Jump to content

Nur mal schnell 'ne Largeframe-Technikfrage


Recommended Posts

Vielen Dank, die Schaltraste werde ich mal prüfen, und auch den Kupplungszug. Die Hülle ist eine 'originale' von Piaggio. Das weiß ich noch, weil ich die auch erst vor ca. 1500km montiert habe (das sind bei mir allerdings ein paar Jahre) und seinerzeit das Abschlusstück nicht vernünftig in die Aufnahme im Lenkkopf gepasst hat (soviel zu 'Original Piaggio'.) Das dürfte also eher keine Teflonhülle sein. 

Link to comment
Share on other sites

Er ist raus:wheeeha:

Ich habe eine U-Scheibe so bearbeitet, dass ich sie schräg in den Lagerring stecken konnte:

 

IMG_20210906_102017.thumb.jpg.9c9a96687089e82d0e7505f456cd74ee.jpg

 

Dann mit langer Schraube auf Spannung, mit der Heissluftpistole gut warm gemacht, nochmal etwas mehr Druck auf die Schraube und plopp, raus war der Lümmel:thumbsup:

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Am 5.9.2021 um 07:33 hat Blondbob folgendes von sich gegeben:

Vielen Dank, die Schaltraste werde ich mal prüfen, und auch den Kupplungszug. Die Hülle ist eine 'originale' von Piaggio. Das weiß ich noch, weil ich die auch erst vor ca. 1500km montiert habe (das sind bei mir allerdings ein paar Jahre) und seinerzeit das Abschlusstück nicht vernünftig in die Aufnahme im Lenkkopf gepasst hat (soviel zu 'Original Piaggio'.) Das dürfte also eher keine Teflonhülle sein. 

Schaltraste und Zug wirken eigentlich ganz ok.

Heute also mal die Kupplung ausgebaut. Wie sehen die Beläge für Euch aus?

20210906_194340.thumb.jpg.f5d149ccea75de0af4a91cc3da65fbac.jpg

20210906_194348.thumb.jpg.6ed64d99a7825b7cba81d57859e15e99.jpg

Es sind DR 4 Scheiben mit ca. 1500-2000km.

 

Und noch eine Frage: hatte eine Bundmutter verbaut, die soll auch anschließend wieder drauf, gern mit Drehmomentschlüssel angezogen. Motor ist noch aber noch eingebaut. Gelingt das eigentlich irgendwie mit einem "normalen" langen 1/2-Zoll-Drehmomentschlüssel, ohne den Roller mal eben dafür anzuheben....? Beim Lösen der Mutter war der Drehmomentschlüssel zu lang :zzz:

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat Blondbob folgendes von sich gegeben:

Gelingt das eigentlich irgendwie mit einem "normalen" langen 1/2-Zoll-Drehmomentschlüssel, ohne den Roller mal eben dafür anzuheben....?

Also mit meinem 1/2-Zöller geht das nur, wenn der Motor im Ständer hängt. Ich mach' das sonst immer nach Gefühl und mit schlechtem Gewissen. Ich fahr' aber auch die unbeliebten Kronenmuttern... :whistling:

Edited by kbup
"dann" durch "sonst" ersetzt
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat Blondbob folgendes von sich gegeben:

Heute also mal die Kupplung ausgebaut. Wie sehen die Beläge für Euch aus?

 

Die Belagstärke scheint noch gut zu sein. Jedoch sind die Laschen der Reibscheiben so wie ich das erkennen kann schon ziemlich gestaucht und eingelaufen. Endweder ersetzen oder den aufgeworfenen Grat mit der Feile herunter nehmen. 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat Blondbob folgendes von sich gegeben:

Schaltraste und Zug wirken eigentlich ganz ok.

Heute also mal die Kupplung ausgebaut. Wie sehen die Beläge für Euch aus?

20210906_194340.thumb.jpg.f5d149ccea75de0af4a91cc3da65fbac.jpg

20210906_194348.thumb.jpg.6ed64d99a7825b7cba81d57859e15e99.jpg

Es sind DR 4 Scheiben mit ca. 1500-2000km.

 

Und noch eine Frage: hatte eine Bundmutter verbaut, die soll auch anschließend wieder drauf, gern mit Drehmomentschlüssel angezogen. Motor ist noch aber noch eingebaut. Gelingt das eigentlich irgendwie mit einem "normalen" langen 1/2-Zoll-Drehmomentschlüssel, ohne den Roller mal eben dafür anzuheben....? Beim Lösen der Mutter war der Drehmomentschlüssel zu lang :zzz:

 

Wieso legst du die Karre nicht einfach auf die Seite? Dicke Decke auf den Boden und Roller drauf legen.... Klappt hervorragend ...

Link to comment
Share on other sites

Also bei der Lusso hat’s auf der ggü Seite ziemlich passend ein Loch, wo ich einen Drehmomentschlüssel auch bei eingebautem Motor drankrieg.

Wie viel Zoll der zahlt, weiss ich nich. So’n langer halt ausm Lidl.. Rad muss schon weg, eh klar.

 

Isn bisschen ein Gestöpsel, die Nuss muss zuerst auf die Kupplung und dann die Verlängerung durch das Loch draufstecken.

Bisschen fummelig, besonders mit Kronenmutter (die ich auch fahre) aber besser als Motor ausbauen. :-D

 

Nachtrag: So sieht‘s in echt aus (leider aufm Kopp), geht also auch mit nem Halbzoller.

DCB9171A-4F18-4791-A7DD-EE13CE547CFE.thumb.jpeg.52c528b6b60a1ce55ba40558f045d13d.jpeg

Edited by Arnelutschki
Felixe
Link to comment
Share on other sites

Am 6.9.2021 um 22:52 hat Arnelutschki folgendes von sich gegeben:

Also bei der Lusso hat’s auf der ggü Seite ziemlich passend ein Loch, wo ich einen Drehmomentschlüssel auch bei eingebautem Motor drankrieg.

 

Das ist bei meiner PX-alt auch so.

Ich nehme immer nen Adapter von 1/2 (großer Drehmomentschlüssel) auf 3/8 und dann mit 2 Verlängerungen auf die Nuss.

Eigentlich ganz praktisch, weil man damit schon ne Führung hat und zwei Hände frei für Kopf vom Drehmomentschlüssel und Hebel.

Link to comment
Share on other sites

Will meine halbhydraulische Grimeca Scheibenbremse an der PX alt mit dem LML Disc Lenkkopf auf vollhydraulisch umbauen.

Gibt es dabei etwas zu beachten außer, Führungsbuchsen für den Lenker und Freigängigkeit des LK zum Rahmen prüfen?

Welche Leitungslänge hat sich für Stahlflex bei der LML / PX MY Kombo bewährt? 

 

Danke,

Chris

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hab mir ne Sportsitzbank gekauft, wollt mal ausprobieren, ob’s die mit den Poolnudeln aufnehmen kann :laugh:

 

Jetzt frag ich mich grad, ob und wie ich da den Schliesszylinder austauschen kann?

BB7E5F94-164E-4D40-B5FA-836C4335F110.thumb.jpeg.6847020c422d21bf1d03ae9ed2ba7b42.jpeg

 

Kann doch nicht sein, dass ich da den Kleber vom Bezug für abpideln muss, oder? :aaalder:

 

Is zwar eins drin aber erstens heisst das zwei Schlüssel und zweitens können die auch mal wegkommen… :rotwerd:

Link to comment
Share on other sites

Am 28.8.2021 um 10:27 hat thk folgendes von sich gegeben:

Das Tachoglas meiner PX ist ziemlich matt. Kann man das mit einer Kunststoffpolierpaste bearbeiten? Oder so ein Handy-Display Polierpastenzeug? Irgendwelche Empfehlungen?

Kannst auch mit 1000er und dann 2000er schleifpapier schleifen, dannach noch mit polierpaste aufpolishen, so mach ich meine Kunststoffsachen glänzend.

Link to comment
Share on other sites

vor 34 Minuten hat schiluki folgendes von sich gegeben:

Kannst auch mit 1000er und dann 2000er schleifpapier schleifen, dannach noch mit polierpaste aufpolishen, so mach ich meine Kunststoffsachen glänzend.

Bei mir hat das alles nix richtig gebracht, Polieren ist aber auch nicht meine Paradedisziplin.

 

Ich empfehle neumachen das Glas.

Mit ein bisschen Geschick ist das in ner Stunde gemacht.

Repsätze gibt’s bei den üblichen Dealern, originales inneres Tachogummi unbedingt behalten, das Reproteil ist nicht besser als ein Kaugummi unterm Turnschuh.

Oder Du holst dir einen Termin beim Sucram hier im Forum.

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden hat Arnelutschki folgendes von sich gegeben:

Hab mir ne Sportsitzbank gekauft, wollt mal ausprobieren, ob’s die mit den Poolnudeln aufnehmen kann :laugh:

 

Jetzt frag ich mich grad, ob und wie ich da den Schliesszylinder austauschen kann?

BB7E5F94-164E-4D40-B5FA-836C4335F110.thumb.jpeg.6847020c422d21bf1d03ae9ed2ba7b42.jpeg

 

 

Das sollte doch nach Lösen der 3 kleinen Sechskantschrauben rauszuziehen sein, oder? Wozu willst du den Bezug wegfummeln?

Link to comment
Share on other sites

Am 2.9.2021 um 22:42 hat Blondbob folgendes von sich gegeben:

Ich bräuchte mal eine Ferndiagnose durch Euer Schwarmwissen:

177er Parmakit Langhub mit milden ca. 14 PS auf 80er Gehäuse mit 200er Cosa-Getriebe inkl. Schaltraste, Kupplung PX alt mit Ddog CNC Korb 2014, DR 4 Scheiben. 

 

Motor hat nach Revision (Lager, Kupplung inkl. Ruckdämpfer, Schaltkreuz etc) ca. 1500-2000km gelaufen. 

Nach ca. 1000km ließen sich die Gänge etwas schwerer schalten, dies habe ich durch Nachstellen der Kupplung behoben. 

Nun ist seit kurzem insbesondere das Schalten vom 2. in den 3. Gang und zurück etwas hakelig, so als würde die Kupplung nicht zu 100% trennen. Der Rest ist noch ok, aber auch nicht gerade butterweich. 

Kupplungshebel hat nahezu kein Spiel, Nachstellen ist also nicht. Getriebeöl ist drin. 

Was nun...? Die Kulu-Beläge (DR 4 Scheiben) könnten hinüber sein, die sollen ja heutzutage nicht mehr lang halten. Oder sind Schaltkreuz/Schaltraste bei diesem Fehlerbild noch mögliche Kandidaten? 

(bitte nicht das Schaltkreuz, ich spalte meine Motoren nur alle 20 Jahre/10 TKM und die sind noch lange nicht rum:whistling:

Danke... 

 

So, folgendes neu gemacht:

3 Scheiben Beläge Piaggio mit neuen Zwischenscheiben, Trennpilz, Andruckplatte, Kupplungszug 

->all das hatte jedoch kaum Verschleiß und wäre locker noch für ein paar TKM gut gewesen. 

Danach leider immer noch gleiches Fehlerbild mit hakeligem Schalten zwischen 2. und 3. Gang :wallbash:

Hatte die Kupplung auch schon etwas strammer gestellt, dann geht der Kicker durch. 2mm weniger und dann hakelt es wieder. 

So sieht das Anfahren aus

 

 

 

 

(säuft halt ab, weil ich mit der Gashand das Handy halte....) oder habe ich da beim Einstellen noch nicht den richtigen Punkt zwischen durchrutschen und nicht trennen erwischt...? 

 

Und so sieht die Schaltraste aus:

Die Scheibe hat nicht besonders viel Spiel, wie ich finde, den Hebel innen habe ich noch nicht angesehen. Die FA Italia Schaltrasten sollen ja passable Qualität haben für ca. 35€, das wäre noch einen Versuch wert?

 

(das eine Video ist leider doppelt, ich bekomme das aber nicht gelöscht...?) 

Edited by Blondbob
Link to comment
Share on other sites

Für mich sieht die Schaltraste noch akzeptabel aus. Würd ich erstmal keine neue kaufen.

 

Jetzt, wo die Rastenabdeckung runter ist:

Gleiches Phänomen, wenn Du ohne fährst?

Und siehst Du allenfalls innen Schleifspuren?

 

Ich hatte mal einen Zug, der war zufällig genau so abgelängt, dass er zwischen 2. und 3. senkrecht auf der Abdeckung stand und man dann entsprechend rupfen musste.

 

Zweiter Punkt: Hast du die Klemmhülsen neugemacht? Da gibt’s auch welche, wo der Schraubenkopf, zwei ein Zehntel höher ist als er sollte und dann klemmen die am Deckel.

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden hat Arnelutschki folgendes von sich gegeben:

Für mich sieht die Schaltraste noch akzeptabel aus. Würd ich erstmal keine neue kaufen.

 

Jetzt, wo die Rastenabdeckung runter ist:

Gleiches Phänomen, wenn Du ohne fährst?

Und siehst Du allenfalls innen Schleifspuren?

 

Ich hatte mal einen Zug, der war zufällig genau so abgelängt, dass er zwischen 2. und 3. senkrecht auf der Abdeckung stand und man dann entsprechend rupfen musste.

 

Zweiter Punkt: Hast du die Klemmhülsen neugemacht? Da gibt’s auch welche, wo der Schraubenkopf, zwei ein Zehntel höher ist als er sollte und dann klemmen die am Deckel.

 

Ja, leider gleiches Phänomen auch ohne Deckel (hatte den nicht wieder montiert). Die Schraubnippel habe ich mit dem Motoraufbau vor ca. 2 TKM vermutlich erneuert (meintest Du die mit Klemmhülsen?) - aber das müsste ja beim Fahren ohne Deckel egal sein. 

 

Es fühlt sich für mich auch eher so an, als läge das hakelige Schalten eher am Getriebe, als an Seilzug/Schaltraste. Eben so, dass man die Gänge mit größerem Nachdruck/größerer Kraft einlegen muss, man hört es auch (ganz leicht) krachen beim Schalten. ZB weil die Kupplung nicht richtig trennt (was aber in meinem Fall eigentlich nicht mehr sein kann). Alle Lager im Getriebe sind bei der Motorrevision neu gekommen, natürlich auch das Schaltkreuz. Ausdistanziert wurde das Getriebe allerdings nicht. Es ist auch noch nie ein Gang rausgesprungen. 

 

Ansonsten fällt mit noch ein, dass sich das Motorengeräusch verändert, wenn man die Kupplung zieht, es 'rappelt' dann weniger. Das hört man auch auf dem Video vom Anfahren, ist aber schon länger so und das kenne ich auch von anderen Motoren, die sich trotzdem gut schalten lassen. 

 

Immerhin kann ich berichten, dass ein 'Standard' - Drehmomentschlüssel 1/2 Zoll doch ganz knapp geeignet ist, um bei der Sprint die Kupplungsmutter zu lösen - der rastet unter dem Heckabschluss zwar nur einen Zahn hin und her, aber das reichte.... 

20210910_154149.thumb.jpg.0c8dd73ab4878b4212f68a5cbb01be79.jpg

 

Link to comment
Share on other sites

vor 31 Minuten hat Blondbob folgendes von sich gegeben:

das Motorengeräusch verändert

Moin, das ist normal. Aber man sollte beim Anfahren schon etwas Gas geben!

 

Schaltraste sieht für mich unauffällig aus, hat der Hebel beim Schalten Spiel? Wäre ein Ansatz. Sonst ist es schwer was zusagen, da keiner beim Zusammenbau dabei war.

Vielleicht mag das Cosagetriebe dein 80er Gehäuse nicht, sind mininale andere Abmessungen?

Wenn normales Schalten von 0 nach 1, 2 und 3, 4 und nur 2, 3 harkt, nochmal die Züge und Lenkung im Kopf sichten? Spiel im Getriebe kann auch eine Rolle spielen.

Sind aber alles Mutmaßungen. Grüße

Link to comment
Share on other sites

Gas geben beim Anfahren ist mit nur zwei Händen, von den eine die Kamera hält, etwas schwierig ;-)

 

Ich denke, ich werde mal die Schaltraste abnehmen, dann kann ich sehen, wie leichtgängig die Züge bzw. das Schaltrohr sind und ob der Schaltarm in der Raste ungewöhnliches Spiel hat. 

 

Dass ein Cosa-Getriebe andere Abmessungen hat als ein Lusso-Getriebe, wäre mir nicht bekannt. Eigentlich sind die Getriebe ja tauschbar zwischen PX alt, Lusso und Cosa, soweit ich weiß. Aber natürlich können sich Toleranzen irgendwie ungünstig addieren. Immerhin ließ sich das Getriebe eine ganze Zeit gut schalten. 

Link to comment
Share on other sites

Am 10.9.2021 um 08:23 hat schiluki folgendes von sich gegeben:

Kannst auch mit 1000er und dann 2000er schleifpapier schleifen, dannach noch mit polierpaste aufpolishen, so mach ich meine Kunststoffsachen glänzend.

 

Am 10.9.2021 um 09:01 hat Arnelutschki folgendes von sich gegeben:

Bei mir hat das alles nix richtig gebracht, Polieren ist aber auch nicht meine Paradedisziplin.

 

Ich empfehle neumachen das Glas.

Mit ein bisschen Geschick ist das in ner Stunde gemacht.

Repsätze gibt’s bei den üblichen Dealern, originales inneres Tachogummi unbedingt behalten, das Reproteil ist nicht besser als ein Kaugummi unterm Turnschuh.

Oder Du holst dir einen Termin beim Sucram hier im Forum.

Kurzes Feedback: hab die Scheibe mit Sonax Kratzerentferner nano poliert (ist für acryl bzw. Cabrioscheiben) und ein recht gutes Ergebnis erzielt:

CE4CD5EE-DADC-46DA-BFA2-22BBE5C241B8.thumb.jpeg.c60670ebf6c816ee8c4a18bc4c00f6c7.jpeg

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information