Jump to content

Erfahrungen mit dem Mugello Kit


Schmied

Recommended Posts

vor 3 Stunden hat ElBarto666 folgendes von sich gegeben:

 

:muah: schon manchmal n seltsamer Haufen... In Berlin beim Anrollern einem zu lange auf die Scheibenbremse geschaut weil ich ne PM habe und das ne Dirty sanchez war, gleich nen blöden Spruch bekommen.... 

 

Das liegt dann vermutlich eher an der non-charmanten Berliner Art, weniger am Lambrettisten. (Mir persönlich ist alles östlich von Braunschweig ohnehin suspekt.)

:whistling:

 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat ElBarto666 folgendes von sich gegeben:

 

Jo, Ton macht die Musik.

Ich hab den Zylinder ohne Membran 10 Jahre gefahren, mit 28er PWK. Wurde damals schon vom Powes bearbeitet. Aber aufgrund von nem Defekt im Getriebe und Undichtigkeiten überarbeiten und auf Membran umbauen lassen. Läuft besser....

Zylinder ist tief, Zündung 17° vOT. Bedüsung beim ersten Lauf: AV266, ND 60, HD 148 was noch zu fett war oben raus. Man hat deutlich gemerkt, vom 1. zum 4. lauf. Mehr Temperatur hat deutlich mehr geschoben. Nach Feintuning gestern mit kleinerer HD warens was um die 21PS. Diagramm folgt. Ist aber noch nicht gänzlich perfekt. Da geht schon noch was.

 

Ich bin dennoch zufrieden. Leistung ist genug da im Vorreso, zu spitzer Reso anstieg ist nix für mich. 

 

AV266, ND 60, HD 148

wenn das stimmt holt man da sicher noch gut pferde mit passender bedüsung.

hört sich eher nach shop sicherheitsbedüsung an.

 

 

Edited by gravedigger
Link to comment
Share on other sites

4 minutes ago, gravedigger said:

AV266, ND 60, HD 148

wenn das stimmt holt man da sicher noch gut pferde mit passender bedüsung.

hört sich eher nach shop sicherheitsbedüsung an.

 

 

 

wobei ND find ich OK. HD geht noch was

Link to comment
Share on other sites

ich hätte gedacht, dass man da so bei 50 mit der nd und bei 130 mit der hd liegt.

 

zum glück hast das diagramm rausgenommen, sonst wäre dem powo das bier  inkl. leberkässemmerl aus der hand gefallen.

mit der neuen bedüsung kann der die sachen in der hand behalten.

 

 

Edited by gravedigger
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Eine kurze Frage, basierend auf gestriger Schrauberei:

Ich wollte den BGM Ansaugstutzen (SCK Artikelnummer BGM2560D34) auf meinem Mugello 186 V4 montieren, da ich gerne mit großem Ansauggummi mit Schaumstoff-Luftfilter unter der Seitenhaube der Special fahren möchte.

Bisher mit ungekürztem Mugello ASS geometrisch nicht möglich.

Ich habe dann festgestellt, dass der Flansch am Zylinder so tief liegt, dass es unmöglich gewesen wäre den PHBH 30 zu montieren.

Es wäre eine ca. / min. 5mm Packingplate  / Spacer zwischen ASS und Zylinder erforderlich gewesen.

 

Frage:

Hat jemand die gleiche Erfahrung gemacht?

 

Ich habe mit Philipp gesprochen, der das nochmal checkt.

Timo kannte das Problem auch nicht und hat lediglich Spacer für V***a.

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Rolf,

warum nimmst du denn nicht einen normalen gekürzten Ansauger? (ich habe hier noch ein paar rumliegen)

Ich halte von den Flanschgummis überhaupt nichts.

Ein weiters Teil das sich verabschieden kann und auch noch teuer ist.

Einen gewebeverstärkten Gummi habe ich noch nicht kaputt bekommen.

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden hat floryam folgendes von sich gegeben:

Eine kurze Frage, basierend auf gestriger Schrauberei:

Ich wollte den BGM Ansaugstutzen (SCK Artikelnummer BGM2560D34) auf meinem Mugello 186 V4 montieren, da ich gerne mit großem Ansauggummi mit Schaumstoff-Luftfilter unter der Seitenhaube der Special fahren möchte.

Bisher mit ungekürztem Mugello ASS geometrisch nicht möglich.

Ich habe dann festgestellt, dass der Flansch am Zylinder so tief liegt, dass es unmöglich gewesen wäre den PHBH 30 zu montieren.

Es wäre eine ca. / min. 5mm Packingplate  / Spacer zwischen ASS und Zylinder erforderlich gewesen.

 

Frage:

Hat jemand die gleiche Erfahrung gemacht?

 

Ich habe mit Philipp gesprochen, der das nochmal checkt.

Timo kannte das Problem auch nicht und hat lediglich Spacer für V***a.

 

Ich hatte das Problem mit dem Dellorto auch. Allerdings auf dem RT. Hab dann eine Delle in die Zylinderhaube gekloppt. Ähnlich wie bei manchen Auspuffanlagen und der Zentralmutter der Zylinderhaube.

 

Bild zeigt den vorher Zustand. Jetzt ist da 5mm Luft. Den Sechskant vom Düsenhalter hab ich auch noch was runter gefeilt.

0831234E-9C33-47F8-A50E-480B8E23B4B6.jpeg

Link to comment
Share on other sites

Am 17.7.2022 um 08:51 hat floryam folgendes von sich gegeben:

Eine kurze Frage, basierend auf gestriger Schrauberei:

Ich wollte den BGM Ansaugstutzen (SCK Artikelnummer BGM2560D34) auf meinem Mugello 186 V4 montieren, da ich gerne mit großem Ansauggummi mit Schaumstoff-Luftfilter unter der Seitenhaube der Special fahren möchte.

Bisher mit ungekürztem Mugello ASS geometrisch nicht möglich.

Ich habe dann festgestellt, dass der Flansch am Zylinder so tief liegt, dass es unmöglich gewesen wäre den PHBH 30 zu montieren.

Es wäre eine ca. / min. 5mm Packingplate  / Spacer zwischen ASS und Zylinder erforderlich gewesen.

 

Frage:

Hat jemand die gleiche Erfahrung gemacht?

 

Ich habe mit Philipp gesprochen, der das nochmal checkt.

Timo kannte das Problem auch nicht und hat lediglich Spacer für V***a.

 

Lieber Rolf, Du kannst den Dellorto PHBH auch extrem schräg stellen, macht ihm in der Funktion nichts aus. LG

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

@schlucke und @Marc Werner

herzlichen Dank für Eure konstruktiven Hinweise.

Ich habe von der Luftströmung unter der Haube zu wenig Ahnung um einzuschätzen, ob die Strömung da verungünstigt wird, sieht aber gut aus.

 

Dass der Dellorto einiges an Schieflage verträgt, wusste ich schon.

Er würde dann aber mit der rechten unteren Ecke der Wanne anstoßen.

 

Temporäre Lösung:

Habe den Mugello ASS soweit wie möglich gekürzt.

Der Casa Ansaugbalg wird noch leicht eingedrückt.

Mit dem ProPorting sollte das funktionieren.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...
vor 2 Stunden hat wasserbuschi folgendes von sich gegeben:

Hallo,

 

welcher Ansauger für 30er ist bei einem 200er SB in einer GP zu empfehlen, wenn Airbox gefahren werden möchte?

Vergaser hätte ich einen 30er TMX liegen...

 

Danke, Grüße,

Al.

 

Schau doch mal beim SCK. Die Auswahl ist ja mit sonderlich groß.

Link to comment
Share on other sites

Vom Katalog blättern weiß ich aber nicht, welcher in Verbindung mit nem 30er TMX am besten passt - bezogen auf die Vergaser Position... 

Maxi Flusso und Evergreen liest man hier des öfteren - aber nicht im Zusammenhang mit Mikuni... 

Beide sind zudem auch nicht lieferbar. 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden hat wasserbuschi folgendes von sich gegeben:

Vom Katalog blättern weiß ich aber nicht, welcher in Verbindung mit nem 30er TMX am besten passt - bezogen auf die Vergaser Position... 

Maxi Flusso und Evergreen liest man hier des öfteren - aber nicht im Zusammenhang mit Mikuni... 

Beide sind zudem auch nicht lieferbar. 

 

Guckst du hier….. 

5365FBA7-1792-4C8A-B02C-A63CE1E4BB14.png

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden hat wasserbuschi folgendes von sich gegeben:

Vom Katalog blättern weiß ich aber nicht, welcher in Verbindung mit nem 30er TMX am besten passt - bezogen auf die Vergaser Position... 

Maxi Flusso und Evergreen liest man hier des öfteren - aber nicht im Zusammenhang mit Mikuni... 

Beide sind zudem auch nicht lieferbar. 

 

Wenn du den originalen Luftfilterkasten fahren willst kommen eigentlich nur 3 Stutzen in Frage. Flusso, BGM oder MB.

Da alle 3 ja für die Position mit dem Kasten gemacht sind, bringen alle den Vergaser in eine ähnliche Position.

Ist eigentlich klar, oder?

Der TMX ist etwas aus dem Rennen wegen seiner geringen Nadelauswahl. Deshalb gibt es vermutlich nur wenig Infos über diese Kombi. Soweit ich weiß passen aber die Dellorto-Klötze auch mit diesen 3 Stutzen.

Letztendlich musst du doch einen von den drei bestellen und testen.

Edited by clash1
  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Der Maxi Flusso und der BGM sehen von der Geometrie her ja relativ identisch aus (Gaser steht höher und senkrechter) als der MB.

Letzterer kommt auf den Bildern ja eher flach und schräg raus - ähnlich wie der Evergreen.

OK - dann schau ich mal - ist ja eh nur der MB und BGM lieferbar...

 

Besten Dank,

Al.

Link to comment
Share on other sites

Ich fand den BGM Stutzen auf einem 225er Mugello nicht gut.

Der Vergaser steht sehr steil, d.h. viel Platz zum Rahmenrohr und wenig zur Seitenhaube.

Dadurch sitzt die Schwimmerkammer sehr tief, mit dem Mikuni VM30 Vergaser ging das gar nicht - habe dann einen Spacer unter den ASS gemacht und entsprechend einen längeren Stehbolzen und eine längere Schraube benötigt - das lässt sich dann aber im Rahmen nicht montieren...

 

Bei Vergasern, die nach unten nicht groß bauen, mag das gut ein, aber bei einem Mikuni TMX oder VM war das m.M.n. nichts.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden hat wasserbuschi folgendes von sich gegeben:

Beim MB steht in dem SCK Text, dass "der original Luffikasten nur bedingt verwendet werden kann"...

Wenn das stimmt, bleiben somit nur BGM & RLC :thumbsup:

 

Sorry ich meinte eher den hier: Artikel-Nr.: 8000072

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information