Jump to content

Jogi67

Members
  • Posts

    2617
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    14

Everything posted by Jogi67

  1. Ich finde die Bedüsung 76er HD im 19er SHB für einen 112er Malossi arg mager. Bei meinem 102er Pinasco habe ich schon eine 82 HD und eine 42er ND. Gerne noch mal schauen ob der Vergaserdeckel oben mit den 2 Schlitzschrauben wirklich fest ist. Ich habe auch eine Woche gerätselt bei ähnlichen Symptomen weil sich das Scheißteil losgerappelt hat. @Spiderdustja!
  2. Jogi67

    Oldtimer?

    Richtig geiles Auto! Herzlichen Glückwunsch. Den kleinen Brudermotor davon habe ich im Käfer.
  3. Wie schon gesagt nur geklebt. Mit einem Heißluftfön und Zahnseide lassen sich die Teile relativ gut und rückstandslos entfernen. Letzte eventuelle Klebereste gehen gut mit Waschbenzin weg. Ich habe sie nach dem teilweise entfernen wieder drangemacht. Ist für mich ohne irgendwie zu nackig gewesen. Alles eine Sache des persönlichen Geschmacks.
  4. Genau die Erfahrung habe ich leider auch gemacht. Anpassen ist Pflicht geworden. Die Gasrolle habe ich mit einer Dremeltrennscheibe geschlitzt und so wie du den Innenzug mit einem Nippel oben befestigt.
  5. Kleine Frage: Oben steht Baujahr 82, in EKZ steht Baujahr 83 und es ist ein neumodischer Roller mit Scheibenbremse abgebildet. Irgendwie passt da was nicht. Ich hoffe trotzdem das der Roller wieder auftaucht. Bea sieht gerade das es unterschiedliche Fotos gibt und Erstzulassung 83 ist. Habe zu schnell getippt.
  6. Nein, der Gaszug der PXalt ist llänger.es gibt also 2 unterschiedliche Züge.
  7. Ihr müsst Nachsicht mit den Gottes gegebenen Geschöpfen üben. Was sind schon verschlissene Bremsen im Gegensatz zu allen anderen Problemen dieser Welt. Dem weiblichen Wesen ist nichts passiert, das ist die Hauptsache. Jehova!
  8. Ja, sollte größer sein. Ich habe leider momentan kein 80er Gehäuse zum nachschauen.
  9. Getriebe ist gleich, Primärübersetzung ist 2,86 bei 80er statt 4,6 bei der 50er. Vergaser 19/19 SHB bei 80er, 16/15 bzw. 16/16 bei 50er. Ansaugstutzen und Auspuff sind unterschiedlich sowie die Größe der Drehschieberdichtfläche. Zu Elestart kann ich nix sagen. Ein wirklicher Mann kickt seinen Hobel an.
  10. Von dem Erwerb kannst du dir auch endlich mal eine Vespa kaufen. Gehst du mir mit deinem Geschwafel auf den Sack. Sorry...
  11. Nun, ich selber habe die von dir eingezeichnete Stelle völlig unangetastet gelassen. Ich hatte schiß das mir etwas von der Nicasilbeschichtung beim fräsen abplatzt. Da bin ich leider der falsche Ansprechpartner. Haben hier aber bestimmt schon einige gemacht und können vielleicht etwas dazu sagen.
  12. Nein, überhaupt keine Fußdichtung. Kurbelwelle ist die SIP Performance mit 105er Pleuel. Was aussieht wie eine dicke Fußdichtung ist der Anguss vom Überströmer der auf dem Foto noch nicht entfernt wurde. Der Zylinder ist ja eigentlich so konzipiert das man ihn auch p&p montieren kann ohne die Überströmer im Gehäuse zu erweitern.
  13. Einen objektiven Test gibt es von mir persönlich nicht. Ganz ehrlich Fakt. Ob von mir gehört oder retweeted vermag ich selber gar nicht mal sagen. Fakt ist, dass ich seit vielen Jahren (ca.40 Jahren) an den ollen Rollern rumschraube. Als gelernter KFZ-Mechaniker ist mir das technische Verständnis unserer Motoren hinlänglich bekannt ohne die Weisheit mit Suppenkellen für mich gepachtet zu haben. Die Kühlleistung der gebogenen Schaufeln der 200er Motoren ist meiner Meinung nach am höchsten. Irgendwo in den Tiefen des Forums wurde das auch mal erörtert. Es ging seinerzeit um die Verlustleistung der einzelnen Lüfterräder der PX80 bis PX200. Tatsache aus persönlicher Erfahrung ist, dass MEINE Motoren mit dem 200er Lüfterrädern thermisch stabil und unauffällig laufen. Meine zuvor behauptete niedergeschriebene Behauptung ist somit als einzig und alleinige Erfahrung meiner Person anzusehen ohne Anspruch auf Richtigkeit im allgemeinen. Ergänzung: Vor jedem Zusammenbau eines Motors wird jede Kurbelwelle genauestens vermessen und ggf. gerichtet. Genauso wird das Kurbelwellengehäuse vermessen ob es wirklich 90 Grad von der Zylinderdichtfläche zur Lagergasse hat. Geringste Abweichungen sind einfach scheiße und somit vorprogrammiert das der Motor nicht lange hält. Aber vielleicht mag mal jemand anderes hier über seine Langzeiterfahrungen mit tatsächlichen Kilometerleistungen berichten bevor ich hier als Forentroll verschrien werde.
  14. Ich habe schon einige BGM zusammengebaut. Hier sehe ich etwas mehr Potenzial als nur den Zylinder bis zum Fuß zu fräsen. Schraffierte Stellen fräsen. Hat bei mir ordentlich laut Popometer was gebracht.
  15. Wegen der thermischen Belastung habe ich genau aus diesem Grund ein 200er Elestartlüfterrad mit gebogenen Schaufeln verbaut. Die Kühlleistung ist damit eine wesentlich bessere. Darüber hinaus sind die Drehzahlen beim BGM177 mit Polinibox durchaus human bei entsprechender Übersetzung. 15000 Kilometer Laufleistung sind wirklich nicht viel. Ist dann schon irgend etwas deutlich verschlissen ist das Material von Haus aus scheiße oder die Abstimmunng war nicht ganz richtig. Ich fahre täglich 100 Kilometer zur Arbeit hin und zurück mit der Reuse. Noch nie hatte ich soviel Vertrauen in einem Motor. Aber ich habe ja keine Ahnung... Ich werde an dieser Stelle berichten wenn mein Motor verreckt ist, versprochen.
  16. Was heißt vorsichtig mit Ferndiagnose? Der BGM177 ist nach meinen Erfahrungen mit der geilste 177er am Markt. Die Verarbeitung ist schon auf ziemlich hohem Niveau. Mein Motor hat diese Saison mit 60er Welle ca. 8000 Kilometer gelaufen bei Knallgas. Ich werde einen Teufel tun den Zylinder zu ziehen nur um nachzuschauen ob alles tutti ist. Allerdings habe ich keinerlei Ahnung wie viel Leistung bei mir anliegt. Nach meinen Erfahrungen auch mit anderen Setups bestimmt auch um die 20 Ponys. Auf dem Bild kann ich bis auf die etwas über der Norm liegenden Ablagerungen nichts schlimmes erkennen. Die beschissene BGM Pro Gehäusedichtung täte ich jedoch gegen eine originale Piaschio ersetzen. Kolbenringe nach 15tkm betrachte ich persönlich als gerade mal eingefahren. Die Kolbenringe von meinem DR177 hatten über 100.000km gehalten. Vorausgesetzt das richtige Öl, perfekte Zündeinstellung,die richtige Bedüsung, keine Falschluft sowie eine nicht zu kurze Übersetzung traue ich dem BGM177 eine enorme Laufleistung zu.
  17. Mit "Beschichtung weg" ist aber nur der Einlauflack vom Kolben gemeint? Die Nicasilbeschichtung vom Zylinder ist aber noch einwandfrei? Wenn es so ist würde ich mir keinerlei Sorgen machen und weiter mit den nächsten 15.000km.
  18. Alles gut! Bau den Krempel aus und schicke es zu Friedi. Spätestens nächste Woche hast du die Zündgrundplatte zurück und wirst dich wundern wie dein Hobel auf den ersten Kick anspringt. Der Mann weiß was er tut.
  19. Bau die Zündgrundplatte aus und schicke sie zu Friedi. Er testest sie auf Herz und Nieren und repariert sie. Ich persönlich tue mir die Testerei selber nicht mehr an. Bislang hat Friedi mir immer helfen können. Und das für einen Schnapperkurs.
  20. Um welche Zündgrundplatte handelt es sich jetzt genau? Also welche ist genau verbaut? 5 Kabel, 7 Kabel mit oder ohne Batterie?
  21. Ich glaube nicht das es sich bei der Zündgrundplatte um eine Unterbrecherzündung handelt. Genauso wenig halte ich eine Entmagnetisierung des Polrades für die Ursache eines schwachen Zündfunken. Ich hatte Anfang dieser Saison ein ähnliches Problem mit meiner PKS. Zündfunke war da, jedoch sehr schwach und eher bläulich als weiß. Ich täte die Zündgrundplatte ausbauen und zu @Friedischicken. Er hatte mir für einen fairen Preis und in Rekordzeit eine neue Erregerspule, einen neuen pickup sowie neue Kabeläste eingelötet. Danach ist die Karre beim ersten Kick angesprungen. Verschiedene Konen bei der Kurbelwelle gibt es nicht.
  22. Letzten Samstag hatte ich nach 2 x Moderna den Booster mit biontech. Die ersten Stunden alles tutti, in der Nacht Schüttelfrost und das Gefühl eine alte Dampflok sei durch den Kopf gefahren. Der Sonntag war dann katastrophal. Schlapp und irgendwie nicht in der Welt. Ab Montag Mittag war alles wieder gut.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.