Jump to content

Reifen...


Heidewitzka

Recommended Posts

Fahrwerk / Silente sind iO. bzw. haben die sich ja nicht über den Reifenwechsel schlagartig verschlechtert.

Luftdruck war gerade der Tipp...

Ich fahre bisher immer 2,0 Bar hinten, da ohne Gepäck und immer alleine. Hätte jetzt aber auch vermutet, dass das dem K80 reichen muss. Dem wird ja eher eine härtere/steifere Karkasse nachgesagt.

Aber sobald die Roise wieder lüppt wird ich das mal testen :thumbsup:

Was fahrt ihr für Drücke?

Link to comment
Share on other sites

ich mag‘s härter, vorne 2-2,2 hinten 2,3-2,5

und ich bin selbst eher leicht. 

 

vor 3 Stunden hat wasserbuschi folgendes von sich gegeben:

Fahrwerk / Silente sind iO. bzw. haben die sich ja nicht über den Reifenwechsel schlagartig verschlechtert.

würde man meinen, aber wenn die schon grenzwertig sind und die andere Reifen es eher kaschiert haben?  wer weiß, der Teufel ist ein Eichhörnchen...

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden hat Jonas MoetersSC folgendes von sich gegeben:

Ich bin absoluter k80 fan. Bisher der beste strassenreifen der mit auf die Felgen kam! Fahrverhalten und Haltbarkeit top.

 

Scootsmart und metzeler m7teen (einmal unter 700km) sind super schnell verheizt, zumindest war das bei uns der Fall. Raceman fand ich auch gut, Einlenkverhalten fand ich aber schlechter als beim k80.

Michelin S1: Katastrophe!

K58: griffig im Nassen, mir persönlich ne Nummer zu grob

Twist: fuhr sich ungleichmäßig ab, grip fehlt ein wenig

 

Alles nur meine Meinung!

 

 

Kannst du mal sagen, wieso die s1 ne Katastrophe sind? Dass die im nassen scheiße sind hab ich schon oft gehört aber trocken? 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat MartyMcFly folgendes von sich gegeben:

Kannst du mal sagen, wieso die s1 ne Katastrophe sind? Dass die im nassen scheiße sind hab ich schon oft gehört aber trocken? 

Wenn ein Reifen im nassen so scheisse ist wie der s1, ist der für mich durch. Es regnet hierzulande halt ab und an...

Im trockenen war der Grip technisch auch nie das gelbe vom Ei! 

Link to comment
Share on other sites

vor 48 Minuten hat Elbratte folgendes von sich gegeben:

Im Alltag K47. Find ich ne gute Alternative zum nicht mehr erhältlichen Weatherman.
Hält auch lange.

War ja deine Empfehlung der ich gefolgt bin. :thumbsup:

 

Ich fand selbst nen uralten S1 aus den 90ern deutlich besser als den Twist. Nicht so kippelig und im Regen eher besser / berechenbarer und nicht so plötzlich wegschmierend.

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden hat julianneubert folgendes von sich gegeben:

Ich vermisse den schwalbe paceman... der war genial 

Sehe ich auch so. Baut nur ein wenig breit, was ihn ständig am Kulu-Deckel streifen lässt, aber sonst top. Hinten wird meiner langsam eckig, spätestens dann muss da ein neuer drauf. Vielleicht gibt es noch Restbestände.

Link to comment
Share on other sites

Sehe ich auch so. Baut nur ein wenig breit, was ihn ständig am Kulu-Deckel streifen lässt, aber sonst top. Hinten wird meiner langsam eckig, spätestens dann muss da ein neuer drauf. Vielleicht gibt es noch Restbestände.

Die gibt's doch schon lange nicht mehr. Wenn mna da irgendwo noch welche findet, sind die doch auch schon LAT und hart.

 

Korrektur: *man, *alt

Link to comment
Share on other sites

Mir schon, wir hatten das mal in einem anderen Topic.

Das Profil ist ziemlich wurst, die unterschiedliche Kontur macht aber ganz ordentlich was aus.
Einer der beiden (ich weiß immer noch nicht, ob es der ältere oder die jüngeren Datums sind) ist ziemlich hektisch wenn es um den Geradeauslauf geht.
Da ist die Kontur unheimlich spitz. Beim anderen ist das eher harmonisch ausgelegt.
Wir haben hier dummerweise zwei verschiedene Formate (Andy 3.00-10, ich 90/90-10), so dass ich nichts genaues dazu sagen kann.

Edited by alfonso
Ist schon ein K80, oder?
Link to comment
Share on other sites

Am 7.7.2020 um 13:23 hat wasserbuschi folgendes von sich gegeben:

 

Über wie viel km reden wir hier?

Ich bin ja nicht so begeistern von den K80SR auf der PX....

 

Al.


Popometer sagt meiner Meinung nach so 200km

Link to comment
Share on other sites

Am 6.7.2019 um 12:26 hat Marty McFly folgendes von sich gegeben:

K80 SR 3.00*10": DOT 10/2018 vs. DOT 21/2019, da wurde wohl das Profil an das des 3.50 angepasst.

(unten alt, oben neu)

IMG_20190706_115714_HDR.jpg

 

Am 6.7.2019 um 14:27 hat alfonso folgendes von sich gegeben:

 

Hat der jetzt auch die flachere Kontur?

 

Am 6.7.2019 um 17:11 hat Marty McFly folgendes von sich gegeben:

 

Muss ich noch mal schauen.

 

Am 7.7.2019 um 18:27 hat Marty McFly folgendes von sich gegeben:

Die neuen sind "spitzer", ähnlich wie die 3.50er. Breite in Summe bei beiden identisch (76-77 mm).

 

vor 8 Stunden hat shanana folgendes von sich gegeben:

Ist das bekannt?

Gleiches Modell, unterschiedliches Profil

Heidenau K80SR 3.0-10

IMG_20200714_101456_copy_1200x1600.jpg

IMG_20200714_101512_copy_1200x1600.jpg

IMG_20200714_101424_copy_1200x1600.jpg

IMG_20200714_110338_copy_1200x1600.jpg

IMG_20200714_110328_copy_1200x1600.jpg

 

vor 8 Stunden hat alfonso folgendes von sich gegeben:

Mir schon, wir hatten das mal in einem anderen Topic.

Das Profil ist ziemlich wurst, die unterschiedliche Kontur macht aber ganz ordentlich was aus.
Einer der beiden (ich weiß immer noch nicht, ob es der ältere oder die jüngeren Datums sind) ist ziemlich hektisch wenn es um den Geradeauslauf geht.
Da ist die Kontur unheimlich spitz. Beim anderen ist das eher harmonisch ausgelegt.
Wir haben hier dummerweise zwei verschiedene Formate (Andy 3.00-10, ich 90/90-10), so dass ich nichts genaues dazu sagen kann.

 

Hier die Historie. :cheers:

Link to comment
Share on other sites

Am 9.7.2020 um 05:38 hat PK-HD folgendes von sich gegeben:

Sehe ich auch so. Baut nur ein wenig breit, was ihn ständig am Kulu-Deckel streifen lässt, aber sonst top. Hinten wird meiner langsam eckig, spätestens dann muss da ein neuer drauf. Vielleicht gibt es noch Restbestände.

 

 

Einen hab ich noch. Dann wird auf K80 gewechselt. Schade, bin den echt gerne gefahren.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Der K47 in 3.5-10 macht auf festem bis grobem Schotter bis über 70  eine gute Figur.. Recht viel schneller war nicht nötig. Bremsen und beschleunigen sehr ordentlich. Kurve hab ich nicht ausgereizt.

Wer auf Reisen auch kleine Strassen fährt, kann sich das überlegen.

Bin letztes jahr mit dem K80 da massiv auf Grund gegangen.

Heute den K47 Laufradsatz mal eingeweiht. War ja eigentlich für meine 5 Wochen Urlaub im Mai gedacht....

Link to comment
Share on other sites

Hm in ca 90% fährt der Roller ja auf der Straße, dass der K80 keine guten Offroadeigenschaften hat / haben kann ist ja am Profil zu erahnen.

Auf trockener Straße fährt er sehr gut, im Regen konnte ich noch nicht testen, er soll ja aber auch da nicht schlecht sein.

Oder hat das jemand eigene Erfahrungen  ?!

 

FK.

Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten hat vespa_px folgendes von sich gegeben:

Ich fahr k80sr tt bei jeden Wetter von frühling bis spätherbst.Obs stürmt regnet oder volle kanne platzregen oder sonst was.

Kann nur gutes berichten auch kurven schräglage super.

 


das kann ich bestätigen, der ist auch meine Empfehlung. 

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden hat BerntStein folgendes von sich gegeben:

Der K47 in 3.5-10 macht auf festem bis grobem Schotter bis über 70  eine gute Figur.. Recht viel schneller war nicht nötig. Bremsen und beschleunigen sehr ordentlich. Kurve hab ich nicht ausgereizt.

Wer auf Reisen auch kleine Strassen fährt, kann sich das überlegen.

Bin letztes jahr mit dem K80 da massiv auf Grund gegangen.

Heute den K47 Laufradsatz mal eingeweiht. War ja eigentlich für meine 5 Wochen Urlaub im Mai gedacht....

wo kommst du auf einmal wieder her?

warst du eingesperrt?

stadlheim?

aichach?

in aichach hätte ich dich besuchen können.

 

 

Edited by gravedigger
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • Hallo an alle Scooteristen hier im GSF,   hab vor ein paar Jahren eine ET3 Baujahr 78 erworben. Diese wurde vom Vorbesitzer mit sehr viel Liebe und viel Recherche im GSF, aber auch mit knappen budgetären Mitteln zumindest motorseitig neu aufbereitet. Da unter anderem die Kurbelwelle eine Glockenconversion Marke Eigenbau mit Flex war, habe ich mich dazu beschlossen, das gute Stück neu zu revisionieren. Ausgangssetup vor Motorspaltung war ein 30er Polini PWK, 30er Ansaugstutzen mit Polini Tassi mit 4 Membranblättchen, ein PM 130 GG aufgefräst (Auslass trapezförmig auf zirka 70%, Überströmer,...) mit GS Road Kolben und Malossikopf sowie ein LTH Road. Steuerzeiten: um die 190° Auslass und um die 30° Vorauslass. Die einzige Verkürzung bei der Übersetzung war ein 4ter Gang mit 47 Zähne und Primär 25/69. Hatte damit aber ab und an Ganganschlussprobleme. Und leider war der Kickstarter O-Ring hinüber und die Mühle hat somit gesudelt. Diese Dinge haben mich jetzt zu einer Motorrevision bewegt.   Was ich mal sicher ändern möchte: Vollwangenwelle MAZZUCCHELLI RACE for SIP 54/104 statt der 51/97er Welle neue Kupplung (hab mir eine BGM Superstrong mit 16 XL Federn besorgt) neue elektronische Zündung mit variablem Zündzeitpunkt (z.B. SIP Vape Sport 12V) Nebenwelle mit kurzem 4ten und eventuell auch kurzem 3ten neuer Primärkorb mit Repkit (z.B. VMC Race aus Carbonstahl)   Bei den anderen Dingen bräuchte ich eure geschätzte Hilfe. Prinzipiell schauen alle Teile noch gut aus. Da das Setup aber definitiv drehzahllastig sein wird, stellt sich mir die Frage, ob ich die Teile nicht doch durch Tuningteile austauschen sollte. Gang 1. bis 3. (scheinbar original Piaggio, geradeverzahnt) und Nebenwelle 10/14/18/22 (eventuell original Piaggio, geradeverzahnt) -> tauschen z.B. gegen BGM0151SPO? Primärübersetzung DRT Racing Brevett 25/69 -> tauschen z.B. gegen BGM06526P?  Antriebswelle und Schaltklaue (RMS Classic) -> tauschen z.B. gegen BGM Sport Komponenten? Was meint ihr? Sollte man diese Getriebeteile bei einem Setup um die 20PS tauschen? Falls nicht unbedingt notwendig, welche Nebenwelle würdet ihr mir für die vorhandenen Übersetzungskomponenten empfehlen (1-4 -> 58/54/50/47, Primär -> 25/69)? Oder ist das eh ein Topfen?   Frage zum Zylinder: Soll ich den PM130GG belassen oder z.B. auf einen VMC144ET7 updaten? Mir ist klar, dass dann weitere Fräsarbeiten am Motor notwendig werden. Würde sich das Update auszahlen? Was hat so ein VMC im PnP? Könnte ich den dann auch mit dem 30er PWK und größerer Bedüsung fahren oder brauch ich dann auch einen neuen Vergaser?   Frage zum Auspuff: Hab im Forum die Tendenzen zum Franz rausgelesen. Wäre der wesentlich besser als der LTH Road? Wie ist der Polini Evo 1 im Vergleich dazu (der liegt bei mir in der Stellage noch herum)?   Danke für jeglichen Input im Voraus und LG
    • es soll auch helfen die Sinne aufzuschrumpfen. Also Spinne durchwärmen und im heißen Zustand auf den Konus und dann mit entsprechend Drehmoment anziehen. 
    • Wurde hier vor kurzem besprochen:  Gibts auch fertig zu kaufen.
    • Die Polini HD160 wäre mir mit dem VHSH34 zu mager. Würde auch zum Verhalten passen, dass sie von Schieberstellung Vollgas  auf 3/4 Stellung beschleunigt.
×
×
  • Create New...

Important Information