Jump to content

Ansaug - Geräuschdämmung im Rahmen


knatti

Recommended Posts

vor 4 Stunden hat Quickshifter folgendes von sich gegeben:

Öhm, echt jetzt? Hatte gestern tatsächlich gemeint, ein Klingeln zu hören. [emoji849]
Dann bau ich die Abdeckung lieber bald ein.

 

Fahr seit 30 Jahren ohne Tunnelabdeckung, mußte halt den Gaser bei höheren Geschwindigkeiten auch gut abdüsen.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mich auch einmal an der Umsetzung versucht. Hoffe, dass der Motor in ein paar Wochen läuft und ich etwas zum Ergebnis sagen kann. Laufen soll das Ganze mit folgendem Setup:

Malossi MHR 210 (190/134)
62mm Hub
V-Force 4
PWK 33
S&S Newline S
MRP Dumbo

Habe mir übrigens eine ganz einfache Schablone gezeichnet, die ich mir ausgedruckt habe, um die beste Position zu finden und dann anzuzeichnen, wohin die Löcher kommen sollen. Falls jemand Interesse hat, verteile ich sie gerne.
Die Bassreflexrohre BR30/63 habe ich dazu genommen.


https://www.lautsprechershop.de/hifi/rohre.htm

Gruß Tim.7ad512d3ed59d59ebf1c6e0fe55f72aa.jpg651149f8dc3571b9272a1962ed014545.jpg18d1873336016be6af6460e7e182ffe5.jpg3edb3fd80fe0c8693ca47f5edc6114a3.jpg

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat VespaSepp folgendes von sich gegeben:

Ich habe mich auch einmal an der Umsetzung versucht. Hoffe, dass der Motor in ein paar Wochen läuft und ich etwas zum Ergebnis sagen kann. Laufen soll das Ganze mit folgendem Setup:

Malossi MHR 210 (190/134)
62mm Hub
V-Force 4
PWK 33
S&S Newline S
MRP Dumbo

Habe mir übrigens eine ganz einfache Schablone gezeichnet, die ich mir ausgedruckt habe, um die beste Position zu finden und dann anzuzeichnen, wohin die Löcher kommen sollen. Falls jemand Interesse hat, verteile ich sie gerne.
Die Bassreflexrohre BR30/63 habe ich dazu genommen.


https://www.lautsprechershop.de/hifi/rohre.htm

Gruß Tim.7ad512d3ed59d59ebf1c6e0fe55f72aa.jpg651149f8dc3571b9272a1962ed014545.jpg18d1873336016be6af6460e7e182ffe5.jpg3edb3fd80fe0c8693ca47f5edc6114a3.jpg

Saubere Arbeit. :thumbsup:

Link to comment
Share on other sites

Ich habe gestern endlich die Lieferung des Schaumstofflagers erhalten. Die Matte lässt sich sehr gut verarbeiten: Sie ist geschmeidig auf alle Radien im Rahmen biegsam und die Klebefolie hat genau die richtige Klebekraft, lässt sich aber auch wieder sauber abziehen.

 

Im Gegensatz zu den bisher gezeigten Matten hat sie eine offenporige Struktur mit "Haut", so dass sie Schall gut schluckt, aber Öl- und Wasserspritzer nicht so übelnimmt. Ich habe die 3cm dicke Variante genommen. weil sie den für den Ansaugbereich relevanten Frequenzbereich gut dämpft. Dünnere Matten können das so nicht. Die Werte stehen hier: https://www.schaumstofflager.de/akustikschaumstoff/laermschutz/hochwertiger-planer-schaumstoff-micropor-100-x-50-x-3cm-anthrazitklebend-schallschutzplatten.html?xoid=89r0fptoas69vrtmoueaasr914

 

Da ich keine zusätzlichen Löcher in den Rahmen schneide, habe ich das obere Fünftel zur Öffnung hin nicht abgeklebt. Die 3cm-Matten würden sonst zu wenig Durchlass übriglassen. Man könnte bei diesem Vorgehen aber für den unteren Teil auch die 5cm-Variante nehmen und nur die Seiten mit der 3cm-Matte bekleben.

 

Heute habe ich alles ausgiebig probegefahren. Der Roller ist jetzt schön leise und der Klang an sich angenehm. Das lauteste Teil ist nun die Polini-Box. :)

 

Die schonmal gezeigten Trompeten unterm Sitz harmonieren gut mit dem Airbox-System. Bitte habt Verständnis, dass ich die Funktion im Detail nicht erläutern möchte. Wer das genau wissen will, kann es auch im Bell nachlesen und selbst nachrechnen. Eine einfachere Variante mit Silikonschlauch würde es technisch auch tun. Der Durchmesser des Lochs reicht dicke für einen Motor mit 24 PS am Rad aus. Vermtutlich geht auch Stärkeres, aber ich habe sowas nicht hier.

 

Fazit für mich: Wenn man einen smarten, minimalinvasiven Umbau will, reichen Dumbo + Dämmung + Resonanzrohr nach oben in Verbindung mit Originalbank.

 

Anbei ein Foto der Mattenstruktur und ein Bild vom Einbau.

IMG_20200421_114232.jpg

IMG_20200421_143428.jpg

Edited by style63
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Aktuell bin ich mit gedämmten Rahmen (ATU-Matten) und 60er Dumbo unterwegs. Keine Rohre, Loch unterm Sitz nur halb verschlossen, Tunnel offen. Der Lärm der durch die Kaskade kommt, ist pervers. Als wenn die Membran im Lenkkopf verbaut wäre und durch den Ausschnitt für den Tacho den Fahrer anbrüllt.

 

Auch wenn es nur ne olle PX ist, hab ich keinen Bock auf Löcher im Rahmen. Weil es gut funktioniert machen es (fast) alle und es wird nicht mehr probiert. Ich möchte die Lösung durch den Mitteltunnel (noch) nicht aufgeben. Sieger Bitburg hat das mit nem 50er(?) Loch und Ansaugrüssel Richtung Tunnel wohl gut in den Griff bekommen.

 

Probleme + Lösungsidee:

- Tunnel wirkt als Resonanzkörper

-> Die Verrohrung so gestalten, dass sich der Schall bereits mehrfach gebrochen hat, bevor er in den Tunnel gelangen kann

- "Luft-Druckbetankung" bei hoher Geschwindigkeit, dadurch mögliches Abmagern

-> Drosselung des Luftdurchsatzes, so dass bei niedrigen Geschwindigkeiten ausreichend gesaugt werden kann und bei hohen Geschwindigkeiten nicht zuviel durchgedrückt wird

 

Mich würden eure Gedanken zu folgenden Maßnahmen interessieren:

- Loch vorn unter der Sitzbank komplett verschließen

- Dumbo komplett rausschmeißen, 60er Schlauch vom Vergaser direkt in den Rahmen führen und innen ca. 10cm überstehen lassen

- Tunnelabdeckung montieren

- 3x 32mm HT Rohre mit 15/30/45 Grad Winkel senkrecht in die Tunnelabdeckung stecken, so dass sie oben in unterschiedlichen Winkeln in den Rahmen zeigen

- Zwischen die schrägen Rohre und dem in den Rahmen ragenden Ansaugschlauch, eine Dämmmatte horizontal legen (Idee: Der Schall muss erst um die Dämmmatte am Tank vorbei in den hinteren Bereich um dann erst nach vorne in die Rohre zu gelangen) Hier muss ich mal schauen wieviel Platz tatsächlich vorhanden ist.

- Die unteren Enden der Rohre, die durch die Tunnelabdeckung in den Tunnel ragen, 45 Grad schräg abschneiden, so dass die Schräge nach hinten zeigt und der Schall nochmal reflektiert wird, bevor er nach vorn Richtung Kaskade kann

- Falls die Luft nicht ausreicht: Öleinfüllbohrung als Lufteinlass im Lussotank öffnen (aktuell verschlossen)

 

Idee dahinter: möglichst viele Winkel mit Dämmstoff wo sich der Schall brechen kann. Was meint ihr?

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Klingt super! Mach das so.

Ist bei mir fast identisch. ich hab unterm tank nur normal gedämmt und mit dem teppichmesser planlos ein großes loch in die Tunnelabdeckung geschnitten. um die umlenkung hab ich mir damals keinen kopf gemacht die findet eh statt, der schlach brüllt ja nicht in den tunnel.

Ist mit S&S Puff extrem angenehm zu fahren.

Meine Erfahrung wg zuwenig Luft: Lass dir soviel Volumen wie möglich unter dem Tank - viel platz ist da eh nicht.

Auf dem Prüfstand hatte ich 1-2 PS weniger mit Schlauch als ohne. Der Lärm ohne ist abartig

Man hat aber gesehen dass er früher einbricht, fällt beim fahren auf der strasse aber nicht mehr auf da dreht er aus. ich vermute den turboeffekt :cool:

Was ich erstaunlich fand war dass die kurve mit Schlauch weniger zitterer hatte als ohne, also weicherer Motorlauf.

Hast dich ja gut informiert also leg los und freu dich auf einen leisen Roller

 

achja edit sagt du hast ja schon alles zu außer tunnel. klemm doch mal die plaste geschlossen rein mach oben das loch zu und geb gas

dann siehst du wie schnell dem motor die luft ausgeht.

Edited by mintality
Link to comment
Share on other sites

Eigendlich wollte ich mir ein Motorrd Luftfilter Kasten besorgen und den einbauen, bin aber dann doch den DIY Weg gegangen und hab mir Testweisen sowas ähnliches gebaut.

Es funbktioniert sehr gut und es kommt kein gebrülle mehr aus der Kaskade.

Für untern den Sitz ist etwas ähnliches geplant, bin aber noch am probieren.

 

Das Unterteil ist die Originale Tunnelabdeckung mit etwas mehr Ausschnit und die Luft wird hinten einmal umgelenkt. Ansauger_1.thumb.jpg.fc2ffaf5cc5d6b30413a014979d360a2.jpg

 

Eingebaut sieht das dann so aus. Die Luftöffnung ist gegenüber der Kabel. Sieht auf dem Bild etwas komisch aus, ist aber offen.

 

Ansauger_2.thumb.jpg.a0611157408fc6158de9e50168828c6e.jpg

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Am 22.4.2020 um 17:52 hat style63 folgendes von sich gegeben:

Ich habe gestern endlich die Lieferung des Schaumstofflagers erhalten. Die Matte lässt sich sehr gut verarbeiten: Sie ist geschmeidig auf alle Radien im Rahmen biegsam und die Klebefolie hat genau die richtige Klebekraft, lässt sich aber auch wieder sauber abziehen.

 

Im Gegensatz zu den bisher gezeigten Matten hat sie eine offenporige Struktur mit "Haut", so dass sie Schall gut schluckt, aber Öl- und Wasserspritzer nicht so übelnimmt. Ich habe die 3cm dicke Variante genommen. weil sie den für den Ansaugbereich relevanten Frequenzbereich gut dämpft. Dünnere Matten können das so nicht. Die Werte stehen hier: https://www.schaumstofflager.de/akustikschaumstoff/laermschutz/hochwertiger-planer-schaumstoff-micropor-100-x-50-x-3cm-anthrazitklebend-schallschutzplatten.html?xoid=89r0fptoas69vrtmoueaasr914

 

 

 

die von Dir verlinkten sind jetzt aber nicht die mit Haut, oder?

Link to comment
Share on other sites

Mein 260er brüllt seit gestern :)

 

hab die letzten 30 Seiten jetzt durch.  
hat schon wer versucht 1 Trichter unter den Sitz und zwei in die Tunnelabdeckung zu setzen?   

 

meine Rally lärmt jetzt echt unangenehm.  
 

interessanterweise hat mein Kumpel fast den gleichen Motor verbaut in einer schwedischen VGLA.  Nur 60 statt 64 Hub und Auslass nicht bearbeitet. (Meiner ist nur auf 30va hochgezogen) 

 

sein Roller brüllt 0,0.  selbst ohne tunnelabdeckung. 

Edited by pv211
Link to comment
Share on other sites

Am 24.7.2019 um 09:53 hat GT DRIVER folgendes von sich gegeben:

Habe mich endlich überwunden und nun auch drei Löcher in meine TS gebohrt!

Endlich höre ich meine dickwandige Nsr Viper...

In den Tankraum 12mm glatte, relativ schwere benzinfeste Dämmmatten geklebt!

Rahmenloch oben verschlossen, Tunnelabdeckung verbaut.

Und die von mir oben verlinkten bassreflexrohre mit Innotec Easy Gasket eingedichtet...

Angesaugt wird über einen Pulpurschlauch.

Wirklich tolles Ergebnis:thumbsup:

Mhr 210, 60er Glocke, Mrb Ansauger Rd 350 mit Boyesen Reeds, Keihin Pwk 35 und Viper Evo

 


geile Sache! Sag mal, mit was hast du die Löcher gebohrt? Ist die Position der Bohrungen egal, solange man die Rohre und den Tank im Hinterkopf behält oder gibt es bei der Positionierung der Bohrungen etwas zu berücksichtigen im Hinblick auf die Stabilität des Rahmens? 
grüsse 

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden hat pv211 folgendes von sich gegeben:

Mein 260er brüllt seit gestern :)

 

hab die letzten 30 Seiten jetzt durch.  
hat schon wer versucht 1 Trichter unter den Sitz und zwei in die Tunnelabdeckung zu setzen?   

 

meine Rally lärmt jetzt echt unangenehm.  
 

interessanterweise hat mein Kumpel fast den gleichen Motor verbaut in einer schwedischen VGLA.  Nur 60 statt 64 Hub und Auslass nicht bearbeitet. (Meiner ist nur auf 30va hochgezogen) 

 

sein Roller brüllt 0,0.  selbst ohne tunnelabdeckung. 

 

 

Ja ich habe das so versucht..
Meine erste Umsetzung zu dem Thema, das Ansaug-Geräusch leiser zu bekommen, hat dank diesem Topic und den darin gesammelten Ideen bei meiner PX bestens funktioniert. (Dämmung unter dem Tank und in den Backen, + 3 Löcher mit 30mm Röhren zur linken Backe.)
Bei meinem Oldie (65er MV Sprint) wollte ich es dann aber erstmal ohne Löcher im Rahmen versuchen. Zuerst wie gehabt den Raum unter dem Tank gedämmt, dann aber zum Tunnel eine Abdeckung mit 2 verschieden langen Röhren gesetzt, und eine Röhre geschwungen in das Loch Richtung Sitzbank. (Kunststoffrohr mir dem Föhn erwärmt und gebogen)
Dieser, eigentlich provisorische Versuch hat dann so gut funktioniert, dass es bisher so verbaut geblieben ist.. :-D

 

 

076963A1-5E02-49E7-9812-B86C809CEFD0.jpeg

DE2FA3B4-B1C2-415C-B035-C7CFBF8B2E7C.jpeg

0E7061EC-D74C-4A36-942D-0D8AB3561F63.jpeg

8A25BC3E-D760-4186-9503-8DF7FB3BD4D4.jpeg

C9C47D2A-453B-4247-9E02-71CD3B53EF04.jpeg

0898B626-B412-4255-856E-1BF7E47AD87C.jpeg

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden hat Dudenhofenssohn folgendes von sich gegeben:


geile Sache! Sag mal, mit was hast du die Löcher gebohrt? Ist die Position der Bohrungen egal, solange man die Rohre und den Tank im Hinterkopf behält oder gibt es bei der Positionierung der Bohrungen etwas zu berücksichtigen im Hinblick auf die Stabilität des Rahmens? 
grüsse 

Mit einer Bi - Metall Bohrkrone mit Zentrierbohrer.

Habe die Bohrungen mit ein paar Zentimeter Abstand gesetzt um eventuellen Vibrationsrissen entgegenzuwirken.

Die eingeklebten Rohre habe ich innen noch zusätzlich mit Schlauchschellen gesichert.

Nordspeed Auspuff wurde vor kurzem auf einen doppelwandigen PD Bullet 220 HS in Stahl getauscht:-D...auch nochmal leiser und dumpfer!

 

20200426_065045.jpg

Edited by GT DRIVER
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat mrfreeze folgendes von sich gegeben:

Ich hab meinem M260 3 Löcher in die Tunnelabdeckung gebohrt, Innenraum gedämmt und fertig. Is schön leise das Teil.

Hatte ich auch am Anfang kurz mit 30er Vergaser probiert, war absolut in Ordnung.

Dann im Zuge einer Motorrevision wieder den 35er Keihin montiert und es röhrte wie ein brunftiger Hirsch aus dem Tunnel (obwohl der Tankraum ja kompl. gedämmt war)

Deswegen meine Entscheidung mit den seitlichen Bohrungen, den Trichtern und einer neuen Tunnelabdeckung ...seitdem untertourig eine halbwegs angenehme

Geräuschkulisse:-D

Edited by GT DRIVER
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden hat GT DRIVER folgendes von sich gegeben:

Mit einer Bi - Metall Bohrkrone mit Zentrierbohrer.

Habe die Bohrungen mit ein paar Zentimeter Abstand gesetzt um eventuellen Vibrationsrissen entgegenzuwirken.

Die eingeklebten Rohre habe ich innen noch zusätzlich mit Schlauchschellen gesichert.

Nordspeed Auspuff wurde vor kurzem auf einen doppelwandigen PD Bullet 220 HS in Stahl getauscht:-D...auch nochmal leiser und dumpfer!

 

20200426_065045.jpg

Mit S&S Curly gibt es wahrscheinlich Probleme mit der angesaugten Luft, oder?

Würde es bei meiner auch gerne machen aber denke temperaturmäßig nicht so toll?!

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Einfach Schlitze in die Backe flexen, so richtig 90er Porno-Style. :-D

 

Hier ist das GSF, heißt also für fast alles gibt es bereits eine Lösung....

 

Edited by PK-HD
Shice Schraibfähla
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden hat GT DRIVER folgendes von sich gegeben:

Mit einem Curly wirds sicher um einiges heißer unter der Backe...somit denke ich auch, das sich die angesaugte Luft erwärmt!

Vielleicht gibt es ja wen, der so eine Kombi fährt und seine Erfahrung teilt?!

 

Gibt's auch ne Lösung für.. 

image.thumb.jpeg.2b5acb70bc899d54119aa8884c8d4a15.jpeg

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 59 Minuten hat Deichgraf folgendes von sich gegeben:

 

Gibt's auch ne Lösung für.. 

image.thumb.jpeg.2b5acb70bc899d54119aa8884c8d4a15.jpeg

 

So habe ich es aktuell auch allerdings ohne Rohre. Und das Loch an der Sitzbank vorne ist auch noch drin. 
Was für Rohre hast du verwendet und bist du mit dem Ergebnis zufrieden?

Link to comment
Share on other sites

Eine Sparmaßnahme (bzw. ein/mein Provisorium, das ich nicht mehr ändere) die man für einen Curly ganz leicht adaptieren kann bzw. die Rohre nach unten biegt und befestigt :-D :

Einen 32mm Stufenbohrer 2x durch die PX jagen und anschließend 2 elektro Kabelschutzrohre (die Grauen, einmal 7cm und einmal 12cm) rein stecken. 

 

Verklebt wurde nichts, einzig ein 1cm breiter Tesa-Gewebestreifen im Bereich der Durchführung 3, 4 mal herum gewickelt. Hält somit die Lage und ist dicht. 

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden hat vespafreak111 folgendes von sich gegeben:

Schlitze in ne lackierte Backe flexen kommt nicht in Frage. Dafür ist der Lack zu teuer 

Mut kann Mann nicht kaufen. :-D

Feucht,kalten Lappen drunter und los geht's!

Gab's dafür nicht auch ein topic dazu? 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • wenn du mir per PN deine Mailadresse gibst kann ich dir das Tool senden. Es sind zig Kombinationen möglich..
    • Irgendwer hat einmal zu oft Medizinstudium gesagt … 😎
    • Sind optisch 2x M8 also in Summe ( 2 x36mm²)  = 72mm² die auf Scherung beansprucht werden. Nachrechnen würde ich das zumindest mal Grob. Stell das Ergebniss nicht hier rein, sonst kommt wieder einer und macht es Dir mit dem SicherheitsFaktor wieder schlecht            
    • Mit dem Hintergrund eines Medizinstudiums ist das nachvollziehbar!  Da schneidet man ja auch nicht das verdächtige Herz raus und setzt es einen anderen Patienten ein, nur um zu schauen, ob es noch tut
    • Also da die Nebenwelle (also der Tannenbaum) selber sich bei PX125-200 und auch von PX Alt bis Lusso / Cosa nicht unterscheidet (nur Primärrad und Achse), solltest du hiermit glücklich werden:   https://www.scooter-center.com/de/nebenwellenachse-bgm-original-vespa-px125-px150-px200-cosa-t5-125cc-lagersitz-oe-15mm-buchse-oe-13mm-laenge-121mm-bgm6503p?number=BGM6503P     Drin haben solltest du diese:   https://www.scooter-center.com/de/nebenwellenachse-bgm-original-vespa-p-200e-bis-nr.-vsx1t-109055-rally180-vsd1t-rally200-vse1t-lagersitz-oe-15mm-buchse-oe-11-5mm-laenge-121-00mm-bgm6503r?number=BGM6503R   Miss mal nach! Sollte aber klappen!     
×
×
  • Create New...

Important Information