Jump to content

CDI

Members
  • Gesamte Inhalte

    3.670
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    11

CDI last won the day on 27. August 2015

CDI had the most liked content!

Ansehen in der Community

583 Excellent

Über CDI

  • Rang
    Voyager 3

Profile Information

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. CDI

    Vespa in der Werbung

    ......... nicht wirklich. Zu Beginn der Motorradsaison wurde im Krankenhaus mindestens eine Etage frei gemacht, die sich dann so um die Osterzeit rasch mit Motorradfahrern füllte. Die "beste" Jahreszeit für "Chirurgen-Azubis", auf Organspende Wartende, Bestatter... Das änderte sich dann entscheidend mit der Einführung der Helmpflicht.
  2. Nur zu verschwindend geringem Anteil. Allein deine Einzelbestellung aufzunehmen, Karton zu falten und Packmaterial zu holen, ..., dem "Paketboten zu übergeben" dürfte so 20 bis 25€ kosten. Außerdem ist es kein Massenartikel im Sinne von Bosch, die gleich in Millionenauflage fertigen. Aber den Regler gibt es eh erst nächstes Jahr wieder. Genügend Zeit Alternativen zu finden und zu testen.
  3. CDI

    Lebensmittel lagern

    Ist eigentlich alles gesagt. Etwas Vorräte habe ich auch, weil Einzelperson am Waldesrand ohne Auto. Einlagern würde ich nur, was es gerade im Angebot gibt (Ravioli 1,11€ oder günstiger ...) oder was "saisonal" (Aldi Brot in Dosen, 4 Varta Rundzellen mit 10 Jahren Lagerfähigkeit für 4€ bei Edeka...) gibt und nicht alles auf einmal kaufen. Es gibt allerdings noch zwei Probleme: - Das Haltbarkeitsdatum ist häufig ein Fantasiewert: Lithiumzellen (2035, 2025...) beim Discounter sind angeblich oftmals nur noch ca. 2 Jahre haltbar, während es vorher 5 oder 10 Jahre waren. Umgekehrt ist es bei Batterien, die nun plötzlich 10 Jahre haltbar sind, was aber an der geänderten Chemie liegt. Diesel würde ich im Winter kaufen, denn der ist im Gegensatz zum Benzin sehr lange haltbar und in der Wintermischung so aufbereitet, dass er nicht ausflockt. Gut ist, wenn man von daher auf Erfahrungen zurückgreifen kann. - Lagerhaltung benötigt eine "Buchhaltung", damit zuerst die gelagerte Ware aufgebraucht wird und nicht das eben Eingekaufte. Das mag nicht jeder und nicht jeder bringt die notwendige Disziplin auf. Dazu gehört auch, dass der Stromgenerator einmal im Jahr mindestens eine halbe Stunde laufen muß (inkl. Schwimmerkammer leeren) und alle paar Jahre einen Ölwechsel und Durchsicht (brüchige Gummiteile, Rost im Tank, verhärtete Spritleitung...) benötigt.
  4. Wenn ich das richtig sehe, dann ist das ein VNX1M 338702 Motor von 2005 Ich habe einen VNX1M325XXX Motor leider unbekannten Datums (Anfang 2000er?). Da sind die Dichtflächen nicht schön aber noch brauchbar. Die Gehäusedichtung war von den spanischen Postlern auf beiden Seiten dicht mit Silikon bestrichen worden. Die Gußqualität war auch noch besser.
  5. Nö, nicht genau. Scheint aber eine CNC Kupplung(skorb) im Cosa Style (von der Technik her) zu sein. Scooter & Service hatte 'mal eine im gleichen Design mit ohne Löcher.
  6. CDI

    lusso tacho reparieren?

    Den zweiten Vorschlag würde ich dann noch um DAS ergänzen. Da sieht man dann - nach meinem bescheidenen Verständnis - auch, dass sie Nippel zwischen den Scheiben immer parallel/ in gerader Reihe zueinander sind. Und von den Nippeln gibt es drei verschiedene Arten (Rampe, Quadrat, rund), die jeweils in der gleichen Reihe sein müssen. In dem durchsichtigen Kunststoffteil, in dem sich die "Kilometerwalze" dreht ist in Einbaulage unten quer ein Schlitz. In diesen müssen die quadratischen Nasen greifen. Zum Einstellen das Spiel zwischen der Messingscheibe links auf der Welle und dem Zahlenpaket messen. Achtung: Unter der Messscheibe befindet sich eine Feder! Vorsichtig die Messingscheibe möglichst weit vom Zahlenpaket entfernen, ohne dass diese von der Achse fällt (oder von der Feder geschossen wird...). Die nicht benötigten Zahlenringe mit Tesafilm zusammenhalten. Besser wäre Tesa-Krepp, denn dann könne man "die Linie der quadratischen Nupsis" markieren. Das Zahlenrad nach links schieben und drehen, bis die richtige Ziffer an der richtigen Stelle steht. Die Nupsischeibe nach rechts lösen, an die richtige Stelle drehen (die quadratischen Nupsis aller Zahlenscheiben auf einer Linie) und dann beide wieder vorsichtig zusammendrücken. So durcharbeiten und alles mit Tesafilm sichern. Alle Zahlenscheiben müssen sich nun wieder am rechten Anschlag befinden und die quadratischen Nupsis alle in einer Reihe. Die Messingscheibe muß wieder so weit auf die Welle geschoben werden, bis das Spiel (kann das 'mal einer messen und hier mitteilen) wieder korrekt ist. Beim Zusammenbau muß sich die "Verzahnung" rechts befinden und in die Schnecke greifen, während die quadratischen Nupsis hinten/ unten gemeinsam in die selbe Aussparung greifen. Zur Schmierung kein Fett benutzen; es kriecht über die Flächen und bindet Dreck. So weit meine Sichtweise des Films. Ohne Tacho in den Händen oder mehr Detailfotos fällt mir dazu auch nicht mehr ein. Kann vielleicht doch einmal jemand Detailfotos der Benzinuhr machen bitte? Anschlüsse? Anzahl der Spulen? Verdrahtung?
  7. CDI

    Übel verunstaltete Roller-Geschmacksverwirrungen.

    Ja, ist mittlerweile seit einigen Jahren so, denn der übelste wochenlange Smog in den Städten hat selbst den Chinesen zu denken gegeben. Aber trotz der hohen Stückzahlen, der Erfahrung mit dieser Technik, den geringen Löhnen (bei Ingenieuren und Fließbandmitarbeitern) und einer eigenen Chipindustrie scheinen in den westlichen Ländern die E-Antriebe von Yamaha, Bosch, Shimano, ... die Marktführer zu sein. In Europa gibt es für China-Fahrräder eine Einfuhrsteuer von ca. 87% (d.h. ein chinesisches Fahrrad (auch Pedelec) würde eigentlich nur rund die Hälfte kosten), aber in Amerika (US) ist das ohne Zollhürde anscheinend genauso!?
  8. CDI

    Rebuilding autolube

    ... and a brass washer between spring and gear! And it seems that part 14 to 16 are missing in the carburettor casing too.
  9. CDI

    Übel verunstaltete Roller-Geschmacksverwirrungen.

    Sicher kann China/ Südostasien motorisierte Zweiräder bauen, aber in diesem Bereich gibt es dort wohl nur wenig Forschung, sondern man guckt, was Andere gut verkaufen und baut dann nach. Deshalb gibt es wohl auch keine/ kaum komplett neu konstruierten Motoren (auch zB mit selbstentwickelter Einspritzung) oder die Lücke bei den Euro 4 Motoren. Noch immer wird mehr oder weniger nachgebaut, was man früher für Honda, Yamaha und Co. gebaut hat. Und in vielen Dingen steckt mehr KnowHow als man sich das als Normalbürger vorstellt: Mit einem Grimeca Bremssattel ließ sich eine Gilera Runner sehr wohl dosiert bremsen. Mit einem Nachbau von HengTong kann man am Bremshebel soviel Heng machen wie man will, unten macht es nur Tong, d.h. es ist keine nennenswerte Dosierung möglich, geschweige denn, dass es eine hilfreiche Rückmeldung gibt. Beide machen nichts anderes als den Druck der Bremsflüssigkeit auf die Bremskolben zu lassen. Oder - wenn ich mich richtig entsinne - in den 80er Jahren gab es einen Technologieaustausch zwischen Yamaha und und Hercules, weil den Japanern etwas KnowHow beim Verchromen fehlte. Und BenQ wird die Handysparte von Siemens bestimmt nicht gekauft haben um veraltete Schaltpläne zu sammeln.
  10. CDI

    Übel verunstaltete Roller-Geschmacksverwirrungen.

    Das war aber nicht Copy/ Paste, sondert Cut/ Paste, was aber OK ist da sie es kaufen durften. Und das nicht von einer chinesischen Firma, sondern wohl eher im Auftrag und mit Hilfe der chinesischen Politik. Ich bin schon gespannt, wie das weiter geht, wenn auch die ganzen Firmen/ das KnowHow der Autobranche in China angekommen ist, denn dann wird hier nicht nur die Autoindustrie betroffen sein, sondern sehr viele Bereiche (Pressenhersteller, Industriesteuerung/ Roboter, davon müssen 10ml in 100l Lack Hersteller, Farbenhersteller, Autoelektronikhersteller, Nähmaschinen für Gurte nähen Hersteller...). Aber unsere Politiker haben das bestimmt im Griff. So wie bei den Medikamenten, die wir kaufen dürfen, falls man sie uns gerade verkaufen will und das ggfs. zum xxx-fachen des alten Preises, weil die Lizenz für das Medikament dorthin verkauft wurde und somit dort der Preis bestimmt wird...
  11. CDI

    Riementrieb

    Keine Ahnung, aber falls du noch die Ölpumpe benutzt, dann solltest du bei dieser Gelegenheit auch gleich den Ölpumpenriemen mit tauschen; der hält nämlich auch nicht ewig und sieht dann genauso aus...
  12. CDI

    Übel verunstaltete Roller-Geschmacksverwirrungen.

    Ich weiß ja nicht, auf was für einen Tripp ihr gerade seid, aber Indien und China haben - ja nach Modell - die Namensrechte und Fertigungspläne/ -Straßen Ende der 80er Jahre gekauft und in ihren Ländern wieder aufgebaut. Theoretisch könnte man bei denen noch Originalteile für die Modelle der 80er Jahre kaufen. und das seit fast 30 Jahren! Näheres zB HIER. Der oben abgebildete Roller hat mit den deutschen Zündapp Modellen natürlich nichts gemein, aber die Vorschriften (Abgase) und Technik sind weiter gegangen und es gibt auch optisch deutlich Schlimmeres. Und Design und Asiaten scheint irgendwie nicht so richtig zusammen zu passen/ im Design sind Ansprüche und Geschmack wohl sehr verschieden.
  13. 10.9 finde ich gar nicht so übel: Und DAS zB Tabelle 19 könnte auch helfen?
  14. CDI

    Frage zu Hinterrad Simmerring

    Bei der Lusso - wo diese Fläche nicht zum Dichten dient - ist diese bedeutend feiner gearbeitet, hat aber so ca. 31,5mm im Durchmesser. Die Trommeln mit einem Durchmesser der Dichtfläche von 27 bzw. 30mm ist diese sogar poliert.
  15. ... und sollte genau deshalb hier nicht verwendet werden, weil es dem Urheberrecht unterliegt und dem Forenbetreiber eine Abmahnung einbringen kann. Aber bitte hier nicht diskutieren, denn erstens ist das der falsche Ort, zweitens gibt es da nichts zu diskutieren und drittens gibt es da schon ein Topic zu, in dem auch vermerkt ist, wessen Bilder wir verwenden dürfen (zB aus den Katalogen/ Webseiten der Teileversender) ohne dass jemand Ärger bekommt.
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.