Jump to content

Malossi - Sport - 211 ccm - 2 Ringversion


T5Pien

Recommended Posts

vor 8 Minuten schrieb eye.dee:

Hast du einen zweiten Filter mit zumindest einem Loch, oder zwei Löchern? Das würde ich erstmal probieren. Du hast recht hohe Steuerzeiten (obwohl du nur die KoDi verbaut hast) und das Ding wird drehen wollen, da muss es dann auch entsprechend Luft ziehen können.

Ich habe noch einen Filter mit 1 Loch überm Düsenstock. Wie groß sollte das sein, ist nur so 3-4mm.

aber das ist doch trotzdem nicht so maget wie komplett ohne deckel und Filter oder. Weil selbst das fühlt sich noch was zu fett an.

 

Link to comment
Share on other sites

Das stimmt, aber mit dem Filter wäre es auf jeden Fall schon mal besser, sofern du in Zukunft auch mit Filter/Deckel fahren möchtest. Wieviel Meter hast du damit schon zurückgelegt, war der Motor schon richtig warm? Ich denke deine Bedüsung ist als Startpunkt gut, bei einem 26er würde ich mit der HD nicht viel weiter runtergehen, aber ausprobieren würde ich es trotzdem (128, 125). Ist es der "normale" Schieber oder die glatte Version (fetter)?

 

Link to comment
Share on other sites

vor 45 Minuten schrieb eye.dee:

Das stimmt, aber mit dem Filter wäre es auf jeden Fall schon mal besser, sofern du in Zukunft auch mit Filter/Deckel fahren möchtest. Wieviel Meter hast du damit schon zurückgelegt, war der Motor schon richtig warm? Ich denke deine Bedüsung ist als Startpunkt gut, bei einem 26er würde ich mit der HD nicht viel weiter runtergehen, aber ausprobieren würde ich es trotzdem (128, 125). Ist es der "normale" Schieber oder die glatte Version (fetter)?

 

Bin gestern so 30 km gefahren und habe auch teilweise die Gänge versucht auszudrehen. Der Motor war also schon warm. 

Ich warte auf das BGM Düsenset und gehe dann mal langsam mit der HD runter. Habe bei der Suche immer wieder Setups gefunden die mit einer 125er HD unterwegs sind. 

Ziel sollte es sein, mit Filter und Deckel zu fahren. die 1-2 PS die das obenrum bringt brauche ich nicht. Ist mit der 24/64 eh auf Schaltfaul fahren von untenrum ausgelegt. 

Hatte auch zeitweise mal überlegt wieder auf 24er SI zu gehen.

Der Schieber ist ein normaler 4.0 mit Tasche.

 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

ich habe mir jetzt zum Abstimmen diverse Teile besorgt:

 

Hauptdüsenset

Nebendüsenset

Cosa Schwimmerkammer inkl Nadel

Lemarxon LM-M Schieber

Lamrxon XX34 Mischrohr

 

habe dann noch den die Bohrung in der Schimmerkammer und den Nadelsitz auf 3mm erweitert inkl. der Querbohrung.

 

Voller Tatendrang alles zusammengebaut und den Vergaser nochmal komplett gereinigt und neue Dichtungen verwendet.

 

Fazit:

 

Das Ding läuft so gut wie garnicht mehr. 

springt sehr schlecht an und kommt fast garnicht aus der unteren Drehzahl raus. Im Stand läuft sie dann immer schlechter bis sie aus geht. Wenn man sie kurz vor dem absterben mit dem Gas versucht zu holen, säuft sie einfach ab. ziehe ich im Stand den Choke läuft sie besser und geht nicht aus. 

 

auf Düsen reagiert sie eigentlich nicht mehr.

55/160 bis 62/160 und HD125 bis HD138 getestet.

Gemischschraube hat auch keinen Einfluss.

 

Irgendwie fühlt sich es an als würde sie einfach komplett mit Sprit überflutet werden. 

wenn man in den Vergaser schaut kommt aus dem Querrohr auch kein feiner Nebel sondern eher so spritzend dicke und dünne tropfen. Schwer zu erklären. 

 

irgendwie glaube ich der Vergaser hat ein Problem. die 3mm Bohrungen sollten eigentlich kein Problem sein. 

ich glaube ich muss doch auch noch nen neuen Vergaser testen... Oder habt ihr eine Idee was so ein verhalten erklären kann

Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten schrieb iooh.max:

ich habe mir jetzt zum Abstimmen diverse Teile besorgt:

 

Hauptdüsenset

Nebendüsenset

Cosa Schwimmerkammer inkl Nadel

Lemarxon LM-M Schieber

Lamrxon XX34 Mischrohr

 

habe dann noch den die Bohrung in der Schimmerkammer und den Nadelsitz auf 3mm erweitert inkl. der Querbohrung.

 

Voller Tatendrang alles zusammengebaut und den Vergaser nochmal komplett gereinigt und neue Dichtungen verwendet.

 

Fazit:

 

Das Ding läuft so gut wie garnicht mehr. 

springt sehr schlecht an und kommt fast garnicht aus der unteren Drehzahl raus. Im Stand läuft sie dann immer schlechter bis sie aus geht. Wenn man sie kurz vor dem absterben mit dem Gas versucht zu holen, säuft sie einfach ab. ziehe ich im Stand den Choke läuft sie besser und geht nicht aus. 

 

auf Düsen reagiert sie eigentlich nicht mehr.

55/160 bis 62/160 und HD125 bis HD138 getestet.

Gemischschraube hat auch keinen Einfluss.

 

Irgendwie fühlt sich es an als würde sie einfach komplett mit Sprit überflutet werden. 

wenn man in den Vergaser schaut kommt aus dem Querrohr auch kein feiner Nebel sondern eher so spritzend dicke und dünne tropfen. Schwer zu erklären. 

 

irgendwie glaube ich der Vergaser hat ein Problem. die 3mm Bohrungen sollten eigentlich kein Problem sein. 

ich glaube ich muss doch auch noch nen neuen Vergaser testen... Oder habt ihr eine Idee was so ein verhalten erklären kann

Dichtet die Schwimmernadel richtig ab? Ggf nochmal den Deckel der Schwimmerkammer tauschen... 

Link to comment
Share on other sites

Am 25.3.2021 um 08:16 schrieb der.Baum:

Glockenwelle gegen Vibrationen? Ich werde hellhörig, bei mir vibriert es ja nur "leicht"

 

Ist die Mazzuchelli Glockenwelle 

 

https://www.sip-scootershop.com/de/product/glockenwelle-mazzucchelli_45041000?usrc=Glockenwelle

 

mit seinem Wuchtfaktor von ~50 in Verbindung mit dem Malle Kolben echt gut für einen geschmeidigen Lauf? 

 

Ist noch sinnvoll den Kolben zu überarbeiten dann geht der Wuchtfaktor noch höher Richtung 55

 

Edited by WULF
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb iooh.max:

Teste ich morgen mal, evtl. Passt auch der schwimmerstand nicht mehr. 
knn man den irgendwie einstellen? 

Vermutlich dichtet das Nadelventil nicht mehr ab. Hast du nach dem Bohren da wieder einen 45 Grad Winkel reingebracht?

Link to comment
Share on other sites

bin einfach mit einem 3mm Bohrer durch, aber der Nadelsitz der nicht gebohrt wurde hat ja weiter 45 grad. also keine Ahnung wo da jetzt durch das loch keine 45grad mehr sein sollen. Habe auch mit Wasser getestet und es schien dicht zu sein. 

habe aber gesehen, dass der Schwimmer wenn ich die Kammer umdrehe nicht mehr waagerecht steht. 

habe jetzt gelernt, dass das wohl sehr wichtig ist, da mit der Spritstand im Düsenstock passt. 

werde da heute mal bei gehen und versuchen den Schwimmer wieder waagerecht zu bekommen und den Stand und Dichtheit prüfen.

Lemarxon bohrt seine Schwimmer ja auch alle auf 3mm auf. Sollte also irgendwie funktionieren

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb steven77er:

Was mir passiert ist, dass ich beim Aufbohren für die 5,2er Nadel zu tief gebohrt habe und so der Schwimmer nicht mehr waagerecht zu bekommen war…. 

Ich musste ja nicht auf 5,2 aufbohren. Das hat der Cosa Deckel ja eh. Nur eben die eigentliche durchflußbohrung auf 3mm erweitert. Aber trotzdem selbes Problem mit dem Schwimmer.

Link to comment
Share on other sites

Ich stelle das nochmal hier rein, bei "Nur mal schell..." hat mir niemand geantwortet.

 

 

 

Benzinpumpe !

 

Ich habe vor ca. 3 Monaten eine Membran-Benzinpumpe verbaut, Veloce/ 210 Sport.

Läuft eigentlich total gut!

Drückt ordentlich in den Tank zurück und die Schwimmerkammer läuft auch bei ganz hohen Drehzahlen nicht über.

 

Vorgestern noch ´ne wunderschöne Tour, Indian Summer in Schleswig-Holstein.

 

Aber, bis ich vom Hof kam, hätte ich eigentlich 2 x duschen müssen.

 

Nach längerer Standzeit, ist es extrem (!) aufwendig den Roller zu starten.

Kenne ich so nicht. Früher war immer "Erster Kick".

 

Da dies meine erste Benzinpumpe ist:

 

Ist das normal?

Muß das so lange, bis Benzin am Vergaser ankommt?

Was kann ich tun?

Was macht Ihr?

 

Oder ist doch was falsch installiert?

 

Danke.

 

Gerd

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Nabend allerseits!

 

Folgende Problemstellung: Cosa 200 soll mehr Dampf bekommen. Malossi Sport ist vorhanden, Kopf vom Gravedigger mit Hubausgleich ebenfalls, sowie eine SIP Premium-Langhub-Welle mit kurzen Steuerzeiten. 24er Si wurde auf PX-Standard gebracht. Dee Motor ist noch nicht gefräst. Den Einlass bringe ich von 115/50 auf 120/65, der Zylinder hat mit 60mm Hub 180/121 Grad. Die Primär ist aktuell bei 23/68, das Getriebe ist standard. Auspuff Road2.

Ich wiege 85kg, fahre in der Regel alleine.

Wie soll ich übersetzen? Bin mir nicht sicher wegen des Gewichts der Cosa. 23/68 ist kürzer als 23/65, aber quasi identisch zu 22/65. Was ist zu kurz? Was mach ich mit dem 4. Gang? Wenn ich die Primär zulassen könnte, wäre das fein. Ich niete die aber auch im, wenn es sinnvoll ist. Nur eine neue Primär möchte ich nicht kaufen. 

Danke für Anregungen!

 

Link to comment
Share on other sites

Einsatzgebiet ist Köln. Polini-Box wäre später mal eine Option, wenn der Road hinüber ist. Dauert aber noch. 

Ich fomuliere die Frage mal anders, es war vielleicht etwas verworren. 23(DRT)/68 ist drin. 23/65 hab ich rum liegen und könnte ich verwenden. Der Motor ist sowieso gerade zerlegt wegen Simmerringen, ich kann also theoretisch alles ändern, würde aber ungern mehr investieren, also z.B. keine 24/64 kaufen. 

 

Wenn ich auf 23/65 umbaue, dann ist es im vierten Gang trotz des höheren Gewichts der Cosa gegenüber einer PX nicht zu lang?

Oder wäre dann ggf. 22/65 sinnvoll? (In dem Fall würde ich dann 23/68 lassen, weil das Verhältnis identisch ist).

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb DocMed:

Wenn ich auf 23/65 umbaue, dann ist es im vierten Gang trotz des höheren Gewichts der Cosa gegenüber einer PX nicht zu lang?

 

vor 1 Stunde schrieb DocMed:

Ich wiege 85kg, fahre in der Regel alleine.

 

Da du nicht besonders schwer bist, sollte der Malossi die 23/65 gut ziehen.

Sooo viel schwerer ist ne Cosa dann auch nicht gegenüber ner PX.

Link to comment
Share on other sites

vor 59 Minuten schrieb kandyrandy:

Ich glaube in Verbindung mit dem Cosareifen wird das zu lang und du nimmst dir den Spaß beim beschleunigen! Würde 23/68  lassen!

 

 

100/90-10 ist vom Abrollumfang identisch oder theoretisch/rechnerisch sogar minimal kleiner als 3.50-10... ;-)

 

Wenn die 23/65er Primär rumliegt, würde ich die verbauen.

Damit wärst du auch flexibler zu verlängern oder zu verkürzen, nur mittels anderem Ritzel (22 oder 24), ohne Spalten.

Edited by AAAB507
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb AAAB507:

 

 

100/90-10 ist vom Abrollumfang identisch oder theoretisch/rechnerisch sogar minimal kleiner als 3.50-10... ;-)

 

Wenn die 23/65er Primär rumliegt, würde ich die verbauen.

Damit wärst du auch flexibler zu verlängern oder zu verkürzen, nur mittels anderem Ritzel (22 oder 24), ohne Spalten.

Ja, das denke ich mir auch. Ich werde die Primär auf 23/65 setzen mit 35 Gangrad und wenn Druck fehlt mit Kupplung oder Auspuff variieren.

 

Allen vielen Dank für die Anregungen.

 

Noch eine abschließende Frage:

würde es sich bei 57mm Hub deutlich anders verhalten oder auch funktionieren? A/Ü wären dann ja entsprechend geringer.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb AAAB507:

 

 

100/90-10 ist vom Abrollumfang identisch oder theoretisch/rechnerisch sogar minimal kleiner als 3.50-10... ;-)

 

Wenn die 23/65er Primär rumliegt, würde ich die verbauen.

Damit wärst du auch flexibler zu verlängern oder zu verkürzen, nur mittels anderem Ritzel (22 oder 24), ohne Spalten.

Nein!!

100/90-10 ist geringfügig mehr Umfang als 3.50-10 (+0,51%)

100/80-10 wäre bissl kleiner...(-5,8%)

 

Rita

 

Link to comment
Share on other sites

vor 29 Minuten schrieb Rita:

100/90-10 ist geringfügig mehr Umfang als 3.50-10 (+0,51%)

100/80-10 wäre bissl kleiner...(-5,8%)

 

Dann gibt es da vermutlich verschiedene Messungen.

Ich hatte extra mal bei Getriebesalat.de nachgekuckt.

Aber selbst innerhalb 3.50-10 habe ich schon +/- mehrere cm Abrollumfang gemessen, je nach Fabrikat.

Alleine 2,5mm Verschleiß machen knapp 2 cm Abrollrumfang aus.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • Kennt jemand das Problem, dass der BGM Dämpfer in eingebauten Zustand voll auf Anschlag liegt? Ich habe das mit der originalen, wie auch mit der +25% Feder probiert, beide waren jeweils komplett in den jeweiligen Federteller eingedreht. Im Topic "Fahrwerk Sprint" wird das Thema auch angesprochen, Lösung war die Feder um ca. 10mm zu kürzen. Gibt es noch eine andere Lösung? VG
    • Ahoi, hab hier zwei Backen PK S in champagner gold, links gut, rechts mit Beule, sehr passabler Zustand. Würde ich gegen eine T5 Backe rechts im guten O.Lack rot 625 tauschen.   Kaufe natürlich auch gerne s eine T5 Backe.   Danke
    • Also die Verbrindung ist ein M16x1 Gewinde Innen drin ist eine M8 x30 Madenschraube. Ich habe Gerade einen umgebaut mit anderer Gabel und finde die Verbindung so echt gelungen.   Wie das so abreißt, ist mir völlig schleierhaft Da muß mal wieder der Fehler am Gasgriff sitzen.
    • @olero Frag doch einfach hier im GSF, ob jemand in deiner Nähe wohnt  und dir funktionierende CDI und Zündgrundplatte leihen kann.
    • Kirin sehr gut meist in Korea getrunken, gösser märzen ist auch gut aber alles nix im Vergleich zu den Göttergetränken von "Ottakringer" va das altwiener finde ich neben den roten Zwickel extrem g'schmackig. Ansonsten bin ich extremer Fan von Lagunitas Pale Ale in der weiß violetten Dose ebenso wie Lagunitas IPA, und zu Cooper Bier from Down under führt imho sowieso kein Weg vorbei. Auch Düsseldorf und Duisburg hat mEa sehr gute Biere. Die belgischen wie Leffe finde ich auch gut aber mEa viel zu stark im Alkoholgehalt als Wiener der es gewöhnt ist, das wenn es gemütlich ist und schmeckt dass man sich manchesmal auch an einem langen Abend 4-6 Krügerl reinstellt.   Rlg Christian   
×
×
  • Create New...

Important Information