Jump to content

Malossi - Sport - 211 ccm - 2 Ringversion


T5Pien

Recommended Posts

vor 1 Stunde schrieb Nussbaum:

Ist wie gesagt mein erster eigener motor 

Muss erstmal diesen si genaustens studieren 

Dann würde ich erstmal mit den hier üblichen Düsenkombis herumprobieren, statt mit dem teuren lemarx Zeug zu experimentieren. Nach meiner Erfahrung bringt das nicht viel. Kann man sich zudem selber bauen (Mischrohr und Schieber).

 

Ich sehe das wie Angeldust, fahre aber mit Filter und kl. Loch über der HD. Mischrohr 160 oder 140 BE2/BE3 HD128-135, ND 160/60 oder 160/62, je nach Meereshöhe und Temperatur. Die ND /150er Reihe taugt evtl auch. Aber ich glaube die spritbohrung der Nebendüse sollte nicht kleiner als 58 sein.

 

Die Trichtergeschichte habe ich nach 2 J rumprobieren  bei allen Kisten wieder auf mod. T5 oder PX Luftfilter umgebaut. Merke da keinen grossen Unterschied zw. T5 Filter und Trichter...

 

  • Like 1
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Am 8.9.2023 um 15:54 schrieb Pholgix:

Die Trichtergeschichte habe ich nach 2 J rumprobieren  bei allen Kisten wieder auf mod. T5 oder PX Luftfilter umgebaut.

Kurze Frage, welche Modifikationen machst du denn am T5 Luftfilter? Meinst du den Nachbau oder den originalen?

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb Woodstock:

Kurze Frage, welche Modifikationen machst du denn am T5 Luftfilter? Meinst du den Nachbau oder den originalen?

Ich nehm den Nachbau, mach das billige Netz ab und wickle ein modernes Filtergewebe drum, hier Malossi, locker gespannt. Das lässt sich an den Enden gut vernähen:image.thumb.png.f06734ab3f6885d6dc1625f3283498cc.png

kann man immer wieder abnehmen und reinigen.

  • Like 2
  • Thanks 4
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Pholgix:

Ich nehm den Nachbau, mach das billige Netz ab und wickle ein modernes Filtergewebe drum, hier Malossi, locker gespannt. Das lässt sich an den Enden gut vernähen:image.thumb.png.f06734ab3f6885d6dc1625f3283498cc.png

kann man immer wieder abnehmen und reinigen.

Das ist a Top Idee 

Link to comment
Share on other sites

das interessante ist, von innen sieht das Teil so aus:T5Luftfilter.thumb.jpg.96f145ec350b626b7526090381b4ba58.jpg

(Bild aus dem forum)

 

Wenn man sich die Theorie zum Einlauf in Rohre zu Gemüte führt, wird man feststellen, dass der T5 Trichter dem Optimum sehr nah kommt...

irgendwas zw. 3 und 10:

Einlauftrichter.thumb.jpg.6eb9b8de8b456c01da11c12659e537bd.jpg

 

Wenn es interessiert, findet noch Interessantes in der Simulation von Gordon P. Blair "Bell mouth", ist im Netz als PDF findbar

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

wenn man 1 und 11 vergleicht, steht da ganz simpel, dass ein langer Ansaugweg bei gleichem Durchmesser scheisse ist.

Also n PHB gleichen Durchmessers ggü si mit flacher Verrundung.

 

deswegen die ganzen 34er, 36er und 39er Gaser !

wenn es am Gaser an sich läge, würde ein 24er PHB gegen den si anstinken können.

 

übrigens habe ich lange Ansaughörnner für den si drucken lassen - wie 5 bis 7 und krasser.. hat aber nix gebracht an dem Motörken.

 

edit:

wieviel PS max wurden mit so nem Filter bereits geschafft ?

Edited by 500 Miles
Link to comment
Share on other sites

Nach vielen Fragen steht mein Setup jetzt fest, allerdings bin ich mir einzig bei der Kurbelwelle noch unsicher!
Ich plane einen fast neuen Motor Aufbau nur Getriebe möchte ich von meiner PX 125 übernehmen
Da ich in Österreich lebe fahre ich sehr viel Hügelige und Bergige Passagen und bin ein Tourenfahrer...
habe mir folgendes Setup ausgesucht.:


Malossi V One Gehäuse Drehschieber
210 Malossi Sport MK2 mit 1.5mm Kopfdichtung
60mm Welle (???)
Vergaser ist ein 24er vorhanden, denke aber daran mir den 26er Pinasco zu kaufen
1900g Polrad Sip
Polini BOX
22Z BGM Super Strong Kupplung vorhanden
Getriebe möchte ich komplett von der 125er übernehmen, einzig das Primär möchte ich auf 65Z und Kupplung auf 23Z Wechseln
Macht das Setup sinn für euch?
Viel wichtigere frage die mir brennt ist die Kurbelwelle, ich kenne mich nicht so mit den Steuerzeiten aus, welche bezahlbare Kurbelwelle mit welchen Zeiten würdet ihr für das oben genannte Setup empfehlen?
Habe jetzt schon einiges über die Stoffis KW gelesen, das die nicht schlecht sein sollen!? oder lieber eine MAZ oder ein anderer Hersteller???
Am Zylinder selber möchte ich nicht noch rum Fräsen!

Edited by nord-rider
Link to comment
Share on other sites

Ich werfe noch die SIP Performance Welle mit 60 Hub mit den längeren Steuerzeiten 125/ -5 Grad Artikelnummer 45021610 ins rennen.

Hab ich in 3 MHR laufen, gute Qualität und sauberer Rundlauf.

Steuerzeiten halt nach Wunsch am Gehäuse und oder Welle noch verlängern.

Was mit SI vergaser an Steuerzeiten Sinn macht, kann ich nicht sagen, fahre ich nicht.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb nord-rider:

Nach vielen Fragen steht mein Setup jetzt fest, allerdings bin ich mir einzig bei der Kurbelwelle noch unsicher!
Ich plane einen fast neuen Motor Aufbau nur Getriebe möchte ich von meiner PX 125 übernehmen
Da ich in Österreich lebe fahre ich sehr viel Hügelige und Bergige Passagen und bin ein Tourenfahrer...
habe mir folgendes Setup ausgesucht.:


Malossi V One Gehäuse Drehschieber
210 Malossi Sport MK2 mit 1.5mm Kopfdichtung
60mm Welle (???)
Vergaser ist ein 24er vorhanden, denke aber daran mir den 26er Pinasco zu kaufen
1900g Polrad Sip
Polini BOX
22Z BGM Super Strong Kupplung vorhanden
Getriebe möchte ich komplett von der 125er übernehmen, einzig das Primär möchte ich auf 65Z und Kupplung auf 23Z Wechseln
Macht das Setup sinn für euch?
Viel wichtigere frage die mir brennt ist die Kurbelwelle, ich kenne mich nicht so mit den Steuerzeiten aus, welche bezahlbare Kurbelwelle mit welchen Zeiten würdet ihr für das oben genannte Setup empfehlen?
Habe jetzt schon einiges über die Stoffis KW gelesen, das die nicht schlecht sein sollen!? oder lieber eine MAZ oder ein anderer Hersteller???
Am Zylinder selber möchte ich nicht noch rum Fräsen!

Wenn 24er Dello vorhanden brauchst eigentlich den 26er nicht.

 

Die SIP und Stoffi Wellen sind beide ok - die SIP kommt etwas wertiger daher. 

Welle und Gehäuse sollten so kombiniert / bearbeitet werden das du am Einlass auf 120 v.OT und 65 n.OT kommst - mehr geht auch aber gerade n.OT soll nachdem was hier so zu lesen ist die 70 nicht überschritten werden. ( mit SI ) 

Bei meinem Motor komme ich auf 130-68 - das läuft gut…. 
 

Wenn du die Übersetzung an der Kupplung eh ändern möchtest mach gleich gerade verzahnt - 24/65 
 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 34 Minuten schrieb lucky:

Dir ist schon klar, dass das Getriebe dann mit 65 23 dem 200er gleicht. Lediglich der 4te ist einen Zahn kürzer.

LG

...kommt drauf an welches 125er Getriebe

 

vor 3 Stunden schrieb ANDY81:

Ich werfe noch die SIP Performance Welle mit 60 Hub mit den längeren Steuerzeiten 125/ -5 Grad Artikelnummer 45021610 ins rennen.

Hab ich in 3 MHR laufen, gute Qualität und sauberer Rundlauf.

Steuerzeiten halt nach Wunsch am Gehäuse und oder Welle noch verlängern.

Was mit SI vergaser an Steuerzeiten Sinn macht, kann ich nicht sagen, fahre ich nicht.

 

Genau die habe ich auch 2x verbaut. Da muss man aber dazu sagen, dass der Steuerwangen-Durchmesser minimal größer ist, als bei der originalen Welle.  (Andere Tuningwellen sind aber häufig kleiner, siehe Wiki) Das kann je nach Toleranzen und Drehschieberzustand gut oder schlecht sein. Da muss man unbedingt messen! In meinen Fall war es hilfreich, der Spalt war am Ende 0.04mm

 

Die Welle ist auch etwas leichter als andere Tuningwellen und ich habe die Vermutung, dass das der Grund für die mäßigen Vibrationen ist. Die Welle hat dem Kolben weniger entgegenzusetzen, so meine Theorie.

Vermutlich deshalb gibt es seit einiger Zeit auch eine Version (45021710)mit eingebautem Wolfram Gewicht.

 

Ansonsten finde ich die Welle auch top.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb ANDY81:

Ich werfe noch die SIP Performance Welle mit 60 Hub mit den längeren Steuerzeiten 125/ -5 Grad Artikelnummer 45021610 ins rennen.

Hab ich in 3 MHR laufen, gute Qualität und sauberer Rundlauf.

Steuerzeiten halt nach Wunsch am Gehäuse und oder Welle noch verlängern.

Was mit SI vergaser an Steuerzeiten Sinn macht, kann ich nicht sagen, fahre ich nicht.

Danke, aber die ist leider nicht mehr in mein Budget drin!
hatte eher an eine Welle bis 260€ gedacht^^

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb steven77er:

Wenn 24er Dello vorhanden brauchst eigentlich den 26er nicht.

 

Die SIP und Stoffi Wellen sind beide ok - die SIP kommt etwas wertiger daher. 

Welle und Gehäuse sollten so kombiniert / bearbeitet werden das du am Einlass auf 120 v.OT und 65 n.OT kommst - mehr geht auch aber gerade n.OT soll nachdem was hier so zu lesen ist die 70 nicht überschritten werden. ( mit SI ) 

Bei meinem Motor komme ich auf 130-68 - das läuft gut…. 
 

Wenn du die Übersetzung an der Kupplung eh ändern möchtest mach gleich gerade verzahnt - 24/65 
 

Okay, macht das von 24 auf 26 nichts bzw. zu wenig aus?
Das Malossi Gehäuse ist ja schon vom Werk aus für den Malossi Zylinder bearbeitet, sollte da nicht schon die Perfekten Steuerzeiten sein!?

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb lucky:

Dir ist schon klar, dass das Getriebe dann mit 65 23 dem 200er gleicht. Lediglich der 4te ist einen Zahn kürzer.

LG

Okay, daran habe ich auch nicht gedacht, also lieber 24Z Kupplung? 
oder sollte ich noch etwas ändern?

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb Pholgix:

...kommt drauf an welches 125er Getriebe

 

 

Genau die habe ich auch 2x verbaut. Da muss man aber dazu sagen, dass der Steuerwangen-Durchmesser minimal größer ist, als bei der originalen Welle.  (Andere Tuningwellen sind aber häufig kleiner, siehe Wiki) Das kann je nach Toleranzen und Drehschieberzustand gut oder schlecht sein. Da muss man unbedingt messen! In meinen Fall war es hilfreich, der Spalt war am Ende 0.04mm

 

Die Welle ist auch etwas leichter als andere Tuningwellen und ich habe die Vermutung, dass das der Grund für die mäßigen Vibrationen ist. Die Welle hat dem Kolben weniger entgegenzusetzen, so meine Theorie.

Vermutlich deshalb gibt es seit einiger Zeit auch eine Version (45021710)mit eingebautem Wolfram Gewicht.

 

Ansonsten finde ich die Welle auch top.

 

Ja das scheint eine Potente Kurbelwelle zu sein, aber die liegt leider außerhalb meines Budget,.
gibts da keine keine kostengünstigere alternative?
Es soll wie gesagt kein Rennmotor werden^^

Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten schrieb nord-rider:

Okay, daran habe ich auch nicht gedacht, also lieber 24Z Kupplung? 
oder sollte ich noch etwas ändern?

Das hatte ich ja bei FB bereits geschrieben. Natürlich kann man das so fahren. 
Aber auch 24/65 geht. Der Sport packt das locker. @steven77er hatte Dir gerade verzahnt geraten, wenn Du da sowieso Komponenten kaufen musst. 
 

Was den Einlass angeht: Welle aussuchen, Einlasszeiten messen und ggf den Dremel reinhalten. Wie das misst und fräst, findet man hier auch. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 44 Minuten schrieb nord-rider:


Das Malossi Gehäuse ist ja schon vom Werk aus für den Malossi Zylinder bearbeitet, sollte da nicht schon die Perfekten Steuerzeiten sein!?

Da passen die Überströmer vom Zylinder perfekt zum Gehäuse, das hat aber nix mit den Steuerzeiten zu tun. Und "die perfekte Steuerzeit" musst Du selbst zum gewählten Auspuff generieren, durch verschieden dicke Dichtungen, Auslass fräsen, Zylinder abdrehen usw

 

Die Steuerzeiten sind grob gesagt die Momente, in denen der Kolben die Fenster im Zylinder öffnet bzw schließt, angegeben in Gradzahlen der Kurbelwelle vom oberen Totpunkt aus gesehen

Edited by Humma Kavula
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Am 30.7.2023 um 15:50 schrieb T.E.D:

Ich verstehe das auch nicht böse. Bin froh wenn mir aufgezeigt wird das ich nicht was richtig gemacht das hier was nicht stimmt. 
 

Ich gehe davon aus, das hier Messfehler vorliegen. Das zeigen ja hier die Antworten 👍


Schaffe dies allerdings erst nach unserem Urlaub… 

 

Danke dennoch für die vielen Hinweise 👌👍

 

 


Hallo Freunde der italienischen Tanzmusik, 

 

habe nun nach doch etwas längerer Zeit und familiären Sorgen mich nochmal meinem Motor gewidmet. 
Die Steuerzeiten wurden nochmal neu gemessen, Fehler lag an meiner ungenauen Messweise.

Den Vergaser habe ich nochmal feiner abgestimmt.

Bin jetzt bei ner 135HD und 55ND gelandet. 
 

Laut GPS schleudern wir jetzt mit 125km/h über den schwarzen Teppich an der Ostsee entlang.

Der Standard 4.Gang ist auch drin geblieben, Kupplung weiterhin mit 23Zähnen.

 

Danke für eure Hilfe und Ratschläge.

 

Ein Hoch auf das GSF…

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Hallo

fahr jetzt auch den 210er Malossi 

in meiner VNB 1T

Setup

60er BGM

26er Pinasco R

HD 145 ND 58/160

X234 MR

Auer Trichter und Deckel 

mit Schlauch 

Polini Box

120/65

folgendes Problem

nach Vollgas wieder aufreißen 

Gedenksekunde

An was könnte das liegen?

Deckel unter dem Tank drin.

 

Danke für die Hilfe 

Gruß 

Link to comment
Share on other sites

Mit dem fehlenden Schlauch wird das ganze noch magerer. Da wäre ich sehr vorsichtig!

Das Verhalten das Du beschreibst ist typisch und hatte ich so auch bei meinen beiden 225ern.

Meine Erklärung: Bei Schieber voll auf + hohe Drehzahlen hast Du eine sehr hohe mittlere Strömungsgeschwindigkeit. Wenn Du den Schieber nun schließt und bei ähnlich hoher Drehzahl wieder schlagartig öffnest, dann entsteht, aufgrund der hohen Drehzahl, schnell ein grosser Sog - der Motor braucht es ziemlich fett, fetter als wenn Du das Spiel bei niedrigen Drehzahlen machst. Da Du beim Schieber öffnen als erstes, wenn auch nur kurzzeitig, den Nebendüsenstock bedienst, muss da ordentlich was raus kommen!

Ich habe dasselbe Spiel (bei fast gleichem Setup, aber PD SBox3) durch und bin erst von HD145 auf HD 150 (mit 60/160) gegangen-trotzdem verschlucken. Erst mit 62/160 war das Verschlucken weg.HD ist wieder 145.

 

 

Edited by Pholgix
Link to comment
Share on other sites

Es gibt ja immer die verschiedensten Meinungen und Ansichten. Ich fahre ein ähnliches Setup wie Du. Auch mit dem 26er Pinasco mit Auer Venturi und Luftfilterdeckel. Savage Scooter empfiehlt unbedingt den Ansaugschlauch zu entfernen weil der 26er Si doch schon recht viel Luft zieht in Verbindung mit dem Venturi und genau deine Symptome entstehen können. Daher würde ich das mal testen ob es eine Veränderung bringt. 
Zum Kerzenbild: Es wird viele geben die sagen, dass man nicht zu viel Wert auf das Kerzenbild geben soll weil die neuen Öle anders verbrennen etc. Aus meiner Sicht aber ein Indiz. Ich habe bei ähnlichem Setup eine 165 HD und mit dem Venturi ist das Kerzenbild immer recht hell. Also magere Abstimmung. Um sicher zu gehen dass nicht bald mal etwas klemmt würde ich mit der HD mal was höher gehen wollen. ND und LLGS natürlich in Kombination auch immer wichtig. Besser etwas fetter und 1PS weniger dafür haltbar 😉

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb Pholgix:

Mit dem fehlenden Schlauch wird das ganze noch magerer. Da wäre ich sehr vorsichtig!

Das Verhalten das Du beschreibst ist typisch und hatte ich so auch bei meinen beiden 225ern.

Meine Erklärung: Bei Schieber voll auf + hohe Drehzahlen hast Du eine sehr hohe mittlere Strömungsgeschwindigkeit. Wenn Du den Schieber nun schließt und bei ähnlich hoher Drehzahl wieder schlagartig öffnest, dann entsteht, aufgrund der hohen Drehzahl, schnell ein grosser Sog - der Motor braucht es ziemlich fett, fetter als wenn Du das Spiel bei niedrigen Drehzahlen machst. Da Du beim Schieber öffnen als erstes, wenn auch nur kurzzeitig, den Nebendüsenstock bedienst, muss da ordentlich was raus kommen!

Ich habe dasselbe Spiel (bei fast gleichem Setup, aber PD SBox3) durch und bin erst von HD145 auf HD 150 (mit 60/116) gegangen-trotzdem verschlucken. Erst mit 62/160 war das Verschlucken weg.HD ist wieder 145

Die 62/160ND fahre ich auch derzeit und habe das Problem nicht. Allerdings bin ich überrascht, dass ihr die HD so „klein“! habt. Viele fahren dabei eine 170er und größer🤔

Edited by Thilo29
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • Ich hab mal, so 2008 rum, bei einem 200er Pinasco zur Lösung dieses Problems eine Buchse drehen lassen. Der Motor läuft heute noch, war seitdem nie mehr offen und hat immer noch 19 PS.  (wird zwar selten, aber regelmäßig, gefahren)    Dennoch würde ich das heute nicht mehr machen! Da gibt es bessere Lösungen, s.o.
    • Ich komme bei 58/107 und 2mm Unterstand auf 165 Grad Einlass (Kolbenlänge 69mm). Das ist m.M. nach nicht normal. 
    • Aufgrund eines potentiellen Wechsels auf 200er Cosa Motor hätte ich ggf. einen 125er Chetak Motor übrig. Verbaut sind ein 177er DR, eine PX Conversion Kurbelwelle, eine PX-Zündung sowie ein KuWe Wellendichtring von DRT. Allerdings ohne Kupplung und den 24er Gaser baue ich auch runter. Originalkupplung und -vergaser hätte ich noch.   Originalgabel wirds dann auch irgendwann noch geben, inkl. 100 PSI Sip Performance  Stoßdämpfer und verstärkter Feder. Originalgedöns habe ich auch noch.   Bei Interesse bitte anschreiben.   Ansonsten suche ich noch händeringend die original Fußmatten einer Chetak Classic
    • Hallo zusammen, meine VNC1T die ich erst seit kurzem besitze springt nicht mehr an. Ich habe den Fehler vielleicht schon eingegrenzt , ich hatte vor 15 Jahren mal eine V50, deswegen bin ich vielleicht nicht ganz grün beim schrauben.  Also das komische ist, das wenn ich den Benzin Hahn aufdrehe, läuft Sprit den Motor runter es sieht so aus als ob es irgendwo aus dem Vergaser läuft. Kann das sein hatte den Schwimmer schon raus, die Nadel bewegt sich, der Deckel ist auch fest als mir letzte Woche der Sprit rauslief habe ich den Deckel fest gezogen und es hörte auf und nachdem ich mir den Schwimmer angeschaut hatte fing es wieder an.  Hat einer eine Idee?   Gruss Kai
    • Nein, nein und nochmal nein.   Du brauchst einen 200er tannenbaum samt nebenwellenachse.
×
×
  • Create New...

Important Information