Jump to content

Beliebte Mitglieder


Beliebter Inhalt

Showing content with the highest reputation on 17.04.2015 in all areas

  1. 2 points
    Membran- -Lärm beseitigt ...
  2. 1 point
  3. 1 point
    Gold zum Wochenende. Freue mich auf morgen. Einen kurzen Arbeitstag allen. Creni
  4. 1 point
    fieses problem. kenne ich wohl auch. im endeffekt hilft entweder eine gewinkelte bohrmaschine, dremel oder einen bohrer im passenden Ø mit einer mutter versehen(anschweißen) und dann mit der ratsche rein drehen und so die hülse heraus knurpseln..
  5. 1 point
    @Kail: Steht für Old Idiot und die 60ig steht für den IQ!!!
  6. 1 point
    Probier mal das Getriebeöl MALOSSI RGS Racing 75w90 oder 80w90 bzw. das von Fuchs. Das 80er wird für Carbon empfohlen. Ist wohl besser als das Standart Rasenmäheröl gerade was rutschende Kupplung angeht
  7. 1 point
  8. 1 point
    Getriebeöl ist gut und sollte nichts mit deinem Problem zu tun haben. Wie weit hoch musst du den Schalthebel drehen wenn du in den ersten Gang willst? Stimmt das alles ungefähr mit den Zeichnungen auf der Abdeckung überein? Ich vermute mal, dass eventuell die Schaltzüge nachgespannt werden müssen. Vorzugsweise wie schon beschrieben der fürs runterschalten also unten der hintere. Kann gut sein, dass sich durch die wärmeren Temperaturen die Züge wieder geweitet haben und du das jetzt beim fahren merkst
  9. 1 point
    Obwohl: vielleicht hilfts ja... *duckundweg*
  10. 1 point
  11. 1 point
    hab gerade Anruf von SIP erhalten. Tacho wird anstandslos auf Kulanz getauscht. Nur die Differenz zum neuen Tacho (+/- 15 €) ist zu zahlen. Darüber streite ich mich nicht. Echt vorbildlich. Man kann ja auch mal was gutes über SIP posten
  12. 1 point
    Wie viele km macht denn so ein tt92 wohl im Straßenverkehr an einer normal bis sportlich bewegten 15ps+ sf mit? Fahre nicht so viel im Jahr. ...aber n bisschen sollte der schon halten:)
  13. 1 point
    Ja, über minimal bearbeiteten Drehschieber. Wäre über Direkteinlass mehr zu erwarten? Wenn ich über direkteinlass umrüsten würde, bräucht es da eine ander Kuwe ?
  14. 1 point
    Hiel auch für unsele Exil-Chinesen in OD/Stormaln, die Bock haben auf unsele Stammtisch: ++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Ni hao ma! Unsel nächstel W.U.L.S.T. steht schon fest! Diesmal tleffen wil uns hiel: Am Donnelstag, den 07. Mai 2015 ab 19:00 Uhl im Wang-Su Gleisdreieck 19 23566 Lübeck Intelnet: www.wangsu.de Wel möchte, kann mitfutteln beim China-Buffet: EUR 14,90 plo Pelson. Natüllich es gibt auch Menü á la Calte. Schön Blech-Label-Label und süffel-süffel Getlänke - wil uns auf euch fleuen ganz tielisch! 再见, Vio
  15. 1 point
    Hallo, das Teil ist "Vintage" und damit automatisch noch krasserer als ne cremeweiße Vespa mit brauner Sitzbank
  16. 1 point
    Achtung, Achtung es geht weiter... ... Das STONEHEADS SC RACE 2015 findet am 6.6.2015 wie gewohnt auf und an der Kartbahn Liedolsheim statt! Dennoch haben wir bei diesem Event eine sehr erfreuliche Premiere zu vermelden!! Es wird bei der bei der 13. Auflage des ESC-Klassikers erstmalig ein freies Training am Freitag den 5.6.2015 geben!!! Das freie Training wird von 14.30 - 19.30 ohne Unterbrechungen stattfinden und 30 EUR (direkt an den Kartverleih zu entrichten) kosten. Es gelten die üblichen Regeln für Liedolsheim (<= 95DB, max. 40 Roller parallel auf der Strecke). Die Nennung zum Rennen wird am 5.6.2015 auch schon ab 10 Uhr möglich sein und sollte den ganzen Tag über laufen. Am Freitag Abend werden wir wie immer die ESC Pokale für das Jahr 2014 verleihen! Der Samstagszeitplan folgt. Es wird aber sicherlich wieder eine rauschende After-Race Party geben!! „wink“-Emoticon Weitere Informationen folgen!
  17. 1 point
    Liebe Rollergemeinde; ich möchte mich nochmals recht herzlich bei Euch für Eure Tipps bedanken - in der Zwischenzeit hab ich alle "falsch" lackierten Stellen entlackt - die Aceton Wischmethode war die beste - zumindest für meinen Anwendungsfall. Mir sind zwar am Abend die Hände abgefallen - aber das Ergebnis klann sich wirklich sehen lassen; glücklicherweise wurde der originale Lack fast nirgends angeschliffen - zumindest dort, wo er noch vorhanden war. Natürlich sind jetzt auch die Stellen zum Vorschein gekommen, wegen derer man damals nachlackiert hat. Bei dem Grauen handelt es sich um Kitt (Spachtelmasse). Der Kotflügel sieht leider wirklich übel aus - Eine Klappe in O-Lack für die Seitenbacke hab ich schon besorgt - ich hoffe die passt gut; jetzt bräuchte ich wieder ein paar Tipps von Euch, wie Ihr bei Rest vorgehen würdet, damit da noch ein ganz stattlicher O-Lack Roller draus wird; Danke & lG Klemens
  18. 1 point
  19. 1 point
    1.: Schraub mal nur den einen Stehbolzen aus dem Gehäuse raus der laut Quattrini vielleicht aufgebohrt werden muß und schau dann mal ob der Zylinder auf die anderen drei Stehbolzen drauf geht... Ich werd heut auch mal an nem 200er Block testen was das draufstecken angeht und ein paar unterschiedliche Stehbolzen hab ich auch zur Hand zum messen... 2.: Wenn nicht dann schick dem Aue die Stehbohlzen oder fahr am besten samt Gehäuse zu ihm hin und laß dir das vor Ort machen: der Aue ist ein superdufter Typ und Bier gibts da bestimmt auch sonst spendier ich dir/euch nen Kasten!!! Aber mußt davor natürlich noch den Aue kontaktieren ob er und seine Drehbank dir auch Audienz gewähren...!? Gruß Klaus!
  20. 1 point
    Süss is es im Largeframe Bereich.....ich sags ja immer wieder Zum Thema hab ich nix zu sagen.....mein Bauern-Motor mit dem dusseligen Parma läuft und läuft.....der lief sogar mit gerissenem Kolben....macht irgendwie keinen Spass das Ding
  21. 1 point
    Hi Schoeni Nachdem ich grad am Durchackern diesesTopics bin, hab ich etwa in der Mitte das hier gelesen. Wollt mal Fragen ob daraus was geworden ist? Schön auch zu lesen wie sich die Leistung des Parmas nach oben entwickelt hat. Man könnt fast sagen, von Beitrag zu Beitrag mehr geworden ist.
  22. 1 point
    Schlitzrohr, Gepäckträger vorne, VBB-Koti und PX-80-Getriebe ist versendet dazu noch 6x Bremstrommeln
  23. 1 point
    Soo, heute war Denksport und Malen angesagt. Der Meister bei der Arbeit. Jetzt ist klar, was man mit diesem Zylinder und den von mir vorgegebenen Rahmenbedingungen " Tourentauglichkeit und Verbesserung des Drehmoments " machen sollte: Verdichtung erhöhen (Graviekopf) Leichteren GS Kolben ASS bearbeiten Auslass bearbeiten ÜS an Gehäuse anpassen Sip Road So hab jetzt Hunger. Das Schwarze Schaf ist mein neuer Kumpel. Vielen Dank für die Zeit und Mühe, Kevin!
  24. 1 point
    Es gab beides, aber lustigerweise mehr Erstserien als Zweitserien. In Italien ists genau andersrum.
  25. 1 point
    muss ich darauf antworten..... jeder weiss ja wohl was so ein umbau kostet. Da ist der Preis mit sicherheit nicht zuviel verlangt.


  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?

    Sign Up
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.