Jump to content

Egig170 - 99% Plug & Play


Recommended Posts

vor 13 Stunden schrieb OFFI:

Ich bin den 170er ne zeitlang mit der BGM Banane gefahren, mit ~17PS…
IMG_1235.thumb.jpeg.9f16b275473bdf20c8c5c20f442c58ed.jpeg

Fuhr sich zwar auch ganz schön, aber da fragt man sich halt, ob man für die Fahrleistungen überhaupt einen 170egig braucht… Dafür tut’s eigentlich auch ein „einfaches“ 133er Setup…

 

was hat denn da den Unterschied gemacht zwischen der roten und den blau/schwarzen Kurven?

 

kann mir nicht recht vorstellen dass man das mit einem "einfachen" 133er samt BGM-Banane so ohne weiteres hinbekommt, oder? :lookaround:

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb polinist:

 

was hat denn da den Unterschied gemacht zwischen der roten und den blau/schwarzen Kurven?

 

kann mir nicht recht vorstellen dass man das mit einem "einfachen" 133er samt BGM-Banane so ohne weiteres hinbekommt, oder? :lookaround:

 

 


rote Kurve - mit der „originalen“ Flöte im Auspuff 

 

Schwarze Kurve - mit durchgängigem Rohr als Ersatz für die Flöte (ekelhaftes Auspuffgeräusch…)

 

Blaue Kurve - mit selbstgebauter Flöte

 

Ich weiss schon, dass der 170er mit Banane „etwas kraftvoller“ fährt als ein 133er, aber ich meinte damit, das wäre mir der Mehr-Aufwand nicht wert…

 

Ein sauber eingestellter 133er Polini mit 24er Gaser und BGM Banane wirft vielleicht keine ~17 Pferde ab, fährt sich aber vergleichbar wie ein „zugeschnürter“ 170er. Das ist meine persönliche Erfahrung.

 

 

Edited by OFFI
  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Am 14.7.2023 um 10:21 schrieb Pk_driver:

Werde wie Volker sagt mal die x25 hier testen.

 

Und? Taugt die Kombination AS264/X25 2.v.o. für Dich?

Ich habe sie heute an meinem Motor mal ausprobiert und würde sagen, daß sie sich etwa wie die AS266/X2 2.v.o. verhält, nur ohne dem arg zu fetten 1/8 Gas Bereich. Bei kaltem Motor ein bisschen fett im Halbgas, aber das war schnell weg.

 

/V

Link to comment
Share on other sites

Das sieht ja echt top aus! 
von einem gebrochenen Schieber habe ich schon ein paar mal gelesen bei den  vergasern im M200 Forum wenn mich nicht alles täuscht aber relativ selten. 
 

wofür ist denn der Schlauch an dem Membran Kasten, war dort So eine Boots Bottle dran ? 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb DC46:
 

wofür ist denn der Schlauch an dem Membran Kasten, war dort So eine Boots Bottle dran ? 


…das habe ich mich auch gefragt. Ich tippe auf eine Unterdruck-Benzinpumpe wegen 24h-Rennen-Zusatztank im Durchstieg oder so.

 

Interessantes Video :thumbsup: 

 

…nur das Schrauber-Bier hat gefehlt… :cool: 

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb DC46:

Das sieht ja echt top aus! 
von einem gebrochenen Schieber habe ich schon ein paar mal gelesen bei den  vergasern im M200 Forum wenn mich nicht alles täuscht aber relativ selten. 
 

wofür ist denn der Schlauch an dem Membran Kasten, war dort So eine Boots Bottle dran ? 

Ja da war der Unterdruckschlauch für die Spritpumpe angeschlossen, da wir einen großen Tank im Durchstieg fuhren.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Mir hats leider beim Zusammenbau einen der Kolbenbolzenclips durch die Werkstatt geschossen. Der ist jetzt verschollen. 

Welchen kann ich denn da als Ersatz hernehmen?

 

Gruß Flo

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Spiderdust:

@egig Weißt du aus dem Kopf, ob dein 115mm Pleuel in eine Falc-Drehschieberwelle passt? Oder muss da was geschliffen oder sonstwie angepasst werden? Hubzapfen den mitgelieferten oder den "alten" verwenden?

Danke!

Kann ich dir leider nicht beantworten

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Bei meinem 170er geht das Pleuel leicht am Gehäuse an (Drehschieber und Zentrierlippe). Ungünstige Toleranzen erwischt?

 

War natürlich auch fahrlässig von mir das erst beim zusammenbauen zu merken :whistling:

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb pfupfu:

Bei meinem 170er geht das Pleuel leicht am Gehäuse an (Drehschieber und Zentrierlippe). Ungünstige Toleranzen erwischt?

 

War natürlich auch fahrlässig von mir das erst beim zusammenbauen zu merken :whistling:

 

An der bekannten Stelle?

 

6f3188_fb2ec88d74eb4bd3a98788a87a6d95f5~

Link to comment
Share on other sites

EGIG187 

Egig187 S/R Welle 56-117

130-190

QK 1,4

Vape Sport 22°

VHSH30

2.35 mit 18-21

 

 

Am Zylinder wurde nur die Oberkante in der selben Runden Form wie Serie nach oben gefräst und zusätzlich an der Auspuffseite auf 37mm erweitert.

 

Im direkten verhleich zum kleinem Bruder der Mamba hat man mit den Selben Steuerzeiten etwa 500-600 Band mehr, aber alles um 400 U/min später. Ein kleineres Ritzel könnte das aber kompensieren wer es etwas Sportlicher möchte.

Screenshot_20230728_160821_Acrobat for Samsung.jpg

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Am 28.7.2023 um 16:15 schrieb egig:

...kleinem Bruder der Mamba...

Der verwendete Auspuff hatte die Auslegung der Mamba, aber im Krümmer satt 32mm ...z.B. 38mm? ...und alle Maße waren 6mm größer im Durchmesser? Oder wie sah der Auspuff aus?

 

Und wenn man es jetzt schaffen sollte zwischen 8000rpm und 9500rpm kein Plateau, sondern eine sich erhöhende Kurve hinzubekommen, wären die 33PS da?!? Braucht es mehr Gasdurchsatz dafür?

 

/V

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Minuten schrieb volker:

Der verwendete Auspuff hatte die Auslegung der Mamba, aber im Krümmer satt 32mm ...z.B. 38mm? ...und alle Maße waren 6mm größer im Durchmesser? Oder wie sah der Auspuff aus?

 

Und wenn man es jetzt schaffen sollte zwischen 8000rpm und 9500rpm kein Plateau, sondern eine sich erhöhende Kurve hinzubekommen, wären die 33PS da?!? Braucht es mehr Gasdurchsatz dafür?

 

/V


Der verwendete Auspuff war ein Cobra Evo.

Steht zumindest oben auf dem Diagramm.

Link to comment
Share on other sites

Bei dem Drehmomenteinbruch in Kombination mit dem Auspuff würde ich da direkt den Brennraum nachsetzen…

Ich könnte fast wetten da bleibt das Drehmoment bei weniger Verdichtung länger stehen hintenraus.

 

Link to comment
Share on other sites

Moin Moin,

 

wurde vielleicht hier schon mal diskutiert, ich kann aber nichts dazu finden: Welchen Einfluß hat die Benzinqualität ? Kann man auf dem 170er 95 Oktan fahren, oder klopft das bereits ?

 

VG

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb AxelS:

Moin Moin,

 

wurde vielleicht hier schon mal diskutiert, ich kann aber nichts dazu finden: Welchen Einfluß hat die Benzinqualität ? Kann man auf dem 170er 95 Oktan fahren, oder klopft das bereits ?

 

VG

Würde sagen der rest ist Sinnbereit oder geht genauso oder wenn schlechter, höhere Oktananzahl von der Zapfdeule haben 4T spezifische Aditive die dem 2T nicht wirklich vorwerts helfen. Rennsprit gibts d.h. spezifisch für 2 oder 4T

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   1 member




  • Posts

×
×
  • Create New...

Important Information