Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation on 10/29/2023 in all areas

  1. Sodele....... der Klumpen ist eingeladen....
    8 points
  2. Ja mein Stuhl Des Gestühl war mal für 1/4Meile gedacht und um das vorne runter zu ziehen ist das Beinschild und das gabelrohr gekürzt. Beinschildkürzung ist eingetragen! …als sowas noch möglich war. Das ganze so zu Bauen bzw. legal so auf die Straße zu bekommen ist heute nicht mehr möglich. da die Eintragungen damals schon ne Stange Geld gekostet hat und kein 80iger Block mit 135Krüger Klumpen verbaut ist komme ich auf freundliche 7xxx. ist aber jetzt auch egal ….die Kiste wechselt kurzzeitig den Fahrer bis ich mein Problem behoben hab.
    4 points
  3. Danke ….ich fahre damit freiwillig rum hab aber noch nie 7xx von irgendwem bekommen als ich mit dem Stuhl unterwegs war
    4 points
  4. In der Bedienungsanleitung steht:
    3 points
  5. Man will ja durch den Prüfstand die Straße simulieren, jedoch ist der wiederstand, fast aller ungebremsten Prüfstände für Hubraumstarke Motoren zu gering um dies zu simulieren. Wenn man dann noch im 3. misst, verstärkt man diese effekt noch mehr. Im besten Fall soll ein durchbeschleunigen am Prüfstand, genauso lange wie auf der Straße dauern um verwertbare Ergebnisse zu erhalten. Aber dies merkt jeder selbst dass zb ein 1. Gang immer fetter ist wie der 3. oder 4. Gang beim durchbeschleunigen, am Prüfstand ist das nichts anderes nur noch mal extremerer Unterschied. Vergaser oder Zündungssettups sind dann kaum verwendtbar, auch für eine Eintragungen ist es grnauso nicht der reale Wert
    3 points
  6. Schau dir mal die Produkte von Microplane an. Ich benutze zum Thema Reibe / Raspel nichts anderes mehr. Ganz klare Empfehlung.
    2 points
  7. Stell das Teil dem @Kebra hin. Der klöppelt die zwei, drei Dellen in der Mittagspause wieder raus.
    2 points
  8. und das hat er dir beides so original eingetragen? Das würde hier im Norden niemand machen. Da kommen ja Geschwindigkeiten raus, die sind nicht „vertretbar“ bei so einem Fahrzeug. edit: dazu kommt, das sind ja Geschwindigkeiten, die du auf der Straße nie erreichst.
    2 points
  9. Ein Zwerpudelmädchen ❤️ 10 Wochen alt. Edit: noch keinen Flurschaden. 👍🏻
    2 points
  10. Ach herrje, die ist seit 15 Jahren Geschichte. Ich dachte, der Bezug zum Topic stammt rein aus der Spiegelzahl. Okay, ja nee. Mir schwant, ich habe mittlerweile verstanden, um was es dem TE geht. Damals waren Spiegel, Crosskotflügel, Weißwandringe und der weggeleassene Zuluftbalg alles kein Widerspruch. Genausowenig wie die Bikerboots und Basballjacke, gepaart mit Popperfriese und dem unbedingten Willen, jemanden zu verhauen. Alles zusammen in einem Paket des Versuches der Selbstfindung. Ist ja alles erst dreieinhalb Jahrzehnte hair.
    2 points
  11. Geht das als Upgrade? Home oder Pro Version? Ich bin kein Fachmensch diesbetrefflich. Meine Mutter erzählte nur davon, dass sie (die Hündin) auf 'nem großem Platz mit allerlei Krams/Hindernissen und so, ein Stück Radiergummi wohl recht problemlos aufgespürt hat. Ziel war keine Ausbildung, sondern eher Beschäftigung durch Nutzen vorhandener Veranlagung.
    1 point
  12. Muster in halbhoch könnte ich liefern. Habe 2019 gekauft aber noch nicht verbaut.
    1 point
  13. MARKENLOS hab ich auch entdeckt, aber kann halt auch immer wechselnder Hersteller und Qualität bedeuten. Das PFI findet man bei DSWaelz noch und hab mal angefragt ob das wieder rein kommt. Denke wenn noch paar mehr nerven würden nehmen sie es evtl wieder auf und wir können auf Halde bestellen;)
    1 point
  14. So, nun ist der Haufen sicher +unbeschadet in meiner TG angekommen. Und nichts ist kaputt gegangen !!!
    1 point
  15. Kann ich so unterschreiben. Hab zwar nur das umgelabelte Teil vom Proll-Koch, aber die kann was. Trommelreiben haben die AFAIK aber leider nicht.
    1 point
  16. Nein, mache ich aber noch in den nächsten Tagen.
    1 point
  17. Ich habe zwar eine HB2 von 1954, ihr Motor entspricht aber eher der HA. Und ja, es gibt keine Oelablasschraube. Ist mir noch nicht aufgefallen unsd da ich noch beim zusammen bauen bin war ich auch noch nicht in der Verlegenheit das Öl abzulassen. Mir fällt dazu nur ein: Motor ausbauen, Kupplungsdeckel abnehmen und Öl über die Kupplungsseite ausgießen.
    1 point
  18. such doch mal nach Schrägkugellager im GSF. es gibt nur eines.
    1 point
  19. Nö, diese Möglichkeit besteht nicht... Hab die ganze Werkstatt auf den Kopf gestellt. Als ich das dann der Frau erzählt habe, ging sie zu nem Schubladen von IHR und holte es raus... Laut ihr lag es auf dem Tisch und sie hat es dann aufgeräumt. Klar, sie sammelt Miniaturschrägkugellager! Das wird sie büßen müssen, mit erheblichem Tarif!!!
    1 point
  20. Kurzes Zwischenfazit: PFI-Lager laufen nach rund 15 tkm mit ordentlich laufendem MHR immer noch einwandfrei!
    1 point
  21. Eh klar , eine ü500kg Walze sieht man halt sogut wie nie , wobei eher meistens eine um die 300kg Walze zum Einsatz kommt. In SF Topics hab ich schon etliche male darüber geschrieben und es gab nicht immer Einsicht. Viele messen halt, weil sie das immer schon so getan haben, jeden Motor, egal ob 10nm oder 40nm im 3. Gang, ohne dies zu hinterfragen. Ergebnisse bekommt man trotzdem, aber ich kenne genug Beispiele wo ein laut Prüfstand Leistungsschwächerer Motor, auf der Straße/Strecke plötzlich vorne lag.
    1 point
  22. Man kann einen hubraumstarken Motor schon im 3.Gang messen, jetzt das große wenn, "wenn" die Walze ü750kg hat, selbst dafür ist eine 500kg Walze zu leicht. Was selbst schon vor hundert Jahren mit geringsten Toleranzen und Kostenaufwand gefunzt hat, mit heutigen elektronischen Möglichkeiten, wie Induktionsschleifen am Asphalt und Transponder, dem GSF Dyno usw. kann man auf einer langgezogenen Steigung, die immer die selbe ist, explizit mit gleichem Start und Zielpunkt mit gleicher Bereifung, gleicher Bekleidung, gleiche Sitzhaltung usw. eine Beschleunigungsmessung im "grössten" Gang machen. Anfahrt des Startpunktes immer im gleichen Gang, immer mit gleicher Drehzahl. Die Toleranzen die durch Windrichtung, Windstärke, Regen, Aussentemperaturen (Sommer oder Winterzeit) auftreten sind meiner Meinung nach nicht so relevant, wie die Unzulänglichkeiten, die nun mal an den verschiedensten "ungebremsten" Prüfständen entstehen und vorhanden sind. Falls dann mal die "Teststrecke" neu asphaltiert wird, kann und muss man die vorhandenen Messungen in die Tonne klopfen und neue Referenzmessungen fahren! Die Zeit die der Motor die Walze hochbeschleunigt, sollte in etwa der Realität wie dies auf der Strasse geschieht entsprechen, und da liegen Welten dazwischen. Über die DIN 70020 hab ich mich schon sehr oft hier im Forum geäussert, ich lege jedem Prüfstandsbetreiber an's Herz sich diese DIN Norm mal einzuverleiben, denn diese Normvorgabe kann ich mit keinem "ungebremsten" Prüfstand der Welt erfüllt werden. pr
    1 point
  23. Ja sorry das habe ich nicht klar formuliert. Senkkopf ist natürlich klar aber richtig ist die Bezeichnung Linsensenkkopf.
    1 point
  24. Gehört aber eher in übel verunstaltete vespa. Denke man bekommt 7xx wenn man damit freiwillig rum fährt.
    1 point
  25. 1 point
  26. Das ist ein Ansauggummi für ein Guzzi le Mans speziell für den 34 VHSB. Der passt perfekt 👌. Ist super stabil und da wackelt nichts. Man muss sich halt ein Adapter drehen. Ansauger kürzen und anschweißen. Gruß Jens https://www.stein-dinse.com/de/moto-guzzi-ansauggummi-phf-30-36-le-mans-1-3-california/item-2-1054912-Ansauggummi-.html
    1 point
  27. "Nur Vergaser einstellen, für einen Schrauber sicher kein Problem."
    1 point
  28. ….. kennt das von Wacken.
    1 point
  29. Ich habe zwar nur die 6 Federn KuLu, aber den DDog CNC Korb. Da brauchte ich nix ausdrehen.
    1 point
  30. Sehr schön Ich versuche gerade meinen Chef davon zu überzeugen, dass mein nächster Diensthund ein Großpudel werden muss
    1 point
  31. Bei meinen Trichtern habe ich auch die Federn gekürzt, funktioniert. Grüße aus Augsburg BABA'S
    1 point
  32. Wer misst den bitte im Heutigen stand des Wissens einen +200ccm Motor im 3. Gang ? Da kann man weder Setups vergleichen noch erhällt man eine verwertbare Kurve
    1 point
  33. Also ich hab überall genau 1mm Dichtfläche übrig, weniger will ich echt nicht machen. Die Welle werd ich mal noch nacharbeiten.
    1 point
  34. Variante 1 Der hochgeschleuderte Matsch kommt nicht an die untere Lagerschale wie in Variante 3 und kann leichter abtropfen bzw entfernt werden als bei Variante 2.
    1 point
  35. Motor ist fertig und wird im Straßenroller getestet. Jetzt geht es an den Aufbau. Ich werde hier sicher noch ein paar mal nachfragen…… was meint ihr zum Thema Schutzblech? Hoch oder so tief wie möglich oder besser Original?
    1 point
  36. Halt die Fresse! Nächstes Jahr auf jeden Fall wieder dabei...mir egal wer die Uhr umstellt oder nicht!
    1 point
  37. Hallo ihr Lieben, ich möchte Euch hier mal mein Projekt vorstellen. Basis ist eine 1977'er Motovespa 160GT, die ich für kleines Geld bei LTH in Ehningen gekauft habe. Motor ist ein 200'er PX mit 211'er Malossi und Langhubwelle, 24'er SI und SIP Road. Die Gabel hat mir der "kleine Blechroller" in Stuttgart gebaut. Die Lackierung ist von Ford Focus RS und bei Autolifting Loscalzo in Magstadt gemacht und bei der Gelegenheit auch das Heck gecleant (Zinn). Die Vespa hat zwei getrennte Stromkreise. Einen Gleichstromkreis für alle LED Verbraucher und einen Wechselstromkreis für den Hauptscheinwerfer. Der Kabelbaum ist komplett selbst entwickelt und gebaut worden. Alle Änderungen sind vollständig eingetragen. Die Kiste ist komplett "streetlegal".
    1 point
  38. Wow! Gratulation gefällt mir sehr gut! Ich habe ja ein ähnliches Projekt! MV GT. Ist nun auch freigelegt und soweit, dass ich wieder montieren kann! Und dann brauche ich auch neue Deutsche Papiere. Mal sehen welche Aufgabe das noch gibt🙈
    1 point
  39. Es fehlt primär die Zeit aber sobald ich mit der Ares Fertigung durch bin, kann ich mich zu 100% der Lambretta Tröte widmen.
    1 point
  40. "Frisch revidierten Motor" der beim laufen Klopfgeräusche gemacht hat. Wieder mal eine Bestätigung, keine Motoren zu verbauen die man nicht selber überholt hat
    1 point
  41. Ciao, also hab ( fluchenderweise) den Deckel eingebaut, und siehe da, die Gedenksekunde ist verschwunden. ( Nein? ....doch!...ohhh ) Tja . Praxis siegt ggü. aller grauen ( Zellen) Theorie. Habe den Rückbau vollzogen, da ich auf einen original Benzinschlauch umgestellt habe. Der Grund ist, dass es zu einer mangelhaften Spritversorgung kommt, wenn der Tank weniger als halbvoll ist. Da nun der Schlauch bedingt durch die Schale nun eine Etage höher liegt, hoffe ich auch auf eine Verbesserung dieses Phänomens. ( Die Idee einer Benzinpumpe habe ich erst mal verworfen, weil ich fast vom Forum gelyncht wurde ) Allerdings......... ...nun dreht der Motor im Vollgasbereich nicht mehr so schön. Fühlt sich deutlich zäher an als ohne Deckel. Als würde eine gewisse Resonanz den Gasstrom behindern. Ist dieser Deckel bei allen Pe-iXen verbaut alt / neu 125 150 200 ?
    1 point
  42. Ich glaube, die coolen Leute haben so was nie getragen. Ich glaube, der typische Camp-David-Kunde ist mehr so der feiste Mittfünfziger, der einmal pro Woche zum shoppen in den Baumarkt fährt, und dort irgendwas nettes für sein Eigenheim im Wüstenrotstraflager kauft. Also der, der sich am 2.1. wegen "guter Vorsätze" im Fitnesscenter anmeldet, nie hingeht, aber nicht kündigt, weil er ein schlechtes Gewissen wenn er keinen Sport macht. Der, der das Radio lauter dreht, wenn auf Radio Niedersachen "Felicita" von Albano und Romina kommt, und sagt: "Das war noch echte Musik damals. Das wurde noch mit Liebe gemacht. Nicht wie dieses moderne Zeug, das alles gleich klingt." Der, der sich ne 125er GTS kauft, weil ihm für eine 300er der Führerschein fehlt, und er für was Altes zu verweichlicht ist. Und der, der im Restaurant kein Trinkgeld gibt, wenn sein Jever im Becks-Glas kommt, weil das eine "Frechheit" ist, und weil er sich dadurch genauso hart und kritisch fühlt, wie sein heimliches Idol Dieter Bohlen. Das Wort Frechheit benutzt er im Straßenverkehr und beim Essen gehen übrigens inflationär. Naja, so wie mit Camp David läuft es ja mit vielen Marken. So was wird ein paar Jahre stirnrunzelnd hingenommen, dann machen sich die Leute drüber lustig, und schließlich gibt's das einstige 100-Euro-Shirt für schmales Geld beim Discounter. Kann sich noch wer an Ed Hardy erinnern? Mit Glämmer hat das übrigens nix zu tun. Ich denke, der Typ, dem der Laden gehört, war einfach ein Riesen-Fan des 42. (?) US-Präsidenten. Sein Unternehmen heißt "Clinton GmbH", seine anderen Marken sind nach der Tochter und der Katze des Praktikanten-Fickers benannt.
    1 point


×
×
  • Create New...

Important Information