Jump to content

kbup

Members
  • Content Count

    2013
  • Joined

Community Reputation

141 Excellent

About kbup

  • Rank
    tycoon

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Kauf Dir ein paar Düsen, und nimm' die, mit der der Roller am schnellsten fährt, und dann zur Sicherheit noch eine Nummer größer wählen! So sollte man es machen. Vgl.:
  2. Wenn da "immer ein Tropfen hängt", ist irgendwas undicht! Die Frage ist halt, wo kommt es her? Meiner [geringen] Erfahrung nach ist es häufig der Vergaser, der dann auch Falschluft zieht. Kann aber auch was anderes sein. Das sollte man herausfinden.
  3. Warum schreiben die es dann nicht drauf? Ich würde denen an so einer prekären Stelle nicht trauen, wenn nix drauf steht. Ich kaufe/bestelle lieber bei einem Händler, dem ich vertraue und der es auch deklariert. Aber wie heißt es so schön? Jeder wie er will!
  4. Leicht rein und raus gehen die nicht! Die Verbindung soll ja auch halten. Ich hab schon mehrere (de)montiert. Da hat sich noch nie was verbogen. Die verkraften das schon. Zu fest sollte man halt nicht drauf kloppen. Mit Gefühl eben.
  5. Vielleicht der falsche Konus vom sog. "Kegelstift". Ich würde mal einen anderen testen, wenn ja noch welche "rumfliegen".
  6. Normalerweise sitzt der tiefer! Könnte sich lockern. Ich würde ihn weiter reinklopfen. Von "Spezialwerkzeug" weiß ich nix.
  7. Kann man das auch "auflöten"? Hab bisher nur von "aufschweißen" gelesen. Ob das hält... Toitoitoi!
  8. Stärkere "Kupplungsfedern" braucht es nicht! Der einzige Effekt wird sein, dass mehr Kraft notwendig ist, um die Kupplung zu ziehen!
  9. Das könnte die Ursache sein: Probier mal ein anderes! Wenn die Primärübersetzung verändert wird, kann es schon mal "pfeifen". Hatte das vor kurzem mit einem Nachbauritzel...
  10. Genau das abgebildete! Der hat keinen "Riemen"; Direktantrieb! Genaueres weiß ich nicht mehr. Ich hatte alles versucht, um ihn zu retten. Ich nehme nur an, das es an verharztem Fett lag. Sonst kann ich mir keine Ursache erklären. "Zerbröselt" war da nix!
  11. Den solltest Du schnellstens wieder in Betrieb nehmen. Ich hatte mal den gleichen: Der war nach ein paar Jahren Stillstand total verharzt und leierte unzumutbar. War schade drum! Hab' ihn dann für ein paar € als defekt verkauft und mir den neuen zusammengebastelt. Wenn die Enkel sich zu sehr dafür interessieren, hilft "Hochstellen"!
  12. Ich find's toll, dass hier noch mehr Schallplatten hören! Daher ein Bild von meinem: P.S.: Ich sehe gerade, man sollte ihn mal ein wenig entstauben!
  13. Wenn man die Karre ein bisschen hin und her bewegt, lassen sich sehr wohl alle Gänge einlegen! Das mache ich immer, wenn an Getriebe oder Kupplung was gemacht wurde, um auszuprobieren, ob alles geht...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.