Jump to content

vespafreak111

Members
  • Content Count

    1260
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

32 Excellent

About vespafreak111

  • Rank
    sexidol
  • Birthday 11/12/1985

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Deutschland, Bayern, Unterfranken, Kitzingen
  • Scooter Club
    ...

Recent Profile Visitors

2723 profile views
  1. Jemand schon Erfahrungen mit den neuen BGM Simmerringen? https://blog.scooter-center.com/bgm-pro-wellendichtringe-simmerringe-fkm-viton/
  2. ...sobald die Reserve angeht versuche ich zu tanken. Und mit Pumpe fährt man dann rechts ran um nachzutanken wenn der Tank bis zum letzten Tropfen leergesaugt ist. Wo ist der Unterschied - 3/4 Liter hin oder her. Bei Reserve wird getankt. Vll hätte ich meinen Tank auch noch weiter leer fahren können.
  3. Dafür gibts den 2L Reservetank im Handschuhfach Und eine funktionierende Reserveleuchte gibt es ja zum Glück auch noch am Tacho. Benzinhahn steht eh immer auf Reserve.
  4. Warum sollte man durch eine Benzinpumpe weniger Spritverbrauch haben. Der Bedarf an Sprit bleibt der gleiche. Bei mir hat sich da rein gar nicht geändert und mein Vergaser musste auch nicht neu abgestimmt werden. Bei deiner Aussage, dass man den Tank besser leerfahren kann würde ich dir evtl sogar recht geben, wobei ich meinen ohne Pumpe bis auf die letzten ca. 750ml leerfahren kann mit Sip FastFlow 2.0.
  5. Ich hatte einen Bypass mit verschiedensten Reduzierungen getestet und auch verschiedene Positionen der Pumpe und trotzdem hat es mir immer wieder mal das SNV aufgedrückt und der Gaser ist übergelaufen. Aber wie auch immer, ich habe sie rausgeschmissen und meine Benzinleitung sauber und so kurz wie möglich verlegt und seitdem keine Probleme mehr. Weder mit Überlaufen noch mit leergesaugter Schwimmerkammer und eben eine Fehlerquelle weniger. Die Entscheidung muss jeder für sich selbst treffen. Bei einem funktioniert es super beim anderen eben nicht bzw. er braucht sie nicht und hat tro
  6. Muss noch ergänzen, dass ich vom 33er Keihin PWK spreche. Mit dem 30er Polini hatte ich auch Probleme mit leergesaugter Schwimmerkammer. Nachdem ich den Polini modifiziert hatte (zusätzliche Böhrungen am SNV und Spritanschluss aufgebohrt) ging es einigermaßen, alerdings bin ich den trotzdem mit Unterdruck Benzinpumpe gefahren. Wichtig war nur die Rücklaufleitung in den Tank. Mit Bypass hatte ich Probleme. Bilder von der Verlegung der Benzinleitung kann ich später machen.
  7. Sehr es mittlerweile auch so mit der Benzinpumpe. Beim PWK braucht man die nicht und spart sich eine Fehlerquelle. Benzinschlauch anständig verlegen und am besten den Toyox in 8mm verwenden und vor allem den Schwimmerstand richtig einstellen. Ich hab meine Mikuni endlich rausgeschmissen und habe auch nach mehreren km Vollgas keine Probleme mit leergesaugter Schwimmerkammer usw. Mit Pumpe hatte ich u.a. immer das Problem, dass es mir die Schwimmernadel aufgedrückt hat im Stand und alles übergelaufen ist.
  8. Fährt jemand hier diese Getriebekombi wie sie im SCK als Tip beschrieben wird? https://www.scooter-center.com/de/gang-4-bgm-pro-typ-alt-vespa-px125-150-1982-1984-kurzer-4.gang-fuer-vespa-px200-1984-rally180/200-36-zaehne-bgm6536a Kurzer 4. Gang (36 Zähne) mit dem länger untersetzten 64 Zähne BGM Pro Primärrad und dem 24 Zähne Kupplungsritzel. Würde mich mal interessieren wie sich das fährt, weil ich aktuell darüber nachdenke einen kurzer 4. bei meiner Kombi zu verbauen.
  9. Ich selbst fahre nehme das Signal auch vom Lichtkabel mit AC und habe keinerlei Probleme. Aber falls es bei dir Probleme macht dann würde ich auch zum Koso Adapter greifen. Da hört man nur positives.
  10. HD 150, ND 50 und dann langsam magerer werden bis es passt. Nadel JJH oder JJK
  11. Wie nimmst du dein Drehzahlsignal ab? Über Licht oder mit Koso Signal Adapter? Anschluss über AC oder DC
  12. Hab die Nadel in den Dremel gespannt und ab Mitte Taper bis zur Spitze ganz leicht mit 400er abgezogen (hatte nichts feineres zur Hand). Bin meinem Ziel definitiv näher gekommen. Muss denk ich nochmal leicht abziehen dann bin ich bei den ca. 12,5. Aktuell bei ca. 13 und max. 635 Grad bei 110km/h und 6500 rpm. Danke für den Tipp mit dem Abziehen @T5Rainer
  13. Also bei mir steigt er kurzzeitig bis ca. 15 und fällt dann relativ schnell wieder ab (je nach Drehzahl bzw. Gasstellung)
  14. Ich möchte vor allem im Bereich 1/4 bis 3/4 auf einen AFR von min. 12,5 kommen. Ab 3/4 bin ich ja schon sehr nahe dran bzw. erreiche die 12,5 Ich werde mal versuchen die Nadel im Bereich "Taper" minimal abzuziehen. Wie macht man das am besten? Nadel einspannen oder geht das mit der Hand und welches Schleifpapier am besten nehmen?
  15. Oh sorry, hab da wohl das Komma vergessen. Hab es korrigiert
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.