Jump to content

schmando

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.716
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

178 Excellent

Über schmando

  • Rang
    tycoon

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    Kronach
  • Interessen
    Vespa, Lambretta
  • Scooter Club
    MHK, LCD

Letzte Besucher des Profils

5.409 Profilaufrufe
  1. schmando

    O.O.C goes S.O.O.C?

    Bin auch schon am Geld suchen......
  2. schmando

    Gepäckträger,Ersatzrad

    Es gibt von Tino Sacchi ein "Sprintrack" welches auf das oben gezeigte, liegende Ersatzrad aufgeschraubt wird. Wirkt sehr robust. Für Serie 2 und 3 wenn im mich nicht irre. Gesehen habe ich das bei TD-Customs (in real, nicht im Webshop). Bei Interesse würde ich da mal nachfragen. Die Lince Gepäcktrager neigen leider auch zum verbiegen und benötigen Verstärkungen.
  3. schmando

    Heute ist geil! weil...

    Die Dichtringe an der Scheibenaufnahme sollen mit Vaseline oder Tierischem Fett gepflegt werden, sagte mir ein Metzger von dem ich sowas ähnliches gekauft habe.
  4. -Schloss umlaufend aufsägen, möglichst dünnes Sägeblatt verwenden -Splint von Welle ziehen -Schließzylinder ausbauen -Im Schlüsselcenter bei Hagebau Rohlinge ausprobieren -passenden Rohling zurechtfeilen -Schlossgehäuse äußerlich anschleifen, mit Silikon bestreichen -50mm HT Rohr, ca 30mm lang auf Schlossgehäuse stecken Dauert halt einen ganzen Samstag die Aktion.
  5. schmando

    O.O.C goes S.O.O.C?

    Habe ich da was falsch verstanden, oder war zu Anfang nicht auch mal Dekompressionsventil im Gespräch?
  6. Die Stehbolzen sind absichtlich so lang. Für verschiedene Auspuffhalter. Das Material ist 8.8 in der finalen Version.. Wobei ich aber auch gerne mal V2A an der Bremse verbaue. So als Provokation....
  7. Budget war aufgebraucht. Die letzten Euros habe ich in Aufkleber investiert
  8. Den kenne ich , aber das war mit echt zu wild.
  9. Wenn mann originale Lincestossdämpfer mit einem italienischen Motor kombiniert, ist der Bolzen der Dämpferaufnahme zu kurz. Ich habe in den Bolzen ein M8er Innengewinde 25mm tief geschnitten.
  10. Zwei Liter Sprit. Ein Liter Öl Werkzeugtasche So ca. sechs Kilo kommen da schon zusammen. War halt oben eingerissen. Da mach ichs lieber gleich gescheit.
  11. Lincehandschuhfach mit Blechen verstärkt:
  12. Da mein Lince Kabelbaum immer wieder durch kalte Lötstellen, Kabelbrüche und Kontaktprobleme Ärger gemacht hat, habe ich mir einen eigenen gebaut: Der Schalter Links wurde nach Rechts verlegt. Zusätzlich wurde ein Hupenknopf hineingefeilt. Das zum abbrechen neigende Schaltrohr konnte dadurch mit einem Innenrohr verstärkt werden, da keine Kabel mehr durchgeführt werden müssen. Batterie und Motoplatzündung wurden abgeschafft. Fernando gab mir den Rat den Kabelbaum in einem Kabelschacht zu stricken. Das hat super funktioniert und wird beim nächsten mal wieder so gemacht. Als Kabelmaterial habe ich FLRy 0,75mm² verwendet. Entgegen meiner bisherigen Methode habe ich Stecker nicht verlötet, sondern nur gecrimpt. Das macht man heutzutage so. Sagte mir ein Profi. Das Lötzinn in den Litzen führt nur zum Abbrechen beim Kabelbiegen. Der Kabelfuchs riet mir auch zur Anschaffung einer vernünftigen Crimpzange. Gibt es bei Conrad für wenig Geld und ist eine Anschaffung die sich sehr lohnt: YYT-11 Crimpzange Bestell-Nr.: 804070 - 62 Danke Markus für die Tips! Trotz ernsthafter Ermahnung (nicht zeitgemäß, gehört da nicht hin, sieht scheiße aus...) habe ich an drei Stellen Wago-Klemmen verbaut. Sieht tatsächlich scheiße aus, ist aber sehr praktisch. Statt Hupe wurde eine Schnarre verbaut. Das Zündschloss schaltet keine Funktionen mehr, sonder macht nur noch Kurzschluss des Blackboxkabels auf Masse. Bei Zündung an hat man Dauerlicht. Entweder Abblend oder Aufblend. Die Blinkerkontrollleuchte macht noch nicht das was Sie soll. Geänderter Plan folgt bald. Es gibt nun eine Blinkerkontrollleuchte für Links und eine Blinkerkontrollleuchte für Rechts.
  13. Der Antidröhnbitumen in den Lincehauben lässt sich prima mit dem Heißluftföhn entfernen und abschaben. Profis nehmen einen Kunststoffspachtel oder Holz. Ich nahm leider Stahl... Was dann noch in der Haube hängt kann mit Bremsenreiniger aufgelöst werden. Das schwarze Zeug musste raus, weil es den Luftfilter aufgerieben hat.
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.