Jump to content

Quattrini M232/M244 für Largeframes


Recommended Posts

Ich fahre keinen SI. Will das Thema hier jetzt aber auch garnicht so breit treten, weil ja wirklich OT. Mein Ansinnen war einfach nur in Erfahrung zu bringen, was der "Stand der Technik" ist.

Link to comment
Share on other sites

ich habe den gepanzerten m232 von DAN leider nicht bekommen, falls jemand noch einen übrig hat, auch geklemmt und eine welle dazu gerne melden :cheers:

Link to comment
Share on other sites

vor 37 Minuten hat mailand71 folgendes von sich gegeben:

kurze frage:

muss ein malossi vr one gehäuse beidseitig auf 100mm gespindelt werden in verbindung mit der king quattrini welle:

 

http://www.kingwelle.com/epages/78261472.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/78261472/Products/"PX 62-128"

 

oder nur auf der kleinen motorhälfte?

 

danke

Nur die kleine Hälfte, die große hat von Malossi schon 100,0mm

Link to comment
Share on other sites

Am 22.5.2021 um 09:29 hat master p folgendes von sich gegeben:

178/119

 

Gruß mp 

 

Ohne jetzt mehrere Seiten durchlesen zu müssen...Auslass bearbeitet oder original?

Edited by GT DRIVER
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten hat vespa-joe folgendes von sich gegeben:

Habe jetzt nicht das ganze Topic durchgelesen nur immer wieder mal Quer…

hat den 244er schon jemand auf 64 hub (Umgebauter 62er Welle) mit Drehschieber aufgebaut?

VG Joe

Vllt hast Du leider nur die "wichtigen" Sachen vergessen beim Querlesen. Aber wenn Du sagst eine 62er Welle umbauen, hast Du dafür eine Möglichkeit? Soviel ich weiss gibts keinen Exzenter der das kann und offiziell erhältlich ist.

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten hat Lameda folgendes von sich gegeben:

Vllt hast Du leider nur die "wichtigen" Sachen vergessen beim Querlesen. Aber wenn Du sagst eine 62er Welle umbauen, hast Du dafür eine Möglichkeit? Soviel ich weiss gibts keinen Exzenter der das kann und offiziell erhältlich ist.

Ne… die wichtigen Sachen habe ich schon bedacht…aber beim Querlesen vielleicht wirklich überlesen…

 

1.  ja Möglichkeiten zum Umbau vorhanden…

2. Exzenterzapfen der da passt ist auch vorhanden… ich weiß dass momentan die passenden nirgends zu kaufen gibt… und wohl auch nicht mehr geben wird… und dass das nicht pnp geht ist mir schon klar…mir ging’s mehr drum ob überhaupt schon jemand auf 64 Hub Drehschieber aufgebaut hat.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden hat frankietec01 folgendes von sich gegeben:

Fährst Du beide mit original 1. & 2. Gang Zähnrädern ? Bei mir ist das bei fast gleichem Setup, auch 64/24,  zu kurz . . .

Moin,jau,beide mit Lusso Getriebe.

4.Gang Z36

Primär schräg Z64

Kulu  schräg Z24

 

 

Gruß mp

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat vespa-joe folgendes von sich gegeben:

Ne… die wichtigen Sachen habe ich schon bedacht…aber beim Querlesen vielleicht wirklich überlesen…

 

1.  ja Möglichkeiten zum Umbau vorhanden…

2. Exzenterzapfen der da passt ist auch vorhanden… ich weiß dass momentan die passenden nirgends zu kaufen gibt… und wohl auch nicht mehr geben wird… und dass das nicht pnp geht ist mir schon klar…mir ging’s mehr drum ob überhaupt schon jemand auf 64 Hub Drehschieber aufgebaut hat.

 

Wenns die Exzenter nicht Standartmäßig zu kaufen gibt, werden sich wohl die Wenigsten die Mühe machen und Einen konstruieren und fertigen lassen. DU darfst aber gerne preissgeben woher du den hast.....dann folgen dir bestimmt weitere GSFler.

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden hat Lameda folgendes von sich gegeben:

Wenns die Exzenter nicht Standartmäßig zu kaufen gibt, werden sich wohl die Wenigsten die Mühe machen und Einen konstruieren und fertigen lassen. DU darfst aber gerne preissgeben woher du den hast.....dann folgen dir bestimmt weitere GSFler.

Entweder wie BerntStein geschrieben hat einfach herstellen lassen, auf einen alten aus der Fertigung von Drt zurückgreifen oder den lieferbaren der T5 nehmen und  beidseitig kürzen oder kürzen lassen.

Link to comment
Share on other sites

Am 27.5.2021 um 12:21 hat vespa-joe folgendes von sich gegeben:

Ne… die wichtigen Sachen habe ich schon bedacht…aber beim Querlesen vielleicht wirklich überlesen…

 

1.  ja Möglichkeiten zum Umbau vorhanden…

2. Exzenterzapfen der da passt ist auch vorhanden… ich weiß dass momentan die passenden nirgends zu kaufen gibt… und wohl auch nicht mehr geben wird… und dass das nicht pnp geht ist mir schon klar…mir ging’s mehr drum ob überhaupt schon jemand auf 64 Hub Drehschieber aufgebaut hat.


Das wurde hier im GSF schon 2-3x diskutiert, ist aber auch schon wieder ein paar Jahre her =>

kurz, das kannst du vergessen!

Bei der 62er Welle wird das untere Pleuelauge schon grenzwertig geschwächt,
mit 64mm Hub wäre die Welle maximal für die Vitrine geeignet!

Eine 64mm Drehschieberwelle müßte im Durchmesser an den Wangen um min. 2mm größer sein
um die gleiche grenzwertige Stabilität einer 62er Welle zu haben!

Also neue Welle fertigen und am Besten ein Malossi-Gehäuse für die Verwirklichung her nehmen,
dann ist das durchaus haltbar möglich!

Alles andere wäre eine Schnapsidee mit garantiertem Totalschaden!

  • Like 3
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat Han.F folgendes von sich gegeben:


Das wurde hier im GSF schon 2-3x diskutiert, ist aber auch schon wieder ein paar Jahre her =>

kurz, das kannst du vergessen!

Bei der 62er Welle wird das untere Pleuelauge schon grenzwertig geschwächt,
mit 64mm Hub wäre die Welle maximal für die Vitrine geeignet!

Eine 64mm Drehschieberwelle müßte im Durchmesser an den Wangen um min. 2mm größer sein
um die gleiche grenzwertige Stabilität einer 62er Welle zu haben!

Also neue Welle fertigen und am Besten ein Malossi-Gehäuse für die Verwirklichung her nehmen,
dann ist das durchaus haltbar möglich!

Alles andere wäre eine Schnapsidee mit garantiertem Totalschaden!


Vielen Dank für die ausführliche Antwort und den Hinweis dass diese Thematik schon mehrfach diskutiert wurde… bin ja eigentlich beim T5 Motor zuhause und habe da eben genau das umgesetzt 62 Hub Drehschieber Welle mit Exzenterzapfen auf 64 Hub und ganz bewusst mit Exzenterzapfen aus der Problematik der Schwachstelle außen an der Bohrung des Hubzapfens um da nicht noch weniger Material zu haben. Aber wie gesagt das ist T5 und da ist die Wange ja auch deutlich breiter als bei der Px.  Bei der T5 Wange habe ich auch wirklich keine Bauchschmerzen, bzw. Bedenken bei der geplanten Leistung von 28Ps bis evtl. Max. 30 Ps.

Bei der 62 Hub px Welle mit Exzenterzapfen würde sich ja an der Wange auch nichts ändern da der Mehrhub ja über den Zapfen kommt. Aber wie gesagt ich habe bei der Px Welle keine Erfahrung und auch keine Berechnungen angestellt, dachte mir nur das wäre vielleicht auf px auch umsetzbar oder schon umgesetzt worden. Da dass aber wohl alles schon durch diskutiert wurde und viele ihre Erfahrungen und Berechnungen einfließen haben lassen und als Ergebnis ein nicht haltbarer Motor, bzw. Kurbelwelle dabei rauskam, möchte ich es dabei belassen und werde mich wieder meinem T5 Drehschiebermotor widmen. 

 

sorry für Offtopic 

Link to comment
Share on other sites

@vespa-joe, wenn das Pleuel um einen Millimeter weiter nach aussen schwenkt,

muss im Bereich der Lippe der DS- Wange an der Innenseite Material entfernt werden.

Da diese Lippe von der Wanddicke nicht sooo dick ist,

kann bei weiterer Materialabnahme es hier zum brechen der Lippe kommen.

An der Überlappung zur HZ- Bohrung ändert sich ja nichts,

 

pr

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten hat powerracer folgendes von sich gegeben:

@vespa-joe, wenn das Pleuel um einen Millimeter weiter nach aussen schwenkt,

muss im Bereich der Lippe der DS- Wange an der Innenseite Material entfernt werden.

Da diese Lippe von der Wanddicke nicht sooo dick ist,

kann bei weiterer Materialabnahme es hier zum brechen der Lippe kommen.

An der Überlappung zur HZ- Bohrung ändert sich ja nichts,

 

pr


Vielen Dank PR,
wenn die Öffnungszeiten auf 124Grad v.Ot. An der DS Wange gebracht wird und das Pleuel auf 33,4mm einseitig abgesetzt wird funktioniert das zumindest bei der T5. 
Drehschieber der Px hat ja den gleichen Durchmesser… ohne absetzten des Pleuels geht das eh nicht mehr als DS. Spindel der kleinen Motorhälfte versteht sich von selbst.

Hier ein Foto als Beispiel… hab ich bei Sip zu Demozwecken ausgeliehen.


Gruß Joe

D724FFAD-AB31-4521-A8CC-EC767B213280.thumb.jpeg.a45dc2d034b7c834766ca775b5e50f44.jpeg

 

Link to comment
Share on other sites

hallo hab den 2 244 jetzt fast fertig allerdings ist da eine etwas andere konfiguration

 

der 1 ist mit si vergaser 28 und mrp ruessel , leuft ganz ordendlich bin noch beim optimalen setup herumekperimentierten....

 

der andere ist ein altes px 200 das dank kobold aufgeschweisst wurde und gespindelt

 

darauf ist ein mrp vforce 4 mit 30 vhsh vergaser montiert , 

 

welle ist eine originale quattrini 60 hub allerdings hab ich da gesehen das da nicht gerade viel platz ist von der membran zum zylinder aber was solls , hatte die schon bestellt , 

 

gertribe original lusso mit 36 z 

und 62-24 primaer mit bgm superstrong

 

auspuff bin ich zwischen polini box und sip performance hin und her mal schauen was angenehmer zu fahren ist ,  tendire eher zu der box

 

zum vergaser er wird mit dumbo über dem rahmen gesaugt 

 

vhsh 30

nadel k25

dp265

und nadel 350

nd 55

und hd 140 

 

kann ich  mal so anfangen oder lig ich da komplett daneben

 

danke

 

lg

ALAN

Link to comment
Share on other sites

Mal ne Frage an die Auslassfräser :-D:

Wer hat den Auslass über die Stehbolzenbohrungen hinaus breiter gefräst? Gibt es Probleme? Hat es was gebracht (nachweislich)?

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information