Jump to content

Arschbrand

Members
  • Gesamte Inhalte

    4.080
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    15

Arschbrand last won the day on 1. Oktober

Arschbrand had the most liked content!

Ansehen in der Community

666 Excellent

Über Arschbrand

  • Rang
    gay-sf-lord
  • Geburtstag 16.07.1968

Contact Methods

  • Website URL
    https://www.facebook.com/Spielzimmer-1546868468858761/
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    Spielzimmer Eimsbush
  • Scooter Club
    Bullducks SC

Letzte Besucher des Profils

8.795 Profilaufrufe
  1. Arschbrand

    O.O.C goes S.O.O.C?

    Meine Vespa kippelt nicht.
  2. Arschbrand

    200 Lusso gerissen

    Laser-geschweißt ist das gut für ein original Setup.
  3. Arschbrand

    bRaNdneW Nur-schöne-Rollerbilder-Topic

    Altes Motiv, nochmal neu aufgenommen. Die Kasperbude
  4. Arschbrand

    2019: Neuer Blechschaltroller!

    Damit kann man nichts anfangen, wenn man einen standard Motorradmotor handschalten will.
  5. Arschbrand

    wo gehts grad ab im forum?

    So gesehen hast du komplett Recht!
  6. Arschbrand

    wo gehts grad ab im forum?

    Da steht man doch drüber! Eigentlich ist doch auch alles gesagt.
  7. Arschbrand

    2019: Neuer Blechschaltroller!

    Dann findest Du aber Neutral nur noch schwer. Ich sehe bei so einem Projekt nur sehr wenig Spielraum für "Vielleicht" und "könnte man nicht,...?"Auf beiden Seiten - Käufer, wie Hersteller!
  8. Arschbrand

    2019: Neuer Blechschaltroller!

    Thema Schaltautomaten, Power Shifter etc: Es gibt zwei verschiedene Systeme. Eines ist relativ krude und simpel, das andere ist fein anzusteuern und präzise. Der Shifter von Kliktronic funktioniert elektromagnetisch und sieht aus wie ein Pneumatikzylinder. Die Kolbenstange hat einen Stahlring, welcher zwischen zwei Spulen liegt und wird je nach erregter Spule dorthin gezogen. Das System hat einige Vor und Nachteile. Vorteile Einfach und zuverlässig mit 700 Euro relativ günstig sehr schnell Nachteile Hohes Gewicht (das stellt an die Halterung des Aktuators hohe Ansprüche) relativ groß Sehr hohe Stromaufnahme mit bis zu 30 Ah in der Spitze (ich musste einige Klimmzüge machen um einen ausgeglichenen Stromhaushalt zu erreichen) Leerlauf ist schwierig zu finden, da der Aktuator gleich volles Pfund ballert und man dann nur kurz den Taster antippen soll.Das funktioniert nicht immer gut. Manchmal gar nicht. Hängt aber auch vom Getriebe ab. Schaltet sehr hart. Ich kann mir vorstellen, dass ddie Schaltwalzen da nicht so drauf stehen, habe aber noch nichts dazu herausgefunden. Das andere System kommt von Translogic und ist ein prozessorgesteuerter Stellmotor. Mittels eines RPM Sensing Eingangs, kann hier zumindest bei Non CDI Zündungen Leerlaufdrehzahl erkannt werden, was das Finden des Leerlaufs ungemein erleichtert. Der Stellmotor ist überraschend schnell und kraftvoll. Vorteile leicht und klein niedrige Stromaufnahme schaltet schnell und einfach in Neutral Zuverlässig (OEM Erstausrüster) präzise sanfter Schaltvorgang, der das Getriebe schonen soll. Nachteile sehr hoher Preis (1300 Euro) Bei schlechter Einstellung des Schaltgestänges kann das Planetengetriebe des Stellmotor zerstört werden. Grundsätzlich ist ein Powershifter natürlich ein weiteres System, das ausfallen kann und dann auch zu einer echten Panne führt. Wirklich günstig ist keines der beiden Systeme. Den Servomotor von Translogic habe ich schon aus einer Nachlässigkeit kaputt bekommen. Das war ein teurer Spaß. Beide Systeme lassen sich mit einem Ignition Cut Out nachrüsten, welches ein Hochschalten ohne Kupplung ermöglicht. Beide Systeme können das aber auch ohne Cut Out wenn man die Gänge ausdreht. DAS MACHT SPASS! Translogic bietet noch einen sogenannten Blipper an, der beim Runterschalten kurz das Gas anhebt. Dann geht das auch ohne Kupplung. Sehr gut zum Posen beim schnellen Heranrollen an die Ampel. Saunderson und Co benutzen gern den Klicktronik Shifter. Vermutlich aus preislichen Gründen. Noch ein Wort zur Betätigung über verdrehen des Schaltgriffs. Das kann funktionieren, birgt aber Potential für Probleme. Durch unbeabsichtigtes Verdrehen wird ein Schaltvorgang ausgelöst. Ich halte mich immer noch gern am Lenker fest. - bei der Terror und bei der #24 . Kommen bei der 450er 40 PS mit 40 Nm raus, werden das alle anderen sicherlich auch tun! Ein Viertakter bremst brutal über den Motor, das sorgt ebenfalls für Überraschungen am Lenker, da braucht man einen unbeabsichtigten Schaltvorgang so sehr wie einen Zimmerbrand im Altersheim. Hier wäre also eine federbelastete Sicherung nötig. Ein anderer Punkt ist Neutral zu finden. Hier wird aus Gang 1, oder 2 der entsprechende Taster betätigt. und zwar nur sehr kurz. Ob das auch so über den Schaltgriff geht, der dann auf die Taster wirkt, wage ich zu bezweifeln. PS: Ich rechne immer noch, ob ich es mir leisten kann, mich auch auf die Liste zu setzen...
  9. Arschbrand

    2019: Neuer Blechschaltroller!

    Nicht nur lästig, sondern scheiße. Schnelles Schalten kann man hier komplett vergessen.
  10. Arschbrand

    2019: Neuer Blechschaltroller!

    Das klappt problemlos. Das Translogicsystem hat einen Eingang zur Drehzahlmessung. Ein Kurzer Knopfdruck bei Leerlaufdrehzahl wird vom System als Schaltvorgang in Neutral erkannt und umgesetzt. Um vom 1. in den 2. zu kommen langt ein normaler Druck auf den Taster. Das einzige was das System meiner Erfahrung nicht gut kann, ist beim Heranrollen an die Ampel aus dem 2. Gang in Neutral zu kommen. Das kann aber auch am Getriebe liegen. Zu guter letzt. Das system ist selbstlernend. Einbauen, fertig!
  11. Arschbrand

    Projekt GP 500Z

    Ja, jetzt hält es. Mir scheint die Verzögerung wirkt anständig auf die Lager!
  12. Arschbrand

    2019: Neuer Blechschaltroller!

    Einen soliden 4-Takter kann man mittlerweile auch in China bauen. Das ist kein Hexenwerk. Da sehe ich jetzt keinen Grund für Ressentiments. Zongshen ist weniger als Billiganbieter, sondern eher als Massenfertiger bekannt. Die versorgen den kompletten asiatischen Markt mit Zweirädern und Motoren.
  13. Arschbrand

    2019: Neuer Blechschaltroller!

    Dem kann ich hier nur zustimmen. Beide Fremdmotorumbauten, die ich auf die Straße gebracht habe und regelmäßig fahre, lassen sich nur mit einem Powershiftsystem handschalten. Jegliche Versuche, dies mit Seilzug hinzubekommen sind bei mir gescheitert. Entweder waren die Kräfte zu hoch, oder die Wege zu lang, oder beides. Es gibt noch den Ansatz eine weichere Rastfeder an der Index Rolle zu verwenden, allerdings mit der Gefahr, dass die Gänge springen. Vielleicht kann am Ende das der Fantic Motor besser, oder Eure Lösung taugt mehr als mein Gefrickel. Der Einbau eines Poweshifters würde jedoch den Preis nochmal locker um einen 1000er anheben. Nichtsdestotrotz: TOLLES PROJEKT - weitermachen.
  14. Arschbrand

    Projekt GP 500Z

    Ich habe jetzt die Kontermutter mit Loctite gesichert. Mal sehen was jetzt passiert.
  15. Arschbrand

    Das allumfassende Rennsporttopic

    Das kann ich so nicht stehen lassen! Karl Rannseier fuhr die Strecke schon 1922 mit einem 2 Spänner in sagenhaften 3 Stunden, 24 min ab. Wie schnell mag er wohl gewesen sein, wenn er statt einer Kutsche mit 2 Kaltblütern einen Porsche 956 gehabt hätte und die Strecke asphaltiert gewesen wäre? Generationsübergreifende Vergleiche im Rennsport hinken immer!
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.