Jump to content

Malossi - Sport - 211 ccm - 2 Ringversion


T5Pien

Recommended Posts

vor 3 Stunden schrieb Angeldust:

Bin ich vorher gefahren (Gehäuse unbearbeitet, Kurbelwelle orig. Piaggio 57mm).

War mässig spannend, fuhr aber auch:

Rot: Std. Motor Femsa 200

Schwarz: BGM200 Zylinder mit BBT, 57mm orig. Welle

Grün: Malossi 210 gesteckt p&p auf Femsamotor

Blau: Malossi 210 gesteckt mit Pinasco 60mm Femsawelle

 

Immer der gleiche Motor, nur verschiedene Ausbaustufen.
Ab Malossi dann auch die Zündgrundplatte gefräst um die hohe Vorzündung von 24° reduzieren zu können.

 

rally200.thumb.JPG.1be3c99af9f5cc4451ba5acb457ba349.JPG

Danke dir für diese Übersicht zu dem und wäre im dem Fall hier absolut ok, da seit über 30 Jahren der Motor original belassen bewegt wurde.

Wenn der jetzt mit echten 110 km/h unterwegs sein kann, ist das ausreichend. Die Box wird dazu sicher genug beitragen, aber habe zudem auch das Lüfterrad erst einmal original belassen, um eben zu sehen, wie das damit läuft. Ändern kann ich das später immer noch, wenn das nicht harmonisch zueinander passt.

Der Fahrer ist kein Schrauber, deswegen hab ich möglichst wenig verändert.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Angeldust:

Ich will nicht pauschal anzweifeln das eine verbesserte Anströmung oder ein größeres Volumen was bringt, aber gesehen hab ich das in der Praxis noch nicht. sprich ein echter 1:1 Vergleich von einem standfest abgestimmten Motor. Der Serienfilter ist ja auch keine Leistungsbremse, zumindest auf meinen Motoren nicht, die ja tourenmässig aufgebaut sind.

Gab da mal nen guten Test mit jeweils angepasster Bedüsung auf MHR.

So ganz will es mir nicht einleuchten warum ein Venturi Setup nicht tourentauglich sein soll, ist es nicht immer eine Frage der Vergaserabstimmung?

VG! 

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb alfonso:

Das liegt aber sicher weniger am Hub als an den Steuerzeiten.

 Ja, gerade am Einlaß, der ist ja in diesem Fall komplett original. Durch den längeren Einlaßöffnungswinkel der 60'er Welle passiert da deutlich was. Der Zylinder kann auch mit 57mm Hub was, klar.

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb gogogadget5:

Gab da mal nen guten Test mit jeweils angepasster Bedüsung auf MHR.

So ganz will es mir nicht einleuchten warum ein Venturi Setup nicht tourentauglich sein soll, ist es nicht immer eine Frage der Vergaserabstimmung?

VG! 

 

Was heisst nicht tourentauglich. Das bekommt man schon hin, genau wie Du schreibst. Aber wenn beide Motoren danach voll alltagstauglich eingedüst sind, ist der Unterschied in der Performance marginal für sehr viel Zeit und Geld die da in die Abstimmung geflossen sind.

 

Sprich für mich ist einfach nur der scheinbar vorherrschende Grundgedanke, das der SI Filter in irgendeiner Art drosselt, nicht immer der richtige Ansatz.
Da kommt man mit deutlich weniger Einsatz meist zu einem vergleichbaren Ergebnis.

 

Ich hab das nie herausgefahren ab welcher Leistuns/drehzahlregion der SI Filter überfordert ist, aber auf meinen zahmen Setups hab ich es noch nicht gefunden.
 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Zum Topic passend...

hat jemand eine Merkliste von einem gängigen Shop, mit einem komplett Neuaufbau von einem 221er Motor mit Malossi Gehäuse?

geht nicht um die Faulheit... sondern um die Vollständigkeit ;-)

gerne per PN

Link to comment
Share on other sites

Am 12.6.2023 um 18:18 schrieb timo123:

So alles mögliche getestet, keine Unterschiede. 
 

Zurück auf si 24 gebaut.

Dann die Teile von lemarxon verbaut.

Lm-l schieber und das fettere Mischrohr

qk auf 1,1mm

hlkd 140

nochmal eine fettere ND 160/62

 alles kein Unterschied. 
Hat noch jemand eine Idee?

Ich fahre nahezu das gleiche Setup. Malle Sport mit 60er Sip Welle

SI 26 von Pinasco 

160BE3

55/160

HD140

Original Luftfilter mit großem Deckel

QK 0,9

Elestart Lüra mit Kranz

Polini Box

Alles nur gesteckt

 

Ich habe mich gegen den Venturi entschieden. Mit dem AFR kann man schön sehen wie stark es im oberen Bereich abmagert. Die Mehrleistung brauche ich / meine Frau nicht. 

Ich habe nahezu keine Vibrationen oder stottern. Darum bleibt es wie es ist.

 

Dominic

IMG-20230422-WA0026.jpg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 7.7.2023 um 18:27 schrieb Devils wingman:

Wo sind die 62Hub Kandidaten?

Hab jetzt aktuell 62 Hub auf MRP Membran und 28 phbh , SIP Road 3 , 1mm fudi 1,5 kopf nur Kolben gekürzt(wegen Hub)und Fenster geöffnet wegen Gewicht(Vibration)! Zylinder unbearbeitet. 

Würde definitiv auch mit 0,6mm Fuss funktionieren. Find's aber aktuell gut so. Leider noch nicht auf dem Prüfstand gewesen und Vergaser ist auch noch auf angstbedüsung. 

Hatte vorher Malle alt bearbeitet auf 60hub . Mit 19,6ps Rest gleich. 

Ist irgendwie Äpfel mit Birnen Vergleichen. Kiste läuft beängstigend gut. 

Link to comment
Share on other sites

Auslass  183 

Transfer 131

VA           26

 

Bau gerade auf Ultrastrong um da jetzt die Kupplung im 4. Rutscht. Bin auch am überlegen ob ich länger übersetzten soll, nur um die Drehzahl etwas zu reduzieren. 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb benny.79:

Auslass  183 

Transfer 131

VA           26

 

Bau gerade auf Ultrastrong um da jetzt die Kupplung im 4. Rutscht. Bin auch am überlegen ob ich länger übersetzten soll, nur um die Drehzahl etwas zu reduzieren. 

 

Sind 131 Überströmer nicht etwas sehr hoch? Könnte man das mit 0.2 Fudi noch mit originalen Kolben fahren so dass der obere Ring noch sicher läuft.

Dann käme man so um ca. 4 Grad oder so tiefer.

Link to comment
Share on other sites

Find das auch hoch,ja. Ich muss das erst nochmals testen. Aber 0,2 fudi wird glaube ich nicht mehr gehen. Ein paar Beiträge weiter vorne schrieb jemand er fährt 0,5 oder 0,6. Da Versuch ich mich dann auch mal dran. 

Link to comment
Share on other sites

Das war auch meine Befürchtung als ich gemessen hatte. Ist aber nicht so. Zieht schön in jedem Gang und obenrum ist natürlich genügend Leistung vorhanden. 

Kupplung rutschte nur wenn ich von 100 Vollgas gegeben habe meist ab 115 wurde es dann deutlich(original PXalt Tacho).

Neue Kupplung ist drin, leider noch nicht ausgiebig testen können. 

 

Versuch es aber trotzdem noch auf dem Prüfstand mit unterschiedlichen Steuerzeiten und endrohr Durchmesser zu testen. Muss aber erst noch den SIP Road 3 mit Lambda Sonde bestücken und auf Benzinpumpe umbauen. Dauert also noch 

Edited by benny.79
Link to comment
Share on other sites

Welche zylinderkopf Temperatur verträgt der malossi sport?

Hatte diese Woche bei 33° Außentemperatur knapp 130° am zylinderkopf.

Lt. Koso drehzahlmesser mit sensor am Stehbolzen. 

 

 

Link to comment
Share on other sites

kann mir jemand sagen, ob ein Sport der ersten Generation mit 58% Auslass auf 57mm Hub, Einlass nur leicht angepasst, phbh 30, Ducati 1800g 172mm und Polini box mit 100kg Fahrer eine 23/63 mit kurzem vierten hintenraus sauber durchzieht? oder ist das zuviel erwartet und lass mal lieber 23/65 drin? 

Edited by nlz
Link to comment
Share on other sites

Am 10.7.2023 um 19:04 schrieb Pez:

Welche zylinderkopf Temperatur verträgt der malossi sport?

Hatte diese Woche bei 33° Außentemperatur knapp 130° am zylinderkopf.

Lt. Koso drehzahlmesser mit sensor am Stehbolzen. 

 

 

Hab an meinem Kopf schon 200°C gemessen, ohne dass da was passiert wäre. Hab aber den Sensor in den Kopf gesenkt. Messe also nicht mit dem Aluteil unter der Zündkerze...

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Mir ist gerade ein T5 Luftfilter (mit Löchern) über den Weg gelaufen, den ich gerne probieren möchte. Setup 24SI, Sport auf 57mm Welle und SR1. Einlass 120/70. Gefahren wird das mit Vesptec Airbox.

 

Kann mir jemand ne Startbedüsung nennen, damit ich - gerade bei der HD - nicht von Anfang an total daneben liege?

 

Edited by Elbratte
Link to comment
Share on other sites

Hab den Deckel rauf gekriegt. Leider kann man ja nicht reingucken wie es drunter aussieht und wieviel Platz der Luftfilter wirklich hat. 
 

Edit: ich habe gerade mal bei Vesptec geguckt. Da gibts eine Airbox, die extra passend für T5 Filter angeboten wird. Die heißt XXL und passt auf die Lusso Wanne mit der „Beule“. Ich habe die Version für Alt Wanne, nennt sich auch XXL. Da wird der T5 Lufi nicht erwähnt. Sind da Unterschiede in der Größe? Hat jemand Erfahrung in das so läuft ?

Edited by Elbratte
Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden schrieb Elbratte:

Ah ok, danke. Dann werde ich das mal lassen, so lange ich keinen Deckel für T5 Filter habe. 

Ich bin lange den T5 Luffi mit dem kleinen Auer Deckel gefahren, das hat gut funktioniert. 

Bedüsung wenn ich mich recht entsinne war in Richtung 138 BE3 140 60/160.  

 

So fahr ichs auch aktuell im Conversion Kit auf einem 80er Block & 24.24G + Auer Trichter.

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden schrieb Fips Dieml:

Der T5 Luffi Deckel unterscheidet sich deutlich vom "normalen" Kasten...

Hab gestern noch mit Peter von Vesptec geschrieben. Es gab 2022 eine Umstellung. Da wurden die Boxen für Venturi aufgrund von Platzproblemen an Oldie Rahmen verändert. Da passt dann der Deckel mit T5 Filter nicht mehr. Welche ich hab, kann ich nicht sagen, da die Umstellung in dem Zeitraum lag, als ich ihn kaufte. Jedoch lässt sich der Deckel schwieriger montieren wenn ich nen T5 Filter drauf habe. Tippe also auf die neue Version. Leider.

Link to comment
Share on other sites

Ich wunder mich immer über die teils "kleinen" HDs die hier alle fahren.

Ich bin jetzt vom Norden ins tiefste Bayern gezogen und aufgrund der anderen Höhe wollt ich nochmal neu abstimmen.

Leider läuft das alles noch nicht so gut.

Motor: 221 Sport, 60er SIP Welle mit langen Steuerzeiten (gemessene Einlasszeit 130°vOT /65°nOT), 26er Pinasco SI; SIP Vape 19°, 1,2mm QK, Polini Box, Überströmer angepasst, Auer Vergaserdeckel "Sport" für PX-Alt-Wanne.

Motor ist dicht und abgedrückt, DS in Ordnung -Spalt unter 0,1mm und keine Riefen.

Hatte zuerst noch einen Auer Venturi drauf mit 170BE2 HD162   ND60-160   Kerze war schwarz und lief damit recht fett, mittlerer Drehzahlbereich 1/4-1/2 Gas eher am "Sprotzen"

 

Gestern dann wieder mal T5 Luftfilter rein 160BE2 HD155 ND 60-160  Kerze dunkel grau - Choketest zeigte auch kein Drosseln, mittlerer Drehzahlbereich ähnlich am Sprotzen 

->  Hintergrund war, dass sie gefühlt mit dem Filter etwas leiser ist. Allerdings war das Ansprechverhalten mit der Kombi und dem Venturi gefühlt spritziger. Leider lief sie aber auch nicht gerade vibrationsarm.

 

Dann nochmal eine 160er HD probiert - Choketest funktioniert, Kerze dunkelbraun/schwarz, Sprotzen im mittleren Bereich wieder stärker.

 

Wie kann es sein, dass ich mit dem T5 Luftfilter soviel größere HDs fahren muss ?  - Habe von @kieferan mal den Tip mit 160/BE2 - 150-152 bekommen und 60-160 Leider habe ich keine 152er HD zur Hand aber wenn die 155er sich schon als "zu mager" zeigt... macht es auch wenig Sinn

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information