Jump to content

ptuser

Members
  • Posts

    1377
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    tria - Tirol

Recent Profile Visitors

3445 profile views

ptuser's Achievements

tycoon

tycoon (7/12)

129

Reputation

  1. Hallo, wie schaut es denn inzwischen mit einer neuen Serie der 200er Box aus? Die TSR Vortex ist ja auch aus…. Ich glaube, dass da schon Interesse besteht, weil es ja grade für die 200er nur Exoten gibt, die irgendwie ähnlich sind (W1R, Pipedesign). Die Suchanfragen für die 200er Boxen häufen sich jedenfalls.
  2. Egal ob original oder nicht - die Farbe ist für mich megageil! Hatte einmal ein Matchbox Auto, das war so lackiert. Ich würde den Lack konservieren, ist jedenfalls original spanisch!
  3. Ja, ist klar. Ich hab keine Ahnung, wie dick das Scheibenpaket sein sollte. Gibt es dafür irgendwo Maße?
  4. Sorry, erst jetzt gesehen. Ich habs schon mit dem Einziehwerkzeug von SIP versucht, da rührt sich nix.
  5. Ok, nächste Frage, ähnliche Gegend... Laut ET-Nummern bzw. Shops muss die Unterlegscheibe unter der Kupplung bei der P200E 3,3mm dick sein. (Ich weiß, es gibt auch andere Stärken, aber original sind 3,3mm). Was tun, wenn die Kupplung am Druckpilz und dessen Führung schleift, obwohl alles original zu sein scheint und die Scheibe mit 3,3mm verbaut ist?
  6. Danke für die Info zur Position der Welle im Lager! Aber das mit dem Festlager kapier ich jetzt nicht wirklich. Festlager = Welle kann sich nicht axial bewegen, oder? Aber das wäre ja auch der Fall, wenn die Kupplung bzw. die Unterlegscheibe am Absatz der Welle ansteht.
  7. Kurze Frage - P200E Motor: Soll der Absatz der Kurbelwelle kupplungsseitig mit dem Innenring vom Lager in einer Ebene sein? Am Foto sieht man es nicht so recht... Bei meinem Motor liegt die Distanzscheibe der Kupplung am Lagerring auf, weil die KuWe um ein paar Zehntel zu weit drinnen sitzt. Muss ich die KuWe weiter ins Lager ziehen? Leider hab ich keine Ahnung, ob die Welle noch weiter ins Lager gezogen werden kann, weil dort ja der SiRi sitzt.
  8. Hab noch nie gehört, dass die Wellen sich hinsichtlich der Form der Nadeln unterscheiden. Ich finde dazu nichts.
  9. Alles was auf den Bildern ist, liegt hier bei mir in Tirol und ist auch meins! Keine Gewährleistung und Garantie oder Rücknahme (wirklich nicht!). Motorschwinge geschweißt und verzogen - wird verschenkt gegen Übernahme der Versandkosten. Gummiteile (Kabeltüllen am Motor, Seilzugtülle für Rahmen), je 5,- plus Versand. Sicherungsblech für Kickstarterpedal, 5,- plus Versand “Flaschenöffner“ = Sicherungsblech für originales Hinterrad, 5, + Versand (kein Bild) Batteriehalter, zustand naja, 5,- plus Versand (kein Foto) Kaskadenwappen repro gibt es auch noch um 20,- plus Versand
  10. Es sind 21…. Könnte es sein, dass die Abnützung an den Nadeln, der Achse und innen am Tannenbaum zwar nicht messbar ist, in Summe aber dann dieses Bild ergibt? Und das dann doch zuviel Spiel ist?
  11. Die Nadeln auf der Nebenwelle drehen sich ziemlich schräg, wenn ich den Tannenbaum auf der Welle drehe. (Foto 1) Außerdem besteht doch ein ziemlicher Abstand zwischen den Nadeln (Foto 2). Ich bin auf der Suche nach der Ursache für die Metallicanteile im Getriebeöl….. Mit dem Schieber gemessen scheint alles zu passen, aber soll das wirklich so ausschauen?
  12. Heisst das, dass du mit Vollgas unter Last weiterFÄHRST obwohl du von Gas gehst, oder dass der Motor ausgekuppelt auf hoher Drehzahl hängen bleibt? Lässt sich das reproduzieren?
  13. Wo gibt es denn passende Exemplare? Für 125 oder 200er?
  14. Was die Gründe für die Verringerung der Kompression betrifft weiß ich leider auch nix. Inzwischen sind ev. die Treibstoffe klopffester? Ich würde es einfach mit dem höher verdichtenden Kopf testen und wenn er klingelt den anderen nehmen. Ev. sollte man im Werkstatthandbuch nachsehen, ob sich der Zündzeitpunkt oder sonst etwas mit Verwendung des neuen Kopfes geändert hat.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK