Jump to content

FalkR

Members
  • Content Count

    2879
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    17

FalkR last won the day on August 5 2019

FalkR had the most liked content!

Community Reputation

818 Excellent

About FalkR

  • Rank
    god
  • Birthday 06/02/1990

Contact Methods

  • Website URL
    http://falk-r.de
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Aachen

Recent Profile Visitors

18951 profile views
  1. Klar, bis maximal 4500rpm kann man das sicher bewegen
  2. So ist es. Auch wenn es zu einer Ausnahmesituation kommen sollte, bleibt die Wahrscheinlichkeit dass "daheim zusammegebastelten" Beatmungsgeräte verwendet werden dürfen eher gering. Das geht mit den medizinischen Zulassungen schon so weit, dass einfache Armhalterungen für den OP eine CE Norm brauchen, um eingesetzt werden zu dürfen. Dabei handelt es sich um einfache abgekantente Edelstahlzuschnitte, die von den aktuellen Herstellern eher suboptimal konstruiert und gefertigt wurden. Dennoch ein sehr interessantes Thema und ich hoffe das es nicht so weit kommen muss, dass das GSF zukünftig in der Herstellung von überlebensnotwendigen Apparaturen beteiligt ist
  3. Der Auslassstutzen alleine bricht nicht ab. Der Übeltäter ist hier wohl leider immer die mangelhafte Auspuffaufhängung bei ungefähr 95% aller käuflich zu erwerbenden Abgasanlagen. Schön billig halt Das Klemmen eines Auspuffs, in Kombination mit dem kleinen Flanschaußendurchmesser und einem potentiell großem Hebelarm bis zum nächsten Aufhängungspunkt, ist einfach Gift.
  4. Nebenwellen bzw. Primärkugellager defekt oder Lagersitz zu eng kann man ausschließen?
  5. @AK200 Ich weiß. Kommt natürlich drauf an, was sich letztendlich an Leistung durch den Stinger quetschen muss. Da die M200 nicht gerade mit viel Kühloberfläche gesegnet sind, entlaste ich das dann zumindest am Stinger und ESD gerne. Leistung und Drehmoment verliert man dadurch nicht, ganz im Gegenteil
  6. Musste die Querbohrung zur Dichtfläche noch zuschweißen, da es sonst eng geworden wäre. Der Guss ist echt grottig zu schweißen.
  7. So endlich mal nen gescheites Brennraumdesign und die passende Verdichtung für Basti. Jetzt fallen bestimmt die 15PS. Die originalen Köpfe sind ja eher gruselig Als Basis diente der MHR Kopf mit zentralem Brennraum. Dekobohrung mit Drehteil verschlossen und von außen dicht geschweißt. Der verrußte Kopf hat auch schon für die 13,5PS gereicht. NEU:
  8. Wohl kaum. Da geht schon jede Menge rein bei den Keihins. Unter Umständen kann man mit einer Füllung schon gut 1-2km knallen. Nadel ist einfach zu mager. Im 33er laufen die C-Nadeln recht schön : CGL/CGN ggf. eine BGN. HD könnte gefühlt kleiner. PS: "stark saugende" Anlagen, ich kann es nicht mehr hören. Schaut euch gerne mal Druckverläufe an... Und woran machst du es fest, dass die Holly heftig saugt? Den anderen Namen der Piratenbande Avotecnica kann man sich bitte sparen.
  9. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. Auspuff steht fest. Jetzt gibt's noch ein paar andere Baustellen. Die 14PS sollten schon noch fallen
  10. Bzgl der nicht passenden Holly: Liegt einfach daran, das genau diese Anlage keine Holly ist, sondern ursprünglich ein Auspuff für die DEA Zylinder. Der Pott wurde aber von woidi auf einem 150cc Falc mit Quattrini Gehäuse und dicker PMT Pelle im Rennchassis mit breitem GFK Heck und sonstigen Modifikationen gefahren in der ESC. Sprich auch genau auf dem Roller angepasst. Ihr glaubt nicht wie viel Zeit ich mit dem beantworten von Fragen verbringe ob ein irgendwo geschossener Auspuff aus 2. Hand hier und dort passt oder was auch immer. Liegt leider zu 100% immer daran, dass die Verkäufer keinen Bock haben diese Infos zu teilen oder die Anlage schon durch mehrere Hände gelaufen ist und keiner mehr weiß wo, wie und was. Ansonsten cooles Gebastel mal wieder
  11. Ein paar hab ich noch, glaub 4-5 Stk. Meld dich am besten per PM bei mir.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.