Jump to content

Das war dann mal weg, kann mich aber noch daran erinnern


agent.seven

Recommended Posts

Muß jetzt mal ne Lanze brechen für die Ausfahrer: egal ob DHL, Hermes, GLS - ich hab bislang wirklich keinen Grund zur Beanstandung gehabt. Und bei uns im Haus kommt fast täglich was!

 

Thema DHL: das war früher insofern besser, als daß da immer der gleiche Postbote kam! Und auch immer zu ner ähnlichen Uhrzeit, das ist heute nicht mehr so da eigentlich immer jemand anderes kommt. Mein persönliches Highlight mit DHL: der Bote klingelt, wartet bis ich aufmache und weist mich darauf hin, daß das Paket beschädigt ist. Ich soll mal gucken ob ich erkennen könne ob der Inhalt heile ist. Falls nicht nähme er es wieder mit. Fand ich jetzt wirklich nett, er hätte es auch einfach hinstellen können.

 

Mir tun die Vögel aber auch leid, ich möchte nicht tauschen. Wenn die gegen spät nachmittag kommen und das Auto ist immer noch dreiviertel voll, dann kann man sich ja ungefähr ausrechnen wie lange die an dem Tag noch unterwegs sind bis auch das Packerl  zugestellt ist. Und das bei der Bezahlung....:-(

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb *Wolfgang*:

Wenn die gegen spät nachmittag kommen und das Auto ist immer noch dreiviertel voll, dann kann man sich ja ungefähr ausrechnen wie lange die an dem Tag noch unterwegs sind bis auch das Packerl  zugestellt ist.

Nanana.... die dürfen nur maximal 8 Stunden am Tag ausfahren bei DHL! Hatte das oft das ich im live-Tracking sehen konnte wann der Bote kommt. Auf ein mal in der App lese ich "Paket konnte aus xxx Gründen nicht zugestellt werden, neuer Versuch am nächsten Werktag" 

Link to comment
Share on other sites

.....die Deutsche Bundesbahn.

- die pünktlich ist.

- mit der mann auch eine Vespa aufgebe/mitnehmen kann im Gepäckwagen.

 

 

Ich bin noch im Überlandbus gefahren.

Der hatte einen Anhänger für die Fahrgäste.

War das geil im Hänger.....kann mich noch

gut dran erinnern.

Link to comment
Share on other sites

Auf dem Weg zum/vom Schulschwimmuntericht mit der U-Bahn, die Türen aufgerissen und den Schulranzen auf den Bahnsteig geschmissen um dann aus der fahrenden U-Bahn zu springen.

Manchmal lief man aber in den Drehzahlbegrenzen und fiel auf die Fresse, dann hatte man aber die Lacher auf seiner Seite.

Zum Glück nie was passiert.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 19.11.2023 um 17:08 schrieb Humma Kavula:

Auch weg:

Modellbauläden. Echt schade... 

bei uns in Hamburg gab es Peters Modellbahnkiste in Ohlsdorf. Ein winziger Laden, so groß wie ein Kiosk. Das meiste musste aus dem Lager im Keller geholt werden wenn man was haben wollte. Da hab ich als Kind meine Kohle für Wiking und Herpa Autos gelassen. Der Inhaber hatte ne Ape als Firmenwagen. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

In Marktheidenfeld (Spessart) gabs vor ca 20 Jahren das "Modellbahnlager". Man konnte dort überwiegend gebrauchte Modellbahnschätzchen kaufen, teils gabs auch Neuware (wohl aus Betriebsauflösungen). Mein Sohn und ich sind da immer gern hingefahren, man kam nie mit leeren Händen raus. Leider wurde der Laden irgendwann geschlossen, Modellbahnen sind wohl heute nicht mehr so trendy (bei uns gibts noch eine...)

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Elbratte:

bei uns in Hamburg gab es Peters Modellbahnkiste in Ohlsdorf. Ein winziger Laden, so groß wie ein Kiosk. Das meiste musste aus dem Lager im Keller geholt werden wenn man was haben wollte. Da hab ich als Kind meine Kohle für Wiking und Herpa Autos gelassen. Der Inhaber hatte ne Ape als Firmenwagen. 

 

Vor ca. 37 Jahren war ich auch begeistert von Landschaften in 1:87, vor allem die originalgetreuen Fahrzeuge und Gebäude fand ich gut, zur eigentlichen Hauptsache Modelleisenbahn in diesem Maßstab hatte ich allerdings keinen Bezug. 

 

Inspiriert durch den zitierten Beitrag habe ich mal gesucht - das damals häufig mit Taschengeld beglückte Geschäft mit der regional größten Auswahl (trotz vergleichsweise geringer Verkaufsfläche) existiert wahrhaftig heute noch am gleichen Ort. 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb kuchenfreund:

Tomy Racing Cockpit! Das Ding hatte ich als Kind. War etwa 10 Minuten lang ganz witzig, dann langweilig. Meine Eltern waren wohl am Ende recht froh, dass es nicht so intensiv genutzt wurde, wie erhofft. Das Teil hat nämlich ziemlich Lärm gemacht :-D

 

Darum haben es meine Eltern nicht gekauft. Sie haben den Lärm beim Spielen bei Karstadt in der Spielzeugabteilung (zum Glück für sie) gehört. In meiner Fahrschule (wer es in BS noch kennt: City-Fahrschule in der Güldenstraße) lag das Ding zum Spielen in der Pause von Theorie-Stunden rum.

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb fritzomatic:

So Leute, wer war früher auch mit so nem krassen Ding unterwegs 😂?

IMG_7832.jpeg

 

Das Geräusch und das Gefühl des "Automatikhebels" werde ich nie vergessen. Hab es dann irgendwann zerlegt um zu sehen wie es funktioniert, wie bei fast allen Spielzeugen von damals.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Austria 1933:

 

Darum haben es meine Eltern nicht gekauft. Sie haben den Lärm beim Spielen bei Karstadt in der Spielzeugabteilung (zum Glück für sie) gehört. In meiner Fahrschule (wer es in BS noch kennt: City-Fahrschule in der Güldenstraße) lag das Ding zum Spielen in der Pause von Theorie-Stunden rum.

Apropos Karstadt in BS: Die Campingabteilung auf dem Dach :wheeeha:

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • wenn du mir per PN deine Mailadresse gibst kann ich dir das Tool senden. Es sind zig Kombinationen möglich..
    • Irgendwer hat einmal zu oft Medizinstudium gesagt … 😎
    • Sind optisch 2x M8 also in Summe ( 2 x36mm²)  = 72mm² die auf Scherung beansprucht werden. Nachrechnen würde ich das zumindest mal Grob. Stell das Ergebniss nicht hier rein, sonst kommt wieder einer und macht es Dir mit dem SicherheitsFaktor wieder schlecht            
    • Mit dem Hintergrund eines Medizinstudiums ist das nachvollziehbar!  Da schneidet man ja auch nicht das verdächtige Herz raus und setzt es einen anderen Patienten ein, nur um zu schauen, ob es noch tut
    • Also da die Nebenwelle (also der Tannenbaum) selber sich bei PX125-200 und auch von PX Alt bis Lusso / Cosa nicht unterscheidet (nur Primärrad und Achse), solltest du hiermit glücklich werden:   https://www.scooter-center.com/de/nebenwellenachse-bgm-original-vespa-px125-px150-px200-cosa-t5-125cc-lagersitz-oe-15mm-buchse-oe-13mm-laenge-121mm-bgm6503p?number=BGM6503P     Drin haben solltest du diese:   https://www.scooter-center.com/de/nebenwellenachse-bgm-original-vespa-p-200e-bis-nr.-vsx1t-109055-rally180-vsd1t-rally200-vse1t-lagersitz-oe-15mm-buchse-oe-11-5mm-laenge-121-00mm-bgm6503r?number=BGM6503R   Miss mal nach! Sollte aber klappen!     
×
×
  • Create New...

Important Information