Jump to content

OFFI

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.893
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    5

OFFI last won the day on 5. September

OFFI had the most liked content!

Ansehen in der Community

625 Excellent

Über OFFI

  • Rang
    tycoon
  • Geburtstag 6. Mai

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.tuv.com

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    dem Westen NRW´s
  • Scooter Club
    Lüllekääs e.V.

Letzte Besucher des Profils

6.640 Profilaufrufe
  1. OFFI

    E-Prüfzeichen Bericht

    Hinweis wird mit "s" geschrieben heisst ja auch nicht "cremeweis" sondern "cremeweiß" heisst ja auch nicht "Reiß" sondern "Reis" oder "Preiß" und "Preis" @bischof ging´s denn um die Fiat-Blinker, oder worum ging´s ? Irgendwie komisch, wenn jemand einen Thread eröffnet, eine Frage stellt, und dann nix mehr reinschreibt...?
  2. OFFI

    Leichtes Tuning PX

    - Vergaser sollte mittels Hauptdüse und Nebendüse und Mischrohr (evtl. auch anderem Schieber) ordentlich eingestellt werden, nicht nur mit einer größeren Hauptdüse "höherbedüsen"... Sonst wird das sehr warscheinlich bald klemmen bzw. nicht vollgasfest sein... - Der Polini Box Auspuff läßt den Motor im vierten Gang höher ausdrehen als der originale Auspuff, daher ist auch etwas mehr Endgeschwindigkeit zu erwarten. Durch den resonanz-ähnlichen Aufbau des Auspuffkrümmers wird ein leichter "Aufladungs-Effekt" erzeugt, wodurch die Füllung im Zylinder verbessert wird, das bedeutet mehr Leistung in einem bestimmten Drehzahlbereich. Ich würde schon dazu raten, einen sogenannten "Box-Auspuff" wie den Polini / BGM Touring o.ä. zu verbauen. Das würde den Polini Zylinder gut ergänzen. Der SIP Road Auspuff ist relativ laut wegen geringerer Blechstärke, nicht ganz so leistungsstark, und qualitativ eher mittelprächtig (meine persönliche Meinung!)
  3. OFFI

    Entfernung E-Start PX80 Rahmen

    Ich denke mal, der TE meint mit "...aus der Backe..." den Motorraum unter der Backe. Also um hier nicht aneinander vorbei zu reden, wären die korrekten Begriffe schon vorteilhaft. Die Komponenten des "E-Starters" sind: Startknopf vorne am Lenker, (auch "Anlasserknopf" genannt), unten rechts am Lenkerunterteil verschraubt Anlasser (auch "Startermotor" genannt), befindet sich direkt am Motorgehäuse, von hinten am Lüfterkanal verschraubt, in der Nähe des hinteren Stoßdämpfers Starter-Relais ( auch "Fernschalter" genannt), befindet sich in der Nähe der Batterie Kabelstrang / Verkabelung Also, den Anlasser kann man einfach abklemmen und ausbauen, den Startknopf am Lenker ebenfalls (Kabelstrang nicht am Schalter abknipsen, sondern Steckverbindung am Ende der Kabel trennen!). Die Verkabelung sollte man zumindest ordentlich isolieren und festlegen (z.B. mit Isolierband an den Enden umwickeln, dann zusammenrollen u. mit Kabelbindern fixieren) und das Starter-Relais sollte auch entfernt werden. Das Abdrehen des Lüfterrads sollte besser jemand machen, der sich mit dem Abdrehen von Vespa-Lüfterrädern auskennt, da man schon wissen sollte, wo und wieviel man an Material entfernen kann. Außerdem würde ich erstmal darüber nachdenken, ob es Sinn macht, das Lüfterrad auf minimal-Gewicht zu erleichtern, denn das Gewicht des Lüfterrads hat u.a. auch Einfluß auf die Laufruhe des Motors. Daher sollte das Gewicht des Lüfterrads auch passend zum Motorsetup gewählt werden. Beispiel: Wenn es ein 177er Tourenmotor mit SI 24 Vergaser und Boxauspuff werden soll, würde ich lediglich den Zahnkranz entfernen; bei einem bearbeitetem 177er mit Langhubwelle, Membranansauger, Reso-Auspuff usw. wäre ein leichteres Lüfterrad angebracht...
  4. OFFI

    Neue Malossi Gehäuse PX auf der EICMA 2018

    Pfui! Fiese tiefergefräste Malossi Membran Gehäuse Dichtfläche...
  5. OFFI

    Neue Malossi Gehäuse PX auf der EICMA 2018

    Gibts das auch für Windows phone?
  6. OFFI

    Neue Malossi Gehäuse PX auf der EICMA 2018

    ... Evtl ist die Wandstärke des neuen Motorgehäuses stärker, wodurch die Schrauben im Gehäuse versenkt werden müssen...? Jedenfalls sieht’s schicker und hochwertiger aus als einfache Muttern (meine Meinung, Geschmackssache...) ... strömungstechnisch wird das keine allzu große Auswirkungen auf die Kühlung haben. Ich denke mal, dass da Platz für das Malossi Membran Gehäuse geschaffen wurde. Ich frage mich, wo der Platz für die breitere Kurbelwellenraum-Dichtfläche herkommt? Ist das Gehäuse dadurch (und durch etwas stärkere Gehäusewände) ein paar mm länger?
  7. Was is denn nu mit der Zitrone? Ich hab übrigens auch Brennholz für mindestens 10 Jahre gebunkert, falls mal ne Atombomben-Überschwemmungs-Sturm-Kriegs-Dürre-Eiszeit-GAU-Alieninvasion-Heuschreckenschwarm-Katastrophe passiert... Weil man weiß ja nie ...und ne Dose Ravioli, haltbar bis 12/18. Wie lange is eigentlich Bacardi haltbar?
  8. OFFI

    Neue Malossi Gehäuse PX auf der EICMA 2018

    Ich hab da mal die wesentlichen Änderungen/Verbesserungen markiert, die mir auf den Fotos bisher aufgefallen sind: - vergrößerte Zylinderfuß-Dichtfläche mit geänderten Überströmern (warscheinlich passend für MHR/Spocht Zylinder) - Verstärkungen an Schwinge ? - mehr Material an der Innenseite des Überströmers (--> evtl. mehr Volumen im Überströmkanal?) - eine zusätzliche Verschraubung im Bereich Kurbelwellengehäuse - keine Möglichkeit mehr, um das "Schaltzüge-Halteblech" zu befestigen? - Verstärkungen an Schwinge ? - überall trendig-hippe Malossi-Schriftzüge ?? Darüberhinaus finde ich die Gehäusehälften-Verschraubung mit Inbusschrauben nicht soooo schlimm, da die ja auch nicht so viel NM abkriegen und normalerweise auch nicht so oft raus- und reingeschraubt werden... Zur Not könnte man bei einem defekten Gewinde mit Timesert oder Helicloil Einsätzen arbeiten, da an den Gewinden "genug Fleisch" vorhanden ist (so sieht´s zumindest auf den Fotos aus...) Falls jemand noch weitere Punkte sieht, könnte man diese ja hier ergänzen...
  9. OFFI

    Erfahrungen mit der BGM Silikondichtung

    Ich habe auch die BGM Dichtung verbaut (PX200 und V50/PV) und bis jetzt ist alles dicht. Habe aber sonst immer die ori Piaggio Dichtung verbaut, mit dünn Würth Silikon Spezial um kleinere Unebenheiten und Kratzer in der Dichtfläche abzudichten...
  10. OFFI

    Grimeca NT Durchflussmenge Madenschraube

    Gibt´s schon Fotos von der Madenschraube? Ich wüßte nicht, wo es eine Madenschraube zum Einstellen an der Grimeca gibt..? Den Durchfluss in der Bremsanlage "regulieren"... Das is ziemlicher Quatsch, da so gut wie fast gar kein Volumen innerhalb der Bremsanlage "fließt", sondern die Bremsflüssigkeit wird unter Druck gesetzt und dadurch die Kraft auf die / den Bremskolben unten am Bremssattel übertragen. Natürlich wird das Volumen im Bremszylinder (im Bremssattel) geringfügig erhöht, aber dabei entstehen keine großen "Durchflussmengen"... Ich lass mich aber gerne eines Besseren belehren.
  11. … also das mit der Zitrone täte mich jetzt auch interessieren
  12. OFFI

    E-Prüfzeichen Bericht

    Infos zu FRAZ (Fahrtrichtungsanzeiger) gibt´s im §54 StVZO. Allerdings gibt´s da keine genaue Aussage zu seitl. FRAZ. Ansonsten gibt´s da noch die ECE R53 die sich genauer mit FRAZ an Krad beschäftigt. Ab Punkt 6.3 gibt´s da Infos zu Blinkern... Wenn´s darum geht, die Fiat Barcetta (o.ä.) Seitenblinker als Lenkerenden-Blinker am Roller zu benutzen, dann kann ich Dir schonmal sagen, dass das so nicht funktioniert, da die Seitenblinker nicht ausreichend nach vorne und hinten strahlen, und deswegen nur als "Pkw-Seitenblinker" zugelassen und gekennzeichnet sind, und nicht als "Kraftrad-Seitenblinker".
  13. Ja, das ist der gesetzliche Maximal-Wert, der im Rahmen der Hauptuntersuchung nach §29 StVZO eingehalten werden muss. Für Mopeten mit geregeltem Katalysator gilt z.B. der Wert: 0,3 vol% CO, gemessen bei erhöhter Leerlaufdrehzahl. Es handelt sich bei der Messung also nur um eine "Momentaufnahme" um festzustellen, ob alles soweit "in Ordnung" ist... Bei abgas- und emissionsrelevanten Änderungen an z.B. Gemischaufbereitung, Verbrennungsablauf oder Abgasanlage ist aber nicht nur der CO-Wert bei Leerlauf zu prüfen, sondern es muss der Beweis erbracht werden, dass durch die Änderungen keine Verschlechterung der Abgas- und Emissionswerte entstehen. Damit sind auch die Emissionen gemeint, die während der Fahrt, beim Beschleunigen, im Schiebebetrieb, bei Volllast usw. ausgestoßen werden. Glücklicherweise gilt das nur für Krafträder ab Erszul.-Datum 01.01.1989.
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.