Jump to content

ptuser

Members
  • Posts

    1340
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by ptuser

  1. Also der Lagersitz ist ja der Sitz vom Lager und nicht das Loch wo die Gabel durch muss. Welchen Durchmesser willst du messen? Wesentlich ist doch eher der äußere Durchmesser und da reichen die 41 oder 43 mm sicher nicht….
  2. Gutes Neues! Kommt bei einem GT Motor (VNL2M) beim Getriebegehäuse dieses Ölführungsdings aus Plastik rein? Oder gibts das erst bei den späterem Motoren, PX etc.?
  3. Also die Ersatzteilnummern der Konusringe sind für die ital. 150 GS (VS5) gleich wie für die MV 150S (Serie 1 und 2). Konus innen: #52754, Konus außen: #32654 Nicht gleich sind die ET-Nummern für die Bremstrommeln: ital. 150 GS (VS5): #84154, MV 150S (II): #96172 Laut Pholgix's Foto hat die spanische Trommel für den Dichtring 30mm Innendurchmesser. Die italienische Trommel hat aber 35mm. Ob sonst noch Unterschiede Verzahnung, Breite..) bestehen weiß ich nicht.
  4. Die mit den 2 Nasen passt bei keiner Hinterachse, bei gar keiner! Und die mit den 2 Konen von der ital. 150 GS VS 5 passt nur dort… Da passt ArtikelNr 96172, das ist laut MV Ersatzteilliste die selbe wie für MV Sprint, 160 c.c. und MV 150 GS. Laut SIP passt auch die für die ital. Sprint, GT, GTR und frühe PX. Edit: Was bei SIP steht, stimmt nicht. Die spanische Trommel der MV 150S (# 96172) braucht 2 Konen, was für die italienischen Sprint, GT, GTR etc. nicht der Fall ist. Du solltest einmal den Simmerring innen und außen messen und mit den italienischen vergleichen.
  5. Wenn ich es richtig sehe, dann hat die 150S Serie 2 bis zur Fahrgestellnummer 123500 die Bremstrommel mit den 2 Nasen und dem entsprechend auch eine Achse, wo die beiden Nasen eingreifen. (Gleich wie bei der italienischen 150 GS) Ab FgstNr 123501 wurde dann eine Achse mit Keil verbaut wie auch bei der MV Sprint - siehe Fotos
  6. @frasebrase Also wenn du mich fragst, dann wurde der Einlass vorne mehr und hinten weniger bearbeitet. Etwas seltsam, dass das irgendwie eckig gemacht wurde. Das was hinten wie gebohrt aussieht, das ist original. Was deine Probleme bei hoher Drehzahl betrifft, da hätte ich eher die Zündung (Unterbrecherabstand, Kondensator) im Verdacht. Es könnte auch sein, dass sie bei Vollgas einfach zu wenig Sprit bekommt, weil die Benzinleitung irgendwo verstopft ist, oder Dreck im Vergaser. Es ist sicher kein Fehler den Motor neu zu machen, alleine schon weil die Simmerringe sicher schön hart sind. Wenn der Motor noch eingebaut ist, dann würde ich versuchen ob ich den Fehler finden kann bevor ich alles zerlege. G.
  7. Lass dich jetzt nicht verunsichern. Bevor du den Motor spaltest schau dir den Vergaser an. Reinigen ist ein guter Ansatz, dabei auch alle Dichtungen neu. Dann wieder alles zusammenbauen und testen. Die Llg-Schraube dürfte die Originale sein, so wie du sie beschrieben hast. Je nach dem wie sie dann läuft entsprechend umdüsen. - das kann mühsam sein! Wenn es trotzdem nicht klappt kannst du dir immer noch den Motor von innen anschauen.
  8. Ich fahre was sehr ähnliches. Da war die Nebendüse mit 55/160 zu fett. Ist er ovalisiert? Ist es die richtige LLGemischschraube?
  9. Hat zwar jetzt nix mit Tuning zu tun, aber kann mir vielleicht jemand den Unterschied zwischen den beiden Rücktritt-Bremsankerplatten am Foto erklären.
  10. Ich würde nicht an der Schwinge herumbohren/fräsen wollen….
  11. Ich hab auch vor Kurzem die Polinibox unter Fluchen montiert. Da passte wirklich wenig zusammen. Am Ende hab ich das reifenseitige Loch in der Lasche aufgeflext, damit die Schraube mehr Luft nach oben hat. Mit einer größeren Beilagscheibe unter der Schraube klemmt es dann auch wieder alles zusammen. Anders hätte ich die Box nicht montieren können.
  12. Das sollte doch nach Lösen der 3 kleinen Sechskantschrauben rauszuziehen sein, oder? Wozu willst du den Bezug wegfummeln?
  13. Das klingt so einfach - was hast du da genau gemacht? Geschweißt?
  14. Passen auf die PX auch Sitzbänke von Sprint & Co? Von wegen Abstand der Befestigungslöcher und Abstand zum Sattelzapfen.
  15. Aber jetzt endlich…. Fährt, bremst, leuchtet (alles), schnarrt! Wenn ich aufzählen müsste, was alles schief gegangen ist, doppelt gekauft wurde und was ich alles. 17mal zerlegt und 18 mal zusammengebaut habe, dann könnte ich ein Buch schreiben. Das hat aber nur wenig mit dem Ausgangsthema zu tun, weil fast alles unabhängig von LML bei jedem Neuaufbau vorkommen kann…
  16. … dann wird der Gummi aber jedesmal runtergehen, wenn man die Backe abnimmt, oder?
  17. Das schaut ja noch harmlos aus. Ich hab drunter kein Reserverad und sehe bis zum Boden runter. Dürfte stellenweise 1cm breit offen sein… Es scheint so als ob die Kontaktfeder die Backe nicht an den Rahmen drandrückt.
  18. Passen bei euch die Seitenbacken gut? Bei meinem Exemplar bleibt oben vor allem bei der linken Backe ein recht gut sichtbarer Spalt zur Karosserie. Was kann man dagegen mchen?
  19. Das wars wohl, danke! Hab den Schalter auch gleich neu gelötet, da war schon einmal jemand dran.
  20. Wie kommst du drauf und wo fange ich an zu suchen?
  21. Wieder einmal ich mit meiner 1980er P200E ohne Batterie mit Blinkern. Ich hab jetzt Licht und Bremslicht und die Schnarre. Der Blinker rechts funzt normal, aber links…. wie in einer Slapstick- Komödie… Wenn ich links blinke, dann blinkt der Blinker vorne, die Blinkerkontrolle UND der Hauptscheinwerfer . Wenn ich auf Standlicht schalte, dann blinkt statt dem Hauptscheinwerfer das Rücklicht Das ist der Schaltplan…. Jemand eine Idee?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.