Jump to content

Pacifier

Members
  • Posts

    536
  • Joined

  • Last visited

About Pacifier

  • Birthday 07/26/1980

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    Mainz
  • Scooter Club
    Vespa Club Mainz

Recent Profile Visitors

3,588 profile views

Pacifier's Achievements

pornstar

pornstar (5/12)

31

Reputation

  1. Habs geschafft und fährt seit 3 Jahren ohne Probleme. War nur zu faul es zu posten. Musste tatsächlich den Vespetta Adapter um das Maß der "Nase" der Schaltrolle kürzen. Also genau der Teil in den der Splint kommen würde. Dadurch musst du eine neue Bohrung für den Splint vorsehen. Habe ich zwischen die beiden Aufnahmen für die Schaltzüge gemacht und den Teil des Splints gekürzt, der vorne am Schaltrohr überstehen würde. Das Innenrohr würde sich dadurch ja nicht durchschieben lassen... Weil du hier dann grundsätzlich eine andere Position des Splints durch die Innenrohre hast, musst du die neue Position bestimmen und die Innenrohre schlitzen. Das ist die einzige Arbeit wo du ein paar mal im Lenker kontrollieren und individuell anpassen musst. Habe einige Bilder... Grüße aus Mainz
  2. Pacifier

    Pacifier

  3. Danke schon mal fürs Feedback. Gibt ja diesen MMW Kopf für den alten Malle. Und den gibt's in Standard und für GS Kolben. Sollte somit anders sein. Oder habe ich einen Denkfehler Sorry. War ein langer Tag
  4. Bräuchte mal eine kurze Hilfestellung. Inwieweit unterscheiden sich die Kolben von MK2/3/4 von dem des MK1? Brauche einen neuen Kolben für meinen "vintage" MK1 Zylinder
  5. Ja daran habe ich auch schon gedacht. Aber das Kickstarterritzel läuft ja für sich gesehen frei. Ich vermute die Kickstarterwelle ist der Überltäter. Blockiert auch beim halben Durchtreten und voll gezogener Kupplung nirgends. Nur bei Maximum. Also ob das Kickstarterritzel sich in Endposition eingehängt. Nur hat das mit der Kupplung nichts zu tun.
  6. Servus, Hab nen Motor gemacht aber folgendes Problem. Kickstarter funktioniert soweit, rutscht wie er soll wenn man die Kupplung zieht. Wenn man die Kupplung aber komplett bis Anschlag zieht, bleibt er in der untersten Position hängen. Hab hier ein Video: https://youtu.be/p3mHd_RwLD4 Werde den Motor sicher aufmachen. Darum geht es auch nicht. Nur hat sowas jemand schon mal gesehen oder einen Tip was es sein könnte? Danke!
  7. Hat schon mal jemand eine neue Strebe mit Karosseriekleber angebracht? Sollte durch die große Auflagefläche doch auch halten. Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
  8. Mit Kurven kann ich leider nicht dienen aber ich kann dir sagen, dass der Ares (nennen wir es einmal) gutmütiger einsteigt als der RoadRace. Bin im Moment mit dem RoadRace unterwegs und der dreht schon geil aus. Ist auch die richtige Anlage für den Zylinder. Der Ares ist am Flansch zum Auslass auch kleiner. Also eher für die kleineren Zylinder ausgelegt. Aber ließ sich auch gut fahren und hatte gefühlt immer Drehmoment. Würde aber zum RoadRace tendieren wenn du noch keine Anlage hast. Die passt schon sehr gut.
  9. Danke für den Tip. Hab das Topic gefunden. Sehr interessant. Werde ich mal testen. Sollte dann ja auch für die Bestimmung der korrekten Nebendüse eine einfache Methode sein.
  10. Nur mal schnell ne Frage. Mache aich gerne noch mal ein Video davon. Wenn ich vom Leerlauf aus den Schieber ruckartig aufreiße (alles im Stand), sollte sie der Theorie nach nicht ausgehen weil ND dann zu mager und nicht rumsprotzen weil ND dann zu fett. Das habe ich soweit durch. Aber wie kann man es deuten wenn sie so etwas wie eine Gedenksekunde hat und dann ordentlich hochdreht? Hört sich an wie 1/8 Gas zu fett oder im 1/4 Gas zu fett. Aber das erst mal egal. Wo sollte ich ansetzen? Oder kann es an der Gemischeinstellschraube liegen?
  11. Danke für den Hinweis! Hat jemand ein ähnliches Setup und könnte mal seine Bedüsung hier nennen? P.S. Wo bekomme ich denn eine 175er und 178er HD für nen angemessenen Kurs? Im SCK rufen sie 10 Euro pro Stück auf... Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
  12. Moin moin, Mal ne schnelle Frage zum Thema Bedüsung. Nähere mich einer funktionierenden Kombi, bin aber etwas skeptisch weil die schon von diversen Setups hier abweicht. Motorsetup: Falc 60x54 ToE Kingwelle 54,8mm Hub Quetschkante 1,4mm VForce 3 FalkR RoadRace Keihin PWK 38 AS Polinitronic 23-15 Grad Aktuell beste funktionierende Bedüsung 52 ND, BGP 4.ter Clip von oben, 172 HD, Schieber 7 Läuft soweit erst mal ganz o.k. wobei es sich bei Halbgas etwas zu mager amfühlt. Werde eine 175er Düse testen sobald die besorgt ist. Kann so eine fette Bedüsung korrekt sein?
  13. Servus allerseits, Hab ein Problem bzw das Phänomen dass mir die Kiste bei Halbgas überfettet. Nur wenn man langsam über Halbgas heraus beschleunigt, gehts. Seltsam ist dass es mit magerer Nadel im Viertelgas nicht besser wird. ND 42 HD 165 Kam von BGP 2.ter Clip zu BGP 1.ter Clip, dann zu CGP 2.ter zu CGP 1.ter Clip CGP 1.ter Clip fühlt sich im Viertelgas schon arg mager an. Jetzt mal ne Vermutung. Wenn ich von Standgas aus schon wesentlich fetter starte, könnte das eine Verbesserung bringen. Also ND 48 BGN 2.ter Clip oder so ähnlich. Bevor ich jetzt noch mehr Nadeln kaufe... Danke!
  14. Kurze Frage, Muss die Kupplung tauschen und habe eine BGM Superstrong für DRT Nebenwelle rumliegen. Im Motor verbsut ist eine originale Nebenwelle. Passt das zusammen oder schleift der Korb dann am Gehäuse? Will nicht den Motor spalten. Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
×
×
  • Create New...

Important Information