Jump to content

CDI

Members
  • Content Count

    3862
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    11

CDI last won the day on August 27 2015

CDI had the most liked content!

Community Reputation

634 Excellent

About CDI

  • Rank
    Voyager 3

Profile Information

  • Gender
    Male

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Die Verschleißmarken findet man leichter, wenn man auf der Seitenwand in Profilnähe die Markierungen "TWI" (Tread Wear Index) sucht. Wenn die eingeebnet sind, sind meistens (je nach Ursprungsland/ Hersteller) noch 1,6mm übrig.
  2. CDI

    Induktionskochfeld

    Siemens ohne PUK einwandfrei. Früher konnte jeder überall Musik anmachen, ein Auto starten oder den Herd bedienen. Heute braucht man für alles ein Handbuch weil jedes Teil glaubt mitdenken zu müssen. Der Ofen hat nach dem Programm Pizza eine automatische Nachkühlung (nein, kann man nicht einfach ausschalten), und die Kochplatten schalten sich nach einiger Zeit (aus Sicherheitsgründen) ab, was doof ist, wenn man viele Esser immer mit frischen Pfannkuchen aus der Pfanne beliefert... Nur die Lidl Mikrowelle hat wieder eine mechanische Uhr mit tollen Symbolen und einer Zeitskala für die man viel Licht, den richtigen Betrachtungswinkel und eine Lupe benötigt...
  3. CDI

    Hauskauf...

    PV: Einfach einmal nachschauen wie lange welche Komponenten halten und ob das wirtschaftlich ist. Doof ist, das man zur Zeit nicht kostengünstig Strom speichern kann, wenn man ihn benötigt. Ab einer bestimmten Größe kommen auch bei Eigennutzung noch einmal Steuern hinzu. Das kann im Rentenalter bzw. wenn man schon mit 63 Jahren in Rente gehen will blöd sein... Solarthermie: Sind die Kinder aus dem Haus und nur noch zwei Erwachsene (über Nacht) im Haus immer noch schön, aber wohl kaum wirtschaftlich. Gas: Monatliche Grundgebühr, Schornsteinfegergebühr, regelmäßige Wartung (wegen Verbrennung(sresten) ... Keine der Lösungen (inkl. Wärmepumpe) sind für die Ewigkeit gebaut und dabei ist es egal ob mit oder ohne Nutzung. Gasheizung darf nur max. 30 Jahre genutzt werden (Obsoleszenz per Gesetz), d.h. E-Teile wird es wohl nur max. 20 Jahre geben (bei meiner Wärmepumpe sind Auslegung auf 100% E-Teile und ohne nennenswerte Reparaturen mindestens 15 Jahre (lt. Werkskundendienst)). Das ist so wie drei Autos haben: Stadtauto für viel Gepäck, Überlandauto für schnelles Reisen und Geländeauto, weil man Jäger ist. Höhere Kosten (Anschaffung, Wartung, Versicherung, Steuern...) und trotz der geringeren Kilometerleistung sind die Fahrzeuge nun statt nach 12 Jahren nach 15 Jahren zu ersetzen. Wenn man so technikbegeistert ist und das nötige Geld hat ... Ich würde dann lieber ein Auto nehmen und wenn es nach 10 Jahren aufgebraucht ist, ersetzen.
  4. CDI

    Hauskauf...

    "Polarweiss" hat nach EN 13000 ein Deckvermögen Klasse1 und läßt sich wunderbar verarbeiten und es gibt diese Farbe schon seit Jahren. Mischungen von Jahrgängen waren weder bei der Verarbeitung noch an der Wand ein Problem, d.h. alle Räume/ Wände sind gleich weiss; wichtig bei Ausbesserungsarbeiten. Und die Räume sind nach wenigen Stunden wieder bewohnbar, ohne Kopfschmerzen oder andere negative Nebenwirkungen. Hinweis: Die Farbe gibt es auch in 25 Liter Eimern!
  5. Das Kohlewasserstoff-Additiv wird sehr wahrscheinlich Kerosin sein. Ist bei vielen 2-Takt Ölen üblich und macht sich dadurch bemerkbar, dass die Ölflaschen im Laufe der Jahre hohlwangig werden, weil das Kerosin durch den Kunststoff der Flaschen diffundiert. Manchmal spricht man auch von vorgemischten Ölen. Modul 710 so ein Beispiel.
  6. CDI

    Hauskauf...

    Nur als Hinweis, falls ihr euch auch wundert. Innen streiche ich gerne mit "Schöner Wohnen Polarweiss". Beides aus dem selben Laden aus dem selben Regal, 10l+1l=11 Liter: (gekauft: 03.11.2012 Preis: 39,85€) gekauft: 11.09.2017 Preis: 39,95€ hergestellt: 21.08.2017 MHD: 08/2022 gekauft: 24.09.2019 Preis: 46,95€ hergestellt: 15.08.2019 MHD: 08/2021 Die Mindeshaltbarkeitsdauer ist von 5 auf 3 Jahre gesunken und der Preis in 2 Jahren um 17,5% gestiegen!
  7. Notfalls wie hier ab ca. Minute 20: https://youtu.be/zmdAKAJNcjQ Auf Tankfüllungen und Batterie (Säure) achten und vorher den Vergaser bei geschlossenem Benzinhahn leer laufen lassen!
  8. CDI

    Hauskauf...

    Nein. Weder bei mir (Gasheizung) noch bei meiner Schwester (Wärmepumpe). Fußbodenheizung ist viel zu träge. Heizung läuft auf max. 23°C fürs Bad und alle anderen Räume sind mehr oder minder heruntergeregelt. Geht bei einer Wärmepumpe, weil diese kein Limit nach unten hat (Öl- und Gasheizungskessel benötigen oftmals eine Mindesttemperatur, damit es innen nicht kondensiert und dann verrottet...).
  9. CDI

    GSF WA FI/ RCD

    Es gibt auch Klein-/ Unterverteiler Aufputz wo nur ein RCD oder ein RCD + eine "Sicherung" reinpassen.
  10. CDI

    Hauskauf...

    Ja. Der Schornsteinfeger weist darauf hin. Nichts zu befürchten hat bei wem EINES der Kriterien zutrifft: +seit vor dem 1. Feb 2002 selbstbewohnte Immobilie +Niedertemperatur- oder Brennwertkessel +Kesselbaujahr nicht älter als 30 Jahre Die Heizung darf nur bei konkreter Gefahr (zB Gasaustritt oder stark korrodierter Öltank) oder auf Anordnung einer Behörde außer Betrieb genommen werden! Manchmal kann man auch mit Behörden verhandeln, wenn zB eine 89jährige Oma das Haus alleine bewohnt und das Haus nach ihrem Tod auf den Laster gepackt werden soll (unbillige Härte wegen Umstände und Unwirtschaftlichkeit). Link zur EnEV 2014 EnEV 2014 §10 Nachrüstung bei Anlagen und Gebäuden (1) Eigentümer von Gebäuden dürfen Heizkessel, die mit flüssigen oder gasförmigen Brennstoffen beschickt werden und vor dem 1. Oktober 1978 eingebaut oder aufgestellt worden sind, nicht mehr betreiben. Eigentümer von Gebäuden dürfen Heizkessel, die mit flüssigen oder gasförmigen Brennstoffen beschickt werden und vor dem 1. Januar 1985 eingebaut oder aufgestellt worden sind, ab 2015 nicht mehr betreiben. Eigentümer von Gebäuden dürfen Heizkessel, die mit flüssigen oder gasförmigen Brennstoffen beschickt werden und nach dem 1. Januar 1985 eingebaut oder aufgestellt worden sind, nach Ablauf von 30 Jahren nicht mehr betreiben. Die Sätze 1 bis 3 sind nicht anzuwenden, wenn die vorhandenen Heizkessel Niedertemperatur-Heizkessel oder Brennwertkessel sind, sowie auf heizungstechnische Anlagen, deren Nennleistung weniger als vier Kilowatt oder mehr als 400 Kilowatt beträgt, und auf Heizkessel nach § 13 Absatz 3 Nummer 2 bis 4. (4) Bei Wohngebäuden mit nicht mehr als zwei Wohnungen, von denen der Eigentümer eine Wohnung am 1. Februar 2002 selbst bewohnt hat, sind die Pflichten nach den Absätzen 1 bis 3 erst im Falle eines Eigentümerwechsels nach dem 1. Februar 2002 von dem neuen Eigentümer zu erfüllen. Die Frist zur Pflichterfüllung beträgt zwei Jahre ab dem ersten Eigentumsübergang.
  11. CDI

    Hauskauf...

    Kommt auf den Hersteller an. Klempner/ Heizungsbauer installiert Lüftungsanlage und Wärmepumpe; in meinem Fall von Tecalor. Stiebel Eltron (Mutter von Tecalor) kommt vorbei, überprüft beides/ begutachtet die Installation (kommentiert diese und ruft ggfs. den Heizungsbauer an), stellt die Lüftung in jedem Raum ein, nimmt bei beiden eine Grundeinstellung vor, füllt die Garantiepapiere aus (verlängerte Garantie, weil er (kostenlos) da war, macht eine ca. 1,5h lange Einweisung wo er erkläft, was er warum eingestellt hat (zB höher Grundtemperatur wenn Frau im Haus), was man ggfs. einstellen muß (Warmwasserzeiten, Partyschalter, dass eine Wartung nur alle zwei Jahre sein muß, dass die Anlage auf 15 Jahre ausgelegt ist, wo man die Luftfilter am günstigsten bekommt und wie oft man sie vor dem Austausch absaugen darf, warum die vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Raumthermostate in diesem Fall nutzlos sind, warum man an welchen Menüpunkten nicht herumfummeln sollte (zB um ein Takten der Heizung zu vermeiden), bzw. wie diese sich gegenseitig beeinflussen...) und dann kennt man drei/ vier Punkte die man noch im Auge behalten muß, weil diese sich erst aus der späteren Praxis ergeben und hat den Rest geistig abgehakt. In meinem Fall ist die Wärmepumpe (inkl. Inspektion) einfacher als die alte einfache Gasheizung von 1993. Aber viele verstehen auch nicht, dass man eine Heizung in Ruhe lassen sollte und nicht 10mal täglich über das Internet befummelt. ZB alleine die Heizung runter zu regeln wegen Stoßlüftens macht bei (prinzipiell bedingt träger) Fußbodenheizung mit den geringen Wärmepumpentemperaturen keinen Sinn (bei Stoßlüften wird die Luft ausgetauscht, nicht Wände und Böden ausgekühlt). Ansonsten empfehle ich: https://www.welt.de/finanzen/immobilien/article150537513/Was-von-den-teuren-Versprechen-der-Oeko-Haeuser-bleibt.html
  12. CDI

    Hauskauf...

    Ölheizungen sind nicht gewünscht, sonst könnte man ja sein Geld in den 10.000-15.000 Liter Tank stecken anstatt das es auf dem Sparbuch weniger wird. Die Begründung ist Umweltschutz. Ist dann die Alternative zu Kriminalität (Abschaffung des 500€ Scheins).
  13. CDI

    Hauskauf...

    Was mir noch einfällt: Eine Heizung darf heutzutage - wenn nicht damals (für sich) SELBST angeschafft - nur max. 30 Jahre alt werden, d.h. wenn die Heizung jetzt 20 Jahre alt wäre, dann mußt du sie innerhalb der nächsten 10 Jahre austauschen (lassen). Ab dem dritten Haus weiß man worauf zu achten ist...
  14. CDI

    Hauskauf...

    Horchen, ob Tiere durch die Holräume laufen... Und auf die Luftfeuchtigkeit achten/ schnuppern, ob es irgendwie moderich riecht (am besten bei rein und raus aus Haus und an den Vorhängen bei weniger gelüfteten Fenstern).
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.