Jump to content

Erfahrungen mit dem Mugello Kit


Schmied

Recommended Posts

das geht sich noch gut aus mit den Kolbenringen,

Kompressionshöhe ist gemessen hab ich jetzt aber nicht im Kopf, das hat alles ganz gut gepasst bis eben auf die Einlasszeit.

Könnte es Thermisch Probleme geben mit dem 6 mm Aluspacer?

 

An was denkst bei nicht alltagstauglich? Anspringverhalten warm?

Edited by Mane0515
Link to comment
Share on other sites

Hat ein bekannter vor 2 Jahren in Imola gekauft, wie wo was es wirklich ist schwierig zu sagen.

Wie gesagt erstmal vermessen mit der KUWE Kolbenspiel Kompression usw. alles geprüft und schaut bis auf den Einlass super aus. Werte sind auch richtig gemessen +- 1 grad hin oder her.

Liegt doch dann am längeren Pleul das die Steuerzeiten hoch gehen, oder steh ich da grad auf dem Schlauch?

 

 

Link to comment
Share on other sites

Warum mißt Du nicht eben die wesentlichen Maße das Kolbens wie Kompressionshöhe, Hemdlänge, Feuersteghöhe?

 

Warum schaust Du nicht nach, was innen für ein Hersteller eingegossen ist?

 

Warum machst Du keine Fotos?

 

Auf Nebelstocherei hat hier niemand Bock.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

- 186 Mugello V3

- JL Road

- 58 mm Welle

- LTH Membran (da Kolben schon gelocht)

 

Fährt jemand eine ähnliche Kombi ? Wollte auf Sicherheit bedüsen. Will auf keinen Fall noch einen Zylinder plattfahren. 

Dachte an:

 

HD 125

ND 55

Nadel X 2, erste Raste von oben (oder besser X3)

Mischrohr AV 264 (oder besser 266) ?

 

Dank Euch.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Hallo,

 

zieht eine 186er Mugello mit 25er Dello und Angie eine 4.98er Ratio? Welle soll original bleiben. 58mm

 

Getriebe ist ein 17/46 LI 125 S2/S3. 16/46 wäre auch möglich, dann müsste was mit 5.3 oder 5,1 rauskommen. 

 

Ich will meinen SX 150 Motor etwas auf die Sprünge helfen.

 

Fahrergewicht liegt bei 110kg mit Montur. :rotwerd:

 

Gruß

 

Link to comment
Share on other sites

wenn 4.98 mit 17/46 stimmt, hast du mit 17/47 etwa 5.1 und mit 16/46 etwa 5.3. 

ich würde in deinem fall das mit 5.3 versuchen, da auch der sprung von 3. auf 4. relativ zäh wird. ich fahr das so und meine klamotten sind 30 kg leichter

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Hab hier eine Muggelo 186 V4 mit Imola Kopf auch V4. Bewegt wird das ganze mit einer 58/107 Welle.

QS 1,3mm

Leider entwickelt das Teil so eine hohe Kompression, das es sich nur mit auf den Kicker stellen antreten lässt.

Was könnte da im Argen sein...? Quetschflächenanteil zu hoch? Brennraumgeometrie beschissen?

Edited by supermoto
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
vor 42 Minuten hat schlucke folgendes von sich gegeben:

Moin, ich bau grad einen 186er V6 mit lth Membran. Der Kolben ist innen verstärkt für ein großes Fenster. Gibt's Gründe das nicht so zu tun, wie der Herr Sacchi sich das wohl gedacht hat?

 

 

 

vor allem den Einlass, so wie auf dem Bild, mal ordentlich nach rechts aufreissen... 

 

Ob du nun Löcher in den Kolben reinmachst oder nicht, gibt hier irgendwo ne Diskussion drüber obs was bringt oder nicht, ist dir überlassen. Ich würde es machen, rückrüsten geht ja nicht, wenn du den Boostport mit dem Einlass verbindest, wenn....!? 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 9 months later...
  • 3 months later...
  • 3 months later...

Hallo,

ich will mein nächstes Projekt starten. Das heißt mein 186er mit LTH Membran kommt zum Einsatz. Macht das Sinn? Bzw gibt es Empfehlungen was die beste Kombi für einen Touren Motor ist. Vorhanden ist 186er Muggi ( noch Schachtelneu ), Dellorto 25 u 28, Angie, eine 58er sowie 60er Welle und eine LTH Membran. 

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden hat Spanische Vespa folgendes von sich gegeben:

Hallo,

ich will mein nächstes Projekt starten. Das heißt mein 186er mit LTH Membran kommt zum Einsatz. Macht das Sinn? Bzw gibt es Empfehlungen was die beste Kombi für einen Touren Motor ist. Vorhanden ist 186er Muggi ( noch Schachtelneu ), Dellorto 25 u 28, Angie, eine 58er sowie 60er Welle und eine LTH Membran. 

 

Gruß

 

Bin ihn mit und ohne Membran gefahren. Zuletzt mit LTH Membran, 28er Dello und KRP3 JL gefahren. Mit Membran sprang sie besser an, hatte gefühlt untenrum etwas besseren Drehmoment und brauchte gut 0,8-1 Liter weniger. Für Membran wurde ein Fenster in den  Kolben eingearbeitet und ein Boostport in den Zylinder eingefügt..

Edited by Marc Werner
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 23 Stunden hat Spanische Vespa folgendes von sich gegeben:

Hallo,

ich will mein nächstes Projekt starten. Das heißt mein 186er mit LTH Membran kommt zum Einsatz. Macht das Sinn? Bzw gibt es Empfehlungen was die beste Kombi für einen Touren Motor ist. Vorhanden ist 186er Muggi ( noch Schachtelneu ), Dellorto 25 u 28, Angie, eine 58er sowie 60er Welle und eine LTH Membran. 

 

Gruß

 

Ich habe aus der Not heraus auf Membran umgebaut und bin mehr als zufrieden. So gut lief der Mugelle noch nie bei mir. 

 

Hier mal rein schauen. Kommt deinen Komponenten uns den Empfehlungen sehr nahe.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Gerade eben hat Friseur folgendes von sich gegeben:

wobei sich dann doch die Frage aufdrängt
Warum kaufe ich mir einen Kolben gesteuerten Zylinder und bau den auf Membran um und greif nicht gleich zum Membran Kollegen aka Imola?

 

Kann ich nur mit "wollte am Anfang einfach nur Kolben gesteuert fahren " beantworten. Da ein Freund den Imola sehr schön aufgebaut hat, mein Mugello Kolben gelocht war und hier noch die benötigten Teile lagen ging es halt auf Membran. Am Zylinder wurde nur der Auslass für die steuerzeiten angepasst. Lässt sich jederzeit wieder auf Schlitz zurück rüsten. 

Link to comment
Share on other sites

vor 55 Minuten hat Friseur folgendes von sich gegeben:

wobei sich dann doch die Frage aufdrängt
Warum kaufe ich mir einen Kolben gesteuerten Zylinder und bau den auf Membran um und greif nicht gleich zum Membran Kollegen aka Imola?

 

Das war Jugendlicher Leichtsinn. Würde ich so nie mehr machen. Ein Imola kostet genau so viel wie ein Mugello mit LTH Memb. Falls wer einen will darf er sich gerne melden. Noch ist alles unbearbeitet.

 

Wenn ich die Meinung hier richtig verstehe macht der Mugello mehr Sinn und Spaß mit der Membran.

 

Dankeschön für die Meinungen. 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich hab früher immer über Mugello und Co gelächelt.... in der Zwischenzeit finde ich es halt sogar das bessere Konzept.
Kolbengesteuert setzte ich immer mit Vergaser links mit Airbox und Brotdose (Sport) gleich. 
Solch ein Motorkonzept lässt sich schön fahren. Ich denke Du wirst da irgendwo zwischen 15 und 20 PS landen, erreichst 110 bis 120 km/h und bist unauffällig im Straßenverkehr.

 

Membranzylinder = Luftfilter rechts, Resopott und Folgekosten. Damit fährst ein bisschen schneller und ein bisschen schneller schneller. Dein Mitmenschen halten Dich für einen Ignoranten und an der Karre ist öfters was kaputt.

 

Meine 50 Cent:
Fahr den Mugello so wie er ist mit Brotdose 

oder

kauf Dir gleich einen Imola oder M200 oder SSR,....  und verkauf den Mugello hier im GSF 


Vielleicht hilft Dir auch das neue Kit book  weiter. So am Rande: Das Buch ist meiner Meinung nach kein "muss ich haben" aber für die Zylinderwahl bestimmt hilfreich.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information