Jump to content

FlorianD

Members
  • Posts

    702
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

FlorianD last won the day on September 11 2019

FlorianD had the most liked content!

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Frankfurt am Main
  • Interests
    V50N Special Bj1976

Recent Profile Visitors

4111 profile views

FlorianD's Achievements

sexidol

sexidol (6/12)

285

Reputation

  1. da kommen 3 Assoziationen: "Schorf" "Lepra" "Läsionen" ihh.
  2. Du könntest Dich auch zum Kalmit Klapprad Cup anmelden. http://www.kalmit-klapprad-cup.de Paar Höhenmeter in der Pfalz steil aufwärts, Fahrrad MUSS ein Klapprad sein, Schaltungen verboten. Duomatic auch.
  3. ich würd als erstes mal den Bremsanker (den langen "Hebel" an der HR-Nabe) befestigen! Sonst gibt das beim scharfen Rücktritt-Bremsen ein fieses Unglück!
  4. und? läuft wieder, bzw nun leiser?
  5. Selbst gebauter Abzieher ging leider nicht (aus dem Heft "Rad kaputt?" von Christian Kuhtz), Eisenteil zum Anklemmen mit 12mm Schraube zum Pressen. Deswegen: 2x täglich WD40 für 5 Tage, und dann gezielte Gewalt, sprich 500g Fäustel und Eisenstange. Erst die Kettenblattseite, dann die Kurbelseite. Wichtig: möglichst Achse abstützen, damit die Schläge nicht Konen/Schalen/Kugeln beschädigen. Das ging dann aber recht leicht nach dem vielen WD40. 2-3 kräftige Schläge. Der Experte von www.scheunenfun.de schreibt hier auf seiner Seite http://www.scheunenfun.de/taverna-tretlager.htm ganz unten, letzter Absatz: Geduld und Rostlöser (WD40), die Lager waren 40+ Jahre zusammen, das geht nicht gleich am ersten Tag.
  6. FlorianD

    Lego

    den musste ich haben. Eine 80er Ikone. https://www.lego.com/de-de/product/back-to-the-future-time-machine-10300
  7. vom Fahrrad. Ich krieg jedes Tretlager irgendwann klein! zum Glück nur der Kugelring. Hatte ich noch lagernd. Sauber gemacht, Pfund Fett rein und alles wieder zusammen. Das Fahrrad ist ein Göricke, 70 Jahre alt, das Tretlager wohl auch. Konen und Lagerschalen sehen noch gut aus für ihr Alter. PS: das was man da sieht, ist NICHT die Lagerschale. Die ist im Tretlagergehäuse. Ist ein Glockenlager. In der Kurbel ist also quasi die Glocke=Abdeckhaube.
  8. heute 1. Arbeitstag beim neuen Arbeitgeber. Der Abschied gestern war "mixed emotions" und nicht leicht, wie @Babas oben gesagt hat. Meine Lieblingskollegen/innen haben es mir nicht leicht gemacht. Aber, irgendwie ist das auch eine Bestätigung dafür, dass man es richtig gemacht hat, sowohl die Arbeit als auch das Soziale. Wir haben nach Feierabend im Innenhof den Grill angemacht (das ging während Corona nicht), und ich den 1x-im-Monat-Dienstags-Grillabend als Abschiedsevent genutzt. Eine Ära geht zu Ende, ein neuer Abschnitt beginnt. Ich freue mich auf den neuen Job und das drumherum!
  9. FlorianD

    Witze

    …ich würd eher sagen, der Mensch, der das Bild und den vermeintlich lustigen Spruch komponiert hat, ist "die Zukunft der Menschheit". Der trinkt wahrscheinlich freiwillig Chlorwasser nach dem Sport, und spült sich die vom Chlorwasser brennenden Augen mit Chlorwasser aus!
  10. heute erfolgreich bei einem 4 Jahre alten iPhone 8 den Akku getauscht. Dank der bebilderten ifixit Anleitung ging das recht gut. Die Teile sind fitzelig winzig, da war die Lesebrille nötig. Kein Vergleich zur Vespa, das ist Heavy Metal dagegen. Kosten inkl nötigem Spezialwerkzeug und Porto 34€.
  11. "PALASET"-Würfel. Aus Finnland, frühe 70er. Spritzguß-Kunststoff. (Erbstücke von meinen Eltern, die die Teile 1972 gekauft haben) Wurden nur ein paar Jahre produziert, dann schlug die Erdölkrise zu und die Preise fürs Material verdreifachten sich. Gab es in Hohl, eine Unterteilung, 2 Unterteilungen, 5 Unterteilungen (ideal für Schallplatten), und mit Tür. Schuladen passend für 3er bzw 4 Quadratische Schübe für einfache Unterteilung. Ich habe eine Spanplatte als Sockel druntergemacht und eine Spanplatte als Deckplatte. Die Würfel haben jeweils auf allen Seiten mittig ein Loch für einen Zentrierbolzen, das sieht oben etwas doof aus. Der Schubfachkasten oben in der Mitte ist nur geparkt, der kommt woanders hin. Die 3 leeren Würfel werden die Hausbar. Ein wenig Hintergrund: https://www.treston.de/ueber-uns/firmengeschichte
  12. der Auspufftopf aus der Anleitung sieht deutlich anders aus als der auf dem Foto. Vielleicht wurde der schonmal (unsachgemäß) getauscht?
  13. am 31.3. gekündigt, nach 23 Jahren. Am 1.7. geht es in einer neuen Firma los. Kein Arbeitsweg von 35km über die Autobahn mehr, mit dem Fahrrad in 15min zur Arbeit (oder 1 Station per S-Bahn). Aufgaben, in denen ich gestalten kann statt verwalten. War keine leichte Entscheidung nach all der Zeit und der -zugegeben- mehrheitlich guten Zeit mit tollen Kollegen, interessanten Projekten und persönlicher Entwicklung. In den letzten 18 Monaten wurde es dann aber sehr plötzlich sehr ätzend: Konzern-"Transformation" mit dem schlimmsten Bullshit-Bingo^10 das man sich vorstellen kann. Nicht mehr meine Firma, nicht mehr meine Kultur, und die Kollegen rennen in Scharen weg. Love it, change it, or leave it. Ich habe es gemocht, ich habe versucht Einfluss zu nehmen, ohne Erfolg. Und nun gehe ich (auch).
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.