Jump to content

AxelS

Members
  • Posts

    82
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

AxelS last won the day on March 21 2023

AxelS had the most liked content!

Recent Profile Visitors

479 profile views

AxelS's Achievements

member

member (3/12)

24

Reputation

  1. @powerracer weißt Du, ob der 64er Falk auf das V50 Seriengehäuse passt ? Falls ja, kannst Du eine Kurbelwelle dafür empfehlen ? danke vorab 😊
  2. Hallo Jungs, vielen Dank für Eure Antworten ! Ich habe verstanden: Originalgehäuse läuft Save mit Mitte 20 PS. Da habe ich sehr gute Erfahrungen mit egig 170 gemacht und das wäre auch wieder mein Favorit Mit mehr Qualm ( M200 z.B ) auf jeden Fall ein verstärktes Gehäuse verwenden. In Punkto Preis/Leistung wäre die Kombi M200 mit Quattrini Gehäuse zu überlegen. Klar, mit egig 250 oder BFA288 ginge theoretisch noch mehr, das kann ich mir aber so nicht leisten.
  3. Hi Tim, 50 PS hatte ich auch nicht im Sinn. Dass irgendwann mal die Luft dünn wird, ist mir schon klar. Ein M200 passt ja auch nicht mehr auf ein Seriengehäuse, so weit ich weiß. Die Kurbelwellen sind auch breiter als die der Serie, richtig ?
  4. Hallo, ich habe noch einen Motor zu Hause mit 133ccm in einem Seriengehäuse. Mein zweiter Motor hat einen 170ccm Kit von Egig verbaut. Egig bietet bis 187ccm für das Seriengehäuse an. Ich würde gerne einen Motor mit 30PS+ bauen, was mit dem 187 egig möglich erscheint. Aber, geht da noch mehr ? Vielleicht hat ein anderer Hersteller etwas mit mehr Kubik ? Oder ähnlich viel Kubik aber mehr Leistungspotential ? Einige von Euch werden nun bestimmt mit den Augen rollen und sich denken, "der Typ kennt sich ja gar nicht aus"... damit liegt Ihr ach ziemlich richtig, deshalb wäre ich für Eure Vorschläge dankbar. Beste Grüße !
  5. wer einen Cobra zu verkaufen hat, möge sich bitte bei mir melden 😊
  6. Guten Morgen, hat vielleicht jemand einen egig Cobra abzugeben ? Grüße,
  7. Guten Morgen in die Runde, gibt es Erfahrungen in der Kombination egig 170 mit dem Cobra Auspuff von Egig ? Hat das jemand mal getestet oder fährt das jemand ? Viele Grüße 🖖
  8. Hallo Jungs, ich habe mal eine Offtopic Frage, aber irgendwie hat sie entfernt doch was mit der Sache zu tun. Ich möchte die Nebenauslässe eines Zylinders verkleinern. Die einfachste Methode wäre, das mit Hochtemperatur-Klebstoffen zu tun. Hat jemand von Euch so etwas schon mal versucht ? VG
  9. OK. Dan geht 95 Oktan in Ordnung. Danke, für die schnelle Antwort, Erich.
  10. Moin Moin, wurde vielleicht hier schon mal diskutiert, ich kann aber nichts dazu finden: Welchen Einfluß hat die Benzinqualität ? Kann man auf dem 170er 95 Oktan fahren, oder klopft das bereits ? VG
  11. Laut SIP sind das Dellodüsen. Ich habe den YSN Vergaser verbaut. Vielleicht ist der qualitativ auch nicht so tiptop. Ich habe noch einen 30mm Lectron, den werde ich demnächst mal verbauen und einstellen, damit dieses Düsen-Rumgepimmel aufhört und die Bude ordentlich läuft.
  12. Hi Erich, ja - dellorto . Ich habe noch den Joke in verdacht. Die Verstellung ist manchmal hakelig. Ich hänge den nachher mal aus und teste das !
  13. Danke Alfonso, dann bestelle ich diesen Scheinwerfer bei SIP. Viele Grüße, Axel
  14. Am Wochenende habe ich etwas meinen YSN PHBH30 umgedüst und damit läuft die 170er bei uns ( 500-700m ) verhältnismäßig gut: HD155, ND48. Nadeldüse 264, Nadel X2-2, Regulierschraube 4 Umdrehungen. Auspuff Unisex. Allerdings spuckt sie aus engeren Kurven heraus im 2. Gang. Beschleunige ich auf einer Geraden tritt das nicht auf. Ich kann mit vorstellen, dass in Kurven Benzin in den Vergaser gedrückt wird, das könnte dann am Schwimmer und/oder Nadelventil liegen. Hatte das schon jemand von Euch ?
×
×
  • Create New...

Important Information