Jump to content

CWH

Members
  • Content Count

    1213
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Everything posted by CWH

  1. kurze Frage mal, was ist denn das für ne runde (Ausbuchtung/Ausformung) da hinten (nahe der Achse) auf dem Seitenteil..... müsste das bei BJ (angeblich) 93 nicht gerade sein? und ich hätte jetzt auch bei Original das Seitenteil auch eher grau erwartet ??? Bin ich da im falschen Film? ach so..plane einen Kauf ,-))
  2. stopp.... !!! Wassn ein "tiertorpedo" .... (das` ja ganz gemein) ????? Zählt das ???? hatte eher an ERTüchtigt gedacht
  3. CWH

    80er Trash

    oder der hier...
  4. CWH

    80er Trash

    so jetzt schlag ich Euch lange nicht gehört.... hab ich tatsächlich noch als Vinyl (in ner anderen Version).... (peinlich)
  5. ah, ok, ich hatte das bisher immer, daß man den per Hand raus- und eindrücken kann.... dann mach ich da mal einen Haken dran.... PUHHHH......
  6. Der Kobold ist informiert vielleicht inzwischen das KuLu Korb Problem???
  7. ich hab`n Kobold mal angeschrieben w der Risse und dem Lager.... Drehschieber scheint mir wirklich ok zu sein, aber nun z a) KuLu Korb geht nur mit Gummihammer durch das Lager und b) Axialspiel des Pleuls (kommt mir recht groß vor)... hab nämlich keine Lust die Welle zu verbauen, wenn nicht i.O. (jetzt einmal ordentlich) Einer von Euch Meistern ne Idee???? Wird......
  8. Danke Jan für Deine Anmerkungen, w Drehschieberfläche: Also mitm Finger (bzw. Fingernager lässt sich da nichts fühlen, aber da das Gehäuse ja w der Risse und zumindest dem einen Lager eh zum Kobold wandern wird, kann ich das ja nochmal überprüfen lassen.) w Welle, ich hab das Gefühl, das Pleul hat relativ Spiel, wieviel darf das sein? w Kupplungskorb: Den hatte ich draußen, nichts zu sehen, Zähne sehen alle gut aus und da lag auch nichts versteckt hinter. Nach Einbau des neuen Lagers ging halt der KuLu Korb nur mit Gummihammer (also ab der Stelle, wo die Welle "verdickt" durchs Lager und ließ sich nciht wie gewohnt durchschieben... ist das ein Problem? Nochmal rausklopfen und Lager neu ??? Das muß jetzt alles grundlich und ordentlich nochmal mach ich den Motor danach nicht auf / neu, ist ja nur meine APE und die dient ganz klar dem Zweitbetrieb, ich steck da jetzt schon viel zu viel Kohle und Zeit rein.... Ich mach nachher mal mitm Differential (Reinigung und wieder zusammen weiter, brauch mal ein Erfolgserlebnis.... DANKE für alle Hinweise bisher, wir bekommen das Ding schon wieder zum Laufen!!!!
  9. so ich versuch`s nochmal mit der vermeintlichen Katastrophenaufnahme..... Also wir haben auf der KuLu Motorseite: 2 Risse in der Dichtfläche des Kupplungsdeckels (kann mann / Kobold) das überhaupt schweissen.... will see) dann einen scheinbar im Eimer Lagersitz für die Hauptwelle (was macht man denn damit) dann das Problem mit dem KuLu Korb (der ja nur mit leichten Gummihammerschlägen seinen Weg durchs Lager fand, any Idea why?????) so, kommen wir mal zur Kurbelwelle und dem Drehschieber: M.E. haben die mal gerieben / Hitze abbekommen, aber die schwarzen Stellen sind keine Riefen, weder auf der Welle noch auf dem Motorgehäuse. Wieviel Spiel dar eigentlich das Pleul haben??
  10. Fangen wir mal mit Baustelle 1 an: ich kann jetzt die Risse auch bestätigen beide gehe durch die Dichtfläche aber "verbleiben" in der Rippe, gehen also nicht weiter in den Motorblock... Das wäre dann wohl Teil 1 für`n Kobold, richtig ??? Baustelle 2: Hauptwellenlager (das was rausfällt) ist das nicht das das 6204/c5 und also das Lager was auf dem Foto zu sehen ist oberhalb des Kupplungskorbs ???? Arbeiten wir erst mal die beiden Probleme ab, dann geht`s weiter mit Kupplung und Kurbelwelle.... NERVVVVV alles wird gut, es gibt ja das GSF
  11. ich mach nachher mal mehr Fotos.... hab kein gutes Gefühl
  12. weiter gehts .... also eher weniger Kurbelwelle draussen.... Lager dran... ,-(( Macken können wohl ignoriert werden, oder ? ... vielleicht war das Lager die Ursache für den Motorschaden.... Ring über den Kugeln fiel mit entgegen...
  13. So, heute ist es endlich ein wenig weitergegangen.... Motor ist ja gespalten, jetzt stand putzen und Lagerwechsel an, zunächst auf der KuLu Seite.... Ergebnis: Das Hauptwellenlager fällt mir nach Einbau raus und der KuLu Korb ging nur mit freundlicher Unterstützung eines kleinen Gummihammers durchs Lager.... normal ist anders, oder ??? Ist das mit dem Hautwellenlager ein Problem? Wird doch eigentlich später durch das Diff Gehäuse und den Simmerin gehalten ?? Und das mit dem KuLu Korb wundert mic auch ein wenig.... Hoffentlich alles nur italienische Fertigungstoleranzen
  14. bin mal wieder in east sussex.... radio spielt: heute noch in Brighton gewesen 32 Grad, Kinds glücklich aufm Pier.... Vater verklärt bei jedem Roller.... meine Jugend, meine Musik ich schieb noch zwei personal favorites nach (ohne Diskussion The Jam vs The Style Council bitte.... das ist wie O-Lack Topic vs. gut gemachte Sandtsrahlresto )
  15. ich seh schon, ich muss mir die Dingends mal genauer ansehen.... Ich sach Bescheid....
  16. also rein metall.... blech... nix gummi.... müsste ich ja aber sehen wenn ich die WeDis rausrupfe kann denn so nen WeDi sich so selbst zerstören?????? Oder wenn sich nicht selbst wodurch????
  17. So Jungs, aus verschiedenen Perspektiven....
  18. ist Metall, dann werde ich mir mal die WeDis genauer ansehen.... na, ja, jetzt ist der Splitter ja erstmal raus ... mal sehen wie die Kurbelwelle aussieht...
  19. offen ist er jetzt auch und das ist das lustige Teil was ich noch im Motor fand: Komisch nur, alle Zahnräder etc sehen gut aus, was kann das nur sein????? Jetzt erst mal Urlaub und dann kommen die Lager, Wellen etc. raus ... dann saubermachen und alles wieder zusammen.... wird...
  20. ok draussen isser. ICH BEKOMM DAS ZWAR NIE WIEDER ZUSAMMEN ABER SPASS HATS GEMACHT
  21. so, fast alle Zuleitungen zum Motor ab..... nur eine macht noch Schwierigkeiten: Oben aufm Diff geht ein Zug (der am Ende so komisch eingeklemmt ist) rein, wahrscheinlich Umschaltung von Vorwärts auf Rückwärtsgang.... wie bekomm ich den denn durch die Führung, die oben aufm Differential sitzt (ich seh da jetzt nichts, was ich irgendwie losschrauben könnte) ???? Dann steht dem Motorausbau nichts mehr im Weg also der hier:
  22. Seegeringe dank neuer Seegeringzange auch ab und Achsen draussen..... die hängen jetzt aber ziemlich spack unterm Motor ,-( Bekomm ich den jetzt so abgelassen und ausgebaut, oder muss ich noch was anderes abbauen, oder die APE höher oder niedriger aufbocken um den Achsenwinkel zu ändern???? Wollte am WoEnde nämlich endlich mal den Motor ausbauen.... Wird...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.