Jump to content

VMC GS56/58 was kann der?


Recommended Posts

Ich konnte heut mal messen. Gehäuse original, 0,5er Fudi.

 

A 173

ÜS 124

VA 24,5

QK vermutlich ca 1,75

 

Ich hab den jetzt mit ner 0,3er Fudi verbaut. Zylinder geht leider leicht am originalen 19er ASS an. Auslaßkanal musste noch ordentlich glatt gemacht werden. Ansonsten bis jetzt echt ok für die Kohle...

 

Keine Bananenkenner hier? Ich hab kein Plan von dem Obst! 

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten hat Lenki folgendes von sich gegeben:

Ich konnte heut mal messen. Gehäuse original, 0,5er Fudi.

 

A 173

ÜS 124

VA 24,5

QK vermutlich ca 1,75

 

Ich hab den jetzt mit ner 0,3er Fudi verbaut. Zylinder geht leider leicht am originalen 19er ASS an. Auslaßkanal musste noch ordentlich glatt gemacht werden. Ansonsten bis jetzt echt ok für die Kohle...

 

Keine Bananenkenner hier? Ich hab kein Plan von dem Obst! 

 

Ich würde die BGM Touring Banane testen. Hab die auf nem gesteckten 133 Polini mit 19er Dello gefahren - hat gut funktioniert.

Link to comment
Share on other sites

Am 29.1.2020 um 07:39 hat Marty McFly folgendes von sich gegeben:

 

Das wäre ja dann noch ein Kandidat für Motoren, die der neuen "B196" entsprechen sollen. Gibts da schon einen genauen Termin?

 

Link to comment
Share on other sites

Am 30.1.2020 um 22:16 hat Lenki folgendes von sich gegeben:

Ich konnte heut mal messen. Gehäuse original, 0,5er Fudi.

 

A 173

ÜS 124

VA 24,5

QK vermutlich ca 1,75

 

Ich hab den jetzt mit ner 0,3er Fudi verbaut. Zylinder geht leider leicht am originalen 19er ASS an. Auslaßkanal musste noch ordentlich glatt gemacht werden. Ansonsten bis jetzt echt ok für die Kohle...

 

Keine Bananenkenner hier? Ich hab kein Plan von dem Obst! 

 

Hab hier noch ne Proma Banane.

Fand ich auf 130er polini immer ganz nett. Bei bedarf PM.

Ansonsten kann ich damit auch nen Lauf fahren allerdings kein plug and Play Setup.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hier mal die ersten Ergebnisse. 

 

Setup

VMC GS56

51/97 DRT Sprinter Welle

Standard Zündung 19 Grad

VMC Membran

30er PHBH (140HD/ X2 / 54ND / 266 AS)

Franz Auspuff

 

 

 

185/126 30VA ca. 65% Auslassbreite 1.3QK

1724091193_MaxVMCvorALBeareitung.thumb.jpg.f6997a33ff3e2143505eacd846dd2cbf.jpg

189/125 32VA 68% Auslassbreite 1.00 QK

 

1875683274_MaxVMC.thumb.jpg.71f09f9d5e99611f9d93b170dbe54c8a.jpg

 

Mangels richtigen Ansauger hängt da jetzt noch ein kleiner für 24er Gaser drann.

Klar suboptimal für 30er. Wird aber als nächstes noch getauscht.

Mal abgesehen davon is das eher ernüchternd. Was ich noch versuchen werde ist etwas tiefer zu setzen, richtiger Ansauger, Mini Tassi Membran, Vespatronic und evtl einen Flachschieber Gaser.

 

 @egig deckt sich das mit deinen Erfahrungen?

Wie siehts denn bei den anderen aus?

 

Edited by maxo
  • Like 5
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Is ein Franz. Hatte auch mal kurz den VMC Evo drauf. War ähnlich nur überall etwas schlechter.

Unditaker leider nicht vorhanden. Ares wird evtl. noch probiert.

 

Wie schon gesagt ist Einstieg und NM halt doch eher dürftig.

Mal sehen was im nächsten Schritt passiert.

Link to comment
Share on other sites

Den späten Reso mit den Überströmzeiten verstehe ich auch aktuell nicht. Klar kleiner Vergaser begünstigt das , hast du mal ausgelietert? Weil ich glaube mich zu erinnern dass die Verdichtung sehr niedrig ist was einiges erklären kann.

Spitzenleistung passt schon mal 

 

Eine p&p Kurve hast du nicht oder wäre das der erste lauf?

Edited by egig
Link to comment
Share on other sites

Ausgelitert, nein. 

 

Plug & Play auch nicht. Hab da gleich den Fräser reingehalten, verbreitert und oben 1mm abgedreht um auf die entsprechende Steuerzeit zu kommen. Wie schon gesagt werde ich mal sehen was mit dem richtigen Ansauger rausspringt. 

Link to comment
Share on other sites

Was habt ihr beim vmc 56 für ein Pleullager oben verwendet? Beim Kit dabei war ja keines, und das normale wie beim Polini133 ist ja nur 20mm breit. Im Kolben hätten fast 24 mm Platz. Welches sollte ich verwenden. 

 

Ich werde meinen von den Steuerzeiten erst mal Original lassen. Mit 24mm Phb und Polini Membranansauger.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat mcmulle folgendes von sich gegeben:

Was habt ihr beim vmc 56 für ein Pleullager oben verwendet? Beim Kit dabei war ja keines, und das normale wie beim Polini133 ist ja nur 20mm breit. Im Kolben hätten fast 24 mm Platz. Welches sollte ich verwenden. 

 

Ich werde meinen von den Steuerzeiten erst mal Original lassen. Mit 24mm Phb und Polini Membranansauger.

Pleuellager ist ja normal bei der Kurbelwelle dabei... dieses hier ist sonst eine gute Alternative-> https://www.scooter-center.com/de/pleuellager-italkit-15x19x20mm-vespa-px80-px125-px150-ccm-largeframe-vespa-pk80-pk125-smallframe-silberkaefig-7671697?number=7671697

Link to comment
Share on other sites

Ist mir schon klar, das das ein gutes Lager ist, hat aber auch nur 20mm Breite. Der Vmc Kolben benötigt aber nach meiner Meinung aber mindestens eins mit 23mm Breite oder auf beiden Seiten irgendwelche Distanzbuchsen damit das Lager nicht wandern kann. Hab das heute mal zusammengesteckt, und im Kolben hat ein 20mm Lager definitiv zu viel Platz. Lass  mich aber gerne eines besseren belehren.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Kolbenbolzenlager Nadeln sind ballig ausgeführt, die zentrieren den Käfig sozusagen von selbts.

Wenn Zylinder und Dichtfläche nicht schief sind gibt es keine Probleme, einfach so einbauen.

....Wenns fürs Gefühl sein muss eben ein breiteres einbauen...

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • Das eine Thema konnte gelöst werden durch recht viel Abtrag rückwärtig vom Sattel zur Felge hin.    Nun die Folgefrage. Wie kann es sein, dass der komplette Halter - an dem oben der Sattel hängt und unten die Tachowelle eingeschraubt ist - wackelt, während die Mutter unter dem Forklink zu ist?!  Ich verbrenne diesmal hier x mal mehr Zeit, als für die komplette Gabelrevision.     
    • Na die hat schon a Toleranz was ich sehe beim Blitzen. Aber ja, bei 2274 ist der Nulldurchgang laut Manual.   Motor warm laufen lassen und anschließend mit der Standgasschraube etwas spielen bis man bei der Drehzahl landet. DZM braucht man aber dann schon was genaues.   Ab welcher Drehzahl +/- die dann verstellen anfängt, keine Ahnung...   Habs immer so recht exakt hinbekommen.   Da kann sicher Erich mehr sagen.    
    • Prinzipiell OK. Aber die Helicoil Einsätze sind eigendlich viel zu kurz für die Reparatur in Alu. Baer Tools hat die in 14mm Länge und mehr. Das hält dann auch.    https://baer.tools/de/baercoilbaerfix/baercoil/baercoil-gewindeeinsaetze/m-mf/frei-durchlaufend/?p=4
    • Mit zentrierbuchsen sicherlich    Rlg christian 
    • @500 Miles Yamawudri ist wahrscheinlich bis Montag Abend noch Zuhause und dann uUst bis 8/9.06 wieder im Reich der Mitte. Würde sich aber ab 08/09 riesig über Besuch freuen :).   Gute entspannte Fahrt und viel Spaß   Christian    PS: und yamawudri meint immer noch das Sizilien extrem reizvoll ist und die Leute super nett vom guten Essen ganz zu schweigen.
×
×
  • Create New...

Important Information