Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation on 04/08/17 in all areas

  1. 4 points
  2. Ist ja total klar, denn Malossi macht Drehzahl, Polini macht Drehmoment und DR ist haltbar. Achja und Pinasco hat die beste Qualität. Achtung Ludy dein Auslass ist ein Kolbenringzerstörer !!!! Macht dem "Ölsauger" jetzt schon Konkurrenz...
    3 points
  3. Mal wieder Rausgelassen
    3 points
  4. 3 points
  5. Klassisches vorher / nachher Geht nix über Entrecôte
    2 points
  6. was für ein geheimprojekt - von mir gibt´s da keins. die kurven von heute wirst du ja sicher gespeichert haben. ich bleibe dabei. ich mag den zylinder nicht so und würde den alleine wegen des preises schon nicht verbauen. mit mhr erreiche ich persönlich einfach schneller dass was ich haben will ohne langes rumgefummel.
    2 points
  7. Danke für den Tipp! Wirklich sehr geil!
    2 points
  8. Oha. Bestechungsversuche werden unter pn angenommen! Notare sin nich billich - aber immer durstig!
    2 points
  9. Soweit ich mich erinnern kann sind die cnc gefrästen Ansauger aus der Idee geboren worden dass der MRB zu teuer sei. Wirklich billiger waren die cnc Teile dann nicht, also ist dann die Legende von der Mehrleistung als Rechtfertigung entstanden.
    2 points
  10. FYI Habe mal Zähne gezählt: GT 160 Primär: 22:67 12:57 16:53 20:50 24:46
    2 points
  11. Gibt ja eigentlich schon ein Topic zum Thema ((Klick!), dort auch alle Details warum das funktioniert. Weil das alte Topic mittlerweile doch etwas unübersichtlich geworden ist und auch neue Entwicklungen dazugekommen sind, hier nun nochmal eine Zusammenfassung und Anleitung zum Selbermachen. Nachfolgend findet ihr 3 Varianten, um eure batteriegezündeten GS3/GS4 teilweise oder ganz auf 12V umzurüsten. Bei allen 3 Varianten bleiben originale Lima, Kabelbaum und Schalter erhalten, der Umbau ist schnell und einfach zu bewerkstelligen und jederzeit spurlos rückbaubar. Alle 3 Varianten sind alltagserprobt und bewährt. Ich habe die Umbauten mit Hilfe des deutschen GS/3-Schaltplans dargestellt, der Schaltplan der batteriegezündeten GS/4 ist aber m.W. identisch. Änderungen sind in Text und Nummerierung der Schaltpläne jeweils rot dargestellt. Bitte auch den jeweiligen Text oben rechts in den Schaltplänen beachten. Bevor Ihr loslegt, vergewissert euch bitte das folgende Bedingungen erfüllt sind: -Kabelbaum ok, d.h. keine uralten oxidierten Kabel - Alle Anschlüsse und Kontakte i. O. und nicht korrodiert. -Ladestromkreis i.O. (u.a. Wicklung der Ladespule sitzt noch fest auf dem Eisenkern) Falls Ihr einen der Umbauten durchführen wollt, ist das eine gute Gelegenheit alles mal gründlich zu kontrollieren. Bei der Originalausstattung sind viele Kontakte über verpresste/vernietete Verbindungen hergestellt, teilweise mit zwischengelegter Isolation aus Hartpapier. Durch Korrosion sind hier im Laufe der Jahre oft unerwünschte Übergangswiderstände entstanden. Verdächtige sind hierbei: Die Lampensockel in Scheinwerfer und Rücklicht, die Anschlussplatte des Gleichrichters und der Zündschalter. Um die Originalteile wieder fit zu machen, kann man die Press-/Nietverbindungen zusätzlich verlöten (Lötkolben mit min. 60W). Nicht vergessen die Batterie beim Basteln abzuklemmen! Viel Spaß damit...
    1 point
  12. Moin zusammen und ein frohes neues und vor allem gesundes Jahr. Am 9.4.2017 findet wieder das Anrollern statt. Da das allgemeine Echo letztes Jahr durchweg positiv war, und die Crew aus Büddenwarder das sensationell gewuppt haben, haben wir uns dazu entschlossen es dort wieder zu machen. Es hat unserer Meinung nach alles gepasst. Nähere Infos folgen demnächst. In diesem Sinne bis dann denn und eine unfallfreie und pannenfreie Fahrt. Gruß
    1 point
  13. Dann isses ja nicht tragisch wenn ein paar Hundert fehlen und nach Monza fahren.
    1 point
  14. Hier mal nen neueres Video, neulich auf der Autobahn. War leider zuviel Wind, deswegen musste ich den Hahn zu machen, sonst wär´s gefährlich geworden... Hey ho, let´s go!
    1 point
  15. Wer genügend die Zylinderdichtfläche am Motor abplant und dafür mehr Spacer verwendet braucht i.d.R. fast nix spindeln bzw. Kann den Rest mit dem Fräser machen...vorrausgesetzt 54/105'er welle
    1 point
  16. Servus, ich würde an deiner Stelle die Steuerzeiten der Welle messen und diese hier posten. Zudem würde ich dir dringend davon abraten die neuen Teile zu montieren und dann am Einlass zu fräsen, mach doch erst den Block fertig! Dazu gibt's übrigens im mhr topic einiges..... grüsse
    1 point
  17. Stilecht besaufen im Ristorante mit Birra Moretti Siciliana con Fiori di Zagara (Orangenblüten). 8% alc. Man fühlt sich wie frisch geduscht im Kopf und ist doch blau. Schlosser, musste mal probieren.
    1 point
  18. Vor allem gleiches Motorgehäuse... Bei den Quattrini Gehäusen fällt das extrem auf. Vielleicht sind das die entscheidenden Millimeter die die Feder nicht stimmt und das die Bohrung im Gehäuse gegenüber der Original Position versetzt ist. Bei dem Quattrini Problem habe ich zunächst eine originale Feder aus einer V50 versucht. Leider mit dem gleichen Ergebnis.zu wenig Vorspannung im Quattrini Gehäuse. Gelöst habe ich dann die Nummer indem ich der Feder an anderer Stelle einen Haken verpasst habe. Dadurch wird dann deutlich mehr Vorspannung erreicht. Aber ich denke es wird sich bereits gekümmert das es bald Federn mit mehr Vorspannung gibt.
    1 point
  19. Da waren wir ganz ganz weit davon entfernt.... trotz MHR mit 196/140 großen 36er Vergaser und guten Auspuff. Eigentlich das gleiche Setup wie bei meinem MHR nur eben Drehschieber statt Membran. Das Ergbnis war genz schön entäuschend... und das geht wohl auf die Drehschieberkappe. hier mal mit Resi 1.0 und Racing Resi wo wir noch die meiste Leistung hatten und hier hab ich die Nessi dann auch auf den Drehschiebermotor getestet gegen die BBS Die sind sich schon sehr ähnlich.... wow... das hätte ich auch nicht erwartet.... Aber die Nessi kann da nix besser. eher im gegenteil... im Vorreso verliert Sie sogar noch gegen den BBS Naja... so ist das eben mit den Prototypen. PS: alles Auspuffanlagen hier kommen auch viel zu spät in Reso für meinen Geschmack.... zumindestens für die 200er PX Übersetztung PSS: Die Sachen konnte ich heute auch alle Testen.... mille grazie an Harald, der mir das immer ermöglich mit seinem Prüftand Die Ergebnisse kommen dann wieder nach und nach... ich will euch ja nicht überfordern
    1 point
  20. Nackt? kannste zeigen! Haben Humor!!!
    1 point
  21. der auflaufende sollte die trommel vor dem ablaufenden berühren. manche backen haben den belag deshalb näher zum spreizmechanismus geklebt. wenn man die backen in einem paket nebeneinander hält kann mans sehen. ist aber nicht bei allen backen so.
    1 point
  22. Mir ist da was zugelaufen. Wird aber wohl ein Langzeitprojekt.... Grad viel zu tun & ist ziemich hartnäckig - muss mich da erstmal rantasten... Greetz MrPink
    1 point
  23. Aber es war lustig!
    1 point
  24. Geile Idee, deine Wette!!! Aber es zählt der erste Lauf. Dann bin ich mit einer Pulle 0,5l Wolters aus Braunschweig dabei und mein Tipp liegt bei 16,3 Ponys. Wird aber aber dann als Päckchen verschickt.... Auf einen Notar können wir verzichten, oder?
    1 point
  25. Ich hab eher Angst bei kleinen Auslasskanälen, die verkogen Sau schnell mit so schwarzem klebrigem Ruß ! da hab ich Angst...
    1 point
  26. Ich bring mal bissl Farbe ins Spiel. Sind alle auf der "Ska after Ska after Ska" Scheibe. Weltklasse!
    1 point
  27. @Felix1978 Ich dachte mir das ich alleine bin . Hab auch so eine Erfahrung gemacht mit der kytronik !! Wird nie wieder verbaut ! VT schon mal probiert ?? LG
    1 point
  28. Ja, da kenne ich. Du wachst auf..... Der Aal schön im getrockneten Gelee, aber das Foto ist unversehrt... Puh!
    1 point
  29. So die nächsten 2 Wochen sollte es dann auf den Prüfstand gehen. Leistungsdiagramm stell ich dann rein!
    1 point
  30. 1 point
  31. Ich werde wieder aus Richtung Braunschweig kommen. Wir starten gegen 7Uhr in WF. Sofern nicht wieder n platter Reifen uns kurz vorm Ziel aufhält, sind wir auch pünktlich am Oortkatenufee... Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    1 point
  32. Bitte die auf 11 Uhr geänderte Startzeit beachten Bis Sonntag
    1 point
  33. Die sieht doch schon fertig aus.
    1 point
  34. Der schwimmt nicht. Der schwebt! Das is' so'n Hover Pillar.
    1 point
  35. Wenn Du schon dabei bist, solltest Du einen Bremslichschalter für die vordere Scheibenbremse vorsehen. Bei Hydr. BreLi-Schalter unter der Kaskade brauchts 2 Stahlflex-Leitungen. Längen schau ich nach. Edith sagt: Stahlflex 48cm + 105cm
    1 point
  36. wo bleibt eigentlich T5R der müsste jetzt noch eine Liste posten mit allen von 59-90 jemals verbauten Benzinhähne jeweiligen Durchflussmengen in abhängigleit mit der verwendeten Mischung oder so
    1 point
  37. 1 point
  38. so habe mein Winterprojekt "O-Lack Rettung" abgeschlossen. Motor und Technik überholt, TÜV neu ......läuft herrlich !!!
    1 point
  39. Eine Erläuterung der Unwörter wäre sehr Hilfreich, ich als Ösi habe aber natürlich den "Ölsauger" gewählt
    1 point
  40. Familie Buzetti läßt grüßen......:
    1 point
  41. Nimm Dir eine Gewindestange 1Mutter ubd etwas Aquarium Schlauch eine Kombizange oder besser einen Schraubstock und fertig. Umgekehrt geht natürlich auch Rundmaterial, dann brauchst Du danach noch eine Gewindeschneider.
    1 point
  42. So, heute wieder am prüfstand gewesen (speicherstick vergessen, kurve kommt noch). Änderung zum vorherigen setup: ND40, Luftkorrekturxüse 60 und der gasschieber geht nun ganz auf. 9,5 ps, 14,? Nm und mehr band Kurve kommt
    1 point
  43. Ist nur ein "Wetter-Trend"... aber bitte keine Ausreden
    1 point
  44. So....mal wieder ein Winterprojekt fertig gestellt Vespa Rally200 1.Serie in Kplt.O-Lack Ziel war ein schneller u reisetauglicher Tourer im O-Lack aufzubauen,der problemlos in den absoluten Originalzustand rückrüstabr ist. Der Roller wurde kplt.zerlegt und neu aufgebaut. Natürlich sind Original 044er Schlitzrohr,Rücklicht u Scheinwerfer Siem,Original Schlüssel,Original Schriftzüge! etc verwendet Fahrwerk vollhydraulische Scheibenbremse,Sip Sattel GOLD,ABM Ausgleichsbehälter GOLD,Stahlflexleitung,Bremspumpe TPH Dämpfer VA: BGM und HA: YSS Der Original Motor wurde ersetzt (wurde schön eingelagert) durch eine ORIGINAL NEUES PX200er Gehäuse,Lusso Getriebe,Ultralange Malossi Primär 24/63 Zylinder Polini 221,Polinist Kurbelwelle 60mm,BGM CNC-kupplung,elestart Lüfterrad abgedreht,SI26 Vergaser und Polini Auspuff BOX
    1 point
  45. Stufe 2 ist die Luxusvariante für Perfektionisten, vereint alle Vorteile von Stufe 1.5, zusätzlich wird neben dem Scheinwerfer auch der Batteriestromkreis auf 12 Volt umgestellt. Mit LED-Leuchtmitteln in Rücklicht und Tacho sowie Lademöglichkeit für's Navi/Smartphone ist die GS mit Stufe 2 elektrotechnisch gefühlt auf den Stand des 21. Jahrhunderts gebracht. Anspruch: Kann jeder, der mit einem Lötkolben und einer Quetschverbinderzange umgehen kann. Aufwand: Die Kosten sind nicht unerheblich und können je nach betriebenem Aufwand 100€ überschreiten, Arbeitsaufwand etwas höher als bei Stufe 1.5 (Regler, Batterie und ggf. Zündspule und Blinkrelais tauschen). Link zum PDF mit Bauanleitung für die Relaisgruppe 11a: Bauanleitung_Relaisgruppe.pdf Vorteile, siehe Stufe 1.5, zusätzlich: -Kleinere Batteriebauform möglich, dadurch mehr Platz im Gepäckfach -Vollwellenregler erhöht die Batterielebensdauer -12V DC Bordnetz ermöglicht Zugriff auf gängige Komponenten wie LED-Leuchtmittel, elektronische Blinkrelais, programmierbare elektronische Zündanlagen etc. -Lademöglichkeit für Smartphone/Navi auf längeren Fahrten. Nachteile: -Kosten von ca. 100€ oder mehr. -Wenn man nur untertourig im Stadtverkehr rumtuckert (wer macht das schon mit ner GS?), wird evtl. die Batterie nie voll geladen, was langfristig nicht gut für Ihre Lebensdauer ist.
    1 point
  46. Die inneren Federn sind nur dafür da die großen Federn zu stützen wenn diese brechen! Kommt ja mal vor das eine Feder bricht: dann wirkt die innere Feder als Stütze und verhindert das Einzelteile in der Primär rumfliegen Deshalb schneidet DRT die einfach ab und ob sie kürzer sind ist auch egal
    1 point


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.