Jump to content

klaschu

Members
  • Posts

    37
  • Joined

  • Last visited

Profile Information

  • Scooter Club
    keiner

Recent Profile Visitors

159 profile views

klaschu's Achievements

member

member (3/12)

24

Reputation

  1. Hallo @Blechmann74, habe den die Schweispunkte des Haltebügel der Motorhaube getrennt. Jetzt erkennt man, wieviel Material für eine korrekte Rundung zu fehlen scheint. Lässt sich das noch auswalzen oder müssen da Blechstreifen eingesetzt werden?
  2. Welches Spiel sollte die Kickstarterglocke in der neuen Buchse haben? Also au welches Maß muss ich die Buchse ausdrehen lassen.
  3. Ich bin begeistert! Da ist schon viel mehr, als ich bisher für meine deutsche Hoffmann Vespa gefunden habe. Die Detailierung und Qualität der Explosionszeichnungen ist um einiges besser. Da haben die Franzosen sich richtig Mühe gegeben.
  4. @Blechmann74 Vielen dank für das Angebot. Ich habe schon einen Kontakt wegen den Blecharbeiten, aber noch nicht mit ihm wegen dem Kotflügel gesprochen. Gegebenenfalls komme ich auf dein Angebot zurück.
  5. Eine Motorbacke habe ich bei SIP bestellt. Leider passt die nicht so wie ich mir das gewünscht hätte. Wie es scheint, ist die Rundung der Backe zu flach. Ich habe mal nachgemessen: Der Bogen A ist bei der Repro ca. 3cm zu kurz. Ebenso die Strecke F. Die Strecken E und D sind jeweils um 1cm zu kurz. Ich bin jetzt etwas ratlos. Ist das jetzt eine Abweichung zwischen Piaggio udn Hoffmann oder ist die Repro einfach für das falsche Modell? Es ist leider die einzige Backe die ich gefunden habe. Meine Alu Backe hat die selben maße wie die Repro. Vielleicht kann ja eine Hoffmann Besitzer (HA, HB oder HC) mal nachmessen. Toll wäre es aber auch wenn jemand eine passende Backe hat.
  6. So, habe meine Motorhälfte geschweißt zurück erhalten. Ich finde es sieht ordentlich aus. Dann kann es jetzt auch mit dem Motor weiter gehen.
  7. Ich habe bei München das hier gefunden: https://www.mah.de/sortiment/leder/pana/096x5524-pana.html Werde ich auch ein Muster von bestellen.
  8. Bei den Satteln möchte ich zweierlei versuchen. Das Material ist noch sehr stabil und lässt sich auch gut Reinigen. Dier esrte Option ist daher, die Satteldecken zu zerlegen, zu reinigen und dann mit der hand neu zusammen zu nähen. Wenn ich die Decke schon zerlegt habe kann ich auch gleich das Schnittmuster für einen Nachbau abnehmen. Ein Rßhaarmatt mit 10mm Dicke als Unterbau habe ich schon gefunden. Jetzt suche ich noch das passende Kunstleder. Das hier kommt von der Qualität her schon ganz gut hin. Nur die Farbe passt nicht so richtig. Vielleicht kennt ja jemand eine bessere Quelle. Bild um zwei weitere Muster ergänzt.
  9. Ich habe den vorderen Kotflügel mit 1000 Nassschleifpapier von der Überlackierung befreit. Das Rot darunter gleicht jetzt ziemlich gut dem von Roller von @Roli12 Mit Lackreiniger Behandelt glänzt das Ganze auch schon ziemlich. Interessant ist, dass noch ein weiter Aufkleber von Norbert Schöntges aufgetaucht ist. Es sieht so aus als wäre der erste vor der Lampenasurichtung auf den Kotflügel gekommen. Leider war nach dem Ausrichten dann der Aufleber verdeckt. Aber dann klebt man halt noch einen darunter.
  10. Ich habe noch mal ein bisschen zum Aufkleber recherchiert. NORBERT SCHÖNTGES Fahrzeuge Oberlahnstein a. RH. Adolfstrasse ?? Ruf ??? Hier eine Artikel dazu: https://www.genios.de/presse-archiv/artikel/RZTG/20150909/50-jahre-kompetenz-in-service-und-v/44F2A1FC875AD3ADFF76DAEB9EC16687-KOBLENZ.html Zitat: "Nach Vespa, DKW und Audi/NSU setzten die Eheleute Schöntges von 1965 an auf die Marke Ford"
  11. Das ist ja eine krasse Veränderung der Farbe. Scheinbar waren die alten Lacke noch nocht so Lichtecht. Ich werde auf jeden fall den Originallack des Kotflügel wieder hervor holen. Evtl. kann ich den ja mit UV Licht einer Zeitreise unterziehen damit er besser zum Rest pass.
  12. Klasse, das kommt hin. Jetzt ist Autohaus Schöntges in Braubach und gehört zur Löhr Gruppe. Aber 1954 waren die vielleicht noch in Oberlahnstein. Wenn die jatzt auch noch ihren Bürokram von 54 im Keller haben.... Danke auch für die Maße.
  13. Habe Gabel und Kotflügel zerlegt. Dabei gab es mehrere Überraschungen. Unter der Lampe kam ein Händleraufkleber hervor. Wieso die Lampe so weit nach Vorne eingestellt war ist mir ein Rätsel. Vielleicht sollte sie nicht so weit leuchten? Bei uns in der Nähe gibt es ein Autohaus Schöntges in Braubach. Ganz unten steht die Strasse: Adolf Strasse xxx Ruf xxx. Darüber vermute ich den Ort. Das Fragment 'AHNS' würde zu LAHNSTEIN passen. Aber was ist dann mit dem H am Ende der Zeile? Vielleicht hat ja jemand eine Idee was da gestanden hatte. Der Kotflügel wurde um die Lampe herum mal Nachlackiert. Aber nicht die Lampe. Ich habe mal rechts neben der Lampe ein Bisschen mit 1000er Nassschleifpapier frei gelegt. Die Farbe darunter und unter der Lampe ist viel dunkler als der Rest des Rollers. Der Händleraufkleber schein aber teilweise auch über das nachlackierte zu gehen. Ich frage mich wie das zusammen passt.
  14. Der Pallas Vergaser hat jetzt eine verstellbare Leerlaufdüse statt dem Blindstopfen. Danke @Ferenki j
  15. Dank, genau was ich brauchte. Das hilft mir weiter.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.