Jump to content

DocMed

Members
  • Content Count

    1179
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

88 Excellent

About DocMed

  • Rank
    sexidol
  • Birthday May 1

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Köln, Alsdorf

Recent Profile Visitors

4326 profile views
  1. In Rostock steht eine in schwarz, Kleinanzeigen. Er will 2000plus haben. Ist zugelassen in D, hatte aber längere Standzeit. Ich fand sie zu teuer...Vielleicht ist die was für Dich.
  2. Damit die verbliebenen Scheiben leichter trennen, denn das Belagpaket wird ja dann dünner. 5 Scheiben mit stärkeren Federn sollten doch reichen, um ca. 20PS zu übertragen. War auch nur ein Gedanke. Ich wechsel dieser Tage mal das Öl und gucke, was passiert.
  3. Das hört sich nach einem umsetzbaren Plan an. Bei Louis steht, nicht für Oldtimer geeignet. Im Datenblatt bei Castrol steht so was nicht. Gibt es da noch was zu beachten? Das ist dann der nächste Schritt, sollte der Ölwechsel keine Verbesserung bringen. Gucke ich mir an. Wäre es eine Option, je eine Reib- und Stahlscheibe zu entfernen? SC schreibt bei den Ersatzbelägen, daß man mit denen auch sechs statt fünf fahren könnte. Heißt für mich im Umkehrschluß, daß man ein Paar entfernen könnte.
  4. Liedolsheim behalte ich mal im Hinterkopf, danke. @Friseur: Danke für die guten Ansätze. Ich habe sie aus dem Karton verbaut. Ich habe das mit dem Durchrutschen aber früh gemerkt und die Fahrweise angepasst. Ich hoffe, dass die Beläge noch ok sind. Die Federn hat der clash1 bei ner Revision getauscht. Höchstwahrscheinlich bgm... Welche das genau sind, kann ich nicht mehr sagen. Öl hatte ich ursprünglich Runge eingefüllt, aber inzwischen war der Motor auch wieder offen. Ich weiß leider nicht, welches der clash1 verwendet hat.
  5. Ich fahre auf der Lince eine 47er Superstrong bei 16er Frontsprocket. Leistung wird vom Imola und TSREvo erzeugt. Ich habe verstärkte Federn drin, weil es mit Standardfedern im Reso zum Durchrutschen der Kupplung kam. Das ist jetzt weg. Aber was mich stört ist, dass ich nur ganz wenig Spielraum habe bei der Feineinstellung der Kupplung. Entweder das Schalten, insbesondere das Runterschalten, geht schwer, oder sie rutscht schon im Vorreso durch. Gibt es vielleicht eine Lösung für dieses Problem? Danke.
  6. Doch, muss man kürzen. Habe ich selbst erlebt. Sip Performance Welle uns beschichteter Sportkolben.
  7. Loctite Fügen Nabe-Welle ist hier angebracht.
  8. Schon jemand eine Antwort erhalten?
  9. Ich würde dann bei google (oder besser: ecosia) nicht nach Blinkerblende suchen, sondern nach Blinkerglas. Selbst, wenn es kein Glas ist, sondern Kunststoff.
  10. Die Verzahnung auf dem ersten Gang sieht aber auch nicht mehr gut aus. Zumindest auf den Bildern scheinen die Zähne auch auf der jeweils anderen Seite angschrägt zu sein. Damit würde dann sogar ein passendes Kickstarterritzel durchrutschen. Aber vielleicht täuscht auch nur die Perspektive. Edith hat sich Bilder im Netz angeguckt und meint, es wäre normal so.
  11. Genau. Und ich würde da auch nicht lange mit warten, denn je nachdem, was der Fehler ist, kannst Du zwar mit Anschieben fahren, aber wer weiß, ob da nicht was verkantet und der Kickstarter runter klappt und ankert. Ist ja auch in 2 Stunden erledigt.
  12. Liegt die Spiralfeder vielleicht noch auf der Werkbank? Spalten im eingebauten Zustand geht gut. Hinten absenken, Zylinder ziehen, der Rest wie immer.
  13. Ich würde an der Kiste nichts verbasteln. Guck mal nach, was genau für ein Getriebe drin ist. Ich meine mich zu erinnern, dass der Schlubbi hier ewig mit 135 und 200er Getriebe rumgefahren ist (bitte verbessert mich, wenn das falsch ist). Aber bei dem Gesamtzustand würde ich nicht fräsen oder schleifen oder was weiß ich.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.