Jump to content

mintality

Members
  • Content Count

    50
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

32 Excellent

About mintality

  • Rank
    member
  • Birthday 06/29/1978

Profile Information

  • Gender
    Male

Recent Profile Visitors

1115 profile views
  1. eins Sache noch ich will hier echt nicht wie der neue Klugscheiser aussehen ich denke allerdings hier wird teilweise zu viel theoretisiert. Wenn man das topic mal ganz gelesen hat fällt auf dass manche Bedüsungen einfach übernommen werden oder nicht wirklich Sinn machen. Die alten Haudegen predigen seit Jahren das Gleiche: Einfach mal den Vergaser aus der Box (bei keiner Erfahrung bzgl Tendenz) oder mit sinnvoller Startbedüsung (die man selbst sinnvoll auswählt ) drauf stecken und mal die Strasse hoch und runter. Ich sag mal so wenn die Karre nicht klingelt oder nur blubbert und die Kerze ständig den Öltod stirbt passt es schon halbwegs. Beim Fahren verlässt man sich dann ganz klassisch auf sein Gehör, was sicherlich etwas Erfahrung benötigt, alternativ kann man auch die Zündkerze raus machen und wenn sie eh schon draußen ist einfach mal den Kolben anschauen. Daher einfach mal bisschen ausprobieren ist sehr lehrreich. Wenns dann gar nicht klappt gibt sicher jemand gern einen guten Rat.
  2. kann man mit kyajet schön spielen ohne dein setup zu kennen wäre grün was ich als erstes vom bauchgefühl versuchen würde blau deine vermutung probiers aus...
  3. 4cm ist ganz schön viel. Welche Schrauben hast du angezogen? Schon alle 3? Langloch hat ja nur die in der Traverse an den 2 die in den Teflon Buchsen sitzen kann er keine 4cm Spiel haben.
  4. ist ja technik hier schon was geändert oder rein virtuell bisher? falls 2. finde die HD auch viel zu groß mach ruhig 135 oder 130 rein.
  5. Interessant. Hab auch schon gelesen dass die Werkseinstellung mit parallelem Schwimmer zu hoch sein soll. Gut bei mir funktionierts auch so ganz ordentlich. Jetzt ist aber nach meinem Verständnis das ganze System magerer daher bin ich gespannt ob das Problem mit ND 48 behoben ist. Bitte weiter berichten.
  6. Bin gespannt ob es das war. Meine Erfahrung ist die: Wenn die Standgasschraube ganz drin ist schau mal wo der Schieber steht. Da hat die Nadel schon sehr starken Einfluss auf den Leerlauf. mit PWK 33 bei mir keine Änderung mit ND 52, 48, 45 Erst ab ND 42 hat sich das Standgas erhöht. BGP 3. Clip starkes Rotzen beim Übergang 0-1/4, Clip 2 läuft sauber. PWK 28 gleiches Spiel Nadel JJH zu fett JJK passt JJM viel zu mager bei sonst unveränderten Parametern. Ich würde wieder die 42er ND reinschrauben, die Nadel einen Clip höher hängen und dann mal schauen ob es besser wird und eventuell eine CGP/BGP testen. Hat meiner Meinung nach schon seinen Grund warum S&S immer die BGP Nadel den Abstimmungs-Sets beilegt. Das ist aber nur meine unverbindliche Meinung dazu, wie gesagt bin gespannt ob der neue Schwimmerstand was bewirkt. du sagst ja er läuft schon ganz ordentlich daher denke ich es fehlt noch die Feinabstimmung. Choke nicht dicht hatte ich auch schon, da würde er aber auch mit ND 42 nicht laufen.
  7. Da hast du natürlich recht. Meinte damit dass es schneller geht mal die Nadel umzuhängen zum testen als die Schwimmerkammer abzuschrauben. Bei meinen PWKs musste ich noch nie am Schwimmer biegen, kann aber natürlich auch die Ursache sein.
  8. Welche Nadel hast du drin? Die hat auch deutlich Einfluss aufs Standgas. Bevor du am Schwimmer rumbiegst würde ich erstmal die Nadel einen clip fetter machen. Mit ND 45 mustte ich die Standgasschraube auch ganz rein schrauben damit die Karre anbleibt. Dann spielt die Nadel schon deutlich mit rein. Mit BGP Nadel nun ND 40 (PWK33) immer noch leicht zu fett im unteren Bereich rotzt aber nicht und läuft. Nach Volllast komplett vom Gas gehen kein Thema auch bei 35 Grad.
  9. Hab auch nen Tip. Probier mal einen von s&s https://www.scooter-and-service.de/shop/vespa-shop/motorteile/vergaser-und-ansaugstutzen/286/vergasergummi-premiumqualitaet?number=M7247554 Mit den Tankschlauchdingern kann ich nicht viel anfangen. MB Gummi hat nicht mal die Probefahrt überlebt. Von den Teilen hier hab ich 2 verbaut. Auch nach mehreren Jahren im Einsatz, einigen tausend km und häufigem Vergaser ab und wieder drauf noch wie neu.
  10. Also die Reiskocher Version. Meiner war im Sudco Karton mit JJH Nadel. Bei SIP gibts beide zum Vergleich. Mit BS und BD in der Beschreibung: https://www.sip-scootershop.com/de/products/vergaser+keihin+pwk+28bs+_618280bs https://www.sip-scootershop.com/de/products/vergaser+keihin+pwk+28bd+_61828000
  11. Bin gerade etwas irritiert. Welchen vertreibt LTH? Laut Beschreibung hat der Nadel NAPE, HD 140, ND 45. http://www.lambretta-teile.de/Vergaser-Keihin-PWK-28 Der beim Scooter Center hat Nadel JJH, HD 135, ND 35. http://www.scooter-center.com/de/product/KH280000/Vergaser+KEIHIN+PWK+28mm+manueller+Choke+AW34mm?meta=KH280000*scd_ALL_de*s1180421924016*Vergaser - KEIHIN PWK 28mm manueller Choke - AW=34mm*1*1*1*16 Und der auf dem Bild vom LTH hat auch den Messinganschluss rechts an der Seite wie die Reiskocher Version...
  12. Beim Keihin ist die Nadel sehr wichtig. Original ist beim 33er eine CGL drin. Die passt ab 1/4 Gas schon ganz gut, ist aber untenrum viel zu fett. Ich bin über CGN jetzt bei BGP 2.Clip von oben gelandet. Bedüsung ist ND 45, HD 148, LLGS 1,75 Umdrehungen raus. Standgasschraube nicht ganz aber relativ weit drin. Geht ohne Choke an, tendenziell also zu fett. Allerdings kein viertakten, kein Nebelwerfer und spontane Gasannahme. Setup ist Malle alt, Langhub, PWK 33 auf Membran mit Ansaugschlauch und S&S Newline S. HD 158 war bei mir noch zu fett, ab Werk ist eine 165er verbaut, die ging gar nicht. Meine Empfehlung wäre erstmal nach der Nadel zu schauen bzw. diese zu tauschen und dann die ND anzupassen, bis spontanes Gasaufreisen nicht mehr zu Verschlucken führt. Gibt auch ein super neues Hightech-Tool zum virtuellen abstimmen, auch sehr hilfreich. Richtig Abstimmen kann man aber immer nur im Fahrversuch, da schließe ich mich dem Gesagten an. Die Bedüsungen von anderen sind zum Vergleich allerdings gute Anhaltspunkte.
  13. Meine Empfehlung sind sie hier: http://www.stevens-shop.de/shop/Auto-Daemmstoffe/Daemm-Matte-fuer-Motorhaube-und-Motorraum::43.html?XTCsid=038687e0e50c4a59a1204668c31bbf52 nimmt nich soviel Platz ein, ist selbstklebend und nach einer Saison noch bestens in Form.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.