Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 06/08/18 in all areas

  1. 5 points
    info am rande falc lässt bei jeder !!!! Neuen charge von zahnräder eine material analyse erstellen um etwaige fehler auszuklammern und die richtigkeit des stahls zu gewährleisten kostet jedesmal ne richtig grosse stange geld. aber das ist eben falc, nur was er für gut empfindet, wird verkauft ich hätte so gern so nen paar proto zylinder mitgenommen die immer wieder herrenlos rumliegen, aber cheffe sagt “no, non perfetto“
  2. 4 points
    danke, aber das habe ich echt so richtig persönlich genommen, weil es hier in diesem topic lediglich um vorstellungen geht und mehr habe ich m.e echt nicht getan. wenn ich was nicht so dolle finde, dann schreibe ich das auch. ich bin wie jeder weiß reiner hobbyschrauber ohne entsprechende ausbildung, aber trotzdem schickt man mir von verschiedenen herstellern mal ab und zu was zum testen oder vorstellen. das ich cmd kenne und die ein oder andere anleitung oder z. b beim anleitungsvideo für den wal mitgewirkt habe und für deren produkte schteibe ist doch jedem bekannt, trotzdem wuerde ich niemals was empfehlen was mir persönlich nicht zusagt, sondern dann maximal vorstellen. sorry, aber aowas mag ich echt nicht.
  3. 3 points
    Genau das meinte ich . Hab letzes jahr drei getriebe geschrottet untersuchen lassen kein härtefehler trotzdem war es müll. Vor allem wer weis denn genau welche härtewert bei der bauform grundmaterial und anwendungsgebiet das beste ist? Ne aussage kräftige analyse des gesammt getriebes würde aufschluss bringen. Kann sich wohl nur niemand leisten. Ich bin da ehtlich gesagt auch durch mit mir den kopf über kaputte getriebe zu machen und setze auf erprobte und nicht errechnete teile
  4. 2 points
    Nie nimmer nicht darf man solche irrwitzigen Behauptungen auch nur 1 Sekunde lang glauben. Wobei ich mir bei der Verschwuchtelung nicht ganz sicher bin.
  5. 2 points
    Keine Ahnung. Kackbratzenbraun! Muss ich ma nachgugge!
  6. 2 points
    kacke, jetzt hat der spaten mich erwischt und verpetzt
  7. 2 points
  8. 2 points
    Hier meine Serie 1 Li 125 Olack Mugello 200 membranisiert 30iger tmx clubman v4
  9. 1 point
    Letztes Jahr habe ich mich von meine beiden LF mit 232 und 252 Quattrinis getrennt und bin nur auf den M200 Feilen durch die Saision gefahren, war sehr ernüchternd.... Jetzt habe ich mich entschlossen meine Rally wieder ein wenig Leben einzuhauchen, was in eine komplette Restauration hinaus läuft. Seht selber das Elend an....viel Schweißarbeiten stehen an....und da originale Gelb wird es wieder werden. Jetzt aber zum Wesentlichen,der Motor! Ich habe eine Zeit darüber gegrübelt was in die Rally rein soll. Quattrini hatte ich in allen Variationen gefahren, somit muss was Neues her. Grundsätzlich soll es ein Drehschieber / sportlicher Tourenmotor werden. Den Malossi Sport kenne ich, da hab ich immer das Gefühl dass den irgendwie etwas hemmt....da kam mir die grandiose Idee einen 57er MHR mit 60 mm Hub in den Steuerzeiten so zu „Beschneidend“ dass er im Ansatz noch was kann aber nicht auf Spitzenleistung auslegt ist. Ziel sind um die 25 Hottehüs bei einem „lebendigen“ Band und leichten Anfällen von Drehzahl. Hab mir somit alle Topic die auch nur im Entferntesten mit dem MHR zu tun haben durchgelesen und feststellen müssen, dass der Wunsch machbar sein sollte..... Teile sind mittlerweile alle vorhanden und Schrauberkasse mal wieder leerRegal aber voll.... Den Aufbau plane ich mit folgenden Teilen: - Pinasco Drehschiebergehäuse - Polini Drehscheiberwelle 60 mm - Vergaser 28er Pinasco VSXYHLBK...wie auch immer der richtig heißt - MRP Touringkopf / Malossi Kopf - Resibox - Kupplung BGM Superstrong - Getriebe teilweise DRT und Original bzw. BGM Das volle Regal: Es wird jedoch nicht in wöchentlichen Schritten vorangehen, eher zum Jahreswechsel rechne ich mit ersten Läufen auf dem P4. Blech muss ja auch noch gemacht werden. Also Anregungen, Ideen oder auch nur Blabla sind herzlich willkommen
  10. 1 point
    Aus „Renomiert“ wird hald schnell „Remontiert“
  11. 1 point
    Erinnerung für mich: Demnächst mal einen Termin im Großraum Stuttgart planen.
  12. 1 point
    Bald weder mit den eigenen noch mit den Kundenspacken was zu tun. Geil.
  13. 1 point
    Renomierte Teilehersteller, seien es Getriebeteile oder was auch immer, verlassen sich nie auf das sogenannte 3.1 Werkszeugnis das einer Stahllieferung beiliegt. Dieses Werkszeugnis gibt Auskunft über die jeweilige Schmelze, Legierungsbestandteile, Legierungsanteile in % angegeben, Schmelzmenge, (wichtig, wenn z.B. 50 to geschmolzen wurden, nicht das mit gleicher Schmelzennummer 150 to am Markt angeboten werden) Herkunftsland, Name der Hütte. Entweder wird im eigenen Labor oder im unabhängigen Labor eine Materialanalyse gemacht, bevor die Teile in die Fertigung gehen. So eine Analyse kostet knappe € 55,- Der Stahl wird am heiß umkämpften Markt weltweit eingekauft. Hier kommt es immer wieder zu Ungereimtheiten mit der Qualität, und der Übereinstimmung mit dem Werkszeugnis. Es passieren oft auch Fehler beim deklarieren von Stahllieferungen. Nun wird , wenn ohne Materialanalyse der Stahl verarbeitet wird, erst viel zu spät bemerkt, die Teile, z.B. die Getriebe werden zu hart, zu spröde, kohlen beim einsetzen zu tief auf, bei sonst gleichen Bedingungen. Oder der Grundwerkstoff verliert im Zahngrund zu viel Zähigkeit. In den Härtereien läuft alles Computergesteuert und Prozesssicher ab. Was passieren kann, es wird mal ein Korb mit vielleicht 4-500 Getriebeteilen gar nicht gehärtet, die waren nur aufgekohlt. Es sind schließlich Menschen die dort arbeiten. In meinen zig Berufsjahren hatten wir des öfteren Fälle, in denen Schnittplatten aus der Härterei kamen, mit dem Hinweis, wir bekommen die nicht hart, überprüft mal euren Stahllieferant. Zu den erprobten Getrieben, Benelli Getriebe liefen ja bis vor kurzem unauffällig, viele Getriebe tun täglich ihren Dienst. Entweder wurde der Stahllieferant gewechselt, oder auch die Härterei, wobei in jeder modernen Härterei bei Abruf der Werkstoffnummer, ihr Computergestütztes für dieses Material, das erprobte Programm abläuft. Oder die Häterei arbeitet nicht zuverlässig, siehe "nicht" gehärtete Teile. Die Zeiten sind lang vorbei, wo Zahnräder im Flankengrund vor dem aufkohlen, mühsam mit Draht gewickelt wurden, um im Zahngrund ein zu starkes aufkohlen zu verhindern. Solche Getriebe würden das doppelte kosten, pr Edit: Auf einem Bild zu erkennen, da ist die Nebenwelle "butterweich"!
  14. 1 point
    Verstehe ich jetzt nicht so ganz. 24er Si kann man doch problemlos verbauen ohne irgendwas sonst ändern zu müssen. Meine letzten beiden Polini-Motoren liefen ohne weitere Bearbeitung mit original Welle, Pis Road bzw. BB 1.0 und 22/68 knappe 110 GPS km/h. Für Serien-200 hat das immer gereicht. Natürlich mit 24er SI.
  15. 1 point
    Von der Mageritte
  16. 1 point
    Jetzt ist er online, mein Video zum Dive. https://youtu.be/MDEFPxktyzY
  17. 1 point
    Dann würde ich mir selbst einen bauen aus einer alten Zündkerze und einer Schraube oder einen kaufen. Alles andere taugt nicht und bis du schaust ist dein neu aufgebauter Motor im Eimer. 12grad sind schon sehr wenig, ich denke du hast da eher einen Messfehler wegen deiner visuellen Messung. Mach dir einen kolbenstopper oder Kauf einen und markier alles sauber mit einer Gradscheibe ( kannst du im Internet ausdrucken) auf dem polrad dann bist du auf der sicheren Seite. grüße
  18. 1 point
    Des grenzt jetzt schon an Blasphemie!
  19. 1 point
    Neben den genannten technischen Sicherungen hilft es glaube ich auch, wenn nur möglichst wenige Leute über den Inhalt der Garage Bescheid wissen... im Bereich der Piaggio 2T-Maxi Roller wie SKR, Gilera Runner usw. hat sich da in relativer Grenznähe zu NL schon eine gewisse kriminelle Szene etabliert, die gezielt auf entsprechende Verkaufsinserate reagieren und dann nach einmal erfolgter Besichtigung und Nicht-Kauf des Fahrzeugs später nochmal zur für sie "kostenfreien Abholung" vorbeischauen... Also Garagentor besser nur dann öffnen, wenn es nötig ist und etwaige Verkaufsgeschäfte ohne direkten örtlichen Bezug zur Garage tätigen.
  20. 1 point
    Hach Danke Stimmt so aber auch nicht. das Erste mal bin ich aus Jux und Dollerei mit dem Froschkönig angetreten. Beim ersten Rennen mit 27 AltMalossi Pferden. Durch kurze Strecken und n Guten Start ging da schon einiges. glaube Platz 4 und 5 bei gar nicht so schlechten Gegnern. später MHR gesteckt mit knapp 34. Das baut doch heute echt jeder Linkshänder an einem Nachmittag. die Karre war nur erstens für die DBM nicht so ideal und zweitens dann doch zu schade. Und! Blut geleckt. Also was für die 3 gebaut. Übrigens auch da mit Abstand die geringste Leistung. Zwar nicht jedes Mal aufm Treppchen aber mit nur drei Rennen letztes Jahr 4. Gesamt. Ich finde die Leute müssen es einfach mal machen. Ist doch Latte ob da n Tobi oder n andi mit ü50 mitfahren.
  21. 1 point
    Ich muss aber zugeben, ist das erste Mal dass ich bei einer Automatica mehr als nur einmal kurz hingeblinzelt habe, vom Erhaltungszustand her ist das schon ein ziemlicher Gewinner. Da jetzt noch ein Azzurro Dekor drauf...
  22. 1 point
    das sollte gehn... die haben das Rad ja auch nicht neu erfunden
  23. 1 point
    denke so 15- 18 p&p schaetze ich
  24. 1 point
    wenn du deine pn nicht liest, wirste wohl eh alles behalten...
  25. 1 point
    bei Verwendung eines 20 statt 24 Gasers sind die hd dementsprechend deutlich kleiner... fahre auf pinasco 177 ne 104 im si20 zb...
  26. 1 point
    Mindestens 3, die sich mindestens 1 Mal monatlich treffen und schon mal auf einer rollerlastigen Veranstaltung waren. Da dürften einige Familien im GSF schon als Club durchgehen
  27. 1 point
  28. 1 point
    Um den Nachwuchs zu rekrutieren, bedarf es doch einer ganz anderen Vorgehensweise. Es ist doch ein Witz und recht antiquitiert, eine Startberechtigung erst ab 18 Jahren zu erteilen. Im Crosssport fahren teils 14-16 jährige schneller wie manch ein Erwachsener. Was glaubt Ihr, wenn die Jungs im Kartsport erst mit 18 in der Kiste sitzen würden, das wäre doch lachhhaft. Mit 18 sitzen die Männer mit Talent schon in der Formel 1! Man könnte z.B. eine Klasse haben, mit nicht ganz so starken Rollern, wo hier das Einstiegsalter bei 16 Jahren beginnt. Man könnte sich sogar über 14 Jahre Einstiegsalter Gedanken machen. Es muss ja nicht die Klasse "4" sein. Ganz klar mit Einverständniserklärung der Eltern usw. bitte sich hier mal Gedanken darüber machen, man muss sich die frühe Euphorie der Knirpse zugute machen, mit 18 sind schon wieder andere Prioritäten im Leben der Mädels und Jungs! Wenn diese aber mal sehr jung mit dem Benzin im Blut, dem berüchtigeten Bazillus befallen sind, das ist, oder könnte "unser" Nachwuchs sein und werden. Als Eltern oder Großelternteil steht man der Sache sowieso sehr positiv gegenüber, siehe z.B. @vespetta, hier mein sehr großes Lob an den Salvo pr
  29. 1 point
    Guten Morgen, danke für den Tipp der Filter war total schmutzig. Der Vergaser liegt jetzt im Ultraschallbad. mfg Timm
  30. 1 point
    Die aktuellen Schrauben die mitgeliefert werden sind schwarz und exakt so lang wie das Gewinde und ebenfalls in 10.9 Güte. Hat aber mehr den Hintergrund, dass die längeren Schrauben auch für die Federhülsen zu verwenden sind als dass es für das Gewinde am Repkit nötig ist. Das Gewinde im Repkit ist nur so lange wie der Repkit breit ist, da ein Durchgangsgewinde einfacher zu fertigen ist als ein Sacklochgewinde. Passt also alles
  31. 1 point
    Bin unglaublich überrascht, unaussprechlich erstaunt und über mein face zieht ein massloses Gewundere. Wenn jetzt noch einer kommt und sagt, er ziehe die Schraube zum Festklemmen des Lenkkopfs nur lose an und fahre damit jede Kurve unglaublich sauber, steige ich auf Hercules Mofa um.
  32. 1 point
    So, nachdem ich jetzt mal die Zeit hatte habe ich nach dem Tip vom Hacki persönlich den Vergaser mal richtig sauber gemacht. Alles zerlegt und dann über nacht in benzin gelegt. Da kam ja ein Schmodder raus, trotz das ich den schon mal durchgepustet hatte. Bisher scheint alles tutti zu laufen. Danke noch mal an alle die helfen wollten und geholfen haben!
  33. 1 point
    Wir sind schon heiß, wie Frittenfett Bis nachher am Tresen..... (äh, um halb, näch)
  34. 1 point
    sozialisiert in christlicher Gesellschaft. ( take care of weihwassergefüllte Wasserbomben. Da sitzte schneller im Boot, als Du "Ferntaufe" sagen kannst.
  35. 1 point
    Feierabend und 4 (vier!) Tage frei!
  36. 1 point
  37. 1 point
    Metzler Block und Heidenau K36 haben Index S bis 180km/h. Heidenau K65 Index H bis 210km/h.
  38. 1 point
    Tag zusammen, Morgen geht für Martin und mich die Reise per Rolle los aus dem Tiefen Süden (Freiburg) nach Brunsbek auf den Run. Wir freuen uns schon auf ein tolles Wochenende. Bis um halb an der Bar... René
  39. 1 point
    Nicht wirklich. Sind beide der selbe Zylinder, nur das der 244 um 1,5mm oben länger ist. Also wenn du den 232 nimmst, hast einfach die Möglichtkeit die Zeiten nach deinem gusto einzustellen. Heißt ja nicht, das mann das auch macht. Aber du hast einfach nur die Möglichkeit. Die hast beim 244 mit 60er Welle eben nicht. Muss er ja entscheiden und nicht wir.
  40. 1 point
  41. 1 point
    @PXlermoin Jens, @schnapsverächterhallo, dem möchte ich mich anschliessen. Echt geil, mitlesen zu dürfen an deinem sehr "feinen" Projekt. Gruß Helmut
  42. 1 point
    so jetzt mal die letzten infos zu der mofa. gestern noch mal den p4 besucht und uns nur geärgert. hinterrad ging unter volllast immer auf der rolle durch und nach dem runterspannen hat sich die zündung mal wieder verdreht. höchste messung lag bei 59,9ps mit rutschendem hinterrad. 4. gang wies dann eine geschwindigkeit von 168km/h aus und da hängen ja noch 2 gänge hinter zumindestens dreht die karre jetzt auch mal etwas aus und man kann in etwa vermuten wo die kurve landen könnte wenn die mofa den p4 nicht immer boykotieren würde:-) jetzt wird das polrad aufgeklebt und ich spar mir weitere prüfstandsläufe. der gerät wird jetzt mit neuen 38er pwks bestückt und so auf der straße gefahren. projekt ist damit dann abgeschloßen und danke fürs zuhören
  43. 1 point
    Gestern ist meine Frau abgehauen mit meinem besten Freund! Hä, mit wem denn? Mit Thomas. Seit wann ist Thomas denn dein bester Freund? Seit gestern!
  44. 1 point
    ist der totale schlampi.... manchmal dauerts ewig... aber ist kein krummer Hund, der Leute übern Tisch zieht Rita
  45. 1 point
    Der Text ist so furchtbar lang. Kann FMP da bitte eine Video draus machen? Danke, tolles Forum.
  46. 1 point
    Da gibt es ne einfache Lösung das heraus zu finden. Einfachmal direkt am Fahrzeug testen. Versuch macht klug . Wenn das gewünschte Ergebnis nicht eintritt.......einfach mal den nächsten Tipp umsetzen. Aber genau da liegt auch ein Problem begraben das halt gerade in den letzten 15 Jahren überhaupt erst so richtig entstanden ist. Die Leute sind faul geworden. Der Wille selbstständig zu denken ist teilweise vollständig abhanden gekommen. Eigeninitiative gleich Null. Da muss man dann halt auch damit leben Tagelang in Foren zu lesen, wenn man auf der andere Seite auch nicht gewillt ist mal ohne vorherige Fremdinformationen und 2 Stunden Youtube direkt Hand an zu legen. Falschmeldungen in einer gefährlichen Grössenordnung gehören jedenfalls unterbunden und schaden mehr als sie helfen. Meine Meinung...........
  47. 1 point
    Die Gummis sollen das Wegrutschen des aufgebockten Kraftrads durch Reibungserhöhung verhindern, den Verschleiß des Bocks verringern und zugleich die Fahrzeugvorderachse bei längerer Standzeit entlasten. Viel Geld ist relativ. Preise um zehn Euro sind derzeit als marktüblich anzusehen.
  48. 1 point
    heute erste probefahrt , geht witklich ab dachte mir nicht dass er so gut geht , alles nur p&p , mich stört die luftfilterloesung das da pinasco nichts gemacht hat ( verbaue ja den 28 si ) und das viel zu leichte flytech schwungscheibe , ich wusste sie ist leicht aber an der gs150 stoert es mich nicht hier schon , hat jemand getestet mit mehr masse ?
  49. 1 point
    #24 DuPont Racer Lambretta trifft auf Kawasaki. Style auf Zuverlässigkeit und die 2T Welt kollidiert mit 4 Takten. Ausgangsbasis ist ein Lambretta LI3 Rahmen, der mit dem Rahmen einer Kawasaki GPZ500S veredelt wurde. Um alles unter die Verkleidungen zu bekommen musste das Rahmenheck der Lambretta um 4 cm verbreitert und um 13 cm verlängert werden. Die originale GPZ Schwinge wurde entsprechend gekürzt. Die Hauben werden nun mit Aerocatch Verschlüssen aus dem Automobil Rennsport gehalten. Ein Vespa Handschuhfach wurde angepasst, als Tank umgebaut und mit einem Newton Tankdeckel versehen. Von Motogadget kam alles rein, was sie so im Programm haben und irgendwie Sinn ergibt. Die Bremse vorn ist von Casa Performance, hinten ist eine Nabe der Honda CB400 verbaut. Die Benzinversorgung wird mit einer Hardi Pumpe, welche vorn unter dem Kotflügel montiert ist, sichergestellt. Der Kühler liegt noch deutlich zu tief und wird wegen mangelnder Bodenfreiheit nochmals überarbeitet. Die Kühlwasserverschlauchung wurde mit Stahlflexschlauchen und AN Verschraubungen realisiert. Die Schaltung erfolgt über ein Powershifter von Translogic, dabei wird die Kupplung nur zum Anfahren benötigt. Als Vorlage für die Lackierung diente die #24 aus der Nascar /Winston Cup Rennserie. Update Ein Feature in der ScooterNova #9
  50. 0 points
    Naja, bin ich einer Meinung. Die automatische Plastikabteilung taucht überall auf und fährt einem dann mit 4-Takt- und Akrapovic-Sound waghalsig um die Ohren, schon live erlebt. Aber sowas geht doch garnicht! Dachte ich bin im falschen Film. Trotzdem eine gute Sache von den Blechvespen,! Bilder von www.Blechvespen.de


  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.