Jump to content

BGM Reifen


Recommended Posts

21 minutes ago, M210 said:

 

Interessant. Heute auch den 3.5er Sport montiert. Nicht gemessen wirkt der tatsächlich richtig schmal.

 

Den parallel produzierten und scheinbar vergleichbaren KS80 in 100/90-10 habe ich dabei nicht mal vorn kontaktlos in die PX bekommen, weil der so abartig breit baut.

 

Daher bin ich trotz aller scheibarer Vergleichbarkeit erstaunt über die enormen Breitenunterschiede. :lookaround:

 

ist aber auch ein unterschied in der Reifengröße, 100/80-10 zu 3.50-10

 

Optisch hat man sich dennoch schnell dran gewöhnt.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Am 8.8.2020 um 16:05 hat the mummy folgendes von sich gegeben:

Meine Erfahrung BGM Sport TT ist:

 

Grip: Gummimischung fühlt sich ja relativ weich an. Haftung reicht aber nicht für sportliches Bremsen mit Scheibenbremse.

Reifen quietscht recht schnell > keine Reserven wenn ein starkes Bremsmanöver gebraucht wird.

 

 

Am 9.8.2020 um 17:19 hat the mummy folgendes von sich gegeben:

 

Twist Race, Schwalbe Paceman, Mitas MC 20 / MC20 soft, MC35 soft

 

Etwas Wimmern mag ja noch ok sein, wenn es den Grenzbereich ankündigt. Wenn es wie beim BGM aber gleich ein Quietschen ist finde ich das zu bedenklich.

Wirklich scharf angebremst war das noch nicht und für eine Notbremsung hätte ich gern die Sicherheit, dass dabei das Vorderrad nicht gleich wegzurutschen droht.

 

 

Ich hol das hier mal hoch, weil ich genau das Problem vorne mit dem Reifen habe.

Bin die Schlappen jetzt erst grob 200km gefahren und vorne quietscht es ständig. Einmal ist mir das Ding vorne auch schon weg gegangen beim stärkeren anbremsen dank Auto aus der Einfahrt kommend.


Das hab ich noch bei keinem anderen Reifen gehabt, das es vorne ständig quietscht. Das stört mein vertrauen in den Reifen doch stark und ich überlege, vorne einen anderen aufzuziehen. Hinten verhält sich der Reifen normal und auch sonst find ich die im beim fahren wirklich gut. Wenn ich vorne aber nicht anständig ankern kann, weil ich Angst haben muß das der Reifen weg geht wie auf nasser Fahrbahn, ist das schon kacke.

 

Konnte dieses verhalten noch jemand beobachten? 

Link to comment
Share on other sites

Montage der Sport TL auf SIP TL Felgen per Hand war in Ordnung. 

 

Nicht in Ordnung war der Setzdruck um den Reifen zum springen über den Hump an der kurzen Schulter zu bewegen. Ist bei einer neuen SIP Felge mit ABE nach mehrfachem abdrücken und schmieren irgendwann erfolgt (Springdruck ca. 2,5 bar) auf der alten SIP Felge (ca. 4 Jahre alt) kämpfe ich immer noch damit. 

 

Das war bisher bei den anderen Reifen problemlos. Vermute der ist an der Wulst exakt auf Normmaß oder minimal drunter und durch seinen Aufbau (SI "S") zu steif. 

 

Kennt das sonst noch jemand? Oder lasst Ihr alle montieren?

Edited by Marc-Uwe
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat Marc-Uwe folgendes von sich gegeben:

Montage der Sport TL auf SIP TL Felgen per Hand war in Ordnung. 

 

Nicht in Ordnung war der Setzdruck um den Reifen zum springen über den Hump an der kurzen Schulter zu bewegen. Ist bei einer neuen SIP Felge mit ABE nach mehrfachem abdrücken und schmieren irgendwann erfolgt (Springdruck ca. 2,5 bar) auf der alten SIP Felge (ca. 4 Jahre alt) kämpfe ich immer noch damit. 

 

Das war bisher bei den anderen Reifen problemlos. Vermute der ist an der Wulst exakt auf Normmaß oder minimal drunter und durch seinen Aufbau (SI "S") zu steif. 

 

Kennt das sonst noch jemand? Oder lasst Ihr alle montieren?

 

Hatte die gleichen Probleme mit dem Heidenau K80 (100/90). 

Auch bei 4-5 Bar ist da nix gesprungen. 

Erst sehr viel Montagepaste und anschließend in die Sonne legen konnte den Reifen dann irgendwann dazu bewegen. 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Der Sport ist auf der breiten Sacchi Stahlfelge 96mm breit, auf der standard 92. macht nicht wirklich einen Unterschied. Dafür geht er im Gegensatz zum 100/90 ohne Unterlagscheiben.

Und mir gefallen die höheren Reifen mittlerweile optisch wieder besser als das Niederquerschnitt Zeugs.

Fahren tut sichs eh besser.

PXL_20210820_123424566.thumb.jpg.955fda300556045fee522ed95a6a9a4c.jpg16294679457883364939347644169666.thumb.jpg.00b9d0fc2321a273f854b6de3144dd14.jpg16294680370237518429289819566791.thumb.jpg.c0befa6eea6b5df1ab21c92abaf66540.jpg

Link to comment
Share on other sites

Am 26.8.2020 um 16:19 hat Hjey folgendes von sich gegeben:

Mal ne kleine BGM TL Reifen Frage.

Wie sieht das mit der Montagefähigkeit auf tubeless Felge aus? Die Heidenau K80sr für das Kippelmoped bekommt mein Spezl. mit Maschine nur mit roher Gewalt auf die TL Felge. Wenn Heidenau Hersteller der BGMs ist, könnte es ja ähnlich sein.

Ist bei SIP und FA Italia Felge das Gleiche.

Für die Lambretta wollte ich jetzt auf den BGM zurückgreifen, aber nur wenn die gut auf die SIP TL Felgen gehen.

 

Vor kurzem montiert und hat ganz funktioniert auf FA.Italia Felgen.

 

 

 

 

Edited by Schrottpresse
Link to comment
Share on other sites

Bremst ihr alle nicht vorne oder wieso scheint das Problem der quietschenden und schmierenden Reifen vorne niemand zu haben?

Oder war das nur ne doofe Charge an Reifen? Ich würd den Schlappen aktuell niemanden empfehlen, zumindest nicht für Vorne.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat dorkisbored folgendes von sich gegeben:

Bremst ihr alle nicht vorne oder wieso scheint das Problem der quietschenden und schmierenden Reifen vorne niemand zu haben?

Oder war das nur ne doofe Charge an Reifen? Ich würd den Schlappen aktuell niemanden empfehlen, zumindest nicht für Vorne.

Ich hatte das bei meinen BGM Spocht TT noch nicht! Die sind diesbezüglich sehr unauffällig. Kann an meiner vorausschauenden, unsportlichen Fahrweise liegen.  Allerdings ist mir seitens meiner Club-Kollegen auch nichts bekannt in diese Richtung und da sind schon so einige spochtlich unterwegs. Ich werde das heute mal beim Garagenkiller erörtern.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Das wäre toll...

 

Ist mir wie gesagt jetzt öfter passiert. In der Stadt, nicht beim Rennen gegen den Feierabendverkehr sondern beim gemächlichen Gondeln durch die City. 1x bei der brenzligen Situation, aber selbst da darf das nicht passieren das der Reifen weg schmiert wie ein Slick auf nasser Fahrbahn. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat dorkisbored folgendes von sich gegeben:

Bremst ihr alle nicht vorne oder wieso scheint das Problem der quietschenden und schmierenden Reifen vorne niemand zu haben?

Oder war das nur ne doofe Charge an Reifen? Ich würd den Schlappen aktuell niemanden empfehlen, zumindest nicht für Vorne.

Ich bin im Urlaub vor ein paar Wochen knapp 2000 km mit dem Reifen inclusive Starkregen gefahren. Ich habe zumindest nichts auffälliges bemerkt. Ähnlich wie beim Rollerbuben mag es an der Fahrweise gelegen haben. Ich bin mit meinen alten Reifen letzten Herbst vor einer Ampel abgeschmiert und habe genau aus dem Grund gewechselt auf die BGM. Bei Regen fahre ich definitiv gefühlvoller und vermeide hartes anbremsen sofern es geht.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Der BGM Classic ist  hinten nach 2200KM blank.

Das Ganze aber auf Sardinien mit Gepäck und recht sportlicher Fahrweise.

Der sardische Belag frisst die Reifen aber auch förmlich.

Vorne stellen sich die Blöcke etwas auf was man beim Fahren aber nicht merkt.

Schräglagen bis zum Aufsetzen waren bei dem Belag natürlich überhaupt kein Problem.

Das "Wimmern" des Vorderreifens beim Bremsen verschwand nach einiger Zeit.

Ich muss noch erwähnen das mit Rollersack gefahren wurde, dh. viel Gewicht auf dem Vorderrad.

Vorne 2,0 hinten 2,5

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden hat Humma Kavula folgendes von sich gegeben:

Ich hab den bgm classic jetzt seit knapp 3tkm drauf und der hat, selbst hinten, noch satt Profil :thumbsup:

Da an der Pelle jedoch nur ne originale 125er LI III zerrt, isses evtl nicht ganz repräsentativ :-D

Bald wird jedoch die brachiale Kraft eines GTs an deiner Li3 zerren und dann könntest du die Haltbarkeit des Reifens noch mal empirisch untersuchen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat Humma Kavula folgendes von sich gegeben:

So werde ich tun. Bei den erwarteten 15 Ponies werden die Bergheimer Puschen schmelzen wie Gouda im Ofen:cool:

 

Lass die Reifen reifen. Mittelgeiler mittelalter Gouda tut nicht so schnell Schmelzen (tun).

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
vor 1 Minute hat Pott folgendes von sich gegeben:

Ich persönlich merke keinen Unterschied zw k80 SR und dem BGM . 
Es sind beide für mich top ! 

 

Hatte ich bisher auch nicht, bis ich mal nach dem Abbiegen gut am Gas gedreht hab und mir der Arsch zu rutschen begonnen hat. Dass konnte der K80 nicht.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat Pott folgendes von sich gegeben:

Reifen auf Temperatur? Der Asphalt war kalt ? 

 

Ja und lauwarmer Spätsommertag. Eine Strecke die ich im Jahr sicher 50 mal fahre, ich kenne jeden Zentimeter und heuer zum ersten Mal den BGM. Das war genau DER unterschied.

Edited by Scumandy
Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten hat FOX Racing folgendes von sich gegeben:


Bist du dir da 100% sicher?

 

Der BGM Spocht hält jetzt sicher schon 500km länger als der Heidenau K80

Wie kann man sich da 100% sicher sein?

Zumindest war das am Anfang der Produktion mal die Ansage.

Außerdem gibt es den K80 ja auch in 2 verschiedenen Mischungen.

Link to comment
Share on other sites

Das würde mich auch brennend interessieren.

Da ich bis jetzt noch nix davon gesehen oder gehört hätte!

Der K80 ist ein spitzen Reifen, aber hinten nach 2500km im Sack, bei mir. Je nach Verfügbarkeit nächste Saison werd ich sonst den BGM probieren, der soll ja ein tieferes Profil haben. 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • Das eine Thema konnte gelöst werden durch recht viel Abtrag rückwärtig vom Sattel zur Felge hin.    Nun die Folgefrage. Wie kann es sein, dass der komplette Halter - an dem oben der Sattel hängt und unten die Tachowelle eingeschraubt ist - wackelt, während die Mutter unter dem Forklink zu ist?!  Ich verbrenne diesmal hier x mal mehr Zeit, als für die komplette Gabelrevision.     
    • Na die hat schon a Toleranz was ich sehe beim Blitzen. Aber ja, bei 2274 ist der Nulldurchgang laut Manual.   Motor warm laufen lassen und anschließend mit der Standgasschraube etwas spielen bis man bei der Drehzahl landet. DZM braucht man aber dann schon was genaues.   Ab welcher Drehzahl +/- die dann verstellen anfängt, keine Ahnung...   Habs immer so recht exakt hinbekommen.   Da kann sicher Erich mehr sagen.    
    • Prinzipiell OK. Aber die Helicoil Einsätze sind eigendlich viel zu kurz für die Reparatur in Alu. Baer Tools hat die in 14mm Länge und mehr. Das hält dann auch.    https://baer.tools/de/baercoilbaerfix/baercoil/baercoil-gewindeeinsaetze/m-mf/frei-durchlaufend/?p=4
    • Mit zentrierbuchsen sicherlich    Rlg christian 
    • @500 Miles Yamawudri ist wahrscheinlich bis Montag Abend noch Zuhause und dann uUst bis 8/9.06 wieder im Reich der Mitte. Würde sich aber ab 08/09 riesig über Besuch freuen :).   Gute entspannte Fahrt und viel Spaß   Christian    PS: und yamawudri meint immer noch das Sizilien extrem reizvoll ist und die Leute super nett vom guten Essen ganz zu schweigen.
×
×
  • Create New...

Important Information