Jump to content
Uriel

Das PX LUSSO Bremsbacken Topic

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich möchte hier gerne das ultimative Bremsbacken Topic für die PX LUSSO Trommelbremse eröffnen (Ø=150x24mm), da es hier mittlerweile eine Vielfalt an Belägen gibt und laut Artikelbeschreibung jeder Belag der Beste ist. :-D
Hoffentlich geht so die Sonne in der Bremsbackendunkelheit auf und schafft Klarheit.
Weiter liegt für mich der Focus am Vorderrad auf dem Belag, der die höchste Bremsleistung generiert. :satisfied:


Folgende interessante Typen gibt es aktuell auf dem Markt.

 

NEWFREN antiaqua
Diese Beläge fahre ich seit langen am Hinterrad und bin sehr zufrieden damit.

Kein Fading.


NEWFREN Pro Race
NEU – Die Beschreibung klingt vielversprechend.


MALOSSI
Die Malossi Beläge habe ich derzeit vorne montiert und würde mich über eine stärkere Bremse freuen.

Kein Fading.


POLINI


SIP PERFORMANCE
Laut Artikelbeschreibung sollen diese Beläge ebenfalls eine höhere Bremsleistung generieren.


LUCAS TRW
 

Bitte nehmt rege teil und füllt das Topic mit Leben bzw. teilt eure Erfahrungen mit uns.
Hoffentlich muss man auf diesem Weg nicht selbst alle Typen ausprobieren. :wheeeha:

 

:thumbsup:


Grüße
 

Edited by Uriel

Share this post


Link to post

ich nehm die billigsten, glaub -7-8 euro pro paar (SCK FA ITALIA)

dann mit flex mach ich die antiaquaschnitte, für hinten wird noch eine backe am metallfuss für sofortige ordentliche bremswirkung beschliffen und ab gehts.

 

hauptsache billig, rest is ma wurscht :-P

 

Edited by Motorhead

Share this post


Link to post

Ich fahre in den Trommeln auch seit Jahrzehnten die Newfren Antiaqua. Finde die von Bremsleistung und Dosierbarkeit am besten!

Aktuell gerade vorne in einer frisch ausgedrehten Piaggio Original Trommel an ner PX-alt. Hat zwar noch recht große Handkräfte, aber Junge - so ne gute Trommelbremse vorne hatte ich an ner alt-PX noch nie!

Die ganz billigen Beläge waren da vorher drauf und staubten wie die Sau (so ein rot/brauner Bremsstaub :thumbsdown: ) haben gequietscht und nicht gebremst (gut, war aber auch ne FA-Italia Nachbautrommel).

 

Irgendwo habe ich mal gelesen, dass die Malossi 25mm breit sein sollen. War aber nur ein 3-Buchstaben-Shoptext und somit mit Vorsicht zu genießen.

 

Edited by wasserbuschi

Share this post


Link to post

Ich nehme auch die Nefren und dann klebe ich Schleifpapier in die Trommel mit doppelseitigem Klebeband. Trommel normal montieren und gefühlvoll 10- 20 Meter einschleifen, Trommel ab und nachsehen, ob der komplette Belag Kontakt hat, sonst nochmal. 
 

das bremst dann wie Sau, schwöre! :-D

 

 

... ach ja Schleifpapier wieder raus... ne...

Share this post


Link to post

Das große Hindernis beim Vergleich der Bremsleistung ist wahrscheinlich das Einarbeiten der Beläge. Nicht eingearbeitete Beläge kann man nur begrenzt vergleichen.

Fading hatte ich dies Jahr brutal. Da empfehle ich Bremsenwechsel auf Scheibe.....so hab ich das gelöst. Nochmal brauch ich das nicht.

Share this post


Link to post

Ich hatte mit ner echt miserablen Bremse zu tun und habe seither neue Beläge an diesen Stellen bearbeitet. 

 

IMG_20190704_230945.thumb.jpg.f001cc1e53afd0881626db7e621bdaa7.jpg

 

Orange: Den Bremsfuss zurück genommen. 

 

Blau: Die Beläge gekürzt. 

 

Generell: Die Kanten der Auflagen gebrochen. 

 

FAZIT: Bringt was. 

 

LG ikearoller 

  • Like 1

Share this post


Link to post

Genau so macht man lahme Trommelbremsen munter, ganz ohne Voodoo-Bremsbacken, nämlich mit denen die grade drauf sind!

image.thumb.jpeg.a4a3059aaf469eda3dd5605932044ec9.jpeg

(Bild zeigt die Bremsbacken hinten)

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
3 minutes ago, sähkö said:

Genau so macht man lahme Trommelbremsen munter, ganz ohne Voodoo-Bremsbacken, nämlich mit denen die grade drauf sind!

image.thumb.jpeg.a4a3059aaf469eda3dd5605932044ec9.jpeg

Bringt das auch bei der Lusso vorn was? Hab es nur bei der PX alt am Start wo es echt was bringt. 

Share this post


Link to post

Ich ergänze mal noch um die EBC V903 für die PX, damit habe ich gute Erfahrungen gesammelt.

 

Gibt es meist recht günstig bei ebay.

 

Die vordere Lusso Bremse, mit der einstellbaren Nocke, hat ja von Haus aus eine sehr gute Bremswirkung (wenn richtig eingestellt) und wenn man die ab und an nachstellt, dann bleibt es auch so.

Edited by efendi

Share this post


Link to post

Hi,

 

Danke für die zahlreichen Rückmeldungen. :thumbsup:

Wie ich hier rauslesen kann, dann erfreuen sich die NEWFREN antiaqua Bremsbacken auch am Vorderrad großer Beliebtheit.

Weiter kann man festhalten, dass es auch für die bestehenden Beläge noch zahlreiche Optimierungsmöglichkeiten gibt und dadurch die Bremsleistung höchstwahrscheinlich noch angehoben werden kann.

 

Weitere Tipps und Erfahrungswerte sind natürlich weiterhin gerne gesehen. :-D

 

Danke!

 

Grüße

Share this post


Link to post
vor 20 Stunden hat ikearoller folgendes von sich gegeben:

Ich hatte mit ner echt miserablen Bremse zu tun und habe seither neue Beläge an diesen Stellen bearbeitet. 

 

IMG_20190704_230945.thumb.jpg.f001cc1e53afd0881626db7e621bdaa7.jpg

 

Orange: Den Bremsfuss zurück genommen. 

 

Blau: Die Beläge gekürzt. 

 

vor 18 Stunden hat sähkö folgendes von sich gegeben:

 

image.thumb.jpeg.a4a3059aaf469eda3dd5605932044ec9.jpeg

(Bild zeigt die Bremsbacken hinten)

 

Dann hat @ikearoller die auflaufende und @sähkö die ablaufende Backe gekürzt? Wie jetzt?

Share this post


Link to post
vor einer Stunde hat Tanatos folgendes von sich gegeben:

ich bearbeite immer die ablaufende Backe und es bringt was

 

So ist es auch üblich

Share this post


Link to post

Wenn ihr euch jetzt mein Bild um 90 Grad dreht, habt ihr dasselbe Ergebnis. 

 

Die Bildvorlage mit dessen Drehrichtung ist für uns Vespa Menschen nicht Vorteilhaft. In der Praxis sehen meine Beläge exakt so aus wie die vom Sähko. 

 

LG ikearoller 

Share this post


Link to post

So isses, @ikearoller. Zusätzlich könnte man die Hälfte von der Fläche, die auf der auflaufenden Bremsbacke entfernt wird, an der gespiegelten und gegenüberliegenden Seite abnehmen – in Ikearollers schematischer Zeichnung auf etwa 7 Uhr. 
 

Wenn Hairr GravDiggah @gravedigger seine Dingsbumshexe mal für die Kippler adaptieren könnte, würde ich mir ein Exemplar gönnen wollen tun. Idealerweise passend für‘n Dremel, da nicht jeder Garagenhonk ne Handfräse baysitzt. Harry, wie wär‘s?

  • Like 1

Share this post


Link to post

Weil der Teil den wir wegnehmen, dem übrigen Teil im Weg ist zum Anlegen an der Trommel. 

 

Die Beläge drehen sich ja am Bolzen nur am anderen Ende Richtung Trommel, das heisst, der Belag näher am Bolzen liegt eher an als die andere Hälfte. 

 

Und dann war noch irgendwas mit Hebel weg, aber das kann jemand anderes bestimmt besser erklären. 

 

LG ikearoller 

Share this post


Link to post

Nirgends steht was über bis zur Hälfte kürzen ;-). Ansonsten hilft es, sich die Bewegung der Bremsbacken in situ oder in yer head vorzustellen, insbesonders was die Erstkontaktstellen der Bremsbeläge in der Trommel betrifft. Ist ja ne Simplex-, keine Duplextrommelbremse.

Share this post


Link to post
vor 5 Stunden hat ikearoller folgendes von sich gegeben:

Wenn ihr euch jetzt mein Bild um 90 Grad dreht, habt ihr dasselbe Ergebnis. 

 

Die Bildvorlage mit dessen Drehrichtung ist für uns Vespa Menschen nicht Vorteilhaft. In der Praxis sehen meine Beläge exakt so aus wie die vom Sähko. 

 

LG ikearoller 

Aber die angegebene (ikearoller), bzw. angenommene (sähkö) Drehrichtung der beiden Darstellungen sind doch umgekehrt ... ? :blink: 

Edited by xsivelife

Share this post


Link to post

...also ich fand die Aqua Beläge mit als die schlechtesten....fahre gerade Testweise Malozze vorne, habe aber wie an den anderen davor das Problem, dass sie nach ein paar 100 km echt nachlassen..... 

Share this post


Link to post
vor 7 Stunden hat xsivelife folgendes von sich gegeben:

Aber die angegebene (ikearoller), bzw. angenommene (sähkö) Drehrichtung der beiden Darstellungen sind doch umgekehrt ... ? :blink: 

So ist es. Die ist bei ikearoller falsch dargestellt. Und der Text ab-/auflaufend gehört in seiner Skizze dann getauscht

Edited by grua

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.