Motor Husqvarna WR 360 55 PS, 45 Nm Drehmoment Das Handschuhfach ist als Tank ausgelegt und fasst 14 Liter Die Scheibenbremse vorn auf Sprintgabel ist eine Weiterentwicklung meiner Bremse auf der Stray Bullet. Anstatt eines Spreichenrades habe ich hier ein Alu-Scheibenrad gebaut, welches der Centerline Felge nachempfunden ist. Flipheck aus Blech, mit 8 Schrauben befestigt. Liegender Stoßdämpfer, über Umlenkung angesteuert. Der Lenker ist leicht gedropped, Elektrik und Instrumentierung kommen von Motogadget. Geschaltet wird über einen elektrischen Powershifter ohne Kupplung. Damit das Bordnetz mit der zusätzlichen Belastung umgehen kann, wurde ein Vollwellenregler installiert, die Lima umgelötet und die Elektrik auf komplett DC umgestellt. Statt einer H4 Birne wird jetzt ein LED Chip von Adjure verwendet, der nur knapp 2/3 des Stroms einer H4 Leuchte verbraucht. Die Sitzbank ist im Eigenbau entstanden und von meinem Lieblingssattler Alex Rothe bezogen worden. http://www.weitgehendgar.de/ , der Auspuff ist von Pipedesign. Die Fahrleistungen sind abartig! Mir zittern immer noch die Finger wenn ich so tue, als ob ich jetzt mal so richtig Vollgas gebe. denn so richtig Vollgas habe ich mich immer noch nicht getraut... Edit: In der Zwischenzeit habe ich mal so richtig am Kabel gezogen. Mit zittrigen Finger behaupte ich weiterhin, dass die Fahrleistungen abartig sind. Wenn man will, fährt sie aber genauso handzahm wie eine PX 200. matthias dahl photographie In der Zwischenzeit gibt es erstes Update: Die ürsprünglich angedachte Positionierung des Federbeins ergab eine ungünstige Geometrie mit einer daraus resultierenden Knickbelastung auf das Federbein, welches in der Folge dann gebrochen ist. Die provisorische Lösung ein modifiziertes BGM Federbein einzubauen, erwies sich als so gute Wahl, dass es jetzt dauerhaft drin bleibt. Die Custombike hat die Karre gefeatured. Das dürfte wohl der erste Roller sein, der es in dieses Magazin geschafft hat. Ein Feature in der Itlienischen Chop and Roll Ein Feature in der Französischen Kustom Es gibt ein weiteres Update. Ziel ist es dem Motor ein wenig mehr Overrev zu geben. In der originalen Auslegung lässt sich ein Wohnwagen damit die Kasseler Berge hochziehen - vor Reso. Allerdings mit dem Nachteil, dass der Motor in direkt gegen die Wand dreht. Dazu wird der Zylinder angehoben und die recht moderaten Steuerzeiten verschärft. Ich habe einen neuen Ansaugstutzen gebaut und den 35er PWK, gegen einen 38er PWM und die originale Membran gegen eine V Force getauscht. Best Custom Scooter Scooterst meltdown 2016 Bei aller Liebe 360ccm und nur max 44 Ps am Rad sind zu wenig. Canonized hat mir einen schönen Auspuff und Overrev eine Brennraumkalotte entworfen. Dazu eine frei programmierbare Zündung von Ignitech und das Elend begann. Der Auspuff ist gut 250 mm länger als der Alte und hat einen deutlich größeren Belly, Das neue Heck welches ohnehin gerade im Bau war, musste also mit abnehmbaren Hauben ausgestattet werden. Da ein Teil der Steifigkeit über die angeschweißten Hauben erreicht werden , war das keine gute Nachricht. Die Batteriezündung erforderte einen höheren Kraftaufwand beim Ankicken sodass sich die Kickerwelle verdrehte, jeder Alukicker sofort die Verzahnung verlor und das Starten eine anstrengende Geschichte wurde. Weil man nicht hungern soll, ohne zu frieren. passt der Auspuff trotz 2 cm Verbreiterung der Hauben nicht unter selbige. Die Haube muss also weiter umgearbeitet werden. Mittlerweile ist die Karre wieder auf der Straße, der 38er Keihin ist gegen einen 40er Smart Carb getauscht worden und die Karre schiebt bösartig nach vorn. Go—to—jail—scooter! Es sind jetzt 53 PS am Rad mit 45 Nm herausgekommen, man mag enttäuscht feststellen, dass dies ja gerade mal BFA Niveau ist, dabei sind aber die Standfestigkeit und die 6 Gänge zu berücksichtigen. Das neue Heck ist deutlich steifer, hat endlich ein kleines Fach für Ölflasche und Werkzeug und die Hauben sind jetzt abnehmbar. Die Alukante an der Hutze muss allerdings nochmal überarbeitet werden.
  50. 1 point


  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.