Jump to content

Scheibenbremse für Lambretta,


Jack Pott

Recommended Posts

vor 6 Stunden schrieb Herr Gawasi:

Wegen der Gabel musst Du eigentlich nur aufpassen, dass das keine frühe S1 ist. 

Immer aufpassen und merken, was man beim garagenkollegen eintauscht u fährt. das erspart dann folgesorgen. du hattest recht. :-D

Link to comment
Share on other sites

Hab hier nen Innenliegende Scheibe Repro Bremmskack rumstehen. Soll auf Reverse Pull laufen, mit dem dicken BGM Zug.

 

 

Einstellung ist soweit klar, und hatte sowas mit ner echten Campagnollo auch schon mal knackig mit Druckpunkt laufen.

 

Hier komm ich nicht richtig weiter, schwammig, Arm kommt nicht zurück.

 

Vermutungen  - Feder im Arm zu schlapp ? Gibt es dafür Lösungen ?

 

Und den wandernden Druckpunkt würde ich auf den Anschlag im Lenker zurück führen. Da wurde keine Anschlagtonne verbaut, und ich vermute das das Zugende unter Last leicht wandert.

 

Richtiger Pfad ?

Link to comment
Share on other sites

Ich habe diese bremse, mit vielen versuchen und Fehlschlägen, nicht zum bremsen gebracht. das einzige was ich nicht gemacht habe ist alle lager auszutauschen. die backplate drueckt aus (siehe video im original Scheibenbremsen topic), verstehe es nicht. habe alles andere versucht, ging nicht, jetzt ne JBS bestellt.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb sukram:

Vermutungen  - Feder im Arm zu schlapp ? Gibt es dafür Lösungen ?

 

Und den wandernden Druckpunkt würde ich auf den Anschlag im Lenker zurück führen. Da wurde keine Anschlagtonne verbaut, und ich vermute das das Zugende unter Last leicht wandert.

 

Richtiger Pfad ?


Ich habe den dicken Zug von BGM auch verbaut. Der ist an den Endkappen recht dick. Eigentlich sollte der ein paar Zehntel dünner sein, egal.

 

Damit das Zugende richtig in die Aufnahme des Lichtschaltergehäuses rutscht, solltest du den, im Lenker verlegten, inneren Zug mit einer Schraubtonne am unteren Bowdenzugende sichern und mal kräftig den Bremshebel ziehen. Wenn die Außenhülle richtig in der Lichtschalteraufnahme sitzt, dann kannst du an der Bremse weiter machen.

 

Der (originale) Bremsarm kommt mit dem BGM Zug nicht vollständig in seine Ruheposition zurück. Ich hatte mal einen Reprobremsarm von ScootRS bei einer orig. Camapagnolo dabei. Die Feder war so schwach, unglaublich.

Ich habe zu guter Letzt zwei verstärkte Schaltfedern zwischen Bremsarm und Einsteller verbaut. Die bringen genügend Federkraft und passen gut von der Länge und Dicke.

 

Die Federn sitzen in dem kleinen schwarzen Gummibalg vor dem Bremshebel.

IMG_0599.thumb.jpeg.bd36c3cc9f25760101c305c2cff89345.jpeg

 

Edited by centro-studi
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Danke für den Input !

 

Das mit der zusätzlichen Feder schwirrte mir auch schon im Kopf rum.

Mal schauen...

Link to comment
Share on other sites

Am 3/26/2024 um 9:26 AM schrieb sukram:

I have an internal disc repro brake piece sitting around here. Should run on reverse pull, with the big BGM pull.

 

 

The setting is clear so far, and I've had something like that run crisply with a pressure point with a real Campagnollo.

 

I can't really get anywhere here, it's spongy, my arm won't come back.

 

Assumptions - spring in arm too weak? Are there solutions for this?

 

And I would attribute the shifting pressure point to the stop in the handlebars. There was no sling barrel installed, and I suspect that the end of the train moves slightly under load.

 

Correct path?

I was having the same issues with my asian made repo disc brake. The issue I found was the ramps that the three balls in the actuator ride in are not the correct angle/shape. I wasted money on a Casa and another unbranded remade actuator which didn't improve my brake's performance much at all. Last year I got lucky and found someone selling an original actuator and it has improved the performance of the brake a lot. I've been told that the Scootopia actuators used to be great but they went out of stock a few years ago.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

gerne schreibe ich wieder meinen Satz:

 

die Nachbau-Ausrückeinheiten haben schlecht gesenkte Senkungen (sind nicht rund) daher können die Kugeln dazwischen nicht sauber gleichmäßig die Platten aufspannen und Druck aufbauen. 

 

Meine alte Repro läuft nun in einem anderen Roller mit einer originalen Ausrückeinheit und plötzlich bremst das...

 

(mein englischer Vorredner sagt the same!)

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Mir ist im rauhen pazifischen Klima die anti-dive Stange von einer LTH Plus bremse zusammengerostet. Wo kann ich die einzeln beziehen?

Link to comment
Share on other sites

Am 27.3.2024 um 20:20 schrieb zochen:

gerne schreibe ich wieder meinen Satz:

 

die Nachbau-Ausrückeinheiten haben schlecht gesenkte Senkungen (sind nicht rund) daher können die Kugeln dazwischen nicht sauber gleichmäßig die Platten aufspannen und Druck aufbauen. 

 

Meine alte Repro läuft nun in einem anderen Roller mit einer originalen Ausrückeinheit und plötzlich bremst das...

 

(mein englischer Vorredner sagt the same!)

 

 

Danke für deine Mühen, das nochmal zu zitieren. Hatte es wohl mal gelesen, und wieder verdrängt  ;-)

 

Damit wäre mein Versuchsablauf ja klar.

 

Habe noch eine Innocenti-ausrück-Einheit.

 

Wäre da nicht ein leicht umzusetzendes Produkt für die BGM Produktreihe ?

 

Also ein vernünftiger Hebel, Bohrungen sauber bearbeitet, und mit richtigem Federdruck ?

Vielleicht kann man das ja auch German-Overenginieren mit mehr Kugeln, progressiver Feder, und einer Andichtung mit Permanent Füllung ????

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Stunden schrieb Lapflop:

Herr, wenn bei Dir das Alu zsammenrostet, solltest Du die No von Marco wählen. Denn das wäre ein mega Phänomen.

warum sollte ich das erfinden? das alu zerbröselt zu staub

 

image.thumb.jpeg.7b6d8f9a7f441def855e8720306c8e33.jpeg

  • Confused 2
  • Sad 3
Link to comment
Share on other sites

MMW hatte mal nen Shop, aber der ist aktuell nicht online. 

 

 

Ich persönlich würde mir aber eine ganz neue Bremse kaufen - wenn die Abstützung schon so aussieht, wird der Rest der Alu Teile wie die Aufnahme des Sattel, die Basis für die Bremsscheibe usw. vom Materialzustand nicht besser sein. 

Kann von außen noch OK aussehen, bei der nächsten Vollbremsung reissen dir die Stahlschrauben raus, oder der Bremsarm ab.

 

Dann fliegst du in Shorts und Tanktop über den Lenker, kein schöner Gedanke. :-D

Link to comment
Share on other sites

Frag doch mal direkt bei LTH, Jockeys, Scooter Center (Phillipp) oder bei Harald nach.

 

Ich schliesse mich aber tatsächlich meinem Vorredner an und würde eine neue komplett neue Bremse in Betracht ziehen.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 23 Stunden schrieb philhoc:

Ein Geschwür. Banjos verpresst. Im Bestand spannender Einbau. 

www.riminilambrettacentre.com-casa-performance-x131-33.jpg

Habs nicht verbaut bekommen, dreht sich in der Kaskade immer mit, klötert und verklemmt.

Hab dann eine Spiegler modular und passende Hohlschrauben genommen.

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Schmied:

MMW hatte mal nen Shop, aber der ist aktuell nicht online. 

 

 

Ich persönlich würde mir aber eine ganz neue Bremse kaufen - wenn die Abstützung schon so aussieht, wird der Rest der Alu Teile wie die Aufnahme des Sattel, die Basis für die Bremsscheibe usw. vom Materialzustand nicht besser sein. 

Kann von außen noch OK aussehen, bei der nächsten Vollbremsung reissen dir die Stahlschrauben raus, oder der Bremsarm ab.

 

Dann fliegst du in Shorts und Tanktop über den Lenker, kein schöner Gedanke. :-D

ja, wuerde das am liebsten machen, hätte aber gerne die piaggio Zange und die disc hub. scheint's nicht so zu geben.

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Stunden schrieb Arne:

warum sollte ich das erfinden? das alu zerbröselt zu staub

 

image.thumb.jpeg.7b6d8f9a7f441def855e8720306c8e33.jpeg

Könnte an deiner geilen Location liegen um welchen Lebensmittelpunkt ich dich beneide. Ein vermutlich guter Nährboden für Lochfraßkorrosion, wenn Aluminium  in einer sehr feuchten, oft salzhaltigen Umgebung ( z.B. in Meeresnähe) eingesetzt wird. 

Vermutung... wenn Aluminium in maritimen Umgebungen verwendet werden soll und daher seewasserbeständig sein muss, um Korrosion zu vermeiden, wird gemäß der Norm EN13195:2009 empfohlen, einen großen Anteil von Legierungen der Serien 5000 und 6000 für maritime Projekte zu verwenden. Unter anderem die Legierungen 5083, 5754, 6060 und 6082.

Für maritime Aluminiumkonstruktionen wird ferner empfohlen, gemäß EN1999-1-1 (Eurocode 9) Schrauben, Nieten und andere Verbindungselemente im Material A4 316 - säure- und rostfrei - zu verwenden. Wenn diese nicht verwendet werden, besteht die Gefahr einer galvanischen Korrosion.  Habe ich auch nur abgekupfert aber könnte eventuell schlüssig sein..... 

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb Arne:

ja, wuerde das am liebsten machen, hätte aber gerne die piaggio Zange und die disc hub. scheint's nicht so zu geben.

 

Die Bremse vom Jockey bzw. die Dirty Sanches nutzt doch die Grimeca Zange. Oder meinst Du was anderes?

Link to comment
Share on other sites

vor 39 Minuten schrieb dorkisbored:

 

Die Bremse vom Jockey bzw. die Dirty Sanches nutzt doch die Grimeca Zange. Oder meinst Du was anderes?

Bei der Dirty gibt es unterschiedliche Ausführungen, mal Vierkolbenzange  mal Grimeca. 

Da wurd mal gewechselt.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb LambrettaSX:

Die LTH Bremse verwendet auch die Hengtong PX 2011 Zange

Marco bei dir gibt's keine Bilder, ich kann also nicht sehen wie das aussieht, und bei der einen wo es Bilder gibt, ist sie anscheinend nicht auf lager...

https://www.lambretta-teile.de/Scheibenbremse-hydraulisch-Anti-Dive-fuer-Scheibenbrems-Forklinks-Lambretta-Li1-Li2_1

https://www.lambretta-teile.de/Scheibenbremse-LTH-Plus-Anti-dive-V2-komplett-montiert-Lambretta-Li1-Li2-Li3-LiS-SX-TV-GP-dl

Link to comment
Share on other sites

Am 2.4.2024 um 20:03 schrieb Arne:

ja, wuerde das am liebsten machen, hätte aber gerne die piaggio Zange und die disc hub. scheint's nicht so zu geben.

 

Die Dirty Sanchez mit Disc Hub gibts leider generell nicht mehr, die basierte auf ScootRS Bremstrommeln.......

Link to comment
Share on other sites

Du kannst die neue Bremse kaufen und die Teile deiner alten Bremse, die du weiter verwenden willst - Bremssattel und Disc Hub - umbauen und kombinieren.

Das Korrosionsproblem scheint sich ja nur auf die blanken Alu Drehteile der Bremse zu beziehen, nicht auf den Alu Guss der Originalen Trommel oder der Bremszange.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Bei der disc hub ist aber kein träger hinter der Trommel, sondern der taeger ist auf die 3 bolzen geschraubt. weiss nicht genau ob ich dann was abdrehen lassen sollte?

Link to comment
Share on other sites

Gibt es die Möglichkeit eine Festigkeitsprüfung von den verbauten Teilen einer der angebotenen Scheibenbremsen (JBS, DS, BGM etc.) zu bekommen? Hatte mal jemand sowas angefragt?

Meine bisherige Recherche blieb unbeantwortet.
Um die Scheibenbremsen eintragungsfähig zu machen wird ein solches Dokument benötigt.

@gravedigger könnte man sowas über Dich beziehen?

Edited by Motown1971
Link to comment
Share on other sites

Naja, dieses Gutachten ist wie jedes z.B. Splittergutachten einer fly screen nicht mal eben so gemacht und kann bei den vertriebenen Stückzahlen eigentlich kaum erwartet werden. Dazu braucht es neben Zeit für die Erlangung eines Reports Unmengen von Geld, v.a. stell' Dir einmal vor, wieviel Asche durch ist, wenn das Festigkeitsgutachten einen Fail rausgibt. Und - ganz spannend im Zusammenhang mit Herr's Foto oben - sehe ich da eher die Chancen auf der Seite "failed" statt "passed".

Link to comment
Share on other sites

Am 10.4.2024 um 11:10 schrieb Motown1971:


Um die Scheibenbremsen eintragungsfähig zu machen wird ein solches Dokument benötigt.

 

 

Scheinkopie reicht Dir wahrscheinlich nicht, wenn schon so explizit gefragt wird? Also für die Eintragung? 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • Ich sag mal so, mit Schmerzen signalisiert der Körper, dass etwas nicht stimmt. Wenn das dann nach ein paar Wochen Schonhaltung, etc. nicht besser wird, dann gehe ich zu jemanden, der das Zeug gelernt hat und der mir mit hoher Wahrscheinlichkeit helfen kann. Das muss nicht zwingend ein Doktor sein, bei so Gelenksachen kann ein guter Physiotherapeut helfen. Ich verstehe diese Verteufelung der Schulmedizin und deren Vertreter nicht. Keiner möchte mehr auf dem medizinischen Stand des Mittelalters leben und wegen ner kleinen Schnittwunde Angst vor einer Blutvergiftung und um sein Leben haben. Daher fällt es mir schwer dich zu diesem für dich garantiert freudigen Erlebnis zu beglückwünschen, sondern frage mich, was in einem vorgehen muss, sich lieber jahrelang mit solchen Schmerzen und Einschränkungen durchs Leben zu quälen statt einfach Hilfe bei jemanden zu suchen, der genau auf solche Probleme spezialisiert ist und dafür sogar viele Jahre studiert und praktiziert hat. Trotzdem Glückwunsch.
    • Ja ist recht selten und kaum zu bekommen. SHA 13.13 Spaco mit Leerlaufdüse und Gemischeinstellschraube 
    • @Ralf1968 ich habe mal die Fahrzeugscheine und Verträge mit den persönlichen Daten der Vorbesitzer entfernt. Glaube die finden das nicht so geil. Blanko BE‘s sind im übrigen Urkundenfälschung, findet das Gesetz nicht so geil.
    • Mit Serienmenge reicht es normalerweise einen Ziegelstein o.ä. unter den linken Ständer zu legen. Das ist schräg genug. Dann tropft höchstens ein Rest aus dem Hauptwellenlager. Nachteil ist, dass leichter Kleinteile, wie z.b der Halbmond reinfallen kann.
    • umrüstung Serie 2 auf BGM Scheibenbremse mit TPH Geber unter der Kaskade. Hat jemand zufällig die benötigte Bremsleitungslänge im Kopf? Wäre bequemer am Einbautag alles fertig zu bekommen.
×
×
  • Create New...

Important Information