Jump to content

ptuser

Members
  • Content Count

    1244
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

106 Excellent

About ptuser

  • Rank
    sexidol

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    tria - Tirol

Recent Profile Visitors

2583 profile views
  1. Ich würde versuchen, ob ich nicht den Lack neben den Streifen an den Lack angleichen kann, der überklebt war. Ich glaub da geht noch was, aber ganz egalisieren wird man das kaum können. Grad bei der Vergaserklappe schaut es für mich so aus als ob da noch einiges zu reinigen/polieren ist. Am Lenker wirds sicher schwieriger.
  2. Wann ist dann VSX1M ? Bzw. was sollte dann in meiner 80er P alt drin sein? Hat die Ducati Zündung.
  3. Bei einem 200er PX bzw P 200E Motor wäre es wohl VSX1M.
  4. Wenn man mit den Preisen in Italien vergleicht, dann zahlt man für einen Gasschieber, eine Düse, eine (unnötige) Schwimmerkammer und nicht zu vergessen das Teilegutachten fast € 200,-...
  5. Die hier, liegt auch ziemlich gut rundum an, ist dünn genug und steht auch nicht über.
  6. Mit dem Anguss scheint LML etwas gespart zu haben. Das orange LML Teil ist neu.... hell ist original Piaggio uralt. Ich hab jetzt eine Anlaufscheibe die bei der Gabelrevision übrig geblieben ist angepasst. Die hindert das Rohr jetzt daran in den Lenker reinzurutschen.
  7. ...meine Sprint Vorderbremse bremst wesentlich besser als die der PX .... hätten sie ruhig beibehalten können.... Nächste Frage: Das Gasrohr „wandert“ in den Lenker rein und steckt dann fest - s. Bild Fehlt da ein Teil oder ist der Kragen am Gasrohr hinüber oder...? Lenker ist von LM, Rest ist PX alt.
  8. Das täuscht am Bild. Die Tonne ist gleich groß wie bei den Schaltzügen. Vor allem ist der Zug konfektioniert und hat am anderen Ende einen ganz kleinen Abschlußnippel, der nur beim Vergaser passt. Wozu allerdings der Gegenhalter mit verbaut ist ist mir nicht klar.... Ich denke, dass es so passt wie es @wasserbuschioben geschrieben hat. Das checke ich jetzt nicht so ganz: Wie soll das beim Kupplungszug ausschauen?
  9. Ich glaube, dass es insgesamt 3 dieser Kunststofführungen gibt. Eine etwas größere, angeschrägte, die zum oberen Schaltzung gehört und zwei kleinere die zum unteren Schaltzug und zum Gaszug gehören. Und um die unteren geht es mir... beim Gaszug passt die Führung nicht wirklich auf den Seilzug und ich bin mir nicht 100%ig sicher wo diese Führungen genau positioniert werden. Das sieht man auf keiner mir bekannten Explosionszeichung...
  10. PX Neuling: Das Lenkerunterteil hat für den Gaszug und den unteren Schaltzug ja jeweils 2 Löcher. In welches Loch kommen diese geschlitzten Kunststoffseilzuganschläge? Werden die Löcher die in den Lenkerinnenraum führen mit irgendetwas anderem gegen Schmutz abgedichtet, wenn dort die Kunststoffanschläge nicht reinkommen? Gehört da etwas anderes rein, damit die Seilzüge nicht angescheuert werden? Beim Gaszug passt der Kunststoffanschlag nicht, weil der schon einen in den Seilzug integrierten Metallanschlag hat (Foto). Ist das der falsche Gaszug bzw. soll ich hinten de
  11. Nö. Ich krieg den Splint nicht durchs zweite Loch, weil ich ihn wegen der Vorspannung nicht mehr bewegen kann.Ich kriege ihn auch kaum mehr raus, wenn er einmal drin steckt. Die Löcher sind übrigens alle groß genug. Ich finde die Wellenscheibe extrem hart und stark gewellt. Sie war aber am alten Lenker verbaut.
  12. Ja, letzteres.... die innere Buchse hab ich schon umgedreht-> besser aber noch immer viel zu viel Spannung auf der Federscheibe. Ins obere Loch des Schaltrohrs komme ich ja noch, aber beim zweiten, unteren, no chance! Die äußere Buchse beim Schaltrohr sollte man wohl eher nicht von innen montieren. Dann kratzt das Gussteil vom Schaltrohr vermutlich direkt am Lenker.
  13. Nächste Frage: Waren bei euch Gas- und Schaltrohr auch so schwer zusammenzubauen? Ich bringe die Splinte für die Gas- bzw. Schaltrolle nicht durch die Löcher. Was mache ich falsch...? Und noch was: Was für ein Plastikanschlag kommt für den Gaszug in den Lenker? Mein Gaszug hat schon eine Abschlusshülse und die passt nicht in den Plastikanschlag. Das sollte ja eigentlich der selbe sein wie für den Schaltzug unten, oder?
  14. Ist zwar nicht aus Deutschland, aber da der Austro Tatra schon vorgestellt wurde darf ich euch den „Bambino“ Anhänger der Firma Nagy aus Graz zeigen. Leider sind es nur Fotos die ich im Netz gefunden hab... die Veröffentlichung hier dient ausschließlich wissenschaftlichen Zwecken in der Einspuranhängerforschung! Bitte um Mitteilung, wenn jemand mit der Veröffentlichung nicht einverstanden ist. Das Rücklicht wird Puch-Fahrern bekannt vorkommen....
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.